Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
034/Falsches Gold ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von cd-dvd-shop
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand 1-2 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

034/Falsches Gold

4.4 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 30. August 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 4,99 EUR 3,89
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
49 neu ab EUR 4,99 4 gebraucht ab EUR 3,89

Hinweise und Aktionen



Wird oft zusammen gekauft

  • 034/Falsches Gold
  • +
  • 036/Mission Mars
  • +
  • 037/Der Fluch der Indianer
Gesamtpreis: EUR 23,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (30. August 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Europa (Sony Music)
  • ASIN: B00D4FAK4E
  • Weitere Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.139 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktsicherheit

Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
  • Achtung: Nur für den Hausgebrauch

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Die Drei ??? Kids 34 - Falsches Gold - Die Drei ??? Kids

Produktbeschreibungen

DIE DREI ??? KIDS 34, FALSCHES


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
"Falsches Gold" von Boris Pfeiffer beginnt actionreich mit der Überschwemmung der Küche von Familie Jonas und nimmt sich dann erst einmal eine Auszeit von Spannung und Dramaturgie. Zwar leitet die Notreserve in Form der Goldmünzen die eigentliche Geschichte ein, aber bis dahin vergeht viel Zeit ohne jedwede Ermittlung oder Fragestellung. Die Detektive bringen einfach nur die Münzen zum Händler, lassen Onkel Titus "verhandeln" und versorgen den Hörer mit interessanten Fakten zu diesen Münzen. Zähe Hörspielminuten, denn da die Münzen völlig in Ordnung sind und der Verkäufer George Forger einen fairen Preis bezahlt hat, ist weit und breit kein Fall in Sicht.
Das ändert sich erst mit dem Besuch bei Georges Onkel Edward, der den drei Fragezeichen mit seinen Worten ein Rätsel präsentiert: "Der Adler darf nicht fliegen". Fortan gibt es zwar einen Fall, aber die Motive dahinter sind doch recht zurechtgebogen, Selbiges gilt auch für die Methoden der Detektive.

Über eine Stunde rätseln und trödeln Justus, Peter und Bob durch Rocky Beach und kommen einem Verbrechen auf die Spur, welches sie natürlich verhindern wollen. In vielen Details wird jungen Hörern der Weg zur Lösung angedeutet, aufpassen und selbst kombinieren lohnt sich also. Erkenntnis bringende Gespräche, eine versteckte Observation und die solide Recherche bringen den Fall voran, allerdings auf einem recht holprigen Pfad. Allein das Motiv der Tat ist fragwürdig, letztendlich hätte George einfach eine Münze zurückgeben und seinen Plan trotzdem durchführen können. Auch die Idee ihr eigenes Versteck für die Beobachtung mitzubringen ist für die cleveren Kids doch eher unpassend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ware gut und schnell angekommen. Der Preis ist nicht der Beste und wenn man einmal ins Geschäft geht ist dort ein besseres Angebot zu bekommen. Nicht alles im Internet ist günstig. Also normaler Preis. Für 2€ weniger in einschlägigen Geschäften zu bekommen. Die Bequemlichkeit hat ihren Preis. Ansonsten alles Bestens.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wir haben sogt wie alle Folgen der 3?Kids...... Mein Sohn verschlingt diese. Er liebt die kindlich aufbereiteten Kriminalfälle... Selbst diese am Abend zu hören bereitet keinerlei Schlafstörungen.... Kann ich nur empfehlen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Poldis Hörspielseite TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 22. November 2013
Format: Audio CD
Erster Eindruck: Eine defekte Waschmaschine als Ausgangspunkt

Mathildas Waschmaschine läuft aus und muss durch eine neue ersetzt werden. Gut, dass die Tante von Justus an die Goldmünzen denkt, die sie mal als Notreserve zurückgelegt hat. Die drei ??? machen sich zusammen mit Onkel Titus auf, um die Stücke zu verkaufen, und besuchen zuerst einen alten Handelspartner. Von dessen Sohn erhalten sie einen ordentlichen Preis, doch danach verhält dieser sich äußerst merkwürdig…

Zugegeben, mit einigen der letzten Folgen der drei Fragezeichen Kids bin ich ziemlich hart ins Gericht gegangen. Die 34. Episode der Serie kann aber die meisten der Schwächen ausbügeln und eine spannende und kurzweilige Handlung präsentieren. Die Introszene mit der defekten Waschmaschine lässt das typische Flair von Justus‘ Familie aufkommen und ermöglicht einen guten Einstieg in die Handlung. Diese nimmt nach dem Besuch bei dem Münzhändler recht schnell an Fahrt auf, immer mehr Fakten zum Thema werden eingebaut und lassen den Hörer tiefer in das Konstrukt der Folge eindringen. Dabei lernt man noch einiges über das Prägen von Münzen und auch deren Fälschungen. Dabei ist neben Bobs Fachwissen und Recherche noch einiges an klassischer Ermittlungsarbeit gefragt, Verhöre von Zeugen und das Beobachten von Verdächtigen nehmen hier die meiste Zeit ein. „Der Adler darf nie wieder fliegen“ ist ein Credo, ein Rätsel, das Justus, Peter und Bob durch die Handlung begleitet und eine geheimnisvolle Stimmung mit einbringt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ungewollt und einmal mehr verschafft Onkel Titus Jonas, den drei Jungen einen neuen Fall. Im Mittelpunkt steht zunächst Edward Augustus, der über ein bestimmtes Wissen verfügt. Die drei Juniordetektive verfolgen die Spur einer alten Goldmünze, die Ihnen wie zufällig in die Hände gespielt wurde. Sie begeben sich in eine Welt, in der nichts zu sein scheint, wie es ist. Was ist Fälschung, was ist echt? Und was ist Täuschung, was ist real? Ein Milleu von Taschenspielern und Münzsammeln erwartet sie. Aus einem geheimen Beobachtungsposten heraus werden sie Zeugen einer theatralen Szenerie.

Falsches Gold ist weder gruselig noch übersinnlich angehaucht. Eine eher klassische Detektivgeschichte mit allehand Abenteuerpotenzial. Für Kinder und Jugendliche ideal und eher im Stil der "Fünf Freunde" angelegt. Geheimnisse entdecken und erkundne, heißt diesmal die Devise. Dabei stossen unsere Freunde in eine Welt vor, deren Akteuere nicht ganz fremd sind. Doch der Background der Figuren, ihre eigene Gechichte und ihr Potenzial werden ganz intensiv beleuchtet und verschaffen Kindern einen wissenschaffenden Einblick in eine Erwachsenenwelt, die fast gar nicht mehr gibt. Das erinnert an klassische Detektivhörspiele wie "Die Falschmünzer aus dem Mäuseweg" (TKKG) und den "sprechenden Totenkopf" (Die drei ???). Der Krimi- und Spannungsmoment wird dabei nicht aus den Augen verloren.

Neben den drei Hauptsprechern überzeugen diesmal besonders Michael Grimm als Augustus und Robert Glatzeder als Forger. Doch die Rollen dieser EUROPA-Produktion sind nicht wirklich das Tragende. Die Story selbst, also der Inhalt zählt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren