Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 12,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Über uns der Himmel, unter uns das Meer von [Moyes, Jojo]

Über uns der Himmel, unter uns das Meer Kindle Edition

3.8 von 5 Sternen 176 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99

Länge: 505 Seiten

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Über das Meer zu dir

Australien 1946. Sechshundert Frauen machen sich auf eine Reise ins Ungewisse. Ein Flugzeugträger soll sie nach England bringen, dort erwartet die Frauen ihre Zukunft: ihre Verlobten, ihre Ehemänner – englische Soldaten, mit denen sie oft nur wenige Tage verbracht hatten, bevor der Krieg sie wieder trennte. Unter den Frauen ist auch die Krankenschwester Frances. Während die anderen zu Schicksalsgenossinnen werden, ihre Hoffnungen und Ängste miteinander teilen, bleibt sie verschlossen. Nur in Marinesoldat Henry Nicol, der jede Nacht vor ihrer Kabine Wache steht und wie sie Schreckliches erlebt hat im Krieg, findet sie einen Vertrauten. Eines Tages jedoch holt Frances ausgerechnet der Teil ihrer Vergangenheit ein, vor dem sie ans andere Ende der Welt fliehen wollte …

Ein berührender Roman über Hoffnung, Schicksal und Liebe – inspiriert von Jojo Moyes’ eigener Familiengeschichte.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jojo Moyes hat Journalistik studiert und für die Sunday Morning Post in Hongkong und den Independent in London gearbeitet. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf einer Farm in Essex. Mit ihrem Roman "Ein ganzes halbes Jahr", der zurzeit in Hollywood verfilmt wird, gelang ihr international der Durchbruch – auch in Deutschland stand der Roman wochenlang auf Platz 1 der Bestsellerliste.

Luise Helm, preisgekrönte Schauspielerin und Synchronsprecherin, spielte u.a. in "Polizeiruf" und "Tatort" mit und ist bekannt als die deutsche Stimme von Scarlett Johansson. Ihre jugendlich-einprägsame Stimme setzt sie auch erfolgreich als Hörbuchsprecherin.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 724 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 505 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3499267330
  • Verlag: Rowohlt E-Book; Auflage: 1 (26. Februar 2016)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B01835ACBK
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 176 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #92 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Australien 1946: Der Krieg ist zu Ende und für 600 Frauen beginnt eine Reise, in eine ungewisse Zukunft. Denn die sogenannten "Kriegsbräute" machen sich auf die Reise zu ihren Ehemännern auf den Flugzeugträger HMS Victourius. Britische Soldaten, die während des Krieges in Australien stationiert haben, erwarten ihre Bräute. Manche konnten vor der Heirat nur wenige Tage mit ihrem Liebsten verbringen, andere wiederrum erwarten sogar bereits ein Baby oder kennen ihren Ehemann nicht wirklich. Unter den Frauen befinden sich unteranderem die Krankenschwester Frances, die Bauerntochter Margareth, die sechzehnjährige Jean und die adelige Avice. Auf den ersten Blick haben die vier sogar nichts miteinander gemeinsam und tun sich schwer, sich eine Kabine miteinander zu teilen, doch je länger die Reise dauert, umso mehr schweißt es sie zusammen. Jede hat ihr eigenes Päckchen zu tragen und nicht jede freut sich auf die Zukunft mit ihrem neuen Ehemann. Und dann gibt es natürlich noch die Marinesoldaten, die mit an Bord sind und eigentlich für die Mädchen tabu sein sollten. Doch wie das Schicksal so spielt, entwickelt sich vieles anders als erwartet.

Das neueste Werk der Autorin Jojo Moyes "Über uns der Himmel, unter uns das Meer" hat mir bisher von ihren Büchern am besten gefallen. Das mag vielleicht daran liegen, dass ich zu der Zeit, in der die Geschichte handelt und auch zum Meer irgendwie eine besondere Verbidung habe. Außerdem fand ich die Geschichte einfach nicht zu kitschig, was bei anderen Büchern von ihr teilweise in meinen Augen ein wenig übertrieben war. Auch das Cover hat mich vollstens überzeugt und passt bestens zum Inhalt (so etwas muss für mich einfach passen).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Na ja es war ganz ok. Wenn man überlegt was Jojo Moyes mit "Ein ganzes halbes Jahr" für eine emotionale Achterbahn geschrieben hat was eine wahre Glanzleistung war ist dieses Buch eher wie ein plätschernder Bach im Wald. Kann man schon mal machen ist aber nicht aufregend. Die Idee an sich fand ich gut und der Schreibstil war wie immer toll. Allerdings hab ich diesmal lange gebraucht bis ich mir die verschiedenen Charaktere gemerkt hatte...So richtige Spannung kam beim lesen leider nicht auf. Ich würde dieses Buch auch nicht empfehlen...da es schon bessere Werke von ihr gab.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
1946 stiegen über sechshundert Frauen in Australien auf einen Flugzeugträger und stechen in See. Quasi am Ende der Welt wartet ihr neues Leben auf sie, warten ihre Ehemänner. Wir begleiten vier Frauen genauer. Die sechzehn jährige Jean, die schwangere Margaret, die Krankenschwester Frances und Avice, die Tochter aus besserem Hause. Sie müssen sich eine Kabine teilen und in den sechs Wochen werden sie zu Freundinnen, Weggefährtinnen und teilen ihre Sorgen, Ängste und Gefühle. Briefe treffen ein und so manche Frau erfährt, dass sie zurück muss, weil ihr Mann sie nicht mehr will oder im Krieg gefallen ist. Wie wird es sein, wenn die vier in England ankommen?
Jojo Moyes nimmt sich einer wahren Begebenheit an und hat daraus einen gefühlvollen Roman geschrieben. Ihre eigene Großmutter war eine der Frauen, die damals auf den Flugzeugträger gestiegen sind. Eine Reise in die Vergangenheit und eine Reise mit mutigen, starken Frauen.
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Puh, 6 Wochen auf einem großen Schiff wurden den Frauen bestimmt manchmal lang- und mir auch. Ich kenne und liebe alle Bücher von Jojo Moyes, aber schon bei den letzten beiden sah ich einiges sinken ...und bei diesem ging ich irgendwann mal ganz unter. Der Beginn holprig, ich wusste manchmal gar nicht, wo ich war und bekam nur schwer eine Vorstellung von den Personen. Dann nahm es langsam Fahrt auf, um dann ganz lange vor sich hinzudümpeln. Die Geschichte, die hinter Frances steckt und auf die groß hingearbeitet wird, fand ich wirklich schlecht gemacht. Billig. Da habe ich das Buch für Tage weg gelegt. Wenn es nicht Jojo Moyes gewesen wäre, hätte ich wohl gar nicht zu Ende gelesen. Am Ende kam es noch mal in Schwung, der Höhepunkt lässt die alte Stärke von lebendigen Beschreibungen, die Moyes unzweifelhaft hat, durch blitzen und versinkt auch nicht ganz am Ende- so war ich ein wenig versöhnt, doch insgesamt werde ich mir den nächsten Kauf gut überlegen. Sie kann wirklich was- doch scheint sie eilig und huschig zu werden, schade, das geht zu Lasten der Qualität.
Kommentar 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ich hab mir diese Buch vorbestellt gehabt, weil ich bisher immer begeistert von Jojo Moyes Werken war. Jedes einzelne Buch von ihr habe ich in wenigen Tagen durchgehabt, weil es sich so flüssig lesen lässt. Das Buch lag bei mir etwa 3 Monate herum. Anfang der Woche hatte ich Lust zu Lesen und da ich erwartet hatte das ich dieses Buch wieder verschlingen habe ich es mir genommen und angefangen zu lesen. Der Anfang war für mich ganz schlimm zu lesen. Die Motivation weiter zu machen sank mit jeder Seite. Es waren so viele Informationen von verschiedenen Frauen. Ich hab mich gefragt, ob das überhaupt nötig war jede Frau so detalliert im Vorfeld zu beschreiben. Ich wollte dann aufhören zu Lesen, aber dachte "nein, warte. Lies dir die Bewertungen durch" Und die Bewertungen haben gesagt, dass es besser wird. Und nachdem jede Frau einzeln detalliert worden ist kam die Geschichte langsam in Fahrt. Und je mehr ich gelesen habe, desto toller fand ich es. Ich hatte es dann innerhalb von 3 Tagen durch. Ich finde es ganz toll, dass Jojo Moyes so ein Thema für ein Buch genommen hat. Ich freu mich schon auf das nächste Buch von ihr. 4 Sterne nur wegen dem Anfang, der sich wie gesagt hingezogen hat wie Gummi.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover