Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 13,28
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Öl-Eiweiß-Kost - Das wissenschaftlich fundierte Kochbuch der weltbekannten Krebsforscherin Broschiert – 22. Juli 2010

4.2 von 5 Sternen 52 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90 EUR 13,28
7 neu ab EUR 19,90 6 gebraucht ab EUR 13,28

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Ob Hobbykoch oder Küchenchef: Lassen Sie sich von unserer Kochwelt inspirieren: Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

TB


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 26. November 2002
Format: Broschiert
Wirklich das beste Kochbuch nicht nur für Krebskranke, sondern auch für die, die sich vor der Krankheit schützen möchten.
Da es sich tatsächlich fast ausschließlich um eine Rezeptsammlung handelt, ist es unbedingt nötig, vorher das Buch von Dr. Budwig - Krebs, das Problem und die Lösung - zu lesen. Darin erfährt man die Wirkungsweise von Leinöl in Kombination mit Eiweiß. Die Rezepte sind für jedermann leicht nachzuvollziehen und man erzielt wirklich tolle Erfolge damit.
Ein naher Angehöriger ( jahrelang Krebs, seit 2 Jahren mit Knochenmetastasen) führt seit einigen Wochen die Kost strikt nach Anweisung durch. ER blüht seitdem sichtlich auf, er fühlt sich prima, kann wieder 1-2stündige Spaziergänge machen, schmiedet wieder Pläne für die Zukunft, kurzum wir alle sind hellaufbegeistert. Ich kann jedem direkt oder indirekt Betroffenen nur Mut wünschen, es mit dieser alternativen Heilmethode zu versuchen.
2 Kommentare 260 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Dieses Buch beruht auf der Erkenntnis der Autorin, daß Leinöl
die beim Krebskranken gestörte Zellatmung ankurbelt und auf
diese Weise Krebs in nahezu jedem Stadium geheilt werden kann.
Die 166 Rezepte erleichtern die Wahl der Lebensmittel und
ermöglichen eine abwechslungsreiche Kost, die nicht nur gesund
ist sondern auch schmeckt. Meine vollste Hochachtung für dieses
Buch. Zum Verständnis der Theorie muß man ergänzend das Buch
"Krebs - das Problem und die Lösung" er gleichen Autorin lesen.
Kommentar 157 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Man kann die Johanna Budwig Diät mit Sauermilch oder mit Sauerkrautsaft machen und ich fürchte, dass sie mit Sauerkrautsaft wesentlich besser wirkt als mit Sauermilch.

Das liegt daran, dass die Sauermilch, auch wenn es sich um Biomilch handelt, heute zu einem großen Teil von schwangeren Kühen stammt, die bis kurz vor dem Kalben gemolken werden und deshalb sehr viel von dem Schwangerschaftshormon Progesteron in der Milch haben. Denn diese Hormon konzentriert sich merkwürdigerweise in der Milch und weniger im Blut der Kühe. Zwar hat man auch früher als Johanna Budwig ihre Diät entwickelte, schon trächtige Kühe gemolken. Aber heute wird fast die Hälfte der Kuhmilch vor dem Kalben gewonnen und deshalb sind die Milchprodukte, die wir heute kaufen können, nicht mehr für die Budwig Diät geeignet.

Zusätzlich sollte man den Magerquark, den Johanna Budwig als Schwefelquelle zu dem morgendlichen Müsli empfiehlt, durch Seidentofu ersetzen, denn das Vermeiden aller progesteronbelasteten Milchprodukte von trächtigen Kühen ist so wichtig, weil unter dem Einfluss von Progesteron Proteine gebildet werden, die den Embryo vor der Immunabwehr der Mutter schützten. Wenn man als Kind oder Erwachsener das Schwangerschaftshormon Progesteron zu sich nimmt, schützen diese progesteronabhängig gebildeten Proteine uPA/PAI, MUC1=CA15-3, CA125 und einige andere den Tumor vor der eigenen Immunabwehr und ermöglichen ihm ein ungestörtes Wachstum.

Deshalb muss man die Diät von Johanna Budwig heute etwas abwandeln, um Tumorzellen sicher zum Verschwinden zu bringen.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare 321 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Kann man einem Kochbuch 5 Sterne geben? In diesem Fall kann man nicht nur, man muss. Ohne auf die vermeintliche Wirkung gegen Krebs eingehen zu wollen, die hier in den Rezensionen mehrfach, ausführlich unsachlich, gepriesen wird, handelt es sich bei diesem Kochbuch um eine interessante Alternative für die, inzwischen immer breitere Akzeptanz findende, Low Carb Ernährung. Insgesamt 166 Rezepte laden zu vielen weiteren, selbst erdachten Variationen ein. Dabei sind die Basisrezepte für die Quark-Leinöl Mischung und das würzige Fett "Oleolux", eine Mischung aus Kokosfett und Leinöl mit Zwiebel und Knoblaucharoma, Grundlage für viele leckere Gerichte vom Frühstück bis zum Gänge Menü. Dabei ein ganz großes Plus: viele der Gerichte sind schnell und einfach hingezaubert und auch für Single Haushalte geeignet und lassen sich ebenfalls mit Fisch oder Fleisch kombinieren, beides Nahrungsmittel die in Budwigs Ernährungssystem verpönt sind.
Dr. Johanna Budwig war mit diesem Buch, das Original erschien in den 50er Jahren, ihrer Zeit um Galaxien voraus. Heute wird eine sehr an die Öl-Eiweiß-Kost angelehnte Ernährung selbst für Leistungssportler empfohlen.
Kleiner Tipp: Statt Milch für die Quark-Leinöl Mischung Buttermilch verwenden, macht das ganze noch schmackhafter.
Kommentar 71 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Vorab: Frau Dr. Budwig bezeichnet ihre Rezepte zwar immer wieder als Krankenkost und gibt im hinteren Teil sogar ein- oder zweimal Hinweise für wen dies oder das besonders geeignet ist, dennoch glaube ich, dass man vieles auch in die alltägliche Ernährung übernehmen kann. Insbesondere die Frühstücksvariationen ihres Müslis oder die Dessertvorschläge sind meiner Meinung nach auch hervorragend für Kinder geeignet.

Dass dieses Kochbuch - und es ist vor allem ein Kochbuch, da die Erläuterungen zu den Grundlagen minimal sind - also, dass dieses Kochbuch schon etliche Jahre auf dem Buckel hat, merkt man relativ schnell. "Bei aller Bereicherung durch 'Rezepte' bleibt wesentlich, dass die Hausfrau es versteht, bei der Zubereitung ..." (53) oder "Die Erfahrung hat gezeigt, dass sehr viele Hausfrauen keinen Geschmack an die einfachsten Gerichte bekommen, wenn man Fleisch, die üblichen Würstchen oder Speck ausschaltet." (90) Dazu dann noch Begriffe wie Muttersaft oder Geschmackskorrigentien, und der Eindruck eines doch etwas altertümlichen Textes überwiegt. Das ist ein wenig schade, denn Frau Dr. Budwig hat die Rezepte sicherlich mit sehr viel Liebe und Erfahrung zusammengestellt.

Schaut man auf das Impressum im Buchinneren findet man im unteren Bereich die Information, um welche Auflage es sich handelt. Basis meines Buches ist die erste überarbeitete Neuauflage vom Dezember 2000, was vermuten lässt, dass der eigentliche Ursprungstext noch älter ist. Dass Bücher über Jahre und Jahrzehnte unverändert publiziert werden, ist an sich durchaus in Ordnung. Man denke nur an Klassiker der Literatur, die nach wie vor in Schulen Teil des Lehrplans sind.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen