Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 9,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Öffne deine Seele (Hauptkommissar Jörg Albrecht ermittelt 2) von [Rother, Stephan M.]
Anzeige für Kindle-App

Öffne deine Seele (Hauptkommissar Jörg Albrecht ermittelt 2) Kindle Edition

4.3 von 5 Sternen 38 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99

Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Von 15. Juni bis 15. September Buch hochladen und tollen Preis gewinnen Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Explosive Spannung! (Stern)

Kurzbeschreibung

«Ich liege in der Dunkelheit. Sie sehen mich: gefesselt, ausgeliefert, blind.
Ich weiß, dass sie darauf warten, Millionen von Menschen. Dass sie mein Schweigen nicht begreifen.
Dunkelheit.
Schmerz.
Angst.
Er wird zurückkommen, und ich kann nur beten ...
Beten, dass es ein rascher Tod ist, den er für mich bereithält.»

Eine Leiche treibt inmitten von Seerosen im Wasserbecken des Altonaer Volksparks. Der Tote war Sohn einer der besten Familien der Stadt: Falk Sieverstedt - jung, sensibel, auf der Suche nach sich selbst. Kurz zuvor hatte er in der zynischen Reality-Live-Show «Second Chance» angerufen – seit Monaten das Thema in der Hansestadt – und vor Millionenpublikum seinen Selbstmord angekündigt. Ein Skandal und doch ein Routinefall. Hauptkommissar Albrecht und seine Kollegin Hannah Friedrichs wollen die Ermittlungen schon einstellen, da gibt es Hinweise auf weitere mysteriöse Selbstmorde. Und dann verschwindet Hannah spurlos.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 736 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 512 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00AYYPWF0
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 38 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #102.509 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Zum Buch:

Wem diese Covergestaltung irgendwie bekannt vorkommt, dem wird bestimmt bei dem Titel “Ich bin der Herr deiner Angst” ein Licht aufgehen. Genau so ging es mir zumindest. “Ich bin der Herr deiner Angst” ist nämlich das Debüt von Stephan M. Rother gewesen und auch der erste Fall für die Hauptkommissare Jörg Albrecht und Hannah Friedrichs. Ich persönlich besitze dieses erste Buch allerdings nicht und habe es demnach auch nicht gelesen, aber es steht auf meinem Wunschzettel. Und ich werde es mir auf jeden Fall auch noch kaufen. “Öffne deine Seele” ist damit also der zweite Fall für die beiden oben genannten Ermittler und das restliche Team.

Ich ziehe es zwar vor, bei Reihen mit den gleichen Protagonisten die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen, aber ich kann auf jeden Fall sagen, dass ich auch ohne Vorkenntnisse sehr gut in das Buch hineingefunden habe und auch nichts Wesentliches über den letzten Fall verraten wurde, was ich sehr gut finde.

Die Covergestaltung ist sehr schlicht, im Prinzip besteht das Cover nur aus dem Titel und einem schwarzen Hintergrund. Dennoch finde ich das Cover recht eindrucksvoll, da die Schrift lediglich in der Mitte scharf ist und zu den Rändern hin unscharf wird, was eine gewisse Wirkung nicht verfehlt.

Zum Inhalt (laut Buchrücken):

Ich liege in der Dunkelheit. Sie sehen mich: gefesselt, ausgeliefert, blind. Ich weiß, dass sie darauf warten, Millionen von Menschen. Dass sie mein Schweigen nicht begreifen. Dunkelheit. Schmerz. Angst. Er wird zurückkommen, und ich kann nur beten … Beten, dass es ein rascher Tod ist, den er für mich bereithält.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Nachdem ich den Vorgänger-Roman "Ich bin der Herr deiner Angst" gelesen hatte, war ich skeptisch, ob der Autor es schafft, noch einmal einen solchen Spannungssog zu erzeugen. Mit "Öffne deine Seele" setzt er aber eher noch eins drauf.
In der Geschichte um eine Serie von mysteriösen Todensfällen (die zunächst nur teilweise klar als Morde erkennbar sind)lässt Stephan M. Rother eine Riege von skurrilen und schillernden Figuren auftreten, die das Buch zu einem hoch unterhaltsamen Lesegenuss machen. Das Ermittlerduo Jörg Albrecht und Hannah Friedrichs bewährt sich mal wieder als perfekte Mischung aus Intelligenz, Wagemut und Bauchgefühl. Dabei bleibt der Fall von der ersten bis zur letzten Seite so spannend wie logisch. Ehrlicherweise dachte ich lange Zeit, die Geschichte kann gar nicht aufgehen. Tut sie aber. Rother ist mit diesem Buch ein brillanter Thriller gelungen. Er ragt mit seinem Anspruch weit aus der deutschen Thriller-Landschaft heraus. Top-Unterhaltung und Top-Spannung - und das noch mit einer Cleverness, die man sonst so kaum findet. Stephan M. Rother hat wirklich das perfekte Überraschungsei in dem Genre gelegt. Kompliment!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieses Buch ist bereits das zweite um Albrecht und Friedrichs, doch man muss den Vorgänger, "Ich bin der Herr deiner Angst", nicht gelesen haben, um ins Geschehen hinein zu finden.

*INHALT*
Falk Sieverstedt, ein bekannter und beliebter High-Society-Sohn der Hansestadt, wird tot im Volkspark in Hamburg aufgefunden. Doch war es Mord oder gar Selbstmord? Diese Frage scheint beantwortet, als die Ermittler ein Video im Internet entdecken, in dem er in der bekannten Reality-Live-Show "Second Chance" anruft und über einen möglichen Suizid redet; doch irgendwie will sich kein rundes Bild ergeben.
Hauptkommissar Albrecht stößt auf Hinweise, die die Firma seines Vaters in zwielichtige Geschäfte verwickeln, doch seine Kollegin Hannah Friedrichs ist überzeugt, dass Marius, der Erschaffer und Moderator von "Second Chance", eine größere Rolle spielt. Und begibt sich damit im Lebensgefahr...

*MEINE MEINUNG*
Der Schreibstil hat mich sehr schnell begeistert, da bereits auf der ersten Seite Spannung aufgebaut wird und er Autor es spielend schafft, das Niveau hoch zu halten. Ich habe das Buch kaum aus der Hand legen können, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht.

Auch die Story selbst hat mich in Atem gehalten - es gibt viele überraschende Wendungen, sodass der Verlauf der Geschichte alles andere als vorhersehbar ist und dadurch nicht langweilig wird. Trotzdem ist es nicht zu viel, nicht zu überladen, sondern ein gutes Maß.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
„Öffne deine Seele“ von Stephan M. Rother ist als Taschenbuch im Rowohlt Verlag erschienen und umfasst 511 Seiten. Der Thriller gliedert sich in zwei Teile. Die Story ist chronologisch aufgebaut und wird durch mehrere Zwischenspiele unterbrochen. Der Coverhintergrund ist wie beim Debütthriller des Autors „Ich bin der Herr deiner Seele“ schwarz und entsprechend ist die Schriftgestaltung des Titels in einem starken Kontrast, diesmal in orange, der das Auge des Buchinteressenten auf sich zieht. Passend zum Thriller ist die Schrift an den Rändern unscharf, mit einer verstörenden Wirkung. Der Titel des Thrillers bezieht sich auf eine Telefontalksendung, die eine Rolle bei den Ermittlungen spielt und aus der einige Gespräche in den Zwischenspielen wiedergegeben sind.
Zu Beginn dieses Thrillers konfrontiert Stephan M. Rother den Leser mit einer Person, die festgegurtet allein im Dunkeln einen Kampf mit seinen Ängsten, aber auch mit sich selbst um eine Entscheidung über eine schwierige Frage ausfechtet. Diese kurze Einleitung ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und Leser des ersten Bands könnten nun Parallelen ziehen, um zu wissen, welche Person diesen Teil erzählt, der ansonsten erst im Lauf der Geschichte eingeordnet werden kann. Zum Lesen des Buchs ist ein Vorwissen grundsätzlich jedoch nicht weiter nötig, da der Autor entsprechende Informationen in die Geschichte eingearbeitet hat. Die Einleitung verdeutlicht dem Leser aber auch das mögliche Leiden von Falk Sieverstedt, dem Erben einer angesehenen Hamburger Kaufmannsfamilie, der im Bassin des Hamburger Dahliengartens ermordet aufgefunden wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover