Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt

Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
»Sie haben es doch gut ge... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

»Sie haben es doch gut gemeint«: Depression und Familie Taschenbuch – 3. Februar 2014

4.4 von 5 Sternen 58 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 2,78
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,95
EUR 14,95 EUR 10,95
62 neu ab EUR 14,95 4 gebraucht ab EUR 10,95

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • »Sie haben es doch gut gemeint«: Depression und Familie
  • +
  • »Jetzt geht es um mich«: Die Depression besiegen - Anleitung zur Selbsthilfe
  • +
  • »Endlich frei«: Schritte aus der Depression (Beltz Taschenbuch)
Gesamtpreis: EUR 48,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Das beste Buch zu diesem Thema seit Alice Miller!« report Hamburg

»Ein unkomplizierter Lesestoff für alle, die das Thema Depression interessiert.« Kirche und Leben

»Ein Buch, das klar strukturiert, sehr gut verständlich und einfühlsam das Krankheitsbild erklärt und Wege aus der Dunkelheit aufzeigt.« Neue Zürcher Zeitung

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Josef Giger-Bütler ist Psychotherapeut mit eigener Praxis in Luzern. Seit vielen Jahren ist er auf die Therapie und Heilung von Depressionen spezialisiert.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Es wird einem in den Buchhandlungen eine grosse Auswahl an Bücher über die Depression angeboten, aber in keinem wurde ich fündig, wie sich diese Krankheit im wirklichen Leben manifestiert. Auch ich bin das Buch von Giger mit grossen Erwartungen angegangen... und diese wurden vollumfänglich erfüllt! Der Autor beschreibt das Erleben der Depression so nah, einfühlend und verständnisvoll wie ich es noch in keiner anderen Veröffentlichung gesehen habe. Der Leser/die Leserin wird durch die wohlwollende Art der Erläuterungen förmlich mitgerissen. Man leidet mit den Betroffenen mit und findet zunehmend Akzeptanz und Verständnis mit ihrem Problem und ihrer schlimmen Situation. Es ist ein höchst brisantes Gebiet, von dessen Erleben wohl die wenigsten Nichtbetroffenen Kenntnisse haben. Man findet in dem Buch nur sehr wenige Fachtermini, auch auf die Ausführungen von wissenschaftlichen Erklärungen und Theorien wurde absichtlich verzichtet. Was dem Leser/der Leserin geboten wird, ist eine eindrückliche Schilderung, wie und in welchem Ausmasse Depressive leiden, wie diese Depressionen überhaupt entstehen konnten und nicht zuletzt wie es letztendlich möglich ist, sie loszuwerden, um wieder ein befreiten Lebens führen zu können.
Es ist ein Buch, welches die Depression zeigt, wie sie von Betroffenen wahrgenommen wird und keines, das sich hinter komplizierten Ausführungen über fachtheoretische Ansätze dieser Krankheit versteckt. Meines Erachtens ist es bislang das menschennaheste und eindringlichste Werk über die Depression!
Kommentar 116 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Als Betroffene habe ich wirklich schon sehr viele Bücher über Depressionen gelesen, aber noch keines, bei dem ich mich SO absolut verstanden gefühlt habe. Auf ca. jeder zweiten Seite habe ich das Buch sinken lassen und gedacht: "Endlich weiß jemand, wie ich mich fühle."!!! Und vor allem war ich fasziniert, dass jemand ausdrücken kann, was ich selber eigentliche nicht verstehe und noch weniger "erklären" kann. Sehr klar und anschaulich beschrieben, ohne überflüssige Fachbegriffe, die einen zusätzlich verwirren.Eine echte Entlastung, da ich endlich einen "offiziellen Beweis" habe, dass diese Gefühle "normal" sind, wenn man eben diese Krankheit hat.

Es geht immer wieder um das Thema Überforderung und Überforderungsmuster, die es, um aus der Depression herauszukommen, zu durchbrechen gilt. Ich habe auch das Nachfolgebuch "Endlich frei - Schritte aus der Depression" gelesen und muss sagen, dass es fast ausreicht, dieses zweite Buch zu lesen, da hier auch, sehr einfühlsam, aufgezeigt wird, wie man in dieses Muster hereinkam und, wie es, GAAANZ LAAAANGSAM!! und im EIGENEN Tempo gelingen kann, dieses Überforderungsmuster zu durchbrechen.... Aber auch dieses erste Buch zu lesen und zu besizten, lohnt sich, denn ich finde, es ist ein Buch, dass man wirklich auch IMMER WIEDER lesen sollte, damit man sich dieses eingebrannte Muster immer wieder klar macht, um es dann (hoffentlich) durchbrechen zu können.

Ein absolut geniales Buch, von dem ich auch glaube, dass es Angehörigen helfen kann, einen Depressiven besser zu verstehen.
Ich finde ein MUSS, für jede/n Betroffene/n.
Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Endlich habe ich ein Buch gefunden, dass mir erklärt, warum ich anders bin als der Rest der Familie. Warum ich solange ich denken kann, die Eltern und Geschwister wie ein Schäferhund umkreist habe, der versucht, die Herde zusammen zu halten. Ich war, und bin, Spezialist im Aufspüren von Konflikten und im Schlichten von Streit, immer versucht Frieden und Harmonie herzustellen. Und die Anderen verliessen und verlassen sich auf mich.
Dieses Buch hat mir die Augen geöffnet, dass meine eigene Angst, die Familie könnte zerfallen und meine Sichterheit wäre dahin, der Motor ist. Endlich kann ich durchatmen und sagen, macht doch euren Zank alleine aus.
Ich verdanke diesem Buch nicht nur schmerzliche, sondern auch die befreiende Erkenntnis, dass ich anders bin und anders sein darf und für wen ich meine Fähigkeit des Einfühlungsvermögens einsetze, bestimme ich selbst.
Inzwischen bin ich dankbar für meinen Tiefgang und mein anders sein.
Ich empfehle dieses Buch Jedem, der an sich arbeiten will und bereit ist, den Schmerz der Kindheit auszuhalten.
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 20. Oktober 2004
Format: Gebundene Ausgabe
Da schon vieles über dieses - meiner Meinung nach sehr gut gelungenes Werk - gesagt wurde, möchte ich kurz zu den Kritikpunkten der bisherigen Rezensionen Stellung nehmen. Es scheint mir wichtig zu erwähnen, was die effektive Absicht des Autors beim Verfassen dieses Buches war. Der Inhalt von "Sie haben es doch gut gemeint" zielt auf das Verständlichmachen der Depression hin, so dass auch Nicht-Betroffene, welche mehr über die Thematik erfahren wollen, einen Einblick in das Leiden von Depressiven erlangen und sich Selbstbetroffene von ihrem Umfeld besser verstanden fühlen können. In diesem Punkt ist das Buch ohne Zweifel unübertroffen. Wir erfahren mehr über die Gefühlszustände von Betroffenen, lernen zu verstehen, was es eigentlich heisst, mit dieser Krankheit leben zu müssen und wie schwierig es ist, mit all dem Leiden und all den Zweifeln umzugehen. Dies ist der wirkliche Schwerpunkt dieses Werkes. Somit ist es auch kein Selbsthilfebuch im Sinne von „Wie überwinde ich meine Depression", sondern vielmehr eine Erläuterung, um die Depression mit all ihren Facetten besser verstehen zu lernen. Man kann keinem Buch anlasten, Dinge zu wenig zu beschreiben, wenn sie nicht als Bestandteile des Buches gedacht waren. Die Kritik der mangelnden Ratschläge zur Überwindung der Depression scheint mir diesbezüglich unangebracht, weil dies nicht das Ziel des Buches war. Und die von Giger effektiv verfolgten Ziele wurden meines Erachtens allesamt erfüllt!
1 Kommentar 81 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen