Facebook Twitter Pinterest
EUR 39,95
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
»Freeze!« & »Blick ins Pu... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

»Freeze!« & »Blick ins Publikum!«: Das Methoden-Repertoire für Darstellendes Spiel und Theaterunterricht. 96 Karten (B5-Karton) mit 12-seitigem Booklet in Klappbox Karten – 15. August 2011

3.9 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Karten
"Bitte wiederholen"
EUR 39,95
EUR 39,95 EUR 30,45
45 neu ab EUR 39,95 1 gebraucht ab EUR 30,45

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • »Freeze!« & »Blick ins Publikum!«: Das Methoden-Repertoire für Darstellendes Spiel und Theaterunterricht. 96 Karten (B5-Karton) mit 12-seitigem Booklet in Klappbox
  • +
  • »Freak out mit Engel-Stopp« – Das Methoden-Repertoire Erweiterungsset: 96 Karten für Darstellendes Spiel und Theaterunterricht
  • +
  • »Als ich einmal sehr glücklich war ...« – Schreibwerkstatt: Vom biografischen Text zum Theaterstück. (96 Karten und 12-seitiges Booklet)
Gesamtpreis: EUR 119,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Ein hervorragendes, anders, neues, innovatives, dabei spielerisch und leicht umsetzbares Unterrichtskonzept für die Theaterarbeit, welches Schülern in motivierender ästhetischen Sprache befähigt. Absolut zu empfehlen für jeden, der mit einer Gruppe von Menschen darstellendes Spiel und Theaterunterricht professionell und kreativ angehen möchte.« M. Lehmann-Pape

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Maike Plath ist freie Theaterpädagogin und war über viele Jahre Lehrerin für Deutsch und Darstellendes Spiel an einer Hauptschule in Berlin-Neukölln.


Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Karten
Ich war lange auf der Suche nach Konzepten und Materialien, um mit Heranwachsenden Schultheaterarbeit machen zu können, in der sie sich ausprobieren und mit eigenen Ideen einbringen können. Maike Plaths Methodenrepertoire ist ein wunderbares Handwerkszeug für LehrerInnen, die ihre SchülerInnen bei der Stückentwicklung zu wirklichen Akteuren werden lassen wollen. Es sind so viele Anregungen und Erfahrungen bis hin zu praktischen Übungen darin enthalten, wie sich theatrale Ausdrucks- und Gestaltungsformen umsetzen lassen und die Fantasie der Kinder/Jugendlichen freilegen. Nach und nach erschließt sich im Spiel das Konzept des biografischen Theaters, das sich die Spielleitung natürlich gedanklich "aneignen" muss. Die Kartensets haben dabei Signalfunktion während der Probenarbeit, geben Orientierung und Struktur. Es ist jedes Mal beglückend für mich, in Workshops oder von Theaterpädagogen angeleiteten Kinderaufführungen zu erleben, wie immer wieder anders Elemente dieses Theateransatzes ihren authentischen, kindlichen Ausdruck finden.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Karten Verifizierter Kauf
Die Karten sind viel zu groß und zum Teil auch zu speziell. Ich schreibe die ganzen theatralischen Mittel auf ein normales Blatt und gebe es den Schülern als Kopie. Dann hat man nicht den ganzen Boden voll mit den riesigen Karten. Auch ist das Konzept mit den Karten unpraktisch, weil man die Karten immer umdrehen muss, wenn man noch einmal wissen will, was das Schlagwort auf der Vorderseite bedeutet. Also viel Materialaufwand. Aber grundsätzlich ist die Idee den Schülern die Begriffe als Anregung zur Auswahl zu stellen sehr gut.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Karten
Ich kann der ersten 1-Stern-Bewertung nur zustimmen. Das "Methoden-Repertoire" ist keinesfalls geeignet, um kreativen, ästhetischen und anspruchsvollen (!) Theaterunterricht oder theaterpädagogische Kurse mit Jugendlichen zu gestalten. Die Auswahl der verschiedenen Themengebiete und Theatermittel scheint sehr willkürlich, manche sind gar überflüssig (bspw. die Gefühlskarten, darauf kann man ja wohl selbst kommen...). Was hier als "ästhetische Mittel des Theaters" (orange Karten) beschrieben wird, ist gelinde gesagt lächerlich. Damit Jugendliche an eine Ästhetik des Theaters heranführen zu wollen, ist nicht denkbar! Mich erstaunt es daher umso mehr, dass die Autorin, die ja unter anderem im Vorstand des Bundesverbandes Theater an Schulen ist, solch ein Werk veröffentlicht, das mir als Theaterpädagogin so banal und unwichtig erscheint, dass man gut und gerne darauf verzichten sollte! (Vom horrenden Preis für ein paar bunt bedruckte Hochglanzkärtchen ganz zu schweigen...)
1 Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Karten
Diese Karten sind weder professionell noch innovativ. Sie kosten einfach nur sehr viel Geld. Mit diesen Karten erhält man nicht einmal die leiseste Ahnung von Theater. Noch nicht einmal eine vernünftige Grundlagenarbeit ist damit nicht möglich. Ein Beispiel soll genügen: Auf der B5-Karte "Freeze" (tolles knackiges orange und super einlaminiert!) steht zur Erklärung auf der Rückseite "In der aktuellen Bewegung einfrieren"

Tut mir leid, aber was daran kreativ sein soll und zu einem "anpruchsvollen und zugleich motivierenden Theaterunterricht" führen soll, verstehe ich nicht. Die "Lehrkraft entlasten" können diese Karten vielleicht schon, aber ungefähr auf dem Niveau wie wenn ein Sportlehrer einen Fußball in die Turnhalle wirft und sagt "spielt mal Fußball".

Ehrlich gesagt bin ich vor allem erstaunt über die Dreistigkeit so etwas zu einem so horrenden Preis zu vermarkten. Damit macht sich der Beltz-Verlag, der ja durchaus anspruchsvolle fachdidaktische Publikationen im Programm hat, keinen Gefallen.

Hier werden Theaterlehrkräfte, die auf der Suche nach methodischer Unterstützung für ihren Theaterunterricht sind, kräftig über den Tisch gezogen.
3 Kommentare 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Karten Verifizierter Kauf
Ich habe die Karten noch nicht im Unterricht erprobt, aber ich habe die letzten zwei Tage mit ihrer Hilfe einen Theaterkurs vorbereitet und bin ganz begeistert.Denn auch für Schauspiel/Theaterlehrer können die Karten eine große Hilfe sein, sowohl Impulse zu bekommen (entwickle anhand der Karten immer neue spielerische Ideen) als auch in der Vorbereitung eines Kurses nicht den Überblick zu verlieren, sich nicht zu verzettlen, sondern sich zu beschränken und klar zu strukturieren, wieviele Elemente man in welcher Abfolge einbringen möchte.
Mir hat die Vorbereitung auf diese Weise großen Spaß gemacht.
Bin überzeugt, daß die Arbeit damit - auch an Schauspielschulen- sinnvoll und lustvoll ist.
(Außerdem bin ich Ästhetin und die Karten sind wirklich wunderschön gemacht!)
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden