• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Nichts führt zur&uum... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buch-vertrieb
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Guter, gebrauchter Zustand. Die versandkostenfreie Lieferung durch Amazon erfolgt umgehend.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,01 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Nichts führt zurück. Flucht, Vertreibung, Integration 1944-1955 in Zeitzeugen-Erinnerungen Gebundene Ausgabe – 23. Mai 2007

2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 23. Mai 2007
"Bitte wiederholen"
EUR 12,90
EUR 12,90 EUR 1,15
65 neu ab EUR 12,90 19 gebraucht ab EUR 1,15

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Nichts führt zurück. Flucht, Vertreibung, Integration 1944-1955 in Zeitzeugen-Erinnerungen + Barfuß übers Stoppelfeld. Band 3 und 4: Unvergessene Dorfgeschichten 1917-1968 + Damals bei Oma und Opa: Zeitzeugen erinnern sich an ihre Großeltern. Band 1
Preis für alle drei: EUR 34,75

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Zeitgut Verlag; Auflage: 2., stark erw. Neubearbeitung (23. Mai 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3866141335
  • ISBN-13: 978-3866141339
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 13 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 14,4 x 3,2 x 20,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 182.885 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ulli Hagen am 10. Juli 2007
Ich wusste, dass meine Oma, 1945 allein unterwegs mit zwei Kindern (16 und 4 Jahre), bittere Erfahrungen auf ihrer Flucht aus Schlesien gemacht haben muss. Erzählt hat sie darüber nie besonders viel - nur geschimpft hat sie fürchterlich über die neuen "Besetzer".

Umso hilfreicher, informativer und spannender sind für mich die Erinnerungen der 29 betroffenen Zeitzeugen, die ihre Erlebnisse bei der Flucht und Vertreibung aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten und bei der Neuansiedlung im Westen erzählen. Die Berichte aus dem Zeitraum zwischen 1944 und 1955 tragen auf jeden Fall zu einem besseren Verständnis unserer Großmütter und -väter bei und so manche nicht ganz "politisch korrekte Äußerung" meiner Oma kann ich im Nachhinein verstehen.

Dabei geht es keineswegs um die Frage, ob alles "gerecht" war, sondern es geht um die Schicksale ganz normaler Menschen. Manch schockierendes Erlebnis bleibt einem im Halse stecken, aber es handelt auch vom Durchhaltevermögen und vom Neuanfang.

Das Buch ist unverblümt, informativ und abwechslungsreich. Es bringt mir deutsche Geschichte sehr viel näher und ist dabei kein bisschen langweilig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Klaus Grunenberg VINE-PRODUKTTESTER am 19. Juni 2007
Gleich nebenan begann der Terror, direkt neben der Oder in Richtung Osten, also in dem ehemaligen Gebiet, das damals uns Deutschen, heute den Polen anvertraut ist und den Russen bzw. den Litauern auch.

Und was geschah damals im Winter 1945?

Hier ist eine Sammlung wieder mal aufgeführt worden. Es sprechen Menschen, die, sagen wir mal, bewußt gelebt haben, also entweder fast Erwachsene waren oder gar älter.

Nun, darüber wissen wir genügend Bescheid.

Trotzdem ist es erschütternd zu lesen und zu vernehmen, wie es den Menschen rechts der Oder erging.

Aber Achtung! Es wurde vorher genügend vorbereitet in bezug auf vorhersehbare Entsprechung.

So wundern wir uns heute nicht, wenn alles zurückschlug auf Unschuldige.

Unschuldige?

Natürlich sind es immer in der Mehrzahl die Unschuldigen, die zu leiden haben.

Und darum ist nicht dieses Schicksal dazu angetan, in Spielfilmen mit heldisch anmutenden Herrenreiterin dieses Leiden zu verblöden ("Die Flucht").

Aus der Sicht eines damals 6-Jährigen könnte sonst manches anders beschrieben werden, was damals geschah.

Den mutigen und verzweifelten Frauen von damals aber sollte man ein sicherlich wichtiges Denkmal errichten und auch den Alten und den Kindern, die damals, wie gesagt, ab dem 5. oder sechsten Lebensjahr es auf ihre Weise es ermöglicht haben, die Restfamilie zu erhalten.

Aber darüber wird wohl noch zu berichten sein.

Man würde gerne all diejenigen, die das in vorhersehbarer Verblendung angerichtet haben, mit den Fingern herausgraben, wenn es ginge, und ihnen zeigen, was sie angerichtet haben.

Gereicht es uns aber auf der Erde zur Warnung, wenn wir dies alles lesen?

Ich lasse es damit mal bewenden und warte ab.

Man legt dieses Buch nicht ohne Erschütterung einfach beiseite.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen