EUR 9,87
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch malichl und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Der zerrissene Vorhang [B... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,94
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 13,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: scheuss68-cd-dvd-berlin
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Der zerrissene Vorhang [Blu-ray]

Dieser Titel ist Teil der Aktion 4 Blu-rays für 30 EUR.

4.3 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 9,87
EUR 6,12 EUR 8,88
Direkt ansehen mit mit Prime Leihen Kaufen
Verkauf durch malichl und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Hier finden Sie eine Auswahl der Film- und Serien-Higlights von Universal Pictures, Kinofilme zum Vorbestellen und die Bestseller auf DVD und Blu-ray.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Der zerrissene Vorhang [Blu-ray]
  • +
  • Frenzy [Blu-ray]
  • +
  • Marnie [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 35,07
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Paul Newman, Hansjörg Felmy, Wolfgang Kieling, Julie Andrews, Lila Kedrova
  • Regisseur(e): Alfred Hitchcock
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Russisch (DTS 2.0 Surround), Japanisch (DTS 2.0 Surround), Italienisch (DTS 2.0 Surround), Deutsch (DTS 2.0 Surround), Englisch (DTS HD 2.0 Mono), Portugiesisch (DTS 2.0 Surround), Französisch (DTS 2.0 Surround), Spanisch (DTS 2.0 Surround)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Portuguese Brazilian, Dänisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Niederländisch, Norwegisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 5. September 2013
  • Produktionsjahr: 1966
  • Spieldauer: 128 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00DPQP02E
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13.248 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Paul Newman und Julie Andrews spielen die Hauptrollen in dieser klassischen Story über internationale Spionage hinter dem eisernen Vorhang. Newman spielt den weltberühmten Wissenschaftler Michael Armstrong, der gemeinsam mit seiner Verlobten und Assistentin Sarah Sherman einen internationalen Kongress über Physik in Kopenhagen besucht. Während ihres Aufenthaltes erhält Sarah eine für Armstrong bestimmte Nachricht, die in ihr die Vermutung weckt, daß er sich nach Ostdeutschland absetzen will. Als Armstrong schließlich untertaucht, um streng geheime Informationen herauszufinden, wird das Paar in eine rasende Verfolgungsjagd mit feindlichen Agenten verwickelt.

VideoMarkt

Der amerikanische Raketenwissenschaftler Michael Armstrong und seine Assistentin und Verlobte Sarah Sherman besuchen eine Tagung in Norwegen. Dort nimmt sie versehentlich eine Nachricht für ihn entgegen und wird in ein komplexes Netz aus Spionage und Intrigen verstrickt. Nach und nach stellt sich heraus, dass Armstrong in Ostdeutschland versuchen will, auf die andere Seite zu wechseln. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Was konnte Hitchcock zu jenem Zeitpunkt, als er an "Der zerissene Vorhang" arbeitete eigentlich noch misslingen? Richtig: gar nichts!
Längst schon war Mr. Hitchcock größer als alle Zweifel an ihm. Selbst das Thema "Spionage" war für den Meisterregisseur kein Neuland mehr, hatte er doch schon mit "Der unsichtbare Dritte" (bzw. "North by northwest") Filmgeschichte in diesem Genre geschrieben oder vielmehr noch dieses Genre revolutioniert, räumte er doch gleichzeitig mit allen Noir-angehauchten Thrillern seiner Zeit auf...

Nun aber zu diesem Streifen. Auch hier hat Hitchcock nicht gerade die (auf den ersten Blick) unheimlichsten Drehorte aufgesucht: ein ruhiger, abgelegener Bauernhof, das farbenfrohe Kopenhagen bei Tag, ebenso Berlin und schließlich noch ein belebtes Universitätsgebäude sowie einen schwedischen Hafen... Das Einzige, wenn überhaupt, was uns diese Orte unheimlich erscheinen lassen könnte, ist die Tatsache, dass sie sich (teilweise) hinter dem ehemaligen Eisernen Vorhang befinden. Genau darum geht es in Hitchcocks (wieder einmal) hervorragend gedrehten und gespielten Dreifach-"Agenten"-Thriller auch, obwohl es sich beim Agenten, streng genommen, eigentlich um einen Wissenschaftler handelt, der zunächst nach Ost-Berlin geht, um dort einen amerikanischen Überläufer zu mimen, ehe sich herausstellt, dass er sich dort nur Informationen für die Fertigstellung seiner Formel (natürlich zu nichts Geringerem als zur Rettung der Welt) von einem renommierten Ostwissenschaftler holen will, um sämtliche Atomwaffen funktionsuntüchtig zu machen...
Die Story beginnt recht idyllisch, als ob es eine durchschnittlich-unterhaltsame US-Komödie bzw. Spielfilm wäre.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 21 von 23 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Als sich der US-amerikanische Atomphysiker Michael Armstrong über Stockholm in die DDR absetzt, entscheidet sich seine Verlobte und Assistentin Sarah Sherman spontan, ihm zu folgen. Zwar mißbilligt sie sein Vorhaben und seinen Verrat, auf der anderen Seite liebt sie ihn zu sehr, um ihn alleine gehen zu lassen. Sie weiß allerdings nicht, daß Armstrong nur vorgibt, in den Osten zu emigrieren, um mit einem DDR-Wissenschaftler ins Gespräch zu kommen, dessen Forschungsergebnisse für die USA und Armstrongs persönliches wissenschaftliches Fortkommen von immenser Bedeutung sind. Nachdem Armstrong einen östlichen Geheimdienstler getötet hat, müssen er und Sherman überstürzt in den Westen fliehen.
Hitchcock teilt diesen Film in 3 Akte ein, der erste wird vor allem aus Sarah Shermans Perspektive erzählt, der zweite aus Michael Armstrongs, der dritte verfolgt deren gemeinsame Flucht. Für Hitchcock typisch ist die Undurchschaubarkeit der Handlung: Michael Armstrongs Rolle ist nicht klar, scheinbare Nebenfiguren gewinnen an Bedeutung, und eigentlich kann man erst sagen, worum es in dem Film genau geht, nachdem man ihn gesehen hat.
Für deutsche Zuschauer ist der Film einerseits ein zeitgeschichtliches Dokument, die gefährliche weltpolitische Situation, in der die beiden Supermächte einander an der Berliner Mauer belauerten wie die Schlange und das Mungo, dieses Leben auf dem Pulverfaß wird sehr genau und in eiseskalten Bildern eingefangen. Jeder weiß, daß eine falsche Bewegung oder Äußerung für ihn tödlich sein kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 von 14 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Mitten im kaltem Krieg wagt sich ein Wissenschaftler auf eigene Faust hinter den Eisernen Vorhang in der naiv-arroganten Annahme, er könne, wenn er das gefunden habe, was er suche, wieder entkommen. Zu spät bemerkt er, dass Spionage ein dreckigens Geschäft ist. Unvorbereitet stoplert er in ein Wagnis, im dem andere ihre Köpfe hinhalten müssen, um seine Haut zu retten. 'Der zerrissene Vorhang' gehört damit zu den Spionagethrillern Hitchcocks. Vorgänger dieses Films wie Die 39 Stufen - The 39 Steps waren Film Noir, andere wie Der Mann, der zuviel wusste sind eher dem Melodram zuzurechnen. 'Der zerissene Vorhang' hebt sich ab, indem er die dunklen Seiten Spionagegeschäfts darstellt. Und diese sind nicht schwarz, sie sind nicht dramatisch sondern dégoutant. Höhepunkt ist der Mord an einem deutschen Agenten, der sich qualvoll in die Länge zieht. Hitchcock wollte zeigen, dass ein Mensch schwer zu töten ist, und dies ist ihm sicher gelungen. Aufgelockert wird die Handlung, wie bei Hitchcock üblich, durch Situationskomik und verquere Charaktere. Der völlig überzeichnete Professor Lindt (Ludwig Donath) oder die pathetische exilierte polnische Gräfin Kuchinska (Lila Kedrova) könnten deutschen Komödien entnommen sein. Überhaupt spielt das Deutsche oder der Deutsche Charakter, wahrgenomen aus amerikanischer Sicht, eine bedeutende Rolle in diesem Film: Dieser Thriller bewegt sich nicht im luftleeren Raum internationaler Spionageringe sondern mitten im Volk, dem der Regisseur auch sehr genau auf's Maul schaut.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 von 6 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen