Die zehn besten Tage meines Lebens: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die zehn besten Tage mein... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Buch
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut Rechnung mit ausgewiesener MwSt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die zehn besten Tage meines Lebens: Roman Taschenbuch – 17. März 2008


Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,95
EUR 4,50 EUR 0,78
69 neu ab EUR 4,50 35 gebraucht ab EUR 0,78 1 Sammlerstück ab EUR 3,99
EUR 7,95 Kostenlose Lieferung. Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Die zehn besten Tage meines Lebens: Roman + Die Wunschliste: Roman + Männer verstehen das nicht. Roman
Preis für alle drei: EUR 25,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (17. März 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453405633
  • ISBN-13: 978-3453405639
  • Größe und/oder Gewicht: 13,5 x 2,7 x 18,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (137 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.818 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Humor- und gefühlvoll." (Joy)

"Köstlicher Lesespaß, gewürzt mit einer guten Prise Nachdenklichkeit." (Madame)

"Göttlich!" (In Touch)

"Himmlisch-rührend und höchst amüsanter, turbulenter Lesestoff!" (Lisa)

"Anrührend." (neue woche)

"ein anrührender Lesespaß!" (Bella)

Klappentext

"Humor- und gefühlvoll."
Joy

"Köstlicher Lesespaß, gewürzt mit einer guten Prise Nachdenklichkeit."
Madame

"Göttlich!"
In Touch


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Herbstkind am 13. Januar 2013
Format: Taschenbuch
Bei diesem Buch ging es mir wieder so, wie schon unzählige Male zuvor: Ich hab mich vom Titel leiten lassen. "Die zehn besten Tage meines Lebens". Sofort habe ich mir Gedanken gemacht, was ich da schreiben würde. Etwas Tiefgreifendes, Emotionales, Wunderschönes, etwas Berührendes. Leider trifft auf das Buch keines dieser Attribute zu.
Alex kommt mit 29 Jahren in den Himmel. Um sich einen Platz im 7. Himmel zu sichern, muss sie einen Aufsatz über die zehn besten Tage ihres Lebens schreiben. An sich eine wirklich originelle Idee. Nur die Umsetzung... Es gibt das Paradies, also den siebten Himmel, darunter gibt es Unterstufen, in die man kommt, wenn man im Leben nicht immer vorbildlich gelebt hat.
Das Paradies kann für jeden etwas anderes sein und ist sehr subjektiv zu betrachten. Für Alex z.B. ist das Pardies ein Ort, in dem es nach Äußerlichkeiten geht. Sie hat einen Ankleideschrank gefüllt mit den neuesten, sauteuren Designerfummeln (hier werden unzählige Marken genannt). Ich finde, das wiederspricht sich ein bißchen mit der Absicht des Aufsatzes. Sie soll ja über die zehn besten Tage ihres Lebens schreiben, um zu beweisen, dass sie nicht so ein verzögenes, auf Äußerlichkeiten fixiertes Gör ist, sprich, dass sie "paradiestauglich" ist. Aber es wäre für Alex schrecklich, wenn sie eine Stufe tiefer rutschen würde. Also fängt sie notgedrungen an zu schreiben.
Die zehn Kapitel, die sich als Alex Aufsatz erweisen, behandeln seicht und kurz Ereignisse ihres Lebens. Sie streifen nur bestimmte Themen, kratzen an der Oberfläche, ohne wirklich eine Veränderung in Alex Charakter zu markieren. Ich hätte mir erwartet, dass mit solch einem vielversprechenden Thema ernsthafter und berührender umgegangen wird. So ist es einfach ein schnell durchzulesender Klamaukroman, der sich in seiner Kernaussage widerspricht. Schade eigentlich...
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
37 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Skatersally TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 8. September 2008
Format: Taschenbuch
Alex Dorenfeld hat die besten Voraussetzungen zu einem sorgenfreien Leben. Ihre Eltern sind wohlhabend, sie war ein langersehntes Wunschkind und muss sich zumindest finanziell keine Sorgen machen. Sie hat nicht nur eine Kreditkarte ohne Limit, die sie bei ihren Shoppingtouren einsetzt, sondern trotz mittelmäßiger Zensuren auch einen Platz an der Uni von Philadelphia. Bislang hat ihr also das Geld ihres Vaters alle Türen geöffnet. Dennoch können ihr ein ausschweifendes Leben und ein Berg Designerklamotten keine Zufriedenheit im Leben bieten. Die wenigen schönen Augenblicke teilt sie mit ihrer einzigen Freundin Penelope. Ständig ist sie auf der Suche nach mehr beziehungsweise nach irgendeiner Orientierung im Leben. Viele Dinge fängt sie halbherzig an und lässt sie auf halber Strecke wieder fallen. Den Erwartungen ihrer Eltern wird sie schon lange nicht mehr gerecht.

Dies alles erfährt der Leser als Rückblick, denn gleich zu Anfang wird die 29-jährige beim Ausführen ihres Hundes überfahren. Gleich darauf steht sie vorm Himmelstor und lernt ihren Traummann kennen. Auch ihre verstorbenen Verwandten trifft sie wieder. Nach kurzer Zeit erklärt ihr aber ihr Schutzengel, dass sie nur probehalber in dieser Himmelsebene bleiben darf. Sie soll anhand eines Aufsatzes über die zehn besten Tage ihres Lebens beweisen, dass sie ein ausgefülltes Leben gelebt hat. Der lockere Schreibstil lässt einen Blick auf die Schattenseite eines verwöhnten Einzelkindes und ihren Bemühungen, ihren Weg im Leben zu finden, zu. Nach und nach denkt sie über die wichtigen Werte des Lebens nach. Das allein macht den Roman natürlich noch nicht tiefsinnig, lässt ihn aber auch nicht oberflächlich erscheinen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tina S. am 22. August 2008
Format: Taschenbuch
Eins meiner absoluten Lieblingsbücher. Lustig, traurig, kurzweilig und nachdenlich machend. Man kann nicht anders, als selbst zu überlegen, welche zehn besten Tage man selbst im Leben hatte. Eine wundervolle Mischung und meiner Meinung nach etwas, was man lesen sollte. Ich erwarte sehnsüchtig weitere Bücher der Autorin.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jeanie Katschanowski am 28. Februar 2009
Format: Taschenbuch
Ich habe dieses Buch zufällig in meiner Buchhandlung des Vertrauens entdeckt, und war sehr angesprochen vom Cover sowie vom Klappentext, habe mich dann bei meiner Buchhändlerin erkundigt, ob sie es gelesen hätte und sie meinte, es wäre eins ihrer Lieblingsbücher, daraufhin konnte ich ja nicht anders als es kaufen. ;)
Ich muss sagen, ich habe dieses Buch verschlungen. Es ist so toll, gefühlvoll jedoch sehr witzig spritzig, sehr schön zu lesen ohne gelangweilt zu werden. ein danke an die autorin, für die tollen stunden ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Leseratte am 3. Juni 2008
Format: Taschenbuch
Alex ist jung, hat keine rechte Orientierung in ihrem Leben, hat kein Geld und trinkt gerne Mal einen über den Durst.
Wie das alles enden soll? Sie wird überfahren - von einem Mini Cooper und landet im Himmel. Genauergesagt: Im Siebten Himmel.
Dort gibt es alles, was sie will. Die neusten Klamotten im Schrank und alles passt wie angegossen, das Bett macht sich selbst und kochen braucht man auch nicht. Ihr Nachbar ist zufällig auch noch der Mann ihres Lebens (äh, Todes).
Doch Alex muss mit einem Aufsatz über die 10 besten Tage ihres Lebens beweisen, dass sie diesen Luxus auch verdient.

Das Buch ist sehr witzig geschrieben. Die sarkastischen Sprüche und Gedanken lassen einen mehr als einmal schmunzeln, während im Gegensatz dazu, bei einigen ihrer Geschichten nachdenklich wird.

Das Buch ist etwas für junge Frauen für einen gemütlichen Abend auf der Couch mit einem Gläschen Wein. Tauchen sie ein in Alex' Himmel und lernen sie ihr Leben kennen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden