Menge:1
Die zehn Gebote (50th Ann... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand durch Amazon. Zustand entspricht den Amazon-Zustandsbeschreibungen. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Die zehn Gebote (50th Anniversary Edition) [3 DVDs]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Die zehn Gebote (50th Anniversary Edition) [3 DVDs]

12 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
6 neu ab EUR 18,77 8 gebraucht ab EUR 9,09 3 Sammlerstück(e) ab EUR 26,00

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Die zehn Gebote (50th Anniversary Edition) [3 DVDs] + Ben Hur [DVD] + Quo Vadis [Special Edition] [2 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 36,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Anne Baxter, Charlton Heston, Yul Brynner
  • Regisseur(e): Cecil B. DeMille
  • Komponist: Elmer Bernstein
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 1.0), Deutsch (Dolby Digital 1.0), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 1.0), Spanisch (Dolby Digital 1.0)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Dänisch, Finnisch, Griechisch, Isländisch, Niederländisch, Italienisch, Hebräisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch, Französisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Paramount Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 6. April 2006
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 222 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000ECXST4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.907 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Das Leben des Propheten Moses ist in Die zehn Gebote" mit großer Starbesetzung und aufwendigsten Kulissen verfilmt worden. Der kleine Moses, der von der Pharaonentochter Nefretiri in einem Körbchen auf dem Nil schwimmend gefunden wurde und von ihr als eigenes Kind aufgezogen wird, sieht als Prinz von Ägypten das entsetzliche Elend der unterdrückten Hebräer-Sklaven. Als er schließlich durch Intrigen seine wahre Herkunft erfährt, kehrt er seinem luxuriösen Leben den Rücken und beschließt, sein Volk - die Hebräer - in die Freiheit zu führen..."

Movieman.de

Moviemans Kommentar zur DVD: Technisch, mal abgesehen von der nicht remasterten deutschen Tonspur eine echte Meisterleistung für einen der nachhaltigsten Filme aller Zeiten.

Bild: Die Jubiläumsausgabe enthält die technisch hervorragende, bereits 2003 veröffentlichte Filmversion. Die VistaVision-Produktion wird hier im Format 1,78:1 und anamorph präsentiert. Ist auf der Laserdisc auch der obere Bildrand etwas höher und zeigt die Vollbild-Videoversion auch oben und unten etwas mehr Bild, so stimmt doch die Bildbalance. Das Problem mit VistaVision ist halt die Variabilität des Formates. Das Bild ist prächtig. Technicolor in Reinkultur mit stechender, detailtiefer Schärfe (00.35.48, Totale, Gesichter der Sklaven erkennbar), umwerfenden, formtreuen, satten Farben, strahlendem Kontrast und insgesamt einer herrlich plastischen Wiedergabe. Die Artefaktrate ist so gering, daß selbst Wolken in Bewegung geschmeidig und rauscharm wiedergegeben werden (00.08.25). Während es 1989 einen Re-Release in 70mm (2,20:1) gab, gibt dieser aber in seiner Breite nicht mehr preis, als die vorliegende Fassung. Sondern vielmehr wurde vom 35mm Quellmaterial ein so genanntes Blow Up produziert, das für die sehr großen Leinwände noch mehr Detailtiefe brachte. Einfach Begeisternd.

Ton: Ein ausgezeichnetes 5.1-Remaster in der englischen Version steht einer soliden, deutschen 2.0-Monofassung gegenüber. Natürlich ist die 5.1-Geschichte spektakulärer. Sie ist sehr weiträumig angelegt, feiert besonders Elmer Bernsteins Musik voluminös und fehlerfrei ab (00.42.15). Die Kulisse ist sehr vital und kreiert eine stimmungsvolle Atmosphäre, indem alle Kanäle sinnvoll belegt sind (00.13.40). In deutsch wird eben nur Mono geboten, das allerdings weitestgehend fehlerfrei daherkommt und auch in Crescendo-Momenten der Musik nur zu minimalen Übersteuerungen führt (00.43.30) oder Stimmen zuweilen ein ganz wenig scheppern läßt (00.42.40, Disc II, Erzähler). Ansonsten ebenfalls voluminös und recht durchsichtig.

Extras: Dankenswerterweise sind der Original- und zwei Wiederveröffentlichungs-Trailer enthalten, wobei der fast 10-minütige Erstveröffentlichung-Trailer, den Cecil B. deMille persönlich moderiert (indem er doziert), fast schon für sich den Kauf der Disc rechtfertigt. Filmisch haben wir einen 222-Minutenschinken zu bewältigen, der an Pathos und Kitsch kaum zu überbieten ist, der aber von einer derart stringenten Dramaturgie ist, daß er kaum je langweilt. Zusätzlich gibt die Jubiläumsausgabe auf einer dritten Disc noch den ebenfalls von DeMille produzierten Stummfilm anno 1923 (131 Min in Vollbild) zum Besten. Archivierungszwang. Deren akustische Untermalung via Wurlitzer-Orgel klingt sehr kraftvoll und bietet auch einen akkuraten Tiefbassanteil. Der Audiokommentar von Katherine Orrison (Autorin von "In Stein gemeißelt") gibt im Wege einer Nachlassverwalterin, einen mehr als detailtiefen Einblick in gleich beide Verfilmungen. Einer der besten Kommentare, die mir je untergekommen sind. Sehr empfehlenswert. --movieman.de

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mladen Kosar TOP 500 REZENSENT am 25. September 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
Produkt: 3 Disks / gute Qualität / Von: Paramount Home Entertainment / ASIN: B000ECXST4
Disk 1: Die Zehn Gebote (USA 1956). Erster Teil (130 Minuten)
Disk 2: Die Zehn Gebote (USA 1956). Zweiter Teil (92 Minuten). + Specials
Disk 3: Die Zehn Gebote (USA 1923). 130 Minuten + Specials (Audiokommentar)
Disk 1 und 2
Deutscher Titel: Die Zehn Gebote (The Ten Commandments). USA 1956
Mit: Charlton Heston, Yul Brynner, Anne Baxter, John Derek, Debra Paget, Edward G. Robinson, Yvonne De Carlo, Henry Wilcoxon, Vincent Price, John Carradine, Judith Anderson u. A.
Literarische Vorlagen:
a.) Die Bibel > Das Alte Testament > Das Zweite Buch Mose (gr./lat.:Exodus; hebr.: Sefer Schemot)
b.) Prince of Egypt von Dorothy Clarke Wilson
c.) Pillar of Fire von Rev. J. H. Ingraham
d.) On Eagle's Wings von Rev. A. E. Southon
Spezialeffekte: John P. Fulton (Oscar-Auszeichnung)
Musik: Elmer Bernstein. Regie: Cecil B. DeMille
Bild: gut / Farbe /Technicolor / Breitwand / Vistavision / Originalformat. Sprache: Englisch. Synchronisation: Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch. Untertitel: Deutsch u. v. a. Filmlänge: 222 Minuten (Originallänge)
Genre: Historienfilm > Spekulative Historie > Mythologie > Monumentalfilm > Religionsfilm > Bibelfilm > Literaturverfilmung > Fantasy > Mirakelfilm
Specials: Alles mit deutschen Untertiteln. Audiokommentar von Katherine Orrison (Expertin für Filme von DeMille). Sechs Dokus zu jeweils ca. 7 Minuten über Hauptdarsteller, Nebendarsteller, Regisseur, Drehorte, Studiogelände und Musik mit vielen Interviews, Szenen, Hintergrundinformationen von Zeitzeugen, Akteuren usw. 7 Minuten Making Off und zwei Trailer.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Bittermann am 28. Dezember 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
Brillianter können die Farben bei der Uraufführung nicht gewesen sein und auch der Ton nicht klarer. Einziges Manko: Die Auflösung und Farben lassen im letzten Drittel (nach dem Auszug der Hebräer, Teilung des Meeres) stellenweise schwer nach. Das ist schade, denn bis dahin gelang die Restauration wirklich gut.
Ansonsten eine gute Investition, denn genügend Extras sowie der Stummfilmvorläufer sind mit dabei und somit keine Wünsche offen. Top...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Superbrötchen am 10. April 2012
Format: DVD
Wirklich einer der besten Monumentalfilme der Filmgeschichte, welcher sich vor allem durch eine Sendung in meiner Jugend
"Elmar Gunsch - Wiedersehen macht Freude" ins Gedächniss gebrannt hat.
Der Auschnitt damals, von "Die 10 Gebote" wo gezeigt wurde, wie sich das rote Meer teilte
und Moses (Charlton Heston) mit seinem hebräischen Volk vor den Ägyptern mit Pharao Ramses (Yul Brynner) flieht.
Wer sich an dem klassischen religiösen Stoff nicht stört, bekommt 225 Minuten monumentales
Kino der Spitzenklasse geboten. Unter anderen sind hier Vincent Price oder Edward G. Robinson
in Nebenrollen zu bewundern. Ein farbenprächtiges Meisterwerk, was sich besonders in der ersten
Filmhälfte bei den Kostümen und der Arbeit der Sklaven an den Ägyptischen Bauwerken bemerkbar
macht.
Da stören die Special Effects des Films, welche oftmals wie von Disney gezeichnet daherkommen,
überhaupt nicht, sondern geben diesen Film den gewissen nostalgischen Touch, wie man ihn halt nur bei
Klassikern wie diesen findet.
Mein Samsung BD- Player gibt diese DVD-Deluxe Version von 2006 in so guter Qualität wieder, das ein Update auf
ein neues Medium überflüssig scheint.
Wer ihn noch nicht besitzt, empfehle ich natürlich trotzdem die Blu-Ray.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Schiela am 6. April 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
Das Leben des Propheten Moses, Israels Befreiung aus der ägyptischen Knechtschaft, der Auszug durchs Rote Meer und Gottes Gebote auf dem Berge Sinai waren der Stoff für die letzte Regiearbeit vom Meister des Monumentalfilms.
Angeblich auf Wunsch seiner Fans inszenierte Cecil B. De Mille Mitte der fünfziger Jahre ein Remake seines Stummfilms von 1923, wobei er seiner Vorliebe für kolossale Bauten, Massenszenen und viel Pathos freien Lauf ließ.
Die anstrengenden Dreharbeiten wurden De Mille bald zuviel. Er erlitt während des Drehs einen Herzanfall, arbeitete aber entgegen des ärztlichen Rates nach wenigen Tagen weiter.
"Die Zehn Gebote" wurden zwar keine werkgetreue Adaption des Alten Testaments, was auch nicht beabsichtigt war, aber insbesondere im ersten Teil ein prächtig ausgestatteter Sandalenfilm zur Zeit des Alten Ägypten.
Der Film wurde aber auch so ein Klassiker des Hollywoodmonumentalfilms.
Technische Tricks, wie die Teilung des Roten Meeres waren für die damalige Zeit ungemein beeindruckend.
Für Charlton Heston war die Rolle des Moses der Wegbereiter zum großen Star gewesen, auch wenn seine Perücke und sein Bart für unfreiwillige Komik sorgen, wohingegen die Kahlköpfigkeit von Yul Brynner als Ramses seit diesem Film zu seinem Markenzeichen gehörte.
Im Film wechseln sich beeindruckende Außenaufnahmen, teilweise an Originalschauplätzen gedreht mit Innenaufnahmen ab, die ihr Studioflair nicht verleugnen können und die man in "Quo Vadis", "Ben Hur" und "Spartacus" wesentlich authentischer und stilechter gesehen hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen