Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

So zärtlich, Herz an Herz. Die schönsten Liebesgedichte [Taschenbuch]

Günter Berg , Heinrich Heine
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 96 Seiten
  • Verlag: Hoffmann und Campe; Auflage: 1. Auf. 2005 (August 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3455030319
  • ISBN-13: 978-3455030310
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 11,9 x 1,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 405.657 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Heinrich Heine und Hoffmann und Campe, allein diese beiden Herzen schlugen im Gleichtakt von Anbeginn an. Der Dichter selbst legte im Jahr 1844 während eines Hamburg-Aufenthalts im Verlag Hand an die letzten Druckfahnen seines Buchs der Lieder, dem der größte Teil der vorliegenden Gedichte entstammt. Die kleine, aber erlesene und optisch reizvoll aufgemachte Anthologie seiner "schönsten Liebesgedichte" ist gewiss nicht der geringste Mosaikstein, den Heines Hausverlag zum 150. Todestag (am 17.02.2006) des wohl größten unter den deutschen Dichtern bereithält.

"Nur Variazionen desselben kleinen Themas", so beschreibt Heine 1823 sein literarisches Schaffen. Der "Historie von Amor und Psyche in allerlei Grouppierungen" sind die hier versammelten 57 Liebesgedichte gewidmet, ein Sujet, das Heine in all seinen "Variazionen" meisterlich beherrschte. Zeugen die frühen Gedichte noch von Sehnsucht, zarter Verletzlichkeit und unerfüllter Liebe ("ich wandelte unter Bäumen/Mit meinem Gram allein"), so findet der gereifte Dichter recht bald "ein groß Plaisir" an fleischlichen Genüssen. Zotenhaftigkeit hält gar Einzug. Auch ziehen ihn anatomische Details magisch an. "Unsäglich entzückend ist die Cäsur/Die streng den Busen theilet". Heine findet eben für alles das rechte Wort.

"Das Glück ist eine leichte Dirne" -- In reiferen Jahren wird der Ton harscher. Nun meditiert der in Liebesdingen abgeklärte und desillusionierte Heine über die Vergänglichkeit der Gefühle. Der "Alten Rose", die ihn einst in ihrer Blüte verschmäht hatte und nun, borstig und welk geworden, begehrt, empfiehlt er barsch: "Geh' ins Kloster, liebes Kind/Oder lasse dich rasiren." Sollte wider Erwarten die Liebe doch in eine dauerhafte Beziehung münden, wird Heine pingelig professionell: Dem "Eh'lich Weib" verspricht er "Zeitvertreib, Plaisir und Freuden." Einzige Bedingung: "Doch wenn du meine Verse nicht lobst/Laß ich mich von dir scheiden."

Kein Gedanke -- wir loben ihn und laben uns noch heute an seinen Evergreens, Trostspendern und Sehnsuchtsbildern. Ein wunderschönes "Kopfkissenbuch", wie eine Amazon-Leserin treffend bemerkt. --Ravi Unger


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für jeden Liebenden... 7. Februar 2006
Von Tanja Heckendorn TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
...ist dieses Buch ein Geschenk. Heinrich Heine schreibt von unglücklicher Liebe nie ohne Hoffnung, von überschäumenden Gefühlen nie ohne Zweifel und vom Traum der grossen Liebe mit viel Melancholie. Da kann ich nur noch sagen:
Seine Worte sind nach meinem Herzen.
Ist die Liebe auch verbunden,
oft mit Leid und vielen Schmerzen
wird in ihr doch größtes Glück gefunden.
Für diese Weisen dank` ich Dir,
gültig stets zu allen Zeiten,
will sie gut auch merken mir,
Gedanken, die mich dann begleiten.
Da die "schönsten Liebesgedichte" in einem handlichen, schmalen Band vereinigt sind, findet sich bestimmt in jedem Bücherregal ein Plätzchen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DER Meister der Liebeslyrik at it's best! 19. Dezember 2005
Format:Taschenbuch
»Es ist eine alte Geschichte, Doch bleibt sie immer neu; Und wem sie just passieret, Dem bricht das Herz entzwei.«
Dieser dünne Lyrikband von Heinrich Heine, ist eine Auswahl aus seinem berühmten Werk "Buch der Lieder" und beinhaltet etwa 70 seiner schönsten Liebesgedichte. Unter anderem enthält es das bekannte Gedicht "Loreley", und andere mit so bezaubernden Titeln wie "Der Schmetterling ist in die Rose verliebt". Auch in diesem Band geht es um die verlorene, unerwiderte oder hoffnungslose Liebe.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum inwendig lernen und auswendig sagen! 30. Oktober 2005
Format:Taschenbuch
Heinrich Heines Liebesgedichte gehören zu den schönsten Liebesgedichten der deutschen Literatur und sind auch fast 150 Jahre nach Heines Tod absolut zeitlos!
Heine dichtet mit sanfter Ironie meist von der unerfüllten Liebe und wer war davon nicht schon einmal betroffen...
Dieser kleine, sehr schön ausgewählte Band ist ein richtiges Kopfkissenbuch, in das man immer wieder schaut und sich festliest.
Denn von Heinrich Heines Gedichten kann man kaum genug bekommen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für die Literatten 11. August 2009
Format:Taschenbuch
dieses Buch ist für die wahren Literaten/Leseratten = Literatten!
Sehr schön und immer wieder eine Freude!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Entdeckung 16. März 2012
Von Uli
Format:Taschenbuch
Ich kam auf Heinrich Heine durch die erotischen Geschichten ("Zweisam") von Erik L. Rot
und entdeckte in diesem Buch mehr als ich zu hoffen wagte, nämlich für seine Zeit sehr gewagte erotische Anspielungen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar