xXx 2 - The Next Level [B... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,51 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,00
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: dvd-schnellversand
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • xXx 2 - The Next Level [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

xXx 2 - The Next Level [Blu-ray]


Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
15 neu ab EUR 5,89 7 gebraucht ab EUR 3,56

Prime Instant Video

Xxx 2 - The Next Level sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Sony Entertainment Shop
Entdecken Sie im Sony Entertainment Shop noch mehr Film-Highlights. Weitere Sony Elektronik-Produkte finden Sie im Sony Shop.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

xXx 2 - The Next Level [Blu-ray] + xXx - Triple X [Blu-ray] + Tränen der Sonne [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 23,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ice Cube, Samuel L. Jackson, Willem Dafoe, Scott Speedman, Peter Strauss
  • Regisseur(e): Lee Tamahori
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Deutsch (Dolby TrueHD 5.1), Englisch (Dolby TrueHD 5.1), Portugiesisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby TrueHD 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Arabisch, Französisch, Niederländisch, Indonesisch, Koreanisch, Mandarin, Portugiesisch, Spanisch, Thailändisch, Türkisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 4. September 2008
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 101 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (51 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001C6UDGM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 20.060 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Bereits einmal hat der NSA-Agent erfolgreich einen Abtrünnigen für einen Sondereinsatz rekrutiert und braucht nun erneut die Hilfe eines Außenseiters. Er heuert den Ex-Navy-Seal Darius Stone als Undercover-Agenten an. Dessen Mission ist der Kampf gegen eine militärische Splittergruppe, die den Präsidenten ermorden und einen Staatsstreich herbeiführen will.

Amazon.de

XXX – 2 mit seiner Zielgruppe von Gameboy-Spielern und Möchtegern-Rennfahrern unter fünfundzwanzig Jahren ist jene Art von Actionfilmen, bei denen man nicht viel nachdenken muss, um dabei Spaß zu haben. Nachdem Vin Diesels Originalcharakter in Bora Bora ums Leben kam (mehr dazu im unzensierten Unrated Director’s Cut), spielt nun Ice Cube den Bösen Buben, das Ganze nimmt Kurs in Richtung Hip-Hop und wirkt dadurch nahezu bewundernswert absurd. In der hohlen Handlung geht es um Anarchie in Washington D.C., als ein unheimlich geldgieriger Außenminister (Willem Dafoe) im Capitol einen Raubzug durchziehen will, während der Präsident (Peter Strauss in einer glaubwürdigen Rolle) seine Ansprache an das Volk hält. Die Vorgeschichte dazu zeigt die Rekrutierung von Ice Cube als ehemaligen Navy S.E.A.L. und neuen XXX, seinen Ausbruch aus den Gefängnis (Dafoes Charakter hatte für seine Inhaftierung gesorgt), sein Wiedersehen mit einer alten Flamme, die einen Autohandel mit den heißesten Schlitten betreibt und das Zusammentreffen mit seinem alten Kommandanten (Samuel L. Jackson) bei dem Höhepunkt in einem Hochgeschwindigkeitszug, der einem vorkommt wie Mission Impossible Light. Man könnte meinen, dass Diesel der Schlaueste in der Truppe war, denn er hat früh sein Geld abgesahnt, aber XXX – 2 funktioniert ganz gut, wobei der Action-Veteran Lee Tamahori seine Arbeit macht und dabei auf ein Drehbuch für Erwachsene wartet. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fritz Bollmann am 16. September 2005
Format: DVD
Gemessen am ersten Teil hat es der zweite natürlich schwerer. Die Handlung ist relativ schwach (aber es gibt dünnere Handlungen) und die Action wird leider im Lauf des Films immer unglaubwürdiger. Und zwar über das erträgliche Maß hinaus. So kann man den Film gut anschauen, aber nur dann weiterempfehlen, wenn man a) auf amerikanische Sportwagen jeden Alters steht, b) nur 90 Minuten Zeit hat und c) eiserner Samuel L. Jackson- Fan ist. So bleibt es bei drei Sternen. Leider.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Simon TOP 500 REZENSENT am 5. Mai 2011
Format: DVD
"Und wer soll ich sein?"
"Der neue Triple X"
"Klingt wie n Pornostar"
Ex-Navy Seal Darius Stone ist alles andere als begeistert, als NSA Chef Augustus Gibbons ihn als neuen Spezialagenten rekrutiert. Doch bietet sich ihm so die Gelegenheit, sich zu rehabilitieren.
Wer den ersten Teil von "XXX" liebte und Vin Diesel als ideal in der Rolle des unangepaßten Agenten ansah, wird "XXX 2" vielleicht hassen. Ice Cube ist ein völlig anderer Typ und macht das wo er nur kann, mit eingangs erwähntem Spruch oder auch "Die Dinge, für die ich auf mein Land verzichte" (Xander sagte in Teil 1 das Gegenteil), deutlich. Denn statt wie Xander Cage eine verführerische Frau rum zu kriegen, hat er andere essbare Ambitionen.
"XXX 2" versucht auch nicht, dem Trend von Fun- und Trendsportarten zu folgen, sondern präsentiert sich als gradliniger Action-Agentenknaller. Weniger beeindruckend sind die Actionszenen aber noch lange nicht, wenn hier rasante Einbruchsszenen, explodierende Schnellboote mit Flugeinlage oder auch die Zerstörung des Unterdecks eines Flugzeugträgers dargeboten werden.
Die Handlung verläuft jedoch etwas schleppender, langsamer und weniger aufregend, als bei Teil 1. Etwas unglaubwürdig sind hier am Ende die Spezialeffekte eines dahin rasenden Hochgeschwindigkeitszuges, so dass auch hier der Spaß etwas getrübt wird.
Als kurzweiliger Actionknaller ist "XXX 2" allemal sehenswürdig, solange man ihn nicht mit Teil 1 vergleicht.
Ironie bei der Sache, dass hier mit Lee Tamahori der Regisseur inszenierte, der 2002 noch den ersten "Triple X" mit dem Bond-Film "Stirb an einem anderen Tag" mit 420 zu 350 Mio. $ an den Kinokassen in die Schranken verwies, aber das "XXX"-Franchise mit diesem 2. Teil komplett versenkte. Daher 2012 auf "XXX 3" freuen wieder mit Vin Diesel.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
34 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Leif Germer am 6. Oktober 2005
Format: DVD
xXx Das war gute Action, ein cooler Held und wenigstens eine Handlung, simpel aber man konnte es eine Handlung nennen.
xXx 2 Das ist viel Action (vieles davon echt überflüssig weil, sichtbar unrealistisch und einfallslos), ein alberner Held, gar keine Handlung oder zumindest das was hier als Handlung verkauft wird ist einfallslos, völlig unrealstisch und die Logikfehler sind fast so katastrophal wie in Constantine...
Aber es ist eine Fortsetzung und wie in so vielen Fortsetzungen wird dem Publikum nur aufgewärmtes Zeug vorgehalten. Alles muss SCHNELLER, LAUTER und COOLER sein. Aber die Grenze zwischen Coolness und Albernheit ist sehr, sehr klein, wie Ice Cube zeigt.
Actionreicher war der zweite xXx auch nicht, einige Autos die explodieren, eine Panzerentführung (GoldenEye läßt grüßen), noch mehr explosionen... und lauter dummer, unwitziger Sprüche... angeblich cool, aber wie gesagt: einfach nur albern.
Es fehlte irgendwie der Reiz des Vorgängers, was tun wenn wir einen überdrehten Adrenalin-Junkie zum Agenten machen. Hier ist es ein Ex-Marine der (oh wunder) unschuldig im Knast sitzt und reaktiviert wird. Er kann mit allem umgehen und jeden töten. Der erste xXx war das genaue Gegenteil.
Leute, bleibt diesem Film weg. Wirklich! Normalerweise KEINEN Stern, aber einer muss ja. Hier werden nichtmal HardCore-Actionfans auf ihre Kosten kommen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hemeraner VINE-PRODUKTTESTER am 5. April 2014
Format: DVD
Wenn man sich so die vorhandenen Specials der Macher hinter den Kulissen anschaut fragt man sich, ob die über den gleichen Film reden. Es soll eine Art zeitgemäßer James Bond sein, die übrigen Actionfilme wären zu unrealistisch, zu viel Pathos... das wollte man alles nicht und daher hat man Triple X Teil 2 gemacht. In einem lapidaren Nebensatz von Darius Stone (Ice Cube) lässt man den Vorgänger Triple X Agent abtreten (war mal Vin Diesel). Den Part von Samuel L. Jackson baut man aus, bläht das ganze zu einem pathetischen Thriller auf, bei dem der Verteidigungsminister (Willem Defoe) mit seinen Truppen die "sauberste Revolution" - also einen Militärputsch - gegen den US Präsidenten ausüben will und das ganze garniert man mit coolen Sprüchen, geilen Autos und eine Menge Äktschn, die ziemlich hanebüchen teilweise rüberkommt. In den Specials wird dann darüber gequatscht, dass man sogar mit den hauseigenen Vorstellungen über die Militärtechnik noch hinter denen des echten Militärs zurückliegt, man sieht den Regisseur gar mit Army-Käppi... für mich war das ne Spur zuviel Hurra-Patriotismus.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD
Ich kann mich den negativen REzessionen hier kaum anschließen. Der Film mag etwas flach, und übertrieben cool, irgendwo auch schon albern darüberkommen, aber hey, ich liebe es. Der Film ist keineswegs langweilig, er überzeugt von spannenden Momenten, viel Action, und coolen Schauspielern. Klar mögen ein paar von denen austauschbar sein, so wie die eine blonde, die als bösewicht nicht gerade sonderlich überzeugte. Doch gerade die Klischeereiche Aktion, die neue Physikgesetze außer Kraft setzen lässt, weiß zu begeistern. So fand ich es äußerst amüsant, wie ein schneller Schlitten, ein Gleis entlang fahren kann, wie ein D-Zug. Hab mich schlapp gelacht, wobei die eine Explosion, am Heck des Zuges doch arg gekünzelt wirkt, drücken wir da noch mal ein Daumen zu. Auch die anschließenden Fights im Zug, waren nicht gerade der Bringer. Die Bösewichte wirken flach, vor allem auch der Hauptbösewicht. Was aber hat mich dann am Film so gefesselt? Das waren diesmal die Gangster, die selbst dann noch Gangster sind, wenn sie für die Sicherheit des Landes sorgen. So wie es Ice Cube sagte "Die Sicherheit des Landes, ist abhängig, von ein paar Gangstern und Kleinkriminellen". Tja, das hat mehr mit der Realität zu tun, als der ein oder andere zu denken vermag. Die Geschichte dagegen wirkt wieder austauschbar, die Action ist wie gesagt grandios. Bei den tollen Autos, gab man sich wohl Mühe, richtige Einzelexemplare rauszusuchen. Ich bin ja schon kein Autoliebhaber, aber diese hier im Film, und auch schon im Film zuvor, waren wirklich nicht von schlechten Eltern. Auch die Szene mit den schwarzen Geländejeeps, wie die damit über den Asphalt gebrettert sind, war einfach der Hammer.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen