summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden Liebeserklärung Cloud Drive Photos SonyRX100 Learn More Dyson DC52 gratis Zubehör Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
#willpower (Deluxe) [Explicit]
 
Größeres Bild
 

#willpower (Deluxe) [Explicit]

19. Februar 2014 | Format: MP3

EUR 9,29 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 6,31, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
1:44
30
2
4:45
30
3
4:38
30
4
4:42
30
5
4:13
30
6
5:13
30
7
3:34
30
8
4:06
30
9
4:39
30
10
4:36
30
11
3:59
30
12
5:07
30
13
4:11
30
14
3:53
30
15
3:52
30
16
4:20
30
17
3:35
30
18
4:39
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 2013
  • Erscheinungstermin: 19. Februar 2014
  • Label: Interscope
  • Copyright: (C) 2013 Interscope Records
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:15:46
  • Genres:
  • ASIN: B00GUC0NRM
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (37 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.843 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Zu erst einmal ich besitze die deluxe edition des albums:
Fangen wir an mit meiner persönlichen renzension:
Good morning , gefällt mir jetzt nicht so sehr,ist vielleicht als eine Art Einführung/intro ins album zu sehen.Sehr ruhige Nummer. 03/10

(1)Hello, hier geht's schon heftiger zu, eine solide Elektro-Pop-Dancenummer, ist ok 06/10

(2)This is love,tolle EDM-Produktion unter mitwirkung von steve angello, starke vocals von der niederländischen Sängerin Eva Simons. 09/10

(3)Scream&Shout,meine lieblingsnummer auf dem Album,ehrlich!Harte beats,eine echt super club nummer mit locker leichtem gesang/rap von britney Spears und will.i.am,einfach nicht nachdenken und party machen, zurecht ein weltweiter hit gewesen 10/10

(4)Let's go,eine gefühlvolle atmosphärische R&B-Electronummer mit chris brown egal ob geklaut,ich nenne es inspirieren lassen 08/10

(5)Gettin' Dumb, sehr urbane Electrohop-Nummer,gut umgesetzt und hier bekommt will.i.am umterstützung von bep-kollege apl.de.app, gut umgesetzt 07/10

(6)Geekin',leichter Hip-Hop mit Gitarrenklängen mit innovativem Sampling von einem bekannten Werbejingle, gewöhnungsbedürftig aber mir gefällts 09/10

(7)Freshy, ja ich gibts zu der song ist sehr monoton, aber juicy j und will.i.am retten den song mit ihrem rap den song und die eingespielten electrohooks, nett aber nicht sehr toll 05/10

(8)#thatpower,auch wieder ein clubsong aber mit Dubstep-Einflüssen und mit vocals von justin bieber, und ehrlich hier gefällt er mir,will.i.am überzeugt wie üblich mit coolen lyrics 10/10

(9)Great times are coming,Remix von Great times und Ersatz für T.H.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von WIC am 7. April 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Natürlich ist die Musik so, wie man sie erwartet. Die Titel kann man sich ja schließlich überall anhören.

Was mich persönlich gestört hat, ist dass ich extra die Amazon-cloud installieren musste, obwohl ich das nicht wollte. Von dort konnte ich die Musik zwar problemlos runterladen, doch es zeigt, wie Amazon versucht alles in sich zu vereinen und den Konsumenten an sich zu binden...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Slim Stan am 30. November 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Bei dieser Edition handelt es sich nicht um die wie in der Beschreibung stehende 'Doppel-CD' sondern einfach nur um die Deluxe Edition. Die Songs sind bis auf einige Ausnahmen gut, mir persönlich gefällt 'Scream & Shout' am besten :)

Deshalb insgesamt 3 Sterne.

#Peace
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Weber am 3. Mai 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich hatte mir für dieses Album sowohl Dance- als auch Hip-Hop-Tracks erhofft. Nun ist es jedoch hauptsächlich Electro-Pop, und noch nicht einmal wirklich guter. Und eine Menge gute Lieder fehlen, z. B. T.H.E.

Zunächst hören wir das Intro Good Morning, das nur dahinplätschert. Klingt nach Adele, aber nicht nach will.i.am. Hello klingt nach Dance, aber es ist einfach zu schwach und klingt langweilig, Afrojack und will.i.am waren schon mal besser. Dann kommt mit This Is Love der erste Kracher; gute Beats der Swedish House Mafia und toller Gesang von Eva Simons machen dies zu einem Clubhit. Apropos-Hit: Der nächste Song ist der Welthit Scream & Shout mit Britney Spears. Allerdings richtig nervig, ich verstehe nicht mehr, warum ich es die ersten ein, zwei Monate sogar gut fand! Dann kommt mit Let's Go auch schon der Tiefpunkt: Die Melodie ist komplett von Mat Zo's und Arty's Rebound geklaut. Also echt! Chris Brown macht das ganze nicht besser. Jedoch lässt sich mit Gettin Dumb ein Superhit hören (mein Favorit)! Hier stimmt ausnahmsweise alles und zudem ist auch noch will.i.am's BEP-Kumpel apl.de.ap gefeatured. Good work! Darauf folgen wieder zwei schwache Lieder: Geekin mit den nervigen Beats und Freshy im Duett mit Three 6 Mafia-Mitglied Juicy J, das sich wie Pacman anhört und vom Text her fast schon nach Money Boy klingt (nicht grauenhaft, aber auch nicht wirklich gelungen)! #thatPower ist auch nicht besser, die Beats sind ausnahmswweise in Ordnung, aber will.i.am's Auto-Tune und Justin Bieber ruinieren das Lied irgendwie und Great Times Are Coming ist zwar nicht schlecht, hat aber einen langweiligen, unpassenden Refrain. Und The World Is Crazy im Duett mit Ex-BEP-Mitglied Dante Santiago? Dieses Lied klingt tatsächlich nach Hip-Hop!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
59 von 96 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H-DUB VINE-PRODUKTTESTER am 19. April 2013
Format: Audio CD
Will.i.Am hat's geschafft! Yep, der Mann ist ein unentbehrlicher Teil einer ganz furchtbaren Bewegung geworden, vielleicht ist er gar der Anführer genau dieser? Als die Black Eyed Peas damals FERGIE den Eintritt in ihre Band gewährten und dank ihr prompt Singles und Alben veröffentlichten die geradeaus auf die Pole Position gingen, hat er sich gedanklich vom Hip-Hop verabschiedet. Viele wissen heute gar nicht mehr, welch unglaublich gute „Hip-Hop“ Band die BEP's mal waren. Sie spielten kleine Gigs, breakten auf der Bühne und verkauften danach „selbst“ ihre CD's und Shirts am Merchandise Stand!!! Natürlich haben sie damit, also mit ihrer richtig guten Musik, niemals den Durchbruch geschafft. Will.I.Am wollte aber mehr, und er hat dafür seine Seele verkauft. Der Mann ist REICH geworden mit Volksveraschung! Ja, es nervt.

Ja, Popfans werden mich steinigen, Chartshow-Anhänger und Major Labels werden diese Rezi nicht gerne lesen oder nur müde drüber lächeln. Will.I.Am macht Musik für Werbespots, trägt schlimme Klamotten und ist kein „Leader“ seiner Art mehr. Er läuft Trends hinterher und engagiert europäische House und Techno DJ's, die ihn beraten, ihm „wertvolle“ Tipps geben und dafür auch einen Bruchteil abbekommen. Schaut euch die Tracklist und die Features an und ihr wisst was läuft: Großraumdisco trifft auf Dorfbewohner und Computer-Fans! Seine Songs, die sich irgendwie wie ein „einziger“ Track anhören haben mit Gefühl nichts mehr zu tun. Kein Inhalt, keine Aussagen, keinen Wert. Sie sind austauschbar und in EINEM Jahr wird sich keiner mehr daran erinnern, denn der nächste Müll liegt schon auf Halde bereit.
Lesen Sie weiter... ›
31 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden