Wer will schon einen Traummann: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Wer will schon einen Trau... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,29 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Wer will schon einen Traummann: Roman (Die Wynette-Texas-Romane, Band 2) Taschenbuch – 10. August 2009

52 Kundenrezensionen

Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 1,59
60 neu ab EUR 8,95 31 gebraucht ab EUR 1,59 1 Sammlerstück ab EUR 5,00

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Wer will schon einen Traummann: Roman (Die Wynette-Texas-Romane, Band 2) + Kopfüber in die Kissen: Roman (Die Wynette-Texas-Romane, Band 1) + Komm, und küss mich!: Roman (Die Wynette-Texas-Romane, Band 3)
Preis für alle drei: EUR 26,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Susan Elizabeth Phillips im Gespräch: Jetzt reinlesen [0kb PDF]|Die Autorin über ihr Leben: Jetzt reinlesen [603kb PDF]
  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (10. August 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442353947
  • ISBN-13: 978-3442353941
  • Originaltitel: First Lady
  • Größe und/oder Gewicht: 11,6 x 3,1 x 18,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (52 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.860 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Susan Elizabeth Phillips hatte für sich ein ganz normales Familienleben geplant. Nach dem Studium der Theaterwissenschaften arbeitete sie als Lehrerin an einer amerikanischen Highschool, heiratete einen Ingenieur, bekam zwei Söhne. Zum Schreiben kam sie eher zufällig. Zusammen mit einer Freundin entwickelte sie ihre erste Geschichte. Heute gehört "SEP", wie ihre Fans - zumeist Frauen - sie nennen, zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt. "Komm und küss mich", "Die Herzensbrecherin" und "Dinner für drei" gehören zu ihren ersten und bis heute erfolgreichen Romanen, viele andere folgten. "SEP" ist gern auf Reisen, wandert viel, liebt ihre Familie und die ihrer Söhne, steht mitten im Leben - als Frau, die vor allem für Frauen schreibt.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Susan Elizabeth Phillips ist eine der meistgelesenen Autorinnen der Welt. Ihre Romane erobern jedes Mal auf Anhieb die Bestsellerlisten in Deutschland, England und den USA. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in der Nähe von Chicago.


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

51 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 8. September 2001
Format: Taschenbuch
Cornelia Lichtfied Case hat jahrelang ihre Pflicht getan. Schon von klein auf stand sie im Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit. Zuerst als einzige Tochter des Vizepräsidenten und dann als Ehefrau des nunmehr verstorbenen Präsidenten der Vereinigten Staaten. Und als wäre das nicht schlimm genug, verlangt ihr Vater jetzt auch noch von ihr, dass sie weiterhin die Funktion der First Lady ausfüllt, da der neue Präsident niemanden hat, der diese Aufgabe erledigen könnte.
Nealy, wie Cornelia von ihren Freunden genannt wird, steht kurz vor einem Zusammenbruch. Sie hält dieses Leben nicht mehr aus und plant daher ihre Flucht aus dem Weißen Haus. Eines Tages ist es dann so weit und tatsächlich gelingt es ihr, den wachsamen Augen des Geheimdienstes zu entschlüpfen. Endlich frei! Damit man sie auch nicht so schnell wieder findet, verkleidet sie sich als Schwangere.
So trifft sie auf Mat Jorik. Dessen Ex-Frau ist gestorben und hat ihn zum Vormund ihrer beiden Töchter Lucy und Button gemacht, die er beide nicht gezeugt hat. Mat hat nicht vor, plötzlich den Familienvater zu spielen und versucht, die beiden Kinder bei der Großmutter loszuwerden. So trifft er bei einem Stopp, auf der Reise an die Ostküste, auf eine junge schwangere Frau, der gerade das Auto gestohlen wurde. Wenn sie sich bereit erklärt auf die Kinder aufzupassen, ist er durchaus bereit, sie ein Stück mitzunehmen.
Nealy genießt das Abenteuer, aber wie lange kann sie ihren Pflichten davonlaufen?
Ein wirklich beeindruckender Roman. Susan Elizabeth Phillips schafft es mal wieder den Leser zu fesseln und mit einer ungewöhnlichen Story gut zu unterhalten. Einziger Minuspunkt, ich würde mir wünschen, dass sie endlich nicht mehr dreißigjährige Jungfrauen als Heldinnen verwendet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Schu am 8. Dezember 2005
Format: Taschenbuch
Nealy hat erst ihren Gatten begraben - den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. Jetzt soll sie seinem alleinstehenden Nachfolger auch noch als First Lady zur Verfügung stehen. Das alles wird ihr zu viel und sie flieht aus dem Weißen Haus. Sie will das Land kennenlernen während sie überlegt, wie ihr Leben weiterverlaufen soll. Als ihr ihr Auto und ihre Handtasche geklaut wird, lernt sie zunächst jedoch Mat kennen. Er ist geschieden, seine Ex-Frau ist gestorben und deren Tochter soll angeblich seine Tochter sein. Da er jedoch keine Zeit für Kinder hat und die Kleine Flugangst hat ist er nun mit einem Campingwagen auf dem Weg durch die halbe USA zur Großmutter der Kleinen. Kurzerhand beschließt er auch Nealy ein Stück mitzunehmen. Eine aufregende Fahrt für alle drei - in jeder Hinsicht. Nealy verliebt sich in den mürrischen und doch fürsorglichen Mann und als sie erfährt, dass er eigentlich Reporter ist, fühlt sie sich verraten. Letztendlich nimmt die Geschichte dann doch ein relativ vorhersehbares Ende und trotzdem würde ich das Buch immer wieder lesen und es definitiv jemanden empfehlen, der auf gefühlvoll-witzige Cinderella-Stories steht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von beatrix.uwe am 24. Januar 2006
Format: Taschenbuch
Ein lustige Grundidee, die zum Lesen einlädt: First Lady will dem Goldenen Käfig entfliehen, gleichzeitig will ein unfreiwilliger "Vater" möglichst schnell die ihm aufgebürdete Verantwortung für die Kinder seiner Ex-Frau loswerden. Sehr witzig auch noch die Umstände des Zusammentreffens der beiden, als er bemerkt, daß sie den Autoschlüssel im Schloß hat stecken lassen, sie aber nicht darauf aufmerksam macht - "wer so einen (kitschigen) Frosch kauft, verdient es, daß sein Auto geklaut wird ..." Und genau das soll dann sein eigenes Schicksal verändern ... Man ist wunderbar gespannt auf die Fortsetzung der Story - aber eigentlich ist der Höhepunkt erreicht, denn ab diesem Zeitpunkt geht es abwärts. Die Dialoge, anfangs noch sehr witzig und treffend, flachen immer mehr ab, die Handlung zieht sich hin; man hat fast den Eindruck, als hätte die Autorin nach dem spritzigem Start ihr Pulver verschossen. Die drei interessanten Charaktere (plus eigenwilligem Baby) könnten durchaus mehr hergeben. Was folgt, ist nur noch vorhersehbar, es gibt kaum noch überraschende Wendungen. Schmunzeln mußte ich allerdings über den Epilog, der durch seine Überzeichnung doch eindeutig darauf hinweist, daß die Autorin diesen Roman sehr augenzwinkernd verstanden haben will. Dann hätte sie aber auch in die Handlung mehr Phantasie einbauen können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von UteG. *Mein Hobby: Lesen...* am 31. August 2010
Format: Taschenbuch
Meine neuste Entdeckung sind Bücher von Susan Elizabeth Phillips. Ihre Geschichte erzählen Probleme, Sorgen der heutigen Zeit. Also Dinge in denen man sich leicht reinversetzen kann. In diesem Buch dreht es sich um Cornelia Case, einer Präsitentinwitwe. Sie soll den Titel als First Lady weiter führen, obwohl sie es nicht möchte. Nach einer Weile flüchtet sie aus dem Weißen Haus und ihr Abenteuer beginnt.
Zweiter Held der Geschichte ist Mat Jorik, eigentlich Journalist, zur Zeit aber Stahlarbeiter, welcher ungewollt zwei Töchter aufgebrummt bekommt, welche eigentlich nicht seine Kinder sind. Trotz seines rauhen Benehmens, ist er im Innern ein Softi. Mat Jorik möchte sein Image wieder säubern, denn in seiner Vergangenheit hat er so einiges falsch gemacht.
Die Kinder sind ein Kleinkind von 1.Jahr und die 14.jährige Schwester, welche seit dem Tod ihrer Mutter sich um die kleine Schwester kümmern musste. Die 14. jährige Lucy hat auch so ihre Probleme. Ihr Wunsch war immer eine solides Familienleben, aber ihre Mutter war Alkoholikerin und lies Lucy immer in Angst leben. Aus diesem Grund war sie eine Mädchen, welche ihr Sorgen hinter Spott und Trotz versteckte.
Also alles zusammen haben alle 3 + Kleinkind ihre Probleme, was die Story stellenweise lustig und gleichzeitig traurig erscheinen ließ.
Lesevergnügen pur.
*romantisch, sexy und herzerfrischend komisch!!*
Ich kann das Buch allen Lesefreunden empfehlen, welche lustige, nachdenkliche und romantische Lektüre lieben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden