EUR 9,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,90 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 3 Bilder anzeigen

Ich will meine Mami Gebundene Ausgabe – 27. August 2011


Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 9,90
EUR 9,90 EUR 5,82
62 neu ab EUR 9,90 5 gebraucht ab EUR 5,82

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Ich will meine Mami + Der kleine Oskar will nicht schlafen + Heule Eule
Preis für alle drei: EUR 31,84

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
  • Verlag: Süddeutsche Zeitung; Auflage: 1 (27. August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3866158645
  • ISBN-13: 978-3866158641
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate - 6 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 26,3 x 1 x 22,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 38.811 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Martin Waddell wollte eigentlich Profi-Fußballer werden. Heute ist er einer der erfolgreichsten britischen Kinderbuchautoren. Für seine gegen hundert Veröffentlichungen, v.a. für seine Texte zu Bilderbüchern, ist er mehrfach ausgezeichnet worden. Martin Waddell lebt mit seiner Familie in County Down (Nordirland).

Im Jahre 2004 wurde Martin Waddell mit dem renommierten Andersen Preis ausgezeichnet. Dieser sogenannte "kleine Nobelpreis" wird alle zwei Jahre von der IBBY (International Board on Books for Young People) verliehen und gilt als die höchste internationale Auszeichnung für Autoren und Illustratoren von Kinder- und Jugendbüchern. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
19
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Alle 20 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "koelle-girl" am 4. Januar 2004
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch kann man nur weiterempfehlen. Es hilft kleinen Kinder über Trennungsängste im ganz normalen Alltag(z.B. Kindergarten) hinweg.
Es kann auch schon von kleinen Kinder (mit ca. 2 Jahren) "gelesen" werden, da die Sprache und der Inhalt sehr einfach dargestellt werden. Der Dialog zwischen den Eulenkinder wird mit geringen Abwandlungen immer wiederholt und die Bilder sind recht übersichtlich.
Die tollen Zeichnungen untermalen die Situation der drei Eulenkinder und stellen ihre momentane Gefühlswelt sehr gut dar. Somit kann sich der Betrachter prima in die Situation hinein versetzen und freut sich mit den Eulen, wenn die Mutter wieder da ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von alexandra@baderschneider.de am 7. Januar 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Ich arbeite in einem Kindergarten und liebe dieses Buch am Anfang des Kindergartenjahres, da die Kinder, die neu in den Kindergarten gekommen sind, sich gut in die Lage der 3 Eulenkinder versetzen können und auch jedesmal erleichtert sind, wenn Mama Eule wieder da ist. Das gibt Ihnen Zuversicht, daß auch ihre Mami wiederkommt. Sehr empfehlenswert schon daheim als Vorbereitung auf die erste Trennung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Klivia Klick TOP 500 REZENSENT am 9. November 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Unser Sohn hatte es immer sehr schwer mit dem Einschlafen und mit dem Mami fortgehen lassen und nun haben wir das Buch mehrfach angesehen und gelesen und es klappt besser. Er wird i.d.R. jede Nacht gegen Mitternacht oder 1 Uhr wach und normalerweise kommt er dann immer in unser Bett und ist da auch nicht mehr rauszukriegen, incl. kontrollierendem Körperkontakt.
Gestern Nacht wurde er jedoch wach und hat nach mir gerufen (kam also nicht) ich hab geantwortet, bin kurz zu ihm, hab ihn schön zugedeckt und ihm gesagt, dass ich da bin und er soll schön weiterschlafen. Das hat er bis am nächsten Morgen gemacht!

Heute wollte er es 2x nacheinander ansehen.... Ich bin ganz erstaunt. Er ist auch sehr schnell eingeschlafen.

Obs das Buch war?

Zum Inhalt:
Mama Eule und ihre 3 charakterlich verschiedenen Kinder leben in einer Höhle im Baum. Eines Nachts wachen die Kinder auf und Mama ist fort. Sie überlegen wo sie wohl ist und versuchen sich zu beruhigen (sie holt uns leckere Mäuse) und machen sich Sorgen (hoffentlich wurde sie nicht vom Fuchs geholt), so werden die Ängste sehr gut dargestellt ohne sie zu sehr zu vertiefen.

Dann kommt Mama wieder zurück und die Kinder freuen sich sehr. Mama ist ganz verwundert, warum die Kinder so aufgeregt sind und erklärt ihnen, dass sie immer wiederkommt.

Was ich prima finde ist, dass offen bleibt, wo die Mutter war und dass überhaupt nicht betont wird, dass die Sorgen der Kinder unnötig waren oder ähnliches. Insgesamt ist das Buch sehr finster, aber es spielt ja auch in der Nacht im Wald ... :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Böhm am 5. Juni 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Ein wirklich liebevoll und wunderbar gezeichnetes Bilderbuch zum Themenbereich Mama geht und kommt wieder - Trennungsängste überwinden. Eine Eulenmama geht nachts im Dunkeln auf Futtersuche und ihre Kinder überlegen ganz fest, was sie wohl macht. Nur die kleinste Eule hat nur einen Wunsch: Ich will meine Mami.
Für Kinder gerade auch wegen der Bilder wunderbar nachvollziehbar, wie sich die Eulenkinder fühlen. Die grossen sind sich anfangs noch sehr sicher, werden aber je länger je unsicherer und suchen den Kontakt zueinander. Am Ende dann die erhoffte/ersehnte Erlösung: Natürlich kommt das Mami wieder und war nur auf Futtersuche, wie es die älteren Geschwister gedacht hatten. Aber sie hatten sich alle genau die Sorgen gemacht, die sich sicher jedes Kind macht, wenn es z.B. nachts aufwacht und die Eltern nicht sofort reagieren oder es mal kurz warten muss, bis die Mutter es abholt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 14. Januar 2000
Format: Gebundene Ausgabe
Ein wunderbares Buch auch schon für ganz Kleine. Sehr einfühlsam werden Trennungsängste von Mamma Eule beschrieben.Und wie schön, daß Mamma immer zurückkommt. Sehr empfehlenswert für Kinder und arbeitende Mütter!Wunderschön auch die Zeichnungen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 6. Juni 2000
Format: Gebundene Ausgabe
Die einfühlsame Geschichte von Sebu, Lea und Flo ist wunderbar erzählt und hilft auch den Kleinsten über Verlassensängsten hinweg. Bezaubernd sind die hervorragenden Zeichnungen ! Ein traumhaftes Kinderbuch. Unser Sohn hat es schon mit zehn Monaten geliebt. Inzwischen besitzen wir bereits das 5. Exemplar.....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Carmen Vicari TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 3. September 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Die drei kleinen Eulen Sebu, Leah und Flo werden von ihrer Mutter umhegt und gepflegt. Doch eines Nachts wachen sie auf und ihre Mutter ist weg.
Sie machen sich große Sorgen, wo ihre Mutter sein könnte und ob sie wiederkommen wird.
Sebu erscheint hierbei der ruhigere, vernünftigere und der älteste zu sein. Leah kommt gleich danach. Gemeinsam überlegen sie, wo ihre Mutter stecken könnte. Dabei ist Sebu der Optimist und Leah der Pessimist. Flo hingegen ist wohl die kleinste und jüngste Eule, denn sie sagt immer nur: „Ich will meine Mami!“ Lange überlegen sie hin und her, denn Eulen denken viel.
Letztlich bleibt ihnen aber nichts anderes übrig, als zu warten und das machen sie auch .. bis ihre Mami irgendwann wiederkommt.

Das Buch wird für Kinder ab 3 Jahren empfohlen. Ich habe es meiner Kleinen schon mit ihren 26 Monaten vorgelesen. Die Bilder sind sehr schön und der Text ist einfach und nicht sehr umfangreich.
Sie hatte viel Freude mit dem Buch und auf die Wiederholungen des kleinen Flo, der seine Mami wiederhaben will, wartete sie regelrecht.

Das Buch ist im Querformat, links der Text und rechts das dazu passende Bild. Die Zeichnungen sind sehr schön, passend zur Tageszeit, jedoch hell genug, um auch das flauschige Federkleid der Eulenkinder erkennen zu können.
Thematisch geht es um Trennungsangst. Die Gefühle der drei Eulenkinder werden nicht nur im Text deutlich, sondern auch durch die Zeichnungen unterstrichen. Man kann ganz klar erkennen, wie tapfer Sebu ist, wie unsicher Leah und wie traurig und verzweifelt Flo. Die Mimiken wurden klar herausgearbeitet. Auch die Unterscheidung der drei Eulenkinder fällt dem Leser und Betrachter nicht schwer.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden