Menge:1
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von IchKaufsAb
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Die wilden Kerle


Preis: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch audiovideostar_2 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
10 neu ab EUR 8,59 21 gebraucht ab EUR 1,88

Amazon Instant Video

Die wilden Kerle sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Die wilden Kerle + Die wilden Kerle 2 + Die wilden Kerle 3 - Die Attacke der biestigen Biester (Einzel-DVD)
Preis für alle drei: EUR 33,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jimi Blue Ochsenknecht, Wilson Gonzalez Ochsenknecht, Constantin Gastmann, Raban Bieling, Marlon Wessel
  • Komponist: Gert Wilden jr.
  • Künstler: Mika Braun, Joachim Masannek, Uwe Bünker, Ewa Karlström, Heiko Müller, Alexander Berner, Sonja Rom, Winfried Hennig, Andreas Ulmke-Smeaton
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Concorde Video
  • Erscheinungstermin: 26. Mai 2004
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 91 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (79 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0001AU6JE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 14.061 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

"Die wilden Kerle" sind neun Jungs, die sich selbst ein kleines Reich geschaffen haben, den Teufelstopf. Das ist ihr Bolzplatz und Treffpunkt, hier können sie sich noch richtig austoben. Die Idylle ist nur von kurzer Dauer, denn eines Tages erleben sie eine schlimme Überraschung. Der dicke Michi und seine Gang "Die Unbesiegbaren Sieger" beanspruchen auf einmal ihr Revier. Das lässt sich Leon, der Chef von den Wilden Kerlen, jedoch nicht gefallen. Er verabredet mit dem dicken Michi ein alles entscheidendes Fußballspiel, dem Sieger gehört der Teufelstopf. Alles scheint gut zu werden, doch dann passiert eine Katastrophe nach der anderen. Doch die Wilden Kerle wären nicht die Wilden Kerle, wenn sie sich davon unterkriegen lassen würden...Ganz nach ihrem Motto: Alles ist gut, solange du wild bist!

Amazon.de

"Alles ist gut, solange du wild bist" -- das ist das Motto der Wilden Kerle, einer Bande neunjähriger Jungs, die den besten Fußball der Welt spielen. Doch als der dicke Michi und seine Furcht erregende Gang ihnen ihren heiß geliebten Bolzplatz, den Teufelstopf, streitig machen, werden die Wilden Kerle auf eine harte Probe gestellt: In zehn Tagen müssen sie in einem alles entscheidenden Spiel gegen den dicken Michi und seine Unbesiegbaren Sieger ihren Platz zurückerobern. Dabei zerbricht das Team beinahe an der schier unlösbaren Aufgabe. Ihre Freundschaft muss sich bewähren, als sie sich von ihrem Trainer Willi verraten fühlen und mit der fußballbegeisterten Vanessa ein Mädchen Einlass in ihre Mannschaft begehrt.

Der erste Band der gleichnamigen Buchreihe von Joachim Masannek, der mit dem Film sein Regiedebüt gab, lieferte die Vorlage für Die Wilden Kerle. Ihr reales Vorbild sind die echten Wilden Kerle vom Grünwalder TSC, deren Trainer Masannek selbst ist. Seine beiden Söhne Leon und Marlon, die im Film von Jimi Blue und Wilson Gonzales Ochsenknecht gespielt werden, sind als Wilde Kerle Maxi und Markus ebenfalls mit von der Partie. Dem ausgelassenen Spiel der jungen Darsteller, dem frechen Witz der Geschichte und den abenteuerlichen Spielen verdankt der Film seinen überschäumenden Elan, der ihn auch für ältere Fußballfreunde sehenswert macht. Die Spielfreude der Kinder überträgt sich auch auf das Publikum, es beginnt geradezu in den Füßen zu jucken. Als Althippie Willi glänzt Harry-Potter-Erzähler Rufus Beck, in weiteren Rollen spielen Uwe Ochsenknecht und Cornelia Froboess.

Wem die schmissigen Songs der Wilden Kerle gefallen haben, der sollte sich den Soundtrack der Bananafishbones nicht entgehen lassen. Als perfekte Ergänzung liefert die gleichnamige CD-ROM weitere Spiele und Infos zu den Wilden Kerlen. Obwohl der Film ohne Altersbeschränkung freigegeben ist, richtet er sich doch eher an Kinder ab zirka fünf Jahren und aufwärts. --Birgit Schwenger

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

31 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Brandt am 30. Mai 2005
Format: DVD
Um es gleich vorwegzunehmen: dieser Film ist kein kleiner Knigge für 9-12jährige. Soll er auch nicht sein und Eltern, die für ihre Kinder einen pädogogisch wertvollen Film suchen, in dem Kinder herunter gefallenes Obst aufsammeln und Knickschen machen, sollen die Finger von den wilden Kerlen lassen.
Hier geht es um eine Kinderwelt voller Abenteuer, Fußball und Freundschaft. Um Mut um um Angst. Erwachsene sind nur Nebendarsteller und werden glücklicherweise auch kaum ins Scheinwerferlicht gerückt.
Eine Gruppe 10jähriger Jungs spielt für ihr Leben gern Fußball und muss ihren Platz mit Mut und Pfiffigkeit vor der Bande der Unbesiegbaren Sieger verteidigen, einer Gruppe gewalttätiger und v.a. älterer und stärkerer Jungs.
Hier werden einige Kinderträume dargestellt, die im Film endlich mal wahr werden (Kinder sind in manchen Situationen stärker als die Erwachsenen) und kein Kind nimmt daran Schaden.
Im Gegenteil: Meine Tochter hat dadurch angefangen, hier im Verein Fußball zu spielen!!
Schade nur, dass die Handlungen der ersten vier Bücher etwas durcheinander gemischt wurden - aber auch wer die Bücher kennt, wird sich an dem Film freuen können.
Ein richtig guter Film für KINDER und auch Eltern, die mal wieder in die Kinderwelt eintauchen möchten.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. Juli 2004
Format: DVD
Der Film ist wirklich gut gelungen, was vor allem an dem Spaß liegt den die Darsteller beim drehen gehabt haben müssen. Das merkt man richtig wie alle mit Feuereifer dabei sind.
ABER warum bloß hat man Handlungen aus den ersten 4 (!!!!) Büchern in EINEN Film gequetscht. Das finde ich sehr schade. Warum nicht Buch 1 (von mir aus auch noch zusammen mit Buch 2 - dann aber die Handlung aufeinander folgend und nicht vermischt)solo verfilmen anstatt 4 Bücher zusammen zu quetschen, wobei von 3en fast nichts mehr über bleibt. Wir sind große Fans der Bücher und fanden das wirklich sehr schade. Der "wilde Kerl" Felix kommt im Film gar nicht vor :-(. Unlogisch fand ich auch das die "wilden Kerle" schon am Anfang ihre Trikots und das Stadion haben, aber keinen Trainer. Normalerweise haben sie das am Anfang alles nicht (lest die Bücher *g*). Und das Geburtstags-Turnier von Vanessa war im Gegensatz zum Buch nur noch ein Witz. Sie hat eigentlich hart gekämpft, an sich gezweifelt und vor allem ein richtiges Turnier gemacht , wobei sie mit einem "wildem Kerl" zusammengespielt hat - das ist leider im Film total versiebt worden.Daher nochmal meine Frage : warum so viele Elemente aus den folgenden Büchern in diesem Film??? Im Film gewinnt man den Eindruck das auch Markus im Waisenhaus wohnt usw. Alles zusammengenommen gibts deshalb auch nur 4 von 5 Sternen. So gut der Film auch ist, an die Bücher kommt er durch dieses Misch-Masch nicht ran. Trotzdem: Alles ist Gut - solange du wild bist!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
36 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anke am 11. Januar 2005
Format: DVD
Ich muss sagen, dass mein Sohn(6Jahre) und sein Freund (7Jahre) von dem Film fast magisch in den Bann gezogen worden sind, und ihn gleich mehrmals angeschaut haben. Auch wir Eltern waren total begeistert und haben viel gelacht. Ich muss allerdings dazusagen, dass wir keines der Bücher bisher gelesen haben (was wir wohl tun sollten, nachdem ich hier die Rezensionen gelesen habe).
Rufus Beck als Althippie kommt einfach "echt" rüber. Und wenn man Uwe Ochsenknecht als hilflosen Vater dieser Rasselbande gegenüber stehen sieht, muss wohl jeder, der so ein Rudel Jungs schon erlebt hat schmunzeln. Toll find ich auch, dass hier einfach die Freundschaft siegt, egal ob jemand klein ist oder eine Brille trägt und nicht so gut Fußball spielen kann.
Ich denke, man sollte nicht alles so verbissen und engstirnig sehen, von wegen "vertrottelter Eltern" und "rüpelhaft ist cool". Wir sind als Eltern wohl immer noch zuständig dafür unseren Kindern entsprechende Werte mitzugeben und sollten so etwas nicht den Medien überlassen. Diesen Film muss man nicht als pädagogisches Hilfsmittel sehen, sondern als das was er ist: eine riesen Gaudi für die Kids.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ronald Schubert am 5. Oktober 2005
Format: DVD Verifizierter Kauf
Das ist der Leitspruch und Schlachtruf der „Wilden Kerle" einer sehr jungen Fußballmannschaft aus dem gleichnamigen Familienfilm des Regisseurs Joachim Masannek von 2003.
Nun sehe ich Familienfilme eher selten, aber den fand ich schon lustig, weil da die Sprösslinge von Uwe Ochsenknecht, Jimi Blue Ochsenknecht und Wilson Gonzales Ochsenknecht eindrucksvoll beweisen, dass sie nicht nur ihr gefährlichen Vornamen ganz gut verdaut, sondern das sie auch das schauspielerische Talent des Vaters geerbt haben. Die Handlung ist so simpel wie rührend, eine sympathische Rasselbande jüngster Fußballer dribbeln mit einer anderen, eher unsymphatischen Rasselbande um einen heruntergekommenen, aber ihnen heiligen Bolzplatz.
Zum Schrecken der Jungs will dann gar noch ein Mädchen mitmachen und bei den wilden Kerlen einsteigen und sorgt für die ersten Hormonschübe bei den 9 bis 12jährigen Jungs.
Zum Ärger derselben kann das Mädel aber auch wirklich gut mit dem Ball umgehen und verdient sich so den Respekt bei allen. Erwachsene kommen meist nur am Rande vor. Nur Rufus Beck, die Edeltunte aus „Bewegte Männer" spielt den zotteligen Kioskbesitzer und Trainer dieser Fußballverrückten, wilden Gang. Cornelia Froboess gibt eine hibbelige Oma und Papa Uwe Ochsenknecht einen grimmigen Nachbarn.
Der Rest ist unter 15, spielt aber so erfrischend auf, als hätten sie in ihrem jungen Leben nie etwas anderes getan. Eine Rasselbande, die man adoptieren möchte.
Das Thema selbst erinnert mich an meine Ferne Jugend, wo ich außer Musik auch nur das Bolzen auf dem Hof mit dem Fußball im Kopf hatte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen