In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Passendes Audible Hörbuch hinzufügen
 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Hopp! Hopp! Es geht weiter. Vom Glück und Unglück eines Reiseleiters im Wilden Westen [Kindle Edition]

Oliver Tappe
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (168 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 3,49 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 850.000 Kindle eBooks und mehr als 2.000 Hörbücher. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Passendes Audible Hörbuch

Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-Buch gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von EUR 2,95 hinzu.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 3,49  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 0,00 im Audible-Probeabo

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

„Ich muss im Bus unbedingt in der ersten Reihe sitzen, denn ich hab’s mit der Bandscheibe!“ Diesen Satz hat Ollie schon tausendmal gehört. So oft, dass er bei dem Wort "Bandscheibe" augenblicklich auf Durchzug schaltet. Als Reiseleiter muss man Nerven wie Drahtseile haben, sonst landet man schnell in der Klapsmühle oder wird gar zum Serienmörder.

„Let’s go West!“ sagte sich Ollie und wagte vor 20 Jahren den Sprung über den großen Teich. Das Ziel: Die Küstenmetropole Los Angeles. Seinen Lebensunterhalt verdient sich der Wahlamerikaner als Fremdenführer. In übergroßen Reisebussen kutschiert er mit deutschen Pauschaltouristen durch den Wilden Westen. Heute in Hollywood - morgen in Las Vegas. Langeweile kommt auf Ollies Bustouren jedenfalls nicht auf. Dafür sorgen schon die Gäste, die nicht immer ganz pflegeleicht sind. Als „Mädchen für Alles“ kümmert sich der Reiseleiter um scheintote Rentner am Grand Canyon ebenso professionell, wie um liebestolle Ehefrauen in Las Vegas. Und wenn es mit den Gästen ausnahmsweise keine Probleme gibt, tritt er auch selbst gern einmal in das ein oder andere Fettnäpfchen. Mit Biss und einer gehörigen Portion Selbstironie berichtet Ollie von der Urlaubsfront und liefert dabei auch noch spannende Hintergrundinformationen über Land und Leute. Traumjob oder Alptraum? Sie entscheiden.
Gute Reise!

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Oliver ­Tappe wurde als erstes Kind im neuen Jahr am 01. Januar 1966 in Bielefeld geboren und war bereits im Alter von 10 Jahren sehr reisefreudig. Seine erste große Reise wurde jäh unterbrochen, als ihn die Polizei mit seinem Koffer am Bielefelder Hauptbahnhof aufgriff und wissen wollte, wo denn seine Mama sei. "Die arbeitet und hat keine Zeit mit mir nach Spanien zu fahren. Also fahr ich jetzt allein." Es dauerte noch einige Jahre, bis er dann tatsächlich "allein" fahren durfte. Nach seiner Ausbildung im Hotelfach zog es Oliver zunächst nach Frankreich, Montenegro, Tunesien und Griechenland, bis er schließlich in den USA landete. Dort arbeitet er seit 20 Jahren als Reiseleiter für Busrundreisen und hat so manche Geschichte zu erzählen.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Oliver ­Tappe wurde als erstes Kind im neuen Jahr am 01. Januar 1966 in Bielefeld geboren und war bereits im Alter von 10 Jahren sehr reisefreudig. Seine erste große Reise wurde jäh unterbrochen, als ihn die Polizei mit seinem Koffer am Bielefelder Hauptbahnhof aufgriff und wissen wollte, wo denn seine Mama sei.
"Die arbeitet und hat keine Zeit mit mir nach Spanien zu fahren. Also fahr ich jetzt allein."

Es dauerte noch einige Jahre, bis er dann tatsächlich "allein" fahren durfte. Nach seiner Ausbildung im Hotelfach zog es Oliver zunächst nach Frankreich, Montenegro, Tunesien und Griechenland, bis er schließlich in den USA landete. Dort arbeitet er seit 20 Jahren als Reiseleiter für Busrundreisen und hat so manche Geschichte zu erzählen.



Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Must have... 20. Mai 2011
Von jenera
Format:Kindle Edition
Ich habe mir das Buch als Vorbereitung für meine bevorstehende Busrundreise durch die USA heruntergeladen und konnte meinen Kindle einfach nicht mehr ablegen. Zum Teil musste ich laut lachen, so witzig waren die Ausführungen des Autors. Einfach herrlich, wie sich Herr Tappe den Reiseleiterstress von der Seele schreibt.
Jedem Tag der Reise ist ein eigenes Kapitel gewidmet und man kann den Verlauf der Strecke sehr gut nachvollziehen. Es ist fast so, als wäre man im Bus dabei. Da ich schon einmal in den USA war, kann ich viele Dinge sehr gut nachvollziehen. Besonders interessant finde ich auch die Vergleiche zwischen Deutschen und Amerikanern und die unerwartet vielen Informationen über die einzelnen Stationen der Reise, die von Los Angeles über die Nationalparks des Westens nach Las Vegas und San Francisco führt.
Ich kann das Buch allen empfehlen, die gern mal hinter die Kulissen einer organisierten Reise blicken wollen! Echt witzig!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Blick hinter die Kulissen eines Traumberufes 8. November 2011
Von Corsicana
Format:Kindle Edition
Dieses Buch konnte ich einfach nicht aus der Hand legen und habe es an einem Abend durchgelesen - trotz immerhin 200 Seiten. Oliver Tappe beschreibt witzig - aber zum Glück trotzdem sehr liebevoll und nicht verletzend - die Macken und Spleens von Reisenden aus der Sicht eines Reiseleiters. "Typisch Deutsch" denkt man dann oft - allerdings werden die Eigenarten des Reiselandes und der dortigen Bewohner auch nicht ausgespart. So erfährt der Leser im Endeffekt viel über Kulturunterschiede zwischen den USA und Deutschland, über eine wunderschöne Reiseroute im Westen der USA und über die jeweiligen Probleme zwischen Gästen und Einheimischen und Reiseleitern. Der "Traumjob" Reiseleiter wird stark entzaubert - aber nicht ins Negative verkehrt. Ein Buch für alle, die sich für die Hintergründe des Tourismus interessieren und die nebenher etwas über die USA erfahren möchten. Und dies alles auf eine sehr witzige Art - fast eine Comedy.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Leiden eines Reiseleiters in den USA 18. Mai 2011
Von venus1969
Format:Kindle Edition
Der passionierte Reiseleiter Oliver Tappe erzählt witzig und kurzweilig von seinen Erlebnissen bzw. Abenteuern während seiner Bus-Touren in den USA. Mit viel Situationskomik schildert Oliver wie z.B. eine liebeshungrige Mitreisende leicht bekleidet vor seiner Hoteltür steht oder wie er mal diplomatisch dann immer direkter Mitreisende auf ihre mangelnde Körperpflege aufmerksam machen muss. Ständig auf der Hut vor dem Unvorhergesehenen meistert Oliver Tappe sämtliche Vorkommnisse mit viel Humor, Gelassenheit und dem ein oder anderen (nachvollziehbaren) Panikanfall.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr humorvoll und dabei auch noch informativ 6. Oktober 2011
Von # Tim #
Format:Kindle Edition
Für mich macht`s die Mischung aus humorvoll geschriebenen Anekdoten und die wirklich interessanten/ informativen Beschreibungen von Land(schaften) und Leuten. Wirklich gelungen - auch für diejenigen zu empfehlen, die noch nicht in den Staaten waren (und dieses auch nicht vorhaben).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unterhaltsam 23. Februar 2012
Von leser66
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Oliver Tappe beschreit in flottem Schreibstil unterhaltsam sein Leben als Reiseleiter von Busreisen in den USA. Er konzentriert sich hierbei auf einige Stories, die ihm mit seinen Reisenden in den Jahren seiner Tätigkeit passiert sind. Nebenbei liefert er auch noch ein paar Infos zu den Reisezielen in Kalifornien bzw. im Südwesten, wenngleich das Buch hier definitiv nicht als Informationsquelle herangezogen werden sollte. Dazu sind die Informationen zu allgemein und gering.

Die Stories rund um die Busreisen, ihre Meckereien, Bedürfnisse und kleine und großen Katastrophen sind ganz nett. Viel mehr aber auch leider nicht. Die knapp 7 EUR für die Kindle Edition war es mir wert. Die Papierversion kostet über 16 EUR und das würde ich dafür nie zahlen wollen bzw. es empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach herrlich 10. Juni 2014
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich komme gerade von einer 19tägigen USA Busrundreise durch den Westen und mein Reiseleiter war Oliver Tappe. Dieses Buch spiegelt alles wieder:). Ich habe Tränen gelacht. Oliver ist ein göttlicher Reiseleiter, die Rundreise mit ihm war ein großes Vergnügen. So wie er das Buch geschrieben hat, so ist er wirklich. Einen herrlichen Humor und er kümmert sich um alles. Es war ein großes Vergnügen,mit ihm Amerika zu erleben und dieses Buch ist ein tolles Leseerlebnis. Jeder, der schon einmal eine Busrundreise gemacht hat, wird sich in vielen Dingen selbst erkennen. Und für welche, die noch nie in Amerika waren, ist es eine schöne Anregung, dieses tolle Land zu besuchen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen USA einmal anders erleben 28. Dezember 2011
Von eCommercer TOP 1000 REZENSENT
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Kaum hatte ich mit dem Buch angefangen, wollte ich es eigentlich nicht mehr zur Seite legen und habe es trotz Unterbrechungen in wenigen Tagen verschlungen.

Daß auf Reisen einiges schief gehen kann, weiß ich als begeisterter Weltenbummler aus eigener Erfahrung. Was aber aus Sicht eines Reiseleiters bei einer organisierten Bustour alles schief gehen kann, sprengte dann doch meine Vorstellungskraft.

Das Buch beginnt relativ harmlos mit Gästen, die nicht in der Lage sind, einer einfachen Wegbeschreibung zum ersten Hotel zu folgen oder in einem heißen Klima sich wenigstens so um die eigene Körperpflege zu kümmern, daß die Sitznachbarn im Bus nicht von dem Geruch in Ohnmacht fallen. Und steigert sich dann über eine der vermutlich schrägsten Hochzeiten in Las Vegas, Begegnungen mit einem wilden Bären und liebeshungrigen Ehefrauen schließlich zu einem Horror-Trip, bei dem Murphy's Law offensichtlich gnadenlos zuschlug und schiefging, was auch nur schiefgehen konnte.

Dennoch kann der Autor und Reiseleiter dem ganzen immer auch eine positive und vor allem lustige Seite abgewinnen und besitzt das Talent, die Ereignisse so zu schildern, daß man nicht nur das Gefühl hat, selbst dabei gewesen zu sein, sondern auch regelmäßig herzhaft lachen muß.

Er ist sich zudem nicht zu schade, eigene Fehler und Peinlichkeiten in die Sammlung lustiger Geschichten mit aufzunehmen und spart dabei auch nicht mit humorvoller Selbstkritik.

Ganz nebenbei erfährt man dann auch noch einiges an interessanten Details über den Südwesten der USA und die Eigenheiten seiner Bewohner.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen nur für Leser, die bald in die USA reisen
Sicherlich gibt es nette Anekdoten in diesem Buch. Ich habs jedoch nicht fertig gelesen, da ich nicht in Kürze in die USA reise und mich das Buch doch zu sehr an einen... Lesen Sie weiter...
Vor 23 Stunden von Das_Sams veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Schmunzeln ist angesagt
Hier gibt es neben dem Kennenlernen bestimmter Menschen und deren Eigenarten Reiseinformationen auf spannende und lustige Art. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Tagen von Bernd M veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Reiseleiters Traum und Alptraum
Das Buch war von Beginn an unterhaltsam, man könnte mit Oliver mitfühlen. Auch interessant, besonders wen man diese Orte schon bereist hat (individuell), kommen... Lesen Sie weiter...
Vor 23 Tagen von eleonora veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr lustiges Buch
Ein unglaublich lustiges Buch. Habe sehr gelacht und es auch weiter verschenkt.Tolles Buch. Sehr empfehlenswert. Danke an den Autor. Ist gelungen.
Vor 2 Monaten von B. Schmidt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Macht Lust auf mehr
Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und freue mich auf die Fortsetzung.
Lustige Geschichten in einem lockeren Schreibstil.
Von mir klare Empfehlung.
Vor 3 Monaten von Theresa veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wo bleibt der nächste Teil ???
Meine Frau hat in unserem Maledivenurlaub beide Teile gelesen und war begeistert ! Sie hat oftmals laut gelacht und mir Passagen vorgelesen,
echt lustig. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Ulrich W. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Reiseleitergeschichten
Hier sollte man kritisch hinterfragen was Dichtung und was Wahrheit ist. Ich glaube schon, dass es ein Reiseleiter nicht immer leicht hat. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Ulrike Richter veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Superlustiges Reisebuch!
Die USA sind ein Reiseland mit hohen Standards und einer perfekten Reise-Infrastruktur. Ob in Kalifornien oder Florida überall gibt es Mietwagen, Hotels, in den Nationalparks... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Oliver Vogt veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Lose Episodensammlung - absolut nicht mein Fall
Die Sammlung von kurzen Episoden zu den deutschen Reisenden, die sich mitunter zumindest dumm anstellen, waren überhaupt nicht mein Fall. Den Schreibstil fand ich OK. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von thomas n veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen war wohl nichts...
insgesamt doch sehr bemüht, vor allem bemüht lustig und die "zwischenfälle" doch sehr vorhersehbar. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
hopp hopp es geht weiter 1 13.10.2011
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden