weddingedit Hier klicken Sport & Outdoor muttertagvatertag Cloud Drive Photos HP Spectre Learn More Amazon Weinblog HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

3,1 von 5 Sternen8
3,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. November 2011
Als großer Jean-Claude van Damme Fan kaufe ich blindlings alle Neuerscheinungen von und/oder mit dem einstigen Martial-Arts-Helden. Die anfangs zwei vorhandenen 5-Sterne Rezensionen machten mir die Kaufentscheidung dann nochmals leichter und ich bestellte sofort.
In den anderen Meinungen wurde diese Dokumentation hochgelobt und gerade für Van Damme und Bloodsport Fans als gute und brauchbare Dokumentation angepriesen. Diesen Meinungen muss ich allerdings ganz deutlich wiedersprechen. Ich wuchs mit den Filmen von Van Damme auf und finde gerade Bloodsport mitunter auch heute noch als einer der besten Filme überhaupt - sprich mein persönlicher Lieblingsfilm. Auch ist mein gealterter Held für mich immer noch der einstige Superstar und ich erfreue mich an jedem seiner neuen Machwerke.

FILM/DOKUMENTATION:
Lange Rede, kurzer Sinn: Was hat die Dokumentation Die wahre Geschichte von Bloodsport" denn überhaupt zu bieten? Man muss zuerst klar erwähnen, dass es sich hier um eine Doku über Mr. Frank Dux (damals in Bloodsport von Van Damme verkörpert) handelt. Diese Doku soll bestätigen, dass der Verfilmung ein wahrer Hintergrund zugrunde liegt. Leider hat die Dokumentation allerdings gar nicht so viel mit Bloodsport zu tun, da die eigentliche Teilnahme an den Kumitees und die aufgestellten Rekorde eigentlich nur am Rande thematisiert werden. Vielmehr legt der Film Augenmerk auf die Verdienste von Frank Dux als Spezial-Agent und Nahkampftrainer der Armee, sowie sein schwieriger Gang durch das Filmbusiness in Hollywood. Er behauptet, dass er auch von Van Damme persönlich über den Tisch gezogen und um mehrere Tausende Dollar betrogen wurde. Entsprechendes Archivmaterial zwischen dem gerichtlichen Prozess, den es damals gab, wird auch präsentiert. In der gesamten Laufzeit von gerade mal 70 min kommt überwiegend Mr. Dux zu Wort, sowie ein paar seiner Freunde. Auch der Reggiseur Sheldon Lettich darf seine Meinungen darstellen. Mal stellt er sich allerdings auf die Seite von Dux, dann wiederum berichtet er von negativen Vorkommnissen mit ihm. Somit stellt man sich in der Tat am Ende der Dokumentation die Frage, was diese eigentlich bezwecken sollte. Es gibt keinerlei Archivmaterial, egal ob Bilder oder Videos, von den Teilnahmen an den Kumitees oder den einzelnen Kämpfen. Auch eine glaubhafte Akte von der CIA oder Army gibt es nicht. Also, nicht gerade sehr aufschlussreich. Die Interviews gestalten sich auf Dauer ziemlich ermüdend und langweilig, der gute Frank Dux, wollte mir auch nicht wirklich sympatisch erscheinen und mit Jean-Claude van Damme wird im Grunde nur die DVD bzw. Blu-Ray beworben. Dieser stand für Interviews nicht zur Verfügung (was am Ende auch angemerkt wird). Von Frank Dux Kampfkunst gibt es enttäuschender Weise auch fast kaum etwas zu bestaunen. Und leider gibt es auch nicht wirklich viele Szenen aus dem Film Bloodsport zu sehen. Es werden lediglich einige wenige Male kurze Ausschnitte gezeigt, die Szenen haben im Gesamten aber sicherlich nur knapp 2 Minuten Laufzeit. Zudem sind gerade diese Szenen in teils erschreckend schlechter Qualität. Warum die Dokumentation somit nur eine 16er Freigabe erhielt erscheint hier auch sehr lächerlich, zumal die meisten Dokus als Info-Programm ohne Altersbeschränkung auskommen. Naja, ich denke alle Van Damme (und wohl auch Frank Dux) Fans sind bereits über 16.

TECHNIK:
Ich habe mir die Blu-Ray gekauft, deren Bild und Ton ich leider äusserst enttäuschend fand. Die Bildqualität ist teilweise sehr, sehr schlecht. Das Archivmaterial sieht leider manchmal so schlecht aus, wie auf einer ausgeleiherten VHS-Kasette. Auch sind die meisten Szenen aus Bloodsport in einer sehr schlechten Qualität (sehr grobkörnig). Hier bieten die verschiedenen DVD-Versionen selbst ein weitaus besseres Bild.
Der Ton liegt in Deutsch und Englisch vor, laut Verpackung in 5.1, auf der Disc in der Auswahl aber wird dann schließlich 2.0 angeboten. Da es sich allerdings um eine Dokumentation handelt kann man hier natürlich nichts weiter erwarten und es macht auch kaum ein Unterschied ob nun Surround Sound oder nicht. Dient alles nur dem Zweck. Was positiv anzumerken ist und für mich auch das Einzige: Der Original-Bloodsport-Soundtrack wird oftmals eingespielt und Frank Dux wird in der deutschen Version von Van Dammes Synchronsprecher gesprochen (zumindest von den Top-Filmen bekannt, heute bekommt er diese Stimme auch nicht mehr immer zugeordnet).
Untertitel werden nicht angeboten. Es werden 2-3 kurze Texteinblendungen im Film, welche zudem auch nicht übersetzt werden (weder mittels Untertitel noch verbal).
Die Qualität der Blu-Ray berechtigt in keiner Weise einen Aufpreis. Die DVD-Version würde somit vermutlich vollkommen ausreichen.
Warum zum Teufel man hier sogar eine 3 D-Version auf Blu-Ray vermarktet kann ich nun wirklich nicht mehr nachvollziehen.

EXTRAS:
Es gibt lediglich eine kurze Vorstellung mehrerer Filme zu Beginn und in der Auswahl 3 mittelprächtige Filmtrailer. Sonst hat die Blu-Ray absolut nichts weiter zu bieten.

FAZIT:
Van Damme und Bloodsport Fans dürften vermutlich, wie auch ich, äusserst enttäuscht sein und daher möchte ich auch vor einem Kauf warnen. Wer dennoch Interesse an dieser Dokumentation hat, sollte ihn sich erstmal ausleihen. Für reine Frank Dux Anhänger ist dieser Film sicherlich weitaus interessanter!
0Kommentar|38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2011
wäre die Doku ganz ok gewesen, evt als Bonus bei einer Blu Ray Veröffentlichung von Bloodsport.

Leider ist dem nicht so.

Würde der Titel Frank Dux - the real Bloodsport Fighter oder ähnlich heißen, wäre der Film evt auch noch ok gewesen, es hätte ihn zwar keiner gekauft aber immerhin wäre er sicherlich nicht so negativ bewertet worden, wie ich es jetzt machen werde.

Der Filmtitel verspricht etwas, was der Film nicht ist.
Man könnte quasi sagen eine Marketinglüge.

Gut, dass man hier mit einer Rezension potenzielle Käufer warnen kann.

Hier liegt keine Doku über den Film vor, sondern nur eine Selbstverherrlichung eines Kampfsportlers der laut eigenen Aussagen ein echter Superheld ist.

Mag alles stimmen was er sagt, ich kann und will mir kein Urteil darüber bilden.

Fakt ist, die Doku ist extrem langweilig und billig gemacht.

Wer jedoch immer schon mal wissen wollte, wie der echte Frank Dux aussieht/aussah kann trotzdem zugreifen.

Die Doku handelt zu 80 % nur von Ihm ;-)

Hoffe ich habe helfen können
0Kommentar|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2011
Zum Background:

Bloodsport ist wohl einer der bekanntesten Kampfsportfilme aus den 80igern und war das Karrieresprungbrett für JCVD. Spätestens beim Abspann des Filmes fragte man sich dann, ob dieser Frank Dux, dessen (angebliche?) Rekorde da aufgezäht werden real ist oder nicht.

Frank Dux (der sich später mit JCVD wegen des Films The Quest zerstritten hat) veröffentlichte ein Buch, in dem er seine Geheimdienstvergangenheit und viele weitere Details seiner tollen Vergangenheit darstellte (nein, ich hab das Buch nicht selbst gelesen).
Spätestens hier kamen verschiedene Stimmen auf, die sagten, Frank Dux sei ein Aufschneider, der seine Geschichten (Kumite, unzählige Kämpfe und Weltrekorde, absoluter Top Agent) nur erfunden habe.

Zur Blu-Ray:
Die Dokumentation erhebt nun den Anspruch, die wahre Geschichte zu erzählen.
Es gibt keinerlei wirklich neue Informationen zur Thematik, aber Frank Dux bekommt hier die Möglichkeit, die ganze Situation aus seiner Sicht darzustellen und kann den ein oder anderen Fürsprecher aufführen - aber keine stichhaltigen Beweise.

Die Bildqualität ist beim neu produzierten Material durchaus gut - beim eingefügten Archivmaterial natürlich erheblich schlechter. Das Cover könnte bei JCVD-Fans, die noch nie etwas von Frank Dux gehört haben den falschen Eindruck erwecken, dass JVCD stärker thematisiert wird, als es der Fall ist. Aber hier handelt es sich nunmal um eine Doku über Frank Dux.

Fazit:
Ich kann die positiven Rezessionen ehrlich gesagt nicht verstehen.
Wer sich eine Klärung des Sachverhaltes erhofft hat, wird (wie ich) bitter enttäuscht sein.
Frank Dux schafft es innerhalb von 70 Minuten nicht, auch nur einen einzigen Beweis für seine Geheimdiensttätigkeiten oder seine angebliche herausragende Kampfsportkarriere vorzulegen.
Wer angeblich so viele Weltrekorde aufgestellt und an so vielen Turnieren teilgenommen haben will, sollte darüber doch erheblich mehr Material vorzuweisen haben...

Der Fairness halber muss aber erwähnt sein, dass in der "Doku" auch die kritischen Stimmen, wenn sie schon nicht wirklich entkräftet werden, zumindest nicht unerwähnt bleiben.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2011
Ich habe mir auch die Blue Ray gekauft und auch wegen dem 3 D.
Aber bin leider sehr entäuscht worden weil was bringt 3 D einem wenn keine Action zu sehen ist.
Es ist eine völlig belanglose Dokumentation. Bin sogar dabei eingeschlafen. Es kommt nur Frank Dux zu wort und seine Freunde. Aber Van Damme wird nicht einmal interviewt. Dazu kommt noch das fast gar nichts gezeigt wird wie der Film Bloodsport entstanden ist. Oder man hätte auch die anderen Schauspieler interviewn können wurde aber auch nicht gemacht.
Ich weiß garnicht wie man 5 Sterne für so einen blödsinn vergeben kann.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2014
Ich persönlich finde die Doku über Frank Dux sehr interessant. Ich habe mir die Scheibe erst kürzlich angeschafft lange nach der offizielle VÖ und bereue dieses nicht. Ich verstehe viele nicht die diese Doku schlecht reden und in der Luft zerreißen. Die Doku hat bei den aktuellen Aufnahmen eine relativ gute Bildqualität zu bieten die älteren Aufnahmen die teilweise mit Camcorder aufgenommen wurden lassen sich auch nur schlecht in HD umsetzten bzw wäre es völlig unnötig da es nur meistens kurze Ausschnitte sind. Zum Inhalt selber kann man auch nicht meckern da es sich hierbei um die Geschichte handelt die wirklich hinter Bloodsport steckt und zwar die Lebensgeschichte der realen Frank Dux. Wer hier Making Of bzw eine Art Hinter den Kulissen des Drehs von Bloodsport erwartet ist sowieso an der falschen Stelle.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2014
Es ist sehr interessant, was alles passieren musste um aus dem, was Frank Dux erlebt hat, einen Film zu machen, den damals übrigens sehr viele Laute im Kino gesehen haben...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2011
Für alle die wissen wollen was sich hinter dem Film Bloodsport verbirgt ist dieser Film das A und O. Ich wusste nicht das es in Bloodsport um eine mehr oder weniger wahre Geschichte geht und es ist sehr interessant was alles passieren musste um aus dem was Frank Dux erlebt hat einen Film zu machen der damals soviele Leute in die Kinos gebracht hat.
Für echte Jean Claude Van Damme und Bloodsport Fans führt an dieser Dokumentation kein Weg vorbei!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2011
"JCVD die wahre Geschichte von Bloodsport" handelt von den Hintergründen zum Film Bloodsport. Die wichtigsten Parts übernehmen hauptsächlich Jean Claude Van Damme und Frank Dux, der die Vorlage zur Filmfigur lieferte...
Eine sehr aufschlussreiche Dokumentation mit vielen Szenen aus dem Film und den passenden Erklärungen dazu.
Super Geschenk für echte Van Damme Fans!
22 Kommentare|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €
7,19 €