Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

LDAP verstehen, OpenLDAP einsetzen: Grundlagen, Praxiseinsatz und Single-sign-on-Mechanismen [Gebundene Ausgabe]

Dieter Klünter , Jochen Laser
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 316 Seiten
  • Verlag: dpunkt; Auflage: 1 (2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3898642178
  • ISBN-13: 978-3898642170
  • Größe und/oder Gewicht: 23,8 x 16,6 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 532.454 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Amazon.de

LDAP ist fast schon ein Klassiker unter den Verzeichnisdiensten, der oft unterschätzt wird. Unter Unix und Windows einsetzbar, kann man damit nicht nur Adressbücher für E-Mail-Clients bestücken, sondern auch Benutzer verwalten oder Zugriffsrechte organisieren. Dazu gibt es mit OpenLDAP einen Open-Source-LDAP-Server für jederman, den man einfach installieren und benutzen kann.

Nun ist LDAP zwar sehr praktisch und ein OpenLDAP auch schnell installiert, aber damit arbeiten oder gar einen Client selbst programmieren kann man nicht ohne ein paar Kenntnisse über LDAP. Im Dpunkt Verlag ist ein Handbuch erschienen, dass die Themengebiete Installation, Anwendung, Programmierung und die Arbeit mit dem Rechteschema von LDAP abdeckt. Knapp 300 Seiten führen Administratoren und Entwickler gleichermaßen in die Arbeit mit dem Verzeichnisdienst ein.

Nach einer Einführung in das Rechteschema von LDAP, gemeinsam mit einer Installationsanleitung, gehen die Autoren auf ein paar Authentizifizierungs- und Sicherheitsprobleme ein, die vor dem ersten Betrieb eines LDAP-Servers wichtig sind. Weitere Abschnitte sind dem Einsatz von LDAP mit Samba, Sendmail, Postfix, IMAP, Apache und Squid gewidmet, also Verzeichniszugriffe, Mail- und Serverwaltung und Webzugriffe. Damit dürften die häufigsten serverseitigen Einsatzmöglichkeiten vorgestellt sein. Das letzte Drittel des Buches nimmt eine Übersicht über grafische LDAP-Clients ein und endet mit einer Einführung in die Programmierung mit libldap und mit Perls LDAP-Modul Net::LDAP.

Lobenswert am vorliegenden Buch von Laser und Klünter sind besonders die Abschnitte über sichere Zugriffe auf LDAP und die korrekte Konfiguration. Dazu deckt das Buch alle wichtigen Themen rund um LDAP ab und ist vor allen Dingen straffer als viele andere LDAP-Bücher, die teilweise einen deutlich größeren Umfang liefern. Alles Wichtige ist abgedeckt, viele Details nebenbei zur weiterführenden Arbeit erwähnt und trotzdem kann man viele Abschnitte mal eben durchlesen, obwohl der LDAP-Slang nicht gerade leserfreundlich ist. Ein schönes Handbuch für Admins, Entwickler und Neugierige, die sich für LDAP interessieren. --Susanne Schmidt


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
35 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen LDAP verstanden (naja, viel gelernt), OpenLDAP läuft 6. September 2003
Ich administriere seit einigen Jahren heterogene Netzwerke,
und habe das Buch gekauft, weil ich vor einem Praxiseinsatz
erste Erfahrungen mit LDAP/OpenLDAP in eine "Spielumgebung"
sammeln wollte. Vorkenntnisse in Sachen LDAP/OpenLDAP
hatte ich nicht.

Das Buch bietet zunächst mal auf etwa 70 Seiten eine
lebendige Einführung in die Grundbegriffe von LDAP, wobei der
Spagat zwischen grauer Theorie und Relevanz für Anwendungen
meistens gut gelingt. Verweise auf RFCs und Originaldokumente
finden sich recht häufig, das ist aber auch OK, weil durch
diese schliesslich der Standard definiert wird. Für das Verständnis der Buchinhalte sind die RFC nicht notwendig,
wohl aber scheint mir das Buch ein Verständnis der RFCs zu
erlauben.
Der zweite Teil über Installation und Konfiguration
hält nicht so ganz das hohe sprachliche Niveau des ersten
Teiles (manchmal wird sehr wirr formuliert),
überzeugte aber trotzdem insoweit, dass ich jetzt einen
laufenden OpenLDAP zur Verfügung habe. -- und dafür habe
ich mir das Buch ja gekauft :-)
Kentnisse über Umgang mit Unix-Tools wie gcc, make, autoconf
werden vorausgesetzt, aber es wendet sich ja auch an
Administratoren, nicht an Sekretärinnen.
Bis zum Teil über Entwickeln mit LDAP bin ich noch gar nicht
vortestossen, kann das Buch aber trotzdem schon uneingeschränkt empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen LDAP endlich mal in Deutsch und verständlich 22. Juli 2003
Das Buch schafft es die theoretischen Ansätze von LDAP, Replikation, Partitionierung, Schemata gründlich und doch verständlich aufzubereiten. Auch die Anbindung mail, samba, squid kommen nicht zu kurz. Im ganzen ein guter Einstieg in das Thema LDAP. Sehr zu empfehlen für Einsteiger in das große Gebiet LDAP, im insbesonderen Openldap.Weiter so ...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von S.H.
Verifizierter Kauf
Das Buch gibt einen guten Überblick über OpenLDAP. Beim Aufbau von LDAP Systemen muss man aber sehr schnell auch weiterführende Literatur konsultieren. Eine Schwierigkeit mit LDAP ist, dass man es immer mit mehreren Programmen zu tun hat die irgendwie miteinander kommunizieren sollen. Dadurch wird die gesamte Thematik sehr schnell kompliziert, vor allem wenn man es ordentlich macht und auch Verschlüsselung einsetzt (nur DAU Admins verschlüsseln nicht). Ob man das dem Buch anrechnen kann wage ich zu bezweifeln, es ist einfach ein sehr komplexes Thema.

Mir hat das Buch auf jeden Fall zu einem gewissen Grundverständnis geholfen. Mehr erwarte ich aber auch nicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verständliches Buch über LDAP 25. August 2003
Von Ein Kunde
Das Buch enthält fast alles, was es zum Thema LDAP zu schreiben gibt
Ein theoretischer Teil erklärt die Begrifflichkeiten, das zugrundeliegende X.500 Datenmodell und die LDAP-Definitionen (LDAP-Session, Naming, Referrals, OID , LDIF, LDAP-Url Schema ..).
Der zweite Teil behandelt die Installation und Konfiguration von OpenLDAP 2.1.x .Danach wird die Anwendung (SingleSignOn,Samba ..)
und die Entwicklung mit LDAP besprochen (LDAP-Api's, LDIF ,DSML ..)
Alles in allem ein sehr gelungenes Buch, das jedem Einsteiger und Entwickler in Sachen LDAP eine Hilfe sein wird.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar