Kunden, die sich diesen Artikel angesehen haben...

Du verreckst schon nicht!: Wie mich meine Mutter in die Kriminalität und Prostitution trieb
Du verreckst schon nicht!: Wie mich meine Mutter in die Kriminalität und Prostitution trieb
Jana Koch-Krawczak
Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (66)
Auf Lager.
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 20. Details
EUR 14,99
Kurzbeschreibung
Mit 12 Jahren begeht Jana ihren ersten Selbstmordversuch. Ihre Eltern sind Alkoholiker und haben für ihre Tochter nichts übrig außer Beschimpfungen, Schlägen und Tritten. Oft muss sie nachts vor der Wohnung auf der Fußmatte schlafen wie ein Hund. Jana schließt sich... Lesen Sie weiter

interessierten sich auch für diese Artikel:

Artikel anzeigen von:
Alle Kategorien (58)
Bücher

Folgende Artikel anzeigen:
Kunden kauften auch
Kunden interessierte auch

Das Paradies war meine Hölle: Als Kind von Missionaren missbraucht
Nur in der Hölle kann man den Himmel sehen: Der Weg einer jungen Mutter aus der Heroinsucht
MISSHANDELT im Namen seiner Ehre - Tatsachen-Roman

Die Zeit des Schweigens ist vorbei
Im Puff war ich die Tiffany  Hurenreport Freier, Nutten, Zuhälter  Eine Prostituierte packt aus!
Mein schönes Leben als Junkie
Die Zeit des Schweigens ist vorbei Gebundene Ausgabe von Mandy Kopp
Mein schönes Leben als Junkie Taschenbuch von Muriel Scheu

Das erste Mal und immer wieder: Autobiografische Schilderung einer Prostituierten
Nur noch ein Mal: Als Drogenkurierin im härtesten Frauengefängnis Brasiliens
Babyhaus Nr. 10: Die wahre Geschichte eines mutigen kleinen Jungen

  Weitere Ergebnisse