Der unglaubliche Hulk (un... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,96 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der unglaubliche Hulk (ungeschnittene US-Kinoversion)  [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Der unglaubliche Hulk (ungeschnittene US-Kinoversion) [Blu-ray]


Preis: EUR 6,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Lieferbar ab dem 9. Mai 2015.
Bestellen Sie jetzt.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
16 neu ab EUR 6,97 13 gebraucht ab EUR 6,75

Prime Instant Video

Der unglaubliche Hulk sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Alles rund um Marvel
Marvel Shop
Entdecken Sie jetzt alles rund um die weltberühmten Helden aus den Marvel Comics: Filme, Games, Spielzeug, Bücher und Comics, Bekleidung und vieles mehr - jetzt neu im Marvel Shop.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Der unglaubliche Hulk (ungeschnittene US-Kinoversion)  [Blu-ray] + Hulk [Blu-ray] + Captain America - The First Avenger [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 28,81

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Edward Norton, Liv Tyler, Tim Roth, William Hurt, Tim Blake Nelson
  • Regisseur(e): Louis Leterrier
  • Format: US Import
  • Sprache: Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Concorde Video
  • Erscheinungstermin: 24. November 2008
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 113 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (223 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001BMWH5W
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 70 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Der Gigant unter den Blockbustern!

Behalten Sie starke Nerven, denn seine Kräfte sind unermesslich! Das grüne Kraftpaket mit der einzigartigen Power ist zurück: HULK! Unter der Regie von Action-Spezialist Louis Leterrier wird die Kinoleinwand zur rasant-explosiven Spielwiese des wohl populärsten Comic-Helden aus dem Hause Marvel.

Inhalt

Durch biochemische Experimente verstrahlt, führt der Wissenschaftler Bruce Banner (EDWARD NORTON) ein Leben im Abseits. In seinem Körper ruht eine unbändige Kraft, die nicht mehr zu kontrollieren ist: Bei jedem Anflug von Wut mutiert er zu Hulk, einem gewaltigen, grünen Monster. Jegliche Suche nach einem Gegenmittel verlief bis dato erfolglos und die Zeit wird immer knapper. Denn General ’Thunderbolt’ Ross (WILLIAM HURT) ist ihm mit seinem gesamten Militärapparat auf den Fersen, um diese Kräfte für seine Zwecke brutal auszunutzen. Doch Banner gibt nicht auf, kämpft um ein Leben ohne Superkräfte und mit Ross’ Tochter Betty (LIV TYLER), die sich unsterblich in den Wissenschaftler verliebt hat.
Als die Heilung für Banner endlich zum Greifen nah ist, erscheint die alles zerstörende Bestie Abomination: Der mutierte Super-Soldat Emil Blonsky (TIM ROTH) hat sich aus purer Machtgier ähnlichen Experimenten unterworfen wie Banner - und seine Zerstörungswut übertrifft die des grünen Hünen bei weitem. Ist Hulk den Kräften dieses Gegners gewachsen? Um Abomination zu bekämpfen, muss der Wissenschaftler eine quälende wie endgültige Entscheidung treffen: Entweder er wählt das friedliche Leben als Bruce Banner, oder er akzeptiert sein inneres Monster und formt es zum Helden – .

PRESSESTIMMEN

TV Movie:
„Furioses Tempo, massive Action und ein Schuss Ironie: Der neue ‚Hulk’ übertrifft den Vorgänger von Ang Lee bei Weitem. (...) Von der Verfolgungsjagd am Anfang bis zum finalen Kampf der Monster-Titanen (in der halb New York zerbröselt wird), ist kaum Leerlauf angesagt. Auch Handlung, Helden und Effekte überzeugen. Besonders brillant - die Besetzung: Norton verleiht seiner misshandelten Jekyll-und-Hyde-Figur große Tiefe und Tim Roth wirkt vor seiner Mutation beängstigender als hinterher. Ein großer Spaß!“

TV 14:
„Härtere Action, mehr Witz, größere Effekte: (...) Regisseur Lous Leterrier zeigt, was man aus diesem Comic-Abenteuer wirklich machen kann: explosives, packendes Popcorn-Kino! (...) Neben großen Gefühlen und Nervenkitzel pur pur sorgen die Trickspezialisten von ‚Spider-Man’ für unerbittliche Kampf-Duelle der rivalisierenden Giganten. Ein Dauer-Erdbeben im Kinosaal, ein Fest für ‚alte’ Comic-Fans – und für alle neuen ...“

TV direkt:
„In dem rundum erneuerten Comic-Abenteuer steckt mehr als hirnlose Action. ‚Transporter’-Regisseur Louis Leterrier inszeniert eine moderne Variante der ‚Jekyll & Hyde’-Geschichte, in der Computereffekte nicht reiner Selbstzweck sind, sondern die Story genial unterstützen. Das schreit nach einer Fortsetzung! Gigantisches Comic-Abenteuer! So muss großes Actionkino sein!“

TV Digital:
„Besser und vor allem viel actionreicher als der Vorgänger!“

TV Spielfilm:
„Turbo statt Therapie: Kampfmaschine Hulk überzeugt“

Movieman.de

Vergessen Sie die Hulk-Travestie, die Ang Lee 2003 auf das Publikum los ließ. Dies ist ein neuer Hulk - und gleichzeitig ist der Film auch eine Verbeugung vor den zugrunde liegenden Comics und der Fernsehserie aus den 70er Jahren. Mit "Iron Man" und "Der unglaubliche Hulk" hat Marvel nun selbst die Zügel in die Hand genommen. Die Überlegung war zweifelsohne, dass niemand die Marvel-Figuren so gut kennt wie Marvel selbst. Und die ersten beiden Filme der neu am Markt etablierten Marvel Studios beweisen, dass das Publikum die Treue zum Original zu schätzen weiß. Denn diese bedeutet nicht, sklavisch an irgendwelchen Vorlagen zu kleben, sondern einfach respektvoll eine moderne Geschichte zu erzählen.Schon die Titelsequenz des neuen Films zeigt, dass man Neuland betritt. Sie erinnert an die Titelsequenz der Fernsehserie und erzählt zugleich die Ursprungsgeschichte des Hulks, womit der Film nach dem Ende der Credits sofort in medias res gehen kann. Und das ist gut so, denn die Vorgeschichte kennen wir. Es bedarf nur weniger Bilder und kleiner Andeutungen, um der Veränderungen, die in der Ursprungsgeschichte vorgenommen wurden, gewahr zu werden und sie zu verstehen. Anders als Ang Lee war dem neuen Regisseur Louis Letterier sehr wohl bewusst, was einen Hulk-Film ausmacht. Und darum wollte er die Action so weit es nur ging forcieren. Das ist ihm gelungen, denn wenn der Hulk gegen die Armee oder gegen Abomination kämpft, dann bekommt man genau das zu sehen, was man sich schon im ersten Film gewünscht hat. Dabei erlebt der Hulk eine subtile Weiterentwicklung, die ihn mehr in Richtung seines klassischen Comic-Ichs drängt, was dann auch mit einer der angenehmsten und aufregendsten Überraschungen beim Finale des Films einhergeht. Der Hulk wurde weit aufwändiger umgesetzt und wirkt nun nicht mehr so seltsam schwerelos wie im alten Film. Wenn er auf dem Boden aufschlägt, dann hat das Durchschlagskraft und man spürt das Gewicht. Schon mit "Iron Man" hatte Marvel begonnen, ein filmisches Marvel-Universum zu kreieren, indem Nick Fury von S.H.I.E.L.D. am Ende auftaucht. Hier nun ist es Tony Stark, der kurz im Film auftaucht und das angekündigte Team, von dem er hier spricht, sind natürliche die Avengers, die 2011 ins Kino kommen sollen. Auch für Hulk-Sequels wurde hier bereits der Grundstein gelegt, denn sowohl Dr. Samson als auch Samuel Sterns tauchen hier auf. Und letzterer war im Comic der Hulk-Gegner Leader, der er - das deutet dieser Film an - auch in einem Sequel sein wird. Für die Fans gibt es zahlreiche Anspielungen und Vorausblicke auf die Zukunft, doch selbst, wenn man mit den bunten Bilderheftchen nichts anfangen kann und diese Details dementsprechend nicht erkennt, ist der Film dennoch ein hoch unterhaltsamer und actionreicher Streifen, der auch über genügend Gefühl verfügt, um die Figuren real erscheinen zu lassen. Sehr schön auch die Respektsbekundung vor der klassischen Fernsehserie, denn Bill Bixby ist hier in einem Fernsehausschnitt zu sehen, Lou Ferrigno spielt einen Wachmann und das musikalische Thema der Serie wird angespielt, als Banner alleine in Südamerika durch die Straßen läuft. Fazit: So muss ein Hulk-Film sein: Dynamisch, actionreich, mit Gefühl und großen Effekten. Perfekte Sommer-Blockbuster-Unterhaltung.

Moviemans Kommentar zur DVD: Das Bild sieht einfach klasse aus, vor allem was Detailschärfewerte und Kontraste angeht. Unter Rauschen oder Artefakten hat das Bild nicht zu leiden. Akustisch muss sich der Zuschauer ab und zu unwillkürlich ducken, denn da brüllt einem die ganze Kraft der Heimanlage entgegen. Schön, dass auch die Extras so satt ausfallen.

Bild: Nicht immer gibt sich die Schärfe der Blu-ray hundertprozentig korrekt, im Großen und Ganzen kann sie aber mit anderen aktuellen hochwertige Produktionen locker mithalten. Das betrifft vor allem den Farb- (Schattierungen der Hautfarben im Gesicht, 00:46:40) und Kontrastumfang, der sich mit viel Raffinesse über den Bildschirm ergießt. Selten sehen natürliche Aufnahmen so hart und gleichermaßen natürlich aus. Nur äußerst selten kommt es zu Überbelichtungen, die eher als stimmungsvoll als wirklich störend einzuschätzen sind. Von Rauschen ist keine Spur und auch die Kompression (enorm saubere Kamerafahrt über Stadt, 00:03:21) gibt ihr Bestes.

Ton: Kugeln knallen von allen Seiten durch den Raum (00:52:40). Würde das noch einen Tick durchschlagender klingen, hätte der Zuschauer tatsächlich das Gefühl, sich ducken zu müssen. Am Gebrüll von Hulk, der lautstark Wände durchbricht, fehlt es an nichts (00:52:12). Man möchte sich fast schützend die Hände vors Gesicht nehmen. Der Subwoofer grollt dabei stets bedrohlich. was die Effekte der Disc angeht, wird also alles gegeben, und auch mit Kulisse und Musik sieht es sehr perfekt aus. Im Vergleich zur deutschen Synchronisation klingt die englische Originalfassung ein Stück kerniger und besser im Raum platziert.

Extras: Die Blu-ray hält eine Menge interessanter Extras bereit, die sich folgendermaßen aufteilen: Auf Kinotrailer zum Film folgen ein alternativer Beginn, Deleted Scenes und ein hintergründiges Making Of. Weiter geht es mit einem Scene Explorer und Featurettes zu folgenden Themen: "Die Entstehung des Hulk", "Die Entstehung von Abomination", "Die Animation eines Wutausbruchs" und "Vom Comic zum Film". Hinzugefügt sehen sich ein Audiokommentar mit Regisseur Louis Leterrier und Tim Roth sowie Programmtipps und die BD-Live Funktion der Disc. Da kommen sowohl technisch als auch inhaltlich Interessierte voll auf ihre Kosten. --movieman.de

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Die kleine Ballettmaus TOP 1000 REZENSENT am 7. Februar 2015
Format: DVD
Für Fans des Bonusmaterials!

HANDLUNG:
Der Wissenschaftler Bruce Banner (Edward Norton) ist nun nach Brasilien geflohen, auf der Suche nach einem Heilmittel gegen sein inneres Monster. Gesucht und gejagt von General Ross (William Hurt) und dem Soldaten Emil Blonsky (Tim Roth) fällt es Bruce nicht leicht, Hulk in seinem Körper gefangen zu halten.

DVD:
Bild und Ton sind einwandfrei, und die zwei DVDs bieten interessante Einblicke in den HULK-Film:

- Audiokommentar (leider ohne deutsche Untertitel)
- Alternativer Beginn
- Making of
- Deleted Szenes
- Entstehung von "Hulk"
- Entstehung von "Abomination"

Ein HULK-Prospekt liegt bei, ein Wendcover ohne den ekeligen "Freigegeben ab 16 FSK"-Flatschen hätte ich mir aber mehr gewünscht!

BEWERTUNG:
5 grasgrüne Sterne für diesen unglaublichen HULK. Die deutsche Stimme von Edward Norton ist gewöhnungsbedürftig, könnte einigen unter Euch jedoch bekannt vorkommen: Andreas Fröhlich spricht unteranderem auch Bob Andrews bei der (auch von Erwachsenen) beliebten Detektivhörspielreihe DIE DREI FRAGEZEICHEN.

DER UNGLAUBLICHE HULK gehört zwar nicht zu meinen Lieblings-Charakteren wie z.B. THOR, IRON MAN und CAPTAIN AMERICA, aber diese rasant prasselnde Action sowie die ruhigeren Verschnaufpausen machten den Film für mich zu einer spannenden Kurzweil.

Einen kurzen Auftritt haben Stan Lee sowie der 1,94? Meter große Lou Ferrigno, der den Hulk in der damaligen Serie mit Bill Bixby als Bruce Banner spielte!

AVENGER-Initiative: Hulk Ist ein Avenger von S.H.I.E.L.D. unter der Leitung der Guten Seele von Nick Fury (Samuel L. Jackson).

FAZIT:
Eine würdige DVD-Veröffentlichung - alles im grünen Bereich!
12 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
32 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Donald Blake am 20. Juli 2008
Format: DVD
Als erstes muss ich sagen das mir der 1.Hulk von Ang Lee auch schon gefallen hat.Das einstigste was grauenhaft war,waren die mutierten Pudel.
Doch nun zum Thema.Der Hulk 2 hat mich absolut überzeugt: Sowohl was die Action angeht,als auch die Schauspieler.Eine Charakterisierung des Dr.Banner und des Hulk mit soviel Tiefe,wie ich Sie nicht erwartet habe.Edward Norton Brillant gespielt. Der Hulk als ängstliches und wütendes Kind(achtet auf die Szene in der Höhle).Liv Tyler für die Prise Gefühl, genial.
Die Anspielungen auf die Serie mit Bill Bixbie(Ich glaube der hiess so) auch sehr gut.Und auf meine Vorredner einzugehen Emil Blonsky wurde nicht mit Hulk DNS verbessert,sondern mit dem Supersoldaten-Serum von Captain Amerika und erst zum Schluss mit dem Blut des Hulkes verseucht.Wenn das ein Vorgeschmack auf die Umsetzung von Captain America ist,dann bin ich jetzt schon gespannt auf 2011.
Nun meine Kritik: Lasst ja die Finger von der FSK12 Version.Ich habe mich so geärgert,ich wäre fast selber zum Hulk geworden.Spass beiseite.Ich habe kein Problem mit gut gemachten Schnitten,z.B. bei Iron-man habe ich nichts gemerkt und konnte auch die Kommentare teilweise nicht verstehen,aber was mir diesmal bei Hulk geboten wurde,war eine bodenlose Frechheit. Meine 5jährige Tochter hätte das besser hinbekommen.Wenn das die Zukunft unserer Kinos ist werde ich wohl oder übel nicht mehr ins Kino gehen können.Obwohl ich ein passionierter Kinogänger bin.Dann werde ich mir andere Hobbys suchen müssen.Das man als Erwachsener Mensch sich solche Bevormundungen gefallen lassen muss ist eine Schweinerei.Ich muss vielleicht noch anmerken ich war in der 23.00Uhr Vorstellung,da haben keine 12jährigen etwas im Kino zu suchen.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Robert Meyer am 22. Mai 2014
Format: DVD
Edward Norton (Star aus "Amerian History X", "Fight Club", "Frida" und "Roter Drache") als Bruce Banner/Hulk?
Da hatte ich so meine Zweifel.
Doch dann sah ich mir diese fantastische Verfilmung an und war begeistert.

Wissenschaftler Bruce Banner (Edward Norton) hat sich auf die Erforschung von Gammastrahlung spezialisiert.
Jedoch geht ein Selbstversuch schief und Bruce Banner wird einer Überdosis ausgesetzt.
Zwar überlebt er die Verstrahlung, aber verwandelt sich seitdem in einen grünhäutigen Riesen mit übermenschlichen Kräften, der instinktgesteuert und aggressiv handelt.
Das Wesen wird Hulk genannt.
Bruce Banner ist beschämt, dass er bei seiner ersten Verwandlung seine geliebte Freundin und Kollegin Betty Ross ("Herr der Ringe"-Star Liv Tyler) verletzt hatte.
Ihr Vater, General Ross (William Hurt), wiederum ist darauf versessen Banner zu schnappen, zum einen weil er ihn dafür hasst dass er Betty verletzt hatte und zum anderen weil das Militär großes Interesse an einem Monster mit schierer Unverwundbarkeit hat.
Doch schon bald muss sich Bruce Banner erst recht zum Hulk werden, weil ein sehr viel schlimmeres Monster in Erscheinung tritt.

Dieser Film ist actionreich, wie auch so herrlich dramatisch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von jackbauer24fan am 13. April 2013
Format: DVD
Dies ist der zweite Hulkfilm.
Grundsätzlich gefällt mir persönlich Edward Norton als Bruce Banner viel besser als Eric Bana.Die Handlung dreht sich im Wesentlichen
um die Jagd auf den Hulk.Die Action ist wesentlich einfallsreicher und besser umgesetzt als im ersten Film und Hulk wirkt wilder
und aggressiver.Die wuchtige Action steht hier ganz klar im Vordergrund,die von einem guten Soundtrack untermalt wird.
Das Highlight des Films ist ganz klar der Kampf zwischen Hulk und Abomination.Ich persönlich fand aber Hulk's ersten Kampf mit dem Militär
auf dem Universitätsgelände noch einen Tick besser und innovativer(Schallkanonen).Die Inszenierung ist durchwegs dynamisch,aber nicht
hektisch und die Schauplätze(Guatemala,New York) werden gut in Szene gesetzt.Ein heimliches Highlight ist natürlich für jeden Marvel-Fan
der Cameoauftritt einer bestimmten Person am Ende des Films.
Leider sind gerade die Effekte bei diesem Film der Schwachpunkt,da man bei manchen Szenen,insbesondere bei dem Endkampf den Hulk und Abomination
als Computereffekte ausmachen kann.
Fazit:Gute Comicverfilmung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 9 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen