und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,40 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das total gefälschte Geheim-Tagebuch vom Mann von Frau Merkel Gebundene Ausgabe – 1. März 2013


Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 5,70
3 neu ab EUR 14,99 14 gebraucht ab EUR 5,70

Wird oft zusammen gekauft

Das total gefälschte Geheim-Tagebuch vom Mann von Frau Merkel + Ich bin ein Kunde, holt mich hier raus: Irrwitziges aus der Servicewelt
Preis für beide: EUR 23,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: FISCHER Scherz; Auflage: 3 (1. März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3651000559
  • ISBN-13: 978-3651000551
  • Größe und/oder Gewicht: 13,4 x 2,2 x 19,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (108 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 50.150 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Natürlich kommt das nicht wirklich aus dem Tagebuch von Joachim Sauer, aber die Vorstellung, dass es genauso sein könnte, die macht Spaß.«
Mira Blickle, Südwestrundfunk, DASDING, 19.4.2013

»Der schleichende Verdacht, inmitten all dieser Unverschämtheiten könne sich vielleicht doch ein Quäntchen Wahrheit befinden, macht aus diesem Buch eine eigenartig unterhaltsame Lektüre.«
Stefan Kluger, Falter, 7.8.2013

»Einfach zu schön, um wahr zu sein.«
VorSicht, 1.7.2013

»Selbst für alle, die sich nicht die Bohne für Politik interessieren: super lustig, super bissig, super trashig!«
Buch-ticker, 16.3.2013

»eine herrlich spitzzüngige Satire«
Dresdner Morgenpost, 6.3.2013

»eine herrliche Parodie«
Thomas Geisen, Kölner Stadtanzeiger, 3.5.2013

»Köstlich!«
Madame, 1.5.2013

»Lustiger ist nur Realsatire.«
Hendrik Werner, Weser Kurier, 12.1.2014

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christoph Maria Herbst, geboren 1966 in Wuppertal, verkörpert u. a. die Titelfigur in der Serie und im Kinofilm ›Stromberg‹ und erhielt dafür den Deutschen Fernsehpreis, den Grimme-Preis, den Bayerischen Fernsehpreis und sechsmal den Deutschen Comedypreis. Neben diversen Engagements am Theater und als Synchronsprecher (›Willkommen bei den Sch’tis‹, ›Ritter Rost‹) spielte er in TV-Filmen (›Kreutzer kommt‹) sowie in Kinoproduktionen (›Der Wixxer‹, ›Hui Buh‹, ›Hände weg von Mississippi‹, ›300 Worte Deutsch‹). Als Hörbuchsprecher hat Christoph Maria Herbst u.a. die Bestseller von Tommy Jaud, Ralf Husmann und Timur Vermes' ›Er ist wieder da‹ eingelesen sowie Klassiker wie Stefan Zweigs ›Schachnovelle‹ und das BGB. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Grueftchen TOP 1000 REZENSENT am 4. April 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Etwas voreingenommen bin ich als bekennender Fan von CMH zwar auch, aber das hindert mich bewiesenermaßen nicht daran, unter gegebenen Umständen mal weniger als 4 Sterne zu geben. Bei diesem Hörbuch allerdings muss ich die volle Punktzahl auspacken.

Dem total anonymen Autor gebührt hier zwar die meiste Ehre, aber Herbst bringt als Vortragender alle Pointen manchmal lakonisch und mit oft naiv klingender Stimme auf den Punkt.

Ob Linsensuppe, Osterurlaub auf Ischia oder SMS - alle Klischees über Merkel werden aufgegriffen und fast liebevoll seziert. Der Mythos des authentischen Fussballfans wird leicht entzaubert, aber dennoch behält Frau Dr. Merkel immer irgendwie ihre Würde - was man von "den Anderen" des Politzirkusses nun wahrlich nicht behaupten kann. Auf diesen 3 CDs erlebt man diese so, wie man sie sich eh schon gedacht hat. Im Endeffekt eben "richtige Menschen", die vor lauter angestrebtem Perfektionismus erst recht auf die Schnauze fallen. Wulff und Guttenberg sind im Kontext nur die Spitze des Eisberges, mehr Augenmerk fällt auf aktuelleren Themen (bis ca. Januar 2013) - was irgendwann rückblickend "das Problem" sein dürfte: Durch das kurzgefasst zeitgenössische, wird dieses Hörbuch in sehr absehbarer Zeit nicht mehr up-to-date sein, d.h. zukünftige Hörer werden unter Umständen nicht mehr wissen, wer Niebel, Brüderle, Rösler, Wagenknecht und Konsorten gewesen sind.

Nichtsdestotrotz gebe ich aus vollstem Herzen die 5 Sterne, da mich die 3 CDs unterhalten, zum Lachen und der Alltagspolitik ein Stück näher gebracht haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
30 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von nj am 8. März 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch kann man nur in einem Rutsch lesen. Es dauert sowieso ziemlich lange, weil man sich ständig die Lachtränen aus den Augen wischen muß. Wer auch immer der Autor sein mag, er hat mit diesem Buch etwas ganz Besonderes geschaffen. Der Leser ist geneigt die eine oder andere Passage für bare Münze zu nehmen. Eine gelungene Persivlage auf Politiker und ihr Umfeld. Unbedingt lesen !!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
40 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Volker M. HALL OF FAME REZENSENTTOP 10 REZENSENT am 24. März 2013
Format: Audio CD
Wer ein zotiges Schenkelklopfer-Hörbuch erwartet, mit verbalen Tiefschlägen gegen unsere machtgierige Politikerkaste und schockierenden Enthüllungen, der könnte enttäuscht werden: Nein, der Mann von Frau Merkel liebt seine Frau und beider Lebensstil ist abseits der Scheinwerfer bemerkenswert unglamourös. Zu Muttis Geburtstag sucht die eingeladene Politprominenz auch krampfhaft nach Ausreden, um an Käsepickern und selbstgemachter Erdbeerbowle vorbeizukommen. Bei Merkels gibt es nicht mal einen Fahrstuhl. Und was die Enthüllungen angeht: Es ist letztlich alles genauso, wie wir es immer befürchtet haben.

Muttis Bester bewegt sich zwischen Häkeldeckchen und Weltpolitik und seine Beobachtungen hält er jeden Abend in seinem Tagebuch fest. Das sind keine bösartigen Karikaturen, die er da entwirft. Karikaturen ja, aber eben nicht bösartig. Der Witz liegt meist zwischen den Zeilen und eigentlich "normale" Begebenheiten bekommen ihre satirische Unwucht z. B. dadurch, dass ein Christian Wulff bei den Merkels für Abos wirbt oder Philipp Rösler mit steter Regelmäßigkeit von allen übersehen wird. Solche Seitenhiebe setzt es am laufenden Band und Christoph Maria Herbst liest die urkomischen Tagebucheinträge mit der neutralen Beiläufigkeit eines beobachtenden Bernhardiners. Man kommt aus dem Grinsen nicht heraus, wenn die um Profil ringenden Politschranzen als das entzaubert werden, was sie sind: Ganz normale Menschen mit Fehlern und Schrullen, die sie jedoch krampfhaft vor der Öffentlichkeit zu verbergen suchen. Es sind diese Eitelkeiten, aus denen der Mann von Frau Merkel seinen satirischen Honig saugt: Wie der kleine Junge, der den Kaiser nackt nennt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Teufelshexe am 5. April 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Diese Beschreibung des "Herrn Sauer", seine Schilderungen - ganu SO stelle ich mir das bei Merkels/Sauers zuhause vor!
Es läuft irgendwie wie "bei Dir und mir" ab, mit den kleinen Unterschieden, dass die Frau nicht mal eben bei der Nachbarin
ist, sondern gerade mal kurz nach Frankreich musste, sonst kommt es einem vertraut vor. Auch die Beschreibungen des Kabinetts
von Frau Merkel sind zutreffend und passen wie die berühmte Faust aufs Auge! Frau Merkel wirkt hier sehr sympahisch, sie sollte
sich beim Autor bedanken, ich bin, obwohl politisch anders gestrickt, ab sofort Fan von Frau Merkel. Sie muss man mögen, hat sie
einem in diesem Buch doch so viele Lachtränen geschenkt. Ich kann auch das Hörbuch sehr empfehlen, habe beides regelrecht verschlungen.
Viel Spaß! Es lohnt sich! Aber vorsicht: es besteht "die Gefahr" Frau Merkel "hinterher" wirklich zu mögen... Zu Risiken und Nebenwirkungen
fragen Sie deshalb...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Agatha Christie am 3. April 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ein herrliches Buch! Muddis Jung Joachim sollte nicht “Sauer“ sein, aber sich Merkel privat so vorzustellen ist einfach zu göttlich! Ein Buch was man nicht zu ernst nehmen darf. Ob Stars oder Politiker, jeder bekommt sein fett weg. Lesen, abschalten und schmunzeln!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden