EUR 17,00 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von MedienSchätze

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten [VHS]


Preis: EUR 17,00
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch MedienSchätze. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 12,49 11 gebraucht ab EUR 3,25

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Gert Fröbe, Stuart Whitman, Alberto Sordi, Ken Annakin, Ron Goodwin
  • Format: PAL
  • Sprache: Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Japanisch
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: AVU
  • Erscheinungstermin: 30. September 2003
  • Spieldauer: 127 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (106 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004RLE6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.286 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Zwerchfellerschütterungen am laufenden Band garantiert diese turbulente Komödie um Liebe und Draufgängertum aus der Pionierzeit der Luftfahrt. 10.000 Dollar winken dem Sieger des Wettflugs über den Ärmelkanal. Das lukrative Angebot lockt Piloten aus der ganzen Welt nach London. Doch nur wenige der abenteuerlichen Drahtgestelle heben überhaupt vom Boden ab. Statt auf dem Siegerpodest, landet die Mehrheit in Heuschobern, Misthaufen und Sickergruben. So scheidet auch der fliegende Kavallerist Oberst von Holstein (Gert Fröbe) frühzeitig aus dem Wettbewerb aus, weil er sich mehr auf die Heeres-Dienst-Vorschrift als auf seine ohnehin mangelhaften Flugkenntnisse verläßt. Drei tollkühne Männer bleiben schließlich im Rennen und liefern sich den komischsten Wettflug aller Zeiten.

VideoMarkt

Um die Auflage nach oben zu treiben, schreibt Verleger Lord Rawnsley ein Wettfliegen von London nach Paris aus, wobei klar ist, dass der Verlobte seiner attraktiven Tochter, Richard Mays, der Favorit ist. Alle Länder machen mit: aus Italien geht der kinderreiche Graf Emilio an den Start, aus Frankreich der Charmeur Pierre, der nur Augen für die Frauen hat, aus Deutschland der preußische Offizier von Holstein, und aus Amerika der Glücksritter Orvil.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

95 von 103 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Schaefer am 30. März 2005
Format: DVD
Ein wunderbarer Film, der angenehme Kinderheitserinnerungen weckt, vor allem, wenn Gert Fröbe als "Ein-Mann-Blaskapelle" zur Tat schreitet. Aber wieso fehlen bei dieser DVD die aufschlußreichen Extras der US-DVD?? Weder das Interview mit dem hochbetagten Regisseur, noch das "Making of", welches erklärt, wie die alten Flugzeugmodelle originalgetreu nachgebaut wurden, sind auf der deutschen Version zu finden.
Ist das Desinteresse des deutschen DVD-Produzenten oder wollte man sich keine Mühe mit einem Klassiker des Abenteuerfilms machen. Ich lege für DVDs gerne ein paar Euros mehr auf den Tisch, wenn die Vorteile genutzt werden, vorhandenes Zusatzmaterial zum vorliegenden Film ebenfalls auf die DVD zu bringen. Dies beleuchtet zusätzlich die "Faszination Film". Wenn dies in den USA funktioniert, in Deutschland aber nicht, muss ich mich zwangsläufig wie ein Kunde zweiter Wahl fühlen. Daher fünf Punkte für diesen herrlichen Film und zwei Punkte Abzug für die in Deutschland fehlenden, aber auf der US-Version vorhandenen Extras.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
50 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Schaefer am 7. März 2006
Format: DVD
Ein wunderbarer Film, der angenehme Kinderheitserinnerungen weckt, vor allem, wenn Gert Fröbe als "Ein-Mann-Blaskapelle" zur Tat schreitet. Aber wieso fehlen bei dieser DVD die aufschlußreichen Extras der US-DVD?? Weder das Interview mit dem hochbetagten Regisseur, noch das "Making of", welches erklärt, wie die alten Flugzeugmodelle originalgetreu nachgebaut wurden, sind auf der deutschen Version zu finden.
Ist das Desinteresse des deutschen DVD-Produzenten oder wollte man sich keine Mühe mit einem Klassiker des Abenteuerfilms machen. Ich lege für DVDs gerne ein paar Euros mehr auf den Tisch, wenn die Vorteile genutzt werden, vorhandenes Zusatzmaterial zum vorliegenden Film ebenfalls auf die DVD zu bringen. Dies beleuchtet zusätzlich die "Faszination Film". Wenn dies in den USA funktioniert, in Deutschland aber nicht, muss ich mich zwangsläufig wie ein Kunde zweiter Wahl fühlen. Da kann auch der hübsche Pappschuber nichts mehr retten. Daher fünf Punkte für diesen herrlichen Film und zwei Punkte Abzug für die in Deutschland fehlenden, aber auf der US-Version vorhandenen Extras.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mata Hari am 2. Juni 2007
Format: DVD
stellt sich ein, wenn Gerd Fröbe zum Morgenappell bläst und sich nebenan Frankreich über ihn amüsiert :).
Viele kleine, liebevolle Details dieses wundervollen Films haben Sprichwortstatus erreicht - angefangen bei den Rieselfeldern und zuletzt der Pilot, der nach Schottland fliegt.

Selbstverständlich machen auch die Musik und nicht zuletzt die "fliegenden Kisten" selber den Film zu einem absoluten Kultklassiker.

Die DVD ist von sehr guter Qualität - allerdings muss ich auch dem Vorrezesenten Recht geben, dass es schade ist, dass verschiedene Specials der US-Version nicht übernommen wurden. Ich habe die US-Version mehr durch Zufall in die Hände bekommen und bedauere es wirklich, dass die deutschen Specials wesentlich magerer ausfallen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Spassprediger TOP 1000 REZENSENT am 5. Juli 2011
Format: DVD
Es hat lange gedauert, bis Ken Annakins ("Der längste Tag") Komödie aus dem Jahr 1965 auf DVD veröffentlicht wurde, noch ein bisschen länger hat es gedauert, bis auch eine deutsche DVD erschienen ist; und auf das Erscheinen einer deutschen Ausgabe, die der US-DVD ebenbürtig ist, werden wir wohl auch weiterhin warten müssen.

Ken Annakins Film gehört zu einem Genre, das längst ausgestorben ist und dessen wahrscheinlich bekanntester Vertreter "The Great Race" ("Das große Rennen rund um die Welt") ist, der, ebenfalls im Jahr 1965, unter der Regie von Pink Panther"-Regisseur Blake Edwards entstanden ist. Der letzte Versuch einer Wiederbelebung stammt aus den frühen 80er Jahren: Mit "The Cannonball Run" ("Auf dem Highway ist die Hölle los") kochte Regisseur Hal Needham das Erfolgsrezept, dessen wichtigste Ingredienzien eine Starbesetzung und eine Rallye sind, erneut auf - und hatte damit sogar Erfolg, denn sein Film fand nicht nur eine Fortsetzung, sondern sogar ein paar Nachahmer.

Heutzutage ist dieses simple Strickmuster aus der Mode gekommen, in den 60er Jahren aber war es offensichtlich der letzte Schrei. Unter diesem Aspekt muss man auch Annakins Film sehen: der Humor ist leicht angestaubt, deswegen aber nicht weniger liebenswert. "Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten" ist harmlose Familienunterhaltung (tatsächlich prangt über der US-Ausgabe in großen Lettern der Begriff "Family Feature") aus einer Zeit, in der das Pflänzchen political correctness seine irrwitzigsten Auswüchse noch nicht getrieben hatte und in der man noch sehr befreit über nationale Stereotypen lachen durfte.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dichtung&Kritik am 18. Januar 2006
Format: Videokassette
Dieser Film hier ist "Kult", ein Stück Filmgeschichte. Es ist die Geschichte des Wettbewerbs um den ersten Flug über das Meer, von Calais nach Dover. Damals musste das noch in mehreren Etappen geschehen. Zu diesem Wettbewerb traten viele Nationen an, die hier alle in liebevoller Weise karikiert werden. Da gibt es den frauenliebhabenden Franzosen, den kinderreichen Italiener, den egoistischen Engländer aber auch den feinen Engländer mit Regenschirm, es gibt den Cowboy-Amerikaner, der alle selbstlos rettet und natürlich gibt es den Deutschen General, gespielt vom unsterblichen Gert Fröbe. Ein witziger, intelligenter, humorvoller Film über das Fliegen, die Nationalität, die Identität und die Bedeutung eines Wettstreites. Ich kenne diesen Film seit vielen Jahren und freue mich doch immer wieder, ihn zu sehen.
Liebenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen