• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
tiptoi® Wieso? Weshal... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 9,90 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 6 Bilder anzeigen

tiptoi® Wieso? Weshalb? Warum? 5: tiptoi® Wir lernen Englisch: Mit über 1.500 Sounds Spiralbindung – 1. März 2011

139 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Spiralbindung
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95
EUR 17,38 EUR 13,38
91 neu ab EUR 17,38 8 gebraucht ab EUR 13,38

Hinweise und Aktionen

  • Alle Spielsachen und Bücher von Ravensburger finden Sie in unserem Ravensburger Shop!

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Passende Reiseführer und Karten für Ihren Sprachurlaub finden Sie im Reise-Store. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

tiptoi® Wieso? Weshalb? Warum? 5: tiptoi® Wir lernen Englisch: Mit über 1.500 Sounds + tiptoi® Lernen: tiptoi® Grundschulwörterbuch Englisch + Ravensburger 00510 - tiptoi®: Die Englisch-Detektive (ohne Stift)
Preis für alle drei: EUR 58,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Spiralbindung: 16 Seiten
  • Verlag: Ravensburger Buchverlag; Auflage: 11 (1. März 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3473329045
  • ISBN-13: 978-3473329045
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 24,5 x 1,8 x 27,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (139 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 405 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktsicherheit

Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
  • Achtung: Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren. Benutzung unter Aufsicht von Erwachsenen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über das Produkt


tiptoi Leserabe

tiptoi® - Das audiodigitale Lernsystem für Bücher, Spiele und Spielzeug

tiptoi® ist ein innovatives Lernsystem, mit dem Kinder die Welt spielerisch entdecken. Tippt das Kind mit dem Stift auf ein Bild oder einen Text, erklingen passende Geräusche, Sprache oder Musik. Eine intelligente Elektronik ermöglicht Kindern, Bücher und Spiele völlig eigenständig immer wieder neu zu erleben.

tiptoi Leserabe
Entdecke, was in tiptoi® steckt

tiptoi® gibt Geräusche, Sprache und Musik in hochwertiger Klangqualität wieder.

Mit OID-Technologie: Ein optischer Sensor wandelt unsichtbare Codes in Töne um.

Mit der Software auf dem Stift laden Sie kostenlos, einfach und sicher die Audiodateien aller tiptoi® Produkte aus dem Internet herunter.

Der Stift ist ganz einfach zu bedienen und passt in jede Kinderhand.

tiptoi Leserabe
Der tiptoi® Stift – einer für alle

Der Stift funktioniert mit allen Produkten, die das tiptoi® Logo tragen. Dazu gehören zahlreiche Bücher aus der Erfolgsreihe „Wieso? Weshalb? Warum?“, sowie weitere Bücher, Spiele und Spielzeug.

In unseren Starter-Sets ist der Stift gleich enthalten. Für jedes weitere Produkt lädt man die passenden Audiodateien aus dem Internet auf den Stift – einfach, sicher und kostenlos!

Das Beste aus zwei Welten

tiptoi® verbindet Bücher, Spiele und Spielzeug in bewährter Ravensburger Qualität mit den vielfältigen Möglichkeiten intelligenter Elektronik - ohne Bildschirm.

Möglich wird das durch eine raffinierte Technik: Ein optischer Sensor wandelt die unsichtbaren Codes auf den tiptoi® Produkten in akustische Signale um, ein Lautsprecher im Stift macht die Signale hörbar – natürlich in bester Klangqualität.

Vorteile des tiptoi® Systems auf einen Blick
  • Klar strukturiertes Programm von Büchern, Spielen und Puzzles, jeweils auf das Alter und den Lernfortschritt der Kinder abgestimmt
  • Einzigartige Qualität der Lerninhalte und Tiefe des Spielerlebnisses durch verschiedene Erlebnisebenen
  • Clevere Spielsteuerung und interaktive Führung der Kinder durch die Lerninhalte anhand von Fragen, spannenden Aufgaben und Feedback
  • Einfache, intuitive und einheitliche Bedienung für alle tiptoi® Produkte
Wichtig: Die Produkte funktionieren nur mit dem tiptoi® Stift. Stift muss separat erworben werden.

tiptoi Leserabe

tiptoi® - Wieso? Weshalb? Warum?

tiptoi® erweitert die Erfolgsreihe „Wieso? Weshalb? Warum?“ um eine völlig neue Dimension. Geschichten, Wissen, Spiele - tiptoi® steckt voller Spaß und Überraschungen und bietet über 600 Sounds pro Buch. tiptoi® „Wieso? Weshalb? Warum?“: eine ideale Kombination für spielerisches Lernen.

tiptoi® macht die Welt mit detailreichen Illustrationen und authentischen Geräuschen für Augen und Ohren lebendig und erlebbar.

  • Wissenswerte Informationen zu spannenden Themen
  • Mit Liedern, Dialogen und Spielen
  • Mit lebensechten Geräuschen
  • Fachliche Beratung durch Experten
Vier Erlebniswelten
Mit den vier Erlebnisebenen steuert Ihr Kind sein tiptoi® Erlebnis ganz einfach selbst.
Die ganze Welt des Profiwissen
Die ausklappbaren Entdecker-Seiten laden zum Schauen und Staunen ein. Vergrößern.
Entdecken

In der Ebene „Entdecken“ warten viele Überraschungen auf die Kinder. Der Stift liest Texte vor, macht Geräusche, verweist auf weitere Erlebnisebenen und erläutert Bilder, z.B. „Maries Vater sitzt auf dem Traktor und fährt Heuballen auf dem Anhänger.“

Wissen

Die Kinder erfahren in der Ebene „Wissen“ Spannendes über das jeweilige Buchthema. Per Zufallsprinzip werden immer wieder neue Inhalte abgerufen, wie z.B. „Weizen ist in Deutschland die wichtigste und häufigste Getreideart.“

Erzählen

Hier lauschen die Kinder gespannt kleinen Geschichten, welche die Fantasie anregen und das Spielerlebnis vertiefen. Der Bauer beispielsweise erzählt: „Mein Nachbar pflanzt Mais an. Aus den Maiskörnern und dem Stängel wird Rinderfutter hergestellt.“

Spielen

In dieser Ebene warten auf die Kleinen viele aufregende Abenteuer, in denen das Gelernte spielerisch und auf interaktive Weise vertieft wird. Zum Beispiel beim Getreidesorten Raten: „Der Hafer hat einzelne Körner. Wo siehst du Hafer?“

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Geboren wurde Inka Friese am 25.9.1960 in Köln. Nach dem Studium der Germanistik, Kunstgeschichte und Pädagogik forschte sie einige Jahre in Sachen Kinderliteratur und -medien an der Kölner Universität, um dann in die Praxis zu wechseln, selber zu schreiben und Beiträge für das Kinderfernsehen zu drehen. Seit vielen Jahren realisiert Inka Friese Filme für "Die Sendung mit der Maus", "Die Sendung mit dem Elefanten" und "Wissen macht Ah!" und schreibt Geschichten und Sachbücher. Mit Ihrem Mann und zwei Kindern lebt die Autorin in Köln.

Ich bin am 15.10.1963 in Berlin geboren worden. Schon als Kind war das Zeichnen und Malen mein größtes Hobby. Von 1984-1989 habe ich am Fachbereich Visuelle Kommunikation an der HdK-Berlin (heute UdK) studiert und dort auch meinen Abschluss als Grafik- Designerin gemacht.Ab 1985 war ich in der Klasse von Professor Jürgen Spohn, wo als Schwerpunkt die Illustration gelehrt wurde. Einige meiner ehemaligen Kommilitonen dieser Klasse, mit denen ich heute noch gut befreundet bin, sind heute als erfolgreiche Bilderbuchillustratoren bekannt (z.B. Klaus Baumgart, Ralf Butschkow). Nach dem Studium habe ich mich als Illustratorin selbstständig gemacht und von Anfang an Bilderbücher für Kinder gemacht. Am Anfang war ich auch die Autorin von 4 meiner veröffentlichten Bilderbücher. Daneben habe ich noch als Gerichtszeichnerin am Landgericht Berlin für verschiedene Zeitungen und Fernsehsender gearbeitet. 1995 habe ich dann meinen Mann Christian geheiratet und ebenfalls 1995 und in Folge 1998 kamen meine beiden Töchter Laura und Joana auf die Welt. Wir leben immer noch glücklich zu viert im Berliner Hansaviertel, wo ich auch aufgewachsen bin. Seit der Geburt meiner Kinder habe ich für viele verschiedene Bilderbuchverlage und Schulbuchverlage als Illustratorin gearbeitet. Bis heute bereitet mir meine Arbeit viel Spaß und ich freue mich sehr seit 2010 bei Ravensburger im Sachbuchbereich tätig sein zu dürfen, da ich hier meine Stärken sehe.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

90 von 93 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DKE am 28. Dezember 2012
Format: Spiralbindung
Das Tiptoi-Prinzip ist gut, keine Frage. Die Umsetzung dieses Buches lässt meiner Meinung nach aber zu wünschen übrig. Im Detail trifft man immer wieder auf vermeidbare Dinge, die beim Spielen nerven. Beispiele: suchen nach Lauten: man hört Hundegebell, auf dem Bild sind aber drei(!) Hunde zu sehen, von denen beim Antippen aber zwei "falsch" sind; man soll "Bathroom" suchen und antippen, weiß aber nicht, wohin man tippen soll, da das ganze Bild das Bad darstellt - alles wird auf den ersten Blick als falsch erkannt; Park: alle Spielgeräte sind mit Begriffen hinterlegt - außer der Schaukel!?; Zoo: für den Eismann in der Mitte des Bildes hat sich auch keine Übersetzung gefunden; usw. usf.
Abgesehen davon finde ich die Kinderlieder in quäksigem Ami-Englisch nervig. Die sind - gerade für Anfänger - meist sehr schlecht zu verstehen. Es gibt so viele nette englische Kinderlieder und -reime, verstehe nicht, wieso man das nicht besser machen konnte.
Fazit: nicht wirklich schlecht, aber man sollte bei der Umsetzung mehr Sorgfalt walten lassen und Liebe für's Detail zeigen (es soll auch Firmen geben, die Usability-Tests machen...!). Den Preis finde ich demzufolge nicht angemessen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
108 von 115 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. R. am 2. März 2011
Format: Spiralbindung
Nachdem unsere Tochter schon 3 tiptoi-Sachen (1 Buch, 2 Spiele) hat, haben wir schon fast sehnsüchtig auf das neue "Wir lernen Englisch"-Buch gewartet (die Audio-Datei gab es ja schon seit Januar zum Download). Das Buch ist wirklich toll geworden. Aufgebaut ist es wie die meisten tiptoi-Bücher. Das heißt, es gibt pro Doppelseite mehrere Arten, wie man das Buch entdecken kann. Tippt man auf das Auge, kann man auf Entdeckungsreise gehen, indem man einen Gegenstand/eine Person antippt und man die englische Bezeichnung erfährt. Beim Tippen auf die Sprechblase kann man von verschiedenen Personen eine kleine Geschichte hören. Bei den Noten erklingt ein Lied, passend zur jeweiligen Seite. Beim Würfelsymbol kann man bis zu drei Spiele pro Doppelseite spielen (z.B. Zeitspiel oder Suchspiel), wobei die Spiele sogar aufeinander aufbauen (bei erfolgreichem Absolvieren eines der Spiele wird dann ein "Profispiel" freigeschaltet). Dann gibt es noch einen "Deutsch"-Button, der beim Drauftippen immer gleich auch noch die deutsche Übersetzung des letztgetippten Begriffs liefert. Das Buch beginnt mit "Who lives here?", einer Doppelseite mit einem "aufgeschnittenen" Haus. Hier werden alle Räume des Hauses dargestellt und man kann auch auf einzelne Dinge wie "Schnuller" oder "Ball" tippen und erfährt das englische Wort dazu. Weiter geht es mit "Where do the children go?", wo auf je einer Seite Kindergarten bzw. Schule dargestellt wird. Als Unterthemen gibt es z.B. Musikinstrumente oder Farben. Auf der nächsten Doppelseite erfährt man alles über die Küche und Essen in "What are we eating today?". Dann folgt "What is happening in town?" mit Straße/Geschäften.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
60 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kristina L. am 8. Juni 2011
Format: Spiralbindung
Nachdem meine Tochter (4 1/2 Jahre) im Bauernhofbuch die englischen Tiernamen schnell auffasste, dachten wir, dass das Buch eine Alternative sei - sie etwas englisches aufschnappen könnte. Fehlanzeige. Es ist zu anspruchsvoll. Das apple's-and-banana's Lied hört sie gerne, ansonsten tippt sie zwar ausgiebig und viel an - trotz der Übersetzungsmöglichkeit ist bisher nichts hängen geblieben.
Es sind einfach zu lange Sätze, die gesprochen werden - eine klare 1:1 Übersetzung (1 Wort englisch + 1 Wort deutsch) ist deshalb nicht möglich. Wenn 1-3 Sätze erzählt werden und diese im Anschluss daran übersetzt werden, kann sich das Kind schon gar nicht mehr an einzelne englische Wörter erinnern.

Totaler Flop für die Altersstufe. Wir werden es sicher gezielt einsetzen, wenn meine Tochter in der Schule englisch lernt - denn dann ist es sicher besser einsetzbar.
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lars Perner (Media-Mania) am 31. August 2011
Format: Spiralbindung
Das Buch ist zwar recht dick, hat aber nur wenige Seiten, was darin begründet ist, dass es als Grundlage für den Tiptoi-Stift dient, der die eigentlichen Informationen des Buches dem Leser und in diesem Falle auch dem Hörer nahebringt. Denn viel lesen muss man nicht, der Stift übernimmt die Arbeit eines Vorlesers und sogar darüber hinaus. Dazu muss allerdings die erforderliche Software auf dem Stift geladen sein.

Jede der acht Doppelseiten widmet sich einem bestimmten Thema des Alltagslebens - beginnend beim Haus und den Menschen, die darin wohnen, über Essen und Trinken bis hin zu einem Besuch im Zoo oder Park. Natürlich kommen auch Farben und Zahlen vor. Jede Doppelseite verfügt über eine Menüleiste, mit der mittels des Tiptoi-Stiftes verschiedene Aktivitäten ausgelöst werden können. Im Entdecken-Modus erhält man meist einfach die Bezeichnung der angetippten Dinge genannt. Darüber hinaus gibt es immer tolle Geschichten, Lieder, Reime und kleine Spiele. Als Besonderheit gibt es eine deutsche Flagge. Tippt man darauf, hört man die Übersetzung des zuletzt gehörten englischen Textes. Dabei überzeugt die immense Auswahl und Vielfalt der auswählbaren Gegenstände und Personen.
Neben der Sprache kann man aber auch Geräusche hören. Da piepst ein kleiner Vogel und die Ente auf dem See schnattert. Das kleine Baby der Bakers brabbelt vor sich hin - sogar in der deutschen Übersetzung. Dadurch ist das Buch bereits für Kleinkinder ab vier Jahren interessant, die sich auf Grund dessen sehr gerne mit dem Buch beschäftigen. Jedoch muss einschränkend angemerkt werden, dass die meisten Texte Kinder dieses Alters überfordern.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar