tesa Fliegengitter Lamell... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 20,99 (EUR 20,99 / Stück)
+ EUR 3,95 Versandkosten
Verkauft von: baumarktdiscount
In den Einkaufswagen
EUR 24,61 (EUR 24,61 / Stück)
+ EUR 2,99 Versandkosten
Verkauft von: DIGI-trend
In den Einkaufswagen
EUR 26,95 (EUR 26,95 / Stück)
+ EUR 1,95 Versandkosten
Verkauft von: Karst Baumarkt
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • tesa Fliegengitter Lamellentür, Standard, anthrazit
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

tesa Fliegengitter Lamellentür, Standard, anthrazit

von tesa

Unverb. Preisempf.: EUR 26,97
Preis: EUR 22,95 (EUR 22,95 / Stück) Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 4,02 (15%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
26 neu ab EUR 20,99
  • Problemloses Öffnen und Schließen der Tür
  • Stabile Gewichte - mit Geräuschdämpfern versehen
  • Einfache und schnelle Montage
  • Einfach und spurlos wieder ablösbar
  • Mehrfach verwendbar
Weitere Produktdetails

Premium-Schreibgeräte & Accessoires
Entdecken Sie die Welt der edlen Schreibgeräte und Premium-Accessoires.
EUR 22,95 (EUR 22,95 / Stück) Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Wird oft zusammen gekauft

tesa Fliegengitter Lamellentür, Standard, anthrazit + tesa Fliegengitter für Fenster, Standard Qualität, anthrazit, durchsichtig, 1,1m x 1,3m + tesa Fliegengitter für Fenster, Standard Qualität, anthrazit, durchsichtig, 1,3m x 1,5m
Preis für alle drei: EUR 36,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen


Produktinformationen

Technische Details
EAN / Artikelnummer55198-00001-00
Artikelgewicht762 g
Modellnummer55198-00001-00
Farbeanthrazit
Batterien inbegriffen Nein
Batterien notwendig Nein
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB004X10CDM
Amazon Bestseller-Rang Nr. 4.578 in Baumarkt (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung762 g
Im Angebot von Amazon.de seit18. April 2011
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

tesa® Insect Stop Lamellentür STANDARD

Für Balkon- oder Terrassentüren eignen sich die tesa® Insect Stop Fliegengitter Lamellentüren besonders gut. Sie verhindern zuverlässig das Eindringen von Insekten und ermöglichen zugleich problemloses Hindurchgehen. Durch die hochwertige Optik fügen sich die tesa® Insect Stop Fliegengitter Lamellentüren harmonisch in das Wohnambiente ein.
  • Problemloses Öffnen und Schließen der Tür
  • Stabile Gewichte - mit Geräuschdämpfern versehen
  • Einfache und schnelle Montage
  • Einfach und spurlos wieder ablösbar
  • Mehrfach verwendbar
  • Abmessung: 0,95 m : 2,20 m
  • Farbe: anthrazit

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schwarte am 25. Juli 2012
Ich habe mir gestern im Baumarkt diese Lamellentür gekauft. Vorweg: Ich hatte schon eines von TESA und wollte eigentlich nur die Lamellen tauschen, da diese schon sehr unansehnlich waren. Leider ist das Befestigungssystem wieder geändert worden, also musste ich alles ersetzen.

Da das sehr fummelig war, möchte ich das mal beschreiben...

Das alte System hatte Clipse mit den wirklich guten Tesa-Klebepunkten, die man einfach an einer Lasche rausziehen kann. Diese hielten bombenfest und das Clipsystem war besser, da man die Schiene einfach abklipsen konnte. Nun, jetzt funktioniert es so:
1. Es ist eine Plastikschiene dabei mit 5 Klettstreifen. Die Schiene auf das Maß abschneiden, die Anleitung verlangt Fensterbreite plus jeweils 3cm auf beiden Seite - man kann sich an den Rolloschienen orientieren -> in Ordnung
2. Klettstreifen an den Rahmen anbringen -> Schwachsinn, zuerst die Klett und die Flauschteile vom 5er-Träger mit einer Schere abschneiden. Dann die Weichen auf die Schiene kleben (3 reichen evtl aus), das Klett aufdrücken, die Folien abziehen und ans Fester drücken -> Vorteil: Die Position stimmt sofort.
3. Vorsichtig lösen, mit einem Hilfsmittel zwischen dem Klett kratzen, sonst reißt man alles wieder ab.
4. Die Lamellen anbringen -> sehr kniffelig, da der Klebestreifen in der Schiene nicht klebt. Zwei jeweils links und rechts und die zwei anderen in der mitte, überlappend (so hat man zwei in der Mitte die nach vorne aufgehen). Schön gerade und parallel, evtl mit Sekundenkleber fixieren. Das können andere Hersteller deutlich besser. Zuklappen und fest andrücken.
5. Wieder an die Tür drücken
6. Unten grob abschneiden, am Besten natürlich gerade.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Christian Barth am 4. August 2014
Der Aufbau ist extrem fummelig. Die fünf Streifen des Fliegengitters überlappen je nach Breite der Tür ca. 8 cm. Jeder Streifen soll wird durch "Gewichte" an seiner Position gehalten. Bei den Gewichten handelt es sich leider um viel zu leichte Plastikleistchen die an das Fliegengitter geklipst werden.
Da die Leisten sich teilweise überlappen entstehen unten an der Lamellentür relativ große Lücken, die es Mücken relativ leicht machen ins Haus zu gelangen.
Leichter Wind reicht vollkommen um die Lamellen ordentlich durcheinanderzubringen, vom geklappere (trotz Gummipuffer) ganz zu schweigen.
Fazit: Wer Schrott kauft, kauft zweimal. Ich würde die Lamellentür keinesfalls wieder kaufen und werde sie wohl bald wieder entsorgen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Amazon Customer am 14. April 2015
Verifizierter Kauf
Verbesserung zum Vorgängermodell.

Habe, obwohl ich mich an mancher Stelle blöd angestellt habe, nur 30 Minuten zur Montage gebraucht.

Dadurch, dass die Schienen schlanker gebaut sind, passt es jetzt besser mit dem Rollladen. Auch das klicken war für zarte Hände besser zu handeln.

Durch die Klettverschlüsse für die Montage kann man alles bequem am Tisch zusammen bauen und dann ankleben. Total easy.

Bzgl. dem Fliegenschutz bin ich schon lange mit dieser Bauart zufrieden. Einmal ein noname gehabt. Nicht wieder. Ich bleibe bei tesa.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von STKartenwerkstatt am 3. September 2014
Ich habe diesen Insektenschutzvorhang in einem großen Baumarkt gekauft. Dort war er teurer, aber naja. Alles in allem war er sehr leicht zusammenzubauen. Hätte auch ohne Anleitung super geklappt, wenn man seinen gesunden Menschenverstand benutzt. Wir haben zwar seitdem viel weniger Insekten in der Wohnung, aber 100 % funktioniert er nicht. Die gesamte Konstruktion ist ein bisschen fragwürdi, da auch teilweise an einigen Stellen noch große Löcher sind. Vor allem durch die Abschlussleisten. Da hat Tesa nicht wirklich gute Arbeit geleistet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sascha Kleinschmidt am 25. Juli 2013
Ich hatte bereits vor ein paar Jahren das Vorgängermodell, was noch mit powerstrips befestigt wurde. Hierbei hielt wenigstens noch die Schiene. Da die unteren Gewichte allerdings ziemlich breit waren, hat man die Vorhänge relativ schnell abgerissen.
Deswegen musste eine neue lamellentür her. Hierbei lassen sich die Leisten allerdings nur schwer einklippen. Das war schon der erste Nachteil. Der Zweite folgte jetzt nach zwei Wochen. Mittlerweile liegt die ganze Sache auf dem Boden, weil sich die Klebeseiten der Klettverschlüsse gelöst haben bei der Wärme. Ich probiers jetzt noch mal mit Powerstrips, ansonsten wandert das Teil in den Müll.

Keinen Stern kann man hier ja leider nicht geben... ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von WeisseRose2008 am 28. Juni 2013
Verifizierter Kauf
Hatte das Vorgängermodell was lange ordentlich sein Dienst verrichtet hat Deswegen entschied ich mich wieder für diese Produkt.
Diese Ausgabe von einem Vorhang kann ich aber absolut nicht empfehlen.
Die Befestigungsmethode oben ist kompliziert und wackelig und an der Unterseite sind die Kunststoffklipps zu leicht und somit wehen die Lamellen mehr im Wind als das sie Gerade runter hängen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christina am 25. Juni 2013
Verifizierter Kauf
Da mein altes Fliegengitter nach ca. 10 Jahren den Geist aufgegeben hat, wollte ich das Gleiche wieder. Gibts identisch natürlich nicht mehr. Aufbau ist der gleiche, der Zusammenbau war extrem zeitraubend und auch kräfteraubend. Es ist schon recht harte Arbeit die Netze in den Schienen festzuklippen, und dann sollen sie auch noch gerade hängen... Schwierig. Naja, 2 Stunden hat es mich gekostet. Das einzige was mich wirklich stört, es gibt keine Metallschienen mehr in den "doch sehr leichten Gewichten" am unteren Ende der Netze. Ich nahm einfach die aus meinem Alten, paßte perfekt und das nötige Gewicht ist nun vorhanden. Gummibumper sind nun dabei, die gabs damals noch nicht. Damit ist das Geklapper bei Wind passé. Im Ganzen empfehlenswert, wenn sie genausolange halten wie die Alten, wovon ich erstmal ausgehe. Aber generell könnte der Aufbau von Tesa sicher leichter gestaltet werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen