[sub]optimal und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 14,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
[sub]optimal ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,70 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

[sub]optimal Taschenbuch – 28. Oktober 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,95
EUR 14,95
37 neu ab EUR 14,95
EUR 14,95 Kostenlose Lieferung. Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Weihnachtsgeschenk gesucht? Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.


Wird oft zusammen gekauft

[sub]optimal + Bodycaught + Irgendwie Top: Gay Romance
Preis für alle drei: EUR 49,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 512 Seiten
  • Verlag: Cursed Verlag; Auflage: 1 (28. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3942451271
  • ISBN-13: 978-3942451277
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 18 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 13,2 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (49 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 118.215 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

A.C. Lelis lebt und schreibt in der freien Hansestadt Hamburg.

Sie ist seit über zehn Jahren im Genre Gay Romance aktiv mit mehreren Veröffentlichungen bei den Verlagen Cursed und DeadSoft, sowie zahlreichen Online Geschichten auf einschlägigen Internet-Portalen unter dem Pseudonym "Lelis".

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Watercolor am 28. Oktober 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Auch für Szeneunkundige absolut geeignet. Ein paar Ausdrücke musste ich googlen, aber Lesen bildet ja bekanntlich.
Das was in diesem Roman in Richtung Gewalt geht ist angenehmerweise nicht explizit, nur die "Ergebnisse" sind durchaus plastisch genug beschrieben und gehören zum Glück nur zu den Gründen fürs Zustandekommen dieser Lovestory zwischen Boris und Kai und sind nicht Teil davon.

Dass es in dieser Lovestory um Boris und Kai geht wird gleich zu Anfang klar und wird auch nicht wirklich durch die durchaus interessanten Nebencharaktere in Frage gestellt. Das ist vielleicht das einzige, was man als Spannungsmoment vermissen könnte, die Story bietet jedoch genug andere neugierig machende Entwicklungsmomente um das auszugleichen. Eine wechselnde Sichtweise der Dinge durch Boris und durchs Kais Augen macht die Empfindungen beider Hauptcharaktere sehr schön nachempfindbar.

Ein Wiedersehen mit Charakteren, die man durch andere Publikationen bereits kennen kann, habe ich als sehr positiv empfunden. Man versteht die Geschichte aber auch ohne Kenntnis der anderen Geschichten.

Alles in allem: Ein richtig gut gelungener Lelis, wunderbar unterhaltsame Stunden eben...
Absolut empfehlenswert. Ein grosses Dankeschön an die Autorin.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ramona Skarbon TOP 500 REZENSENT am 23. April 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
......nervenaufreibender Weg und trotzdem geniest man jede Minute während dem Lesen. :-D

Inhalt:

Etwas knapp bei Kasse und zwei Monatsmieten im Rückstand, nimmt Boris den Job bei Kai als Fitnesstrainer in einem Kraftstudio an. Leider ist Kai alles andere als ein netter Chef und Kais dominante Ader geht Boris gewaltig gegen den Strich. Auch Boris Liebesleben lässt zu wünschen übrig, denn der einzige Mann den er will und liebt, will mit ihm nur freundschaftlich befreundet sein. Außerdem macht Boris sein besitzergreifender Ex-Freund Lars das Leben zu Hölle. Als dieser auch noch auf seiner neuen Arbeitsstelle auftaucht und an ihm Besitzansprüche gelten machen möchte, rettet ihn Kai vor weiteren Übergriffen. Wenige Stunden später rettet ihn Kai zum 2. Mal aus einer unangenehmen Situation und diesmal kümmert sich Kai auch um ihn. Boris ist das alles ziemlich unangenehm und er erträgt niemanden in seiner Nähe außer Kai, denn der weiß was in ihm vorgeht ohne darüber zu urteilen. So locker sich Kai auch gibt, so anders schaut es in ihm selbst aus, denn vom ersten Moment an weckt Boris in ihm etwas, was er noch nicht bereit ist genau zu definieren. Er weiß dass Boris zeit braucht um über seine Vergangenheit hinweg zukommen, und die möchte er ihm auch geben......

Mein Eindruck:

Genauso liebenswert wie Strawberry Kiss, diesmal aber mit deutlich mehr Drama. Boris ist schon eine arme Socke und es ist nett zu beobachten wie sich der sonst so mufflige und dominante Kai sich um ihn kümmert. Da haben sich zwei gesucht und auch gefunden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von manticore am 29. Oktober 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Eine wunderschöne, romantische, erotische, prickelnde, einfach fesselnde Gay-Story, die mir absolut super gefallen hat und die ich nicht mehr aus er Hand legen konnte.

Ich wußte ja schon aus den beiden früheren Romanen "Vorsicht, Nachsicht" und "Weinrot - Farbe der Begierde", das die Autorin super schreiben kann und auch diese Story hat mich total umgehauen.

Wer dieses Buch nicht liest wird wahrscheinlich,niemals erfahren wie schön und doch zugleich kompliziert die Liebe sein kann und das es am Ende an einem selbst liegt,
ob man sich vor ihr versteckt oder einfach mal viel riskieren muss.

Von mir gibt es jedenfalls eine absoulte Kaufempfehlung für dieses Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Caro am 29. Oktober 2013
Format: Kindle Edition
Wie nicht anders erwartet, wurden meine Erwartungen an dieses Buch nicht enttäuscht. Zwei absolut tolle Charaktere, die es schwer machen, das Buch aus der Hand zu legen. Die schlaflose Nacht war diese Geschichte auf jeden Fall wert. Ab sofort meine Lieblingsstory der Autorin, gern mehr davon!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Johann Weber am 9. Dezember 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
"Suboptimal" bietet solide Unterhaltung, indem altbekannte Muster zumindest ansatzweise in neue Motive umgemünzt und diese dann in einem mal seltener genommenen Milieu geschildert werden.

Das Aufregendste daran ist, dass in diesem Buch beinahe nichts Spektakuläres passiert, sondern einem die Handlung überwiegend im Rahmen des ganz gewöhnlichen Alltag der Figuren gefühlt in Echtzeit erzählt wird- wobei man davon aber kaum gelangweilt wird! Langeweile erzeugt hingegen ab einem gewissen Punkt der übermäßig zuckrige Plot. Wahrscheinlich dem Ansinnen geschuldet den Leserkreis durch das konsequente Placement der Handlung in der SM- Szene nicht zu sehr auf ein spezielles Publikum einzugrenzen (was schädlich für die ohnehin kleine Auflage schwuler Bücher ist), mutieren Kai und Boris zum idealen Paar. Der Dom ist, ähnlich Obelix, in seiner Kindheit gleich in 3 Bottiche voller Perwoll, Lenor und Softlan nacheinander gefallen und so behandelt in der Umsetzung seiner Sexualität absolut weichgespült. Der Sub ist ein bißchen bockig, muss sich aber nicht verbiegen, sondern gibt im Grunde den Ton an. In dieser banalisierten Charakterisierung mutiert besonders Kai aber selbst für kleine unerfahrene Jungs noch zum Wunschbild des Typen für's "erste Mal", für das Mal danach und überhaupt für ein ganzes langes Leben- und wenn sie nicht gestorben sind...

Fazit: Ein gut geschriebenes Buch, dessen Stil es schafft profanes Gelaber so zu präsentieren, dass man interessiert weiter liest und sich zu jeder Zeit gut unterhalten fühlt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden