Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
337
3,7 von 5 Sternen
Preis:15,29 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Januar 2012
Eins vorweg - dieses Produkt funtkioniert! Autos mit Klimaanlage brauchen sowas aber nicht.

Allerdings sollte man sich vorher im klaren sein, wie es funktioniert, damit man hinterher nicht enttäuscht wird.

Die Fenster im Auto beschlagen meistens deswegen, weil die Scheibe deutlich kälter als die Luft im Auto ist. Je feuchter die Luft ist, desto mehr Wasser kondensiert an den Scheiben.

Steige ich also in das Auto, am besten mit regenfeuchter Kleidung (es reicht aber auch schon der eigene warme Atem), dann bringe ich zusätzliche Feuchtigkeit in das Auto, die an die Luft abgegeben wird. Die Luftfeuchtigkeit steigt also an. Normalerweise mache ich dann noch die Heizung an, sodass sich die Luft im Auto erwärmt. Warme Luft kann mehr Feuchtigkeit aufnehmen als kalte Luft! Da die Scheiben aber nun viel kälter sind als die Luft, kühlt die Luft an der Scheibe ab und gibt das Wasser, was es durch den Temperaturabfall nicht mehr halten kann, an der Scheibe ab in Form von winzig kleinen Wassertropfen - die Scheibe beschlägt.
Dies passiert auch, wenn wir das (warme) Auto abstellen. Dann kühlt das Auto nämlich relativ schnell ab und die überschüssige Feuchtigkeit muss irgendwo hin - das meiste geht an die Scheibe.

Wie wirkt das AirDry Set?

Das Granulat nimmt aus der Luft Feuchtigkeit auf, sodass die relative Luftfeuchtigkeit bei cirka 60% (laut Packung) gehalten wird.
Das sollte bei den meisten schonmal eine deutliche Verbesserung bringen. Denn damit beschlagen die Scheiben nicht mehr so schnell und so doll.
Ganz verhindern lässt sich das Beschlagen der Scheiben aber natürlich nicht. Besonders wenn man mit mehreren Personen ins Auto steigt, schafft das AirDry Set es nicht so schnell, die Luftfeuchtigkeit aufzunehmen. Wie auch. Die Luft wird ja nicht von dem Ding angezogen. Es kann nur die Feuchtigkeit aus der Luft nehmen, die direkt an dem Kissen ist. Dann muss sich das ganze erstmal wieder ausgleichen.

Ich kann aber bei mir im Auto eine deutliche Verbesserung festellen. Ich hatte vorher immer sehr viel Wasser auf den Scheiben, sodass die Lüftung sehr lange braucht, bis das Wasser wieder runter ist. Nun geht es super schnell, meistens reicht es, einmal durchzulüften. Und wenn man ins Auto zurückkommt, dass ist auch nicht alles beschlagen oder gar von innen gefroren im Winter.

Innerhalb von wenigen Wochen wogen beide Kissen 1050 gramm. Es wurde also 300 gramm (=milli-Liter) Wasser aufgenommen. (Die Kissen können laut Hersteller bis zu 1250 gramm wiegen)
Nun habe ich seit einer Woche eins von den Kissen auf der Heizung liegen und es wiegt noch 942 gramm.
Daran sieht man, dass es funktioniert, aber die Kissen keine Wunder vollbringen, weil das Entfeuchten nunmal seine Zeit braucht. (sowohl Kissen als auch Luft...)
Also am besten immer eins im Auto und eins auf der Heizung haben.

Noch ein Tipp:
Wenn Sie das Auto aufgeheizt haben und die Scheiben beschlagen, dann einfach Fenster runter, die warme Luft gegen kalte austauschen. Wenn sich diese im Auto wieder erwärmt, nimmt sie damit auch Feuchtigkeit von den Scheiben wieder auf.
22 Kommentare| 189 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2010
Ich hatte die Nase voll davon, daß jeden Morgen auf der Fahrt zur Arbeit im Herbst und Winter derselbe Tanz losgeht: Sämtliche Scheiben beschlagen, ständig die Frontscheibe nachreiben, die Heckscheibe ist eh blind...
Weil die Fahrt bloß 15 Minuten dauert, kommt die altersschwache Heizung erst dann richtig in Gang, wenn die Fahrt schon fast zu Ende ist.

Das Auto ist ein alter Opel Corsa, der leider ohne Garage auskommen muss.
Gestern Abend habe ich einen der beiden abgesteppten Packs in 3 Teile zerschnitten, 2 davon auf's Armaturenbrett gelegt und eins auf die Hutablage.
Heute morgen waren sämtliche Scheiben absolut klar und trocken.

Ich war vor dem Kauf skeptisch, vor allem wegen der ein oder anderen Negativ-Rezension zu dem Produkt.
Es ist mir ein Rätsel, weshalb die Entfeuchtung bei manchen nicht so funktioniert, wie sie es eigentlich sollte...
Eine mögliche Ursache dafür wäre eine Undichtigkeit irgendwo im Karosseriebereich, durch die verstärkt Feuchtigkeit in's Wageninnere dringt. Da kann man natürlich entfeuchten, so viel man will - wenn immer wieder kräftig Nachschub kommt, nützt das gar nix.

Ich bin jedenfalls von dem Produkt begeistert. Auch meine Frau findet's klasse!
Wenn es sich den ganzen Winter über so gut bewährt, und es dadurch auch keine von innen angeeisten Scheiben gibt, bekommt das AirDry-Set von Thomar von mir sogar glatt noch einen Zusatzstern!

DAS EINZIGE (kleine) MANKO:
Es wäre besser gewesen, die Unterseite der Päckchen - die sehr glatt ist - mit einer gummierten und rutschhemmenden Beschichtung zu versehen. So könnte man sie besser im Cockpit vor der Scheibe plazieren, ohne daß sie beim Fahren wegrutschen.
Die mitgelieferten Klettstreifchen sind einfach zu klein und unpraktisch.

________________________________________________________________________________________

NACHTRAG am 29. November 2010:

Auf Anfrage beim Hersteller Thomar, woran es liegen kann, daß die Entfeuchtung bei manchen nicht wie erwartet funktioniert (oder auch, daß die Pads zu sehr stauben), erhielt ich heute folgende Mail:

"Sehr geehrter Herr Rothgerber,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Die unterschiedliche Wirkung im PKW ist auf die unterschiedliche Temperatur und Luftfeuchtigkeit in den einzelnen PKW zurück zu führen.
Der Air Dry nimmt ca. 60 % (0,6 kg) seines Eigengewichts an Feuchtigkeit auf und macht dies relativ
gleichmäßig über einen längeren Zeitraum.

Wenn der PKW nun sehr viel Feuchtigkeit enthält (dazu zählen auch die feuchten Textilien), kann der
Air Dry zu langsam sein oder die Feuchtigkeitsmenge überschreitet seine Aufnahmemöglichkeit.

Eigentlich ist es ganz einfach erklärt: Kommt mehr Feuchtigkeit als er aufnehmen kann, reicht die Aufnahmekapazität nicht aus.
Er ist aber so dimensioniert, dass bei einem "normalen" PKW mit üblicher Nutzung (Ruhephase über Nacht) die Feuchtigkeit spürbar reduziert wird. Übrigens gibt es mittlerweile Wettbewerbsprodukte, die wesentlich weniger aufnehmen und sich ebenfalls Autoentfeuchter nennen. Bei einem unabhängigem Institut wurde in einem Test ermittelt, dass ein Konkurrenzprodukt mit einem Gewicht von 1kg nur 0,0225 kg Feuchtigkeit
aufgenommen hat. So ein Produkt ist natürlich wirkungslos.

Entscheidend ist also die Aufnahmekapazität.

Das "stauben" sollte natürlich nicht sein. Da aber ein natürliches Tongranulat verwendet wird, ist es denkbar, dass die Körnungsgröße schwankt.
Ein zwischenzeitlich höherer "Staubanteil" kann daher passieren, sollte jedoch vermieden werden. Kritische Chargen sortieren wir vorsorglich aus. Immer lassen sich betroffenen Produkte aber nicht aussortieren.

Sichtbar wird ein höherer Staubanteil aber fast nur durch den Einzelversand mit dem Paketdienst. Das Produkt kommt dann gut durchgeschüttelt beim Kunden an.
Der Staub wir bei der ersten Feuchtigkeitsaufnahme gebunden und tritt dann nicht mehr auf. Zudem ist
er ungefährlich. Trotzdem ist es natürlich nicht gut, wenn Staub austritt.

Wir hoffen, Ihnen geholfen zu haben und stehen für Rückfragen gern zur
Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Möller"

MEIN TIP: Am besten erstmal ausprobieren, o h n e die Dinger gleich zu zerschneiden, und vielleicht nicht ganz zu sehr enttäuscht sein, falls es nicht genau so funktioniert, wie es erwartet/erhofft wurde.
11 Kommentar| 74 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2015
Jedes Mal wenn es regnet beschlägt meine Autoscheibe extrem. Diesem nervigen Phänomen wollte ich durch diese Entfeuchter entgegen wirken. Natürlich habe ich keine Wunder erwartet, aber doch schon etwas mehr. Wie in anderen Rezensionen ausführlich beschrieben, können diese Entfeuchter nicht zaubern. Durch das öffnen der Türen kommt immer wieder feuchte Luft hinein, die Körperwärme spielt mit usw.
Meiner Meinung nach reduzierten die Entfeuchter das Beschlagen meines Autos ein wenig. Das kann aber auch Einbildung oder Wunschdenken gewesen sein. Beschlagen tun die Scheiben nach wie vor und wirklich "aufgesaugt" haben die Kissen bisher auch nicht. Fühlen sich genau so an wie am Anfang. Also gemischte Gefühle.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2013
Der Luftentfeuchter Air Dry liegt im Auto auf dem Armaturenbrett. Seit dem beschlagen meine Autoscheiben nicht mehr. Das funktioniert tatsächlich.

Scheiben beschlagen nicht nur durch Kälte, sondern auch durch Heizung, Atem, Regen, Lüftung usw. Der Air Dry wirkt dem entgegen. Das 2er Set ist sehr praktisch. Nach 3 Monaten sollte er ausgetauscht werden. Der gebrauchte Air Dry trocknet dann in der Wohnung auf der Heizung.

Bei Bedarf kann der Air Dry in drei Teile geteilt werden. Durch die dunkle Farbe ist er im Auto fast unsichtbar.

Ich kann diesen Luftentfeuchter nur weiterempfehlen. 5 Sterne.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2015
Habe diese Entfeuchter für unser Auto gekauft und vorab erst mal haben sie da ihren Zweck erfüllt. Aber schon beim Auspacken das negative. An einem Päckchen war die Naht offen. Wobei man nicht von Naht in dem Sinne Sprechen kann weil es verklebt ist. Da nicht viel von dem Material im Inneren verloren war habe ich diese Stelle einfach wieder zugeklebt. Ich gehe davon aus das es sich um ein Montagsprodukt gehandelt hatte. Preis Leistung geht gerade noch so in ordnung
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2015
Ein komplettes Kissen mit 3 Kammern liegt auf meiner Hutablage im Auto, wo es sich farblich angleicht wie ein Chamäleon. Da meine Heckscheibenheizung nicht mehr einwandfrei funktioniert, erhoffte ich damit Besserung. Da aber bis jetzt ein richtiger Winter ausblieb, kann ich schlecht beurteilen ob der Entfeuchter hilfreich ist oder nicht. Lediglich durch das Anfassen meine ich hin und wieder, dass das Kissen sich feucht anfühlt. Nach dem Trocknen auf der Heizung lege ich es wieder zurück auf die Ablage
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2015
Diesen KFZ-Entfeuchter können wir nur empfehlen. 2-3 Stk davon gut platziert wirkt er im Golf 4 gut. Nach 1 - max 2 Wochen muss man die Teile zum trocknen reinholen. Schnelltrocknung in Microwelle möglich. Dannach sofort wieder ins Auto. Oder über Nacht in normal beheiztem Raum trocknen und anderen Tags wieder in's Auto legen.
-
TIP: kann mit Klettband bzw Klettpunkten (Baumarkt) gut befestigt werden (rutschsicher).
-
ACHTUNG: wenn die Teile lange im Auto liegen und sehr durchfeuchtet sind, so ist die (dünne) Stoffhülle einreiß-gefährdet. Bin beim rausnehmen des sehr durchfeuchteten Teils mit den Fingern durch den Stoff gestochen. Löcher kann man uU mit Bügelflicken kleben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2015
Die Kissen funktionieren, allerdings ist mir ein Kissen nach knapp einem Monat Benutzung aufgerissen. Das gibt eine ordentliche Sauerei und sollte nicht passieren. Ich hoffe mir wird ein neues Kissen zugesendet.
review image review image
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2016
Der Air Dry Auto-Luftentfeuchter sorgt in den Wintermonaten für eine trockene Luft im Wohnmobil. Nach mehrmaligem Gebrauch trennt leider die Verklebung an einigen Stellen auf, so dass an diesen Stellen dann das "rote" Naturgranulat heraus rieselt. Sehr ärgerlich, wenn einem das nicht rechtzeitig auffällt, denn ohne Einsatz eines Staubsaugers bekommt man die Krümel kaum wieder aus dem Fahrzeug.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2015
Habe diese Entfeuchter seit 1 Woche im Auto und dieses Produkt ist genial. Keinerlei Feuchtigkeit im Auto, obwohl es draußen nass und kalt ist.
Bevor ich den Entfeuchter im Auto hatte, hatte ich immer diese kalte und feuchte Empfindung wenn ich im Herbst ins Auto gestiegen bin.

Ich habe einen Transporter Bus und selbst für die Größe ist eine Packung vollkommen ausreichend. Die andere Packung hebe ich als Austausch auf wenn die erste Packung trocknen muß.

Bin sehr positiv überrascht von der Effektivität des Produktes. Daumen hoch und 5 Sterne!!! Was mich auch sehr freut ist die Tatsache das das AirDry Set total geruchfrei ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)