wintersale15_finalsale Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. März 2013
Bevor ich irgendeine Bewertung abgebe, möchte ich klarstellen, dass es sich bei dem Fahrrad um ein Bike für 200.- € handelt. Wer ultimatives High End will, muss schon mehr investieren.

Für den Preis ist die Ausstattung und verarbeitung angemessen. Der Rahmen ist geschweißt, die Nähte sind ordentlich. Alle Anbauteile erfüllen ihren Zweck. Lediglich Sattelstütze und Sattel sind ein wenig billig geraten, dafür sind die Bremsen griffig und geben fast nicht nach.
Kette und Ritzel sind auch gut verarbeitet. Achtung: Beim Einstellen der Kettenspannung die Kurbel so lange drehen, bis die höchste Spannung der Kette erreicht ist. Da dann so einstellen, dass die Kette nicht ultimativ straff gespannt ist.

Optisch macht das FX Blade schon ein wenig was her, aber ich habe mir noch einen grünen Mantel am Hinterrad aufgezogen. Ein wenig Modding muss schon sein. ;)

Noch ein Hinweis: Das Fahrrad ist vormontiert! Das bedeutet nicht, wie häufig zu lesen, dass man noch die restlichen Teile dran schraubt und los geht's. Es müssen unbedingt ALLE Schrauben nachgezogen und die Bremsen eingestellt werden!

Alles in allem gibt es, bis auf Sattel und -stütze, nichts zu bemängeln. Cooles Bike, dass schön anzusehen ist und gute Fahreigenschaften hat. Und ich denke, dass ich mir nach 4 1/2 Jahren als Fahrradmechaniker ein Urteil bilden kann. ;)
66 Kommentare116 von 123 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2014
Unglaublicher Blickfang.
Strahlt in Natura noch stärker.
Gute Übersetzung, gut anzufahren, durchschnitt. 25kmh zu erreichen.
Saubere Verarbeitung.
Dünne und gut belastbare Reifen/Mäntel
Wiederstandsfähig bei 110KG sportlichen Körpergewicht.
Lohnt sich!
0Kommentar7 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2014
Hab das Bike aus Neugier bestellt, war gespannt auf das Fahrgefühl. Wenn es erstmal richtig zusammengebaut ist, fährt es wirklich sehr geil. Allerdings ist der Lieferzustand Glücksache...das Sattellrohr musste ich mit der Zange erstmal nachbearbeiten, um die Stütze reinzukriegen. Das Innenlager war nicht optimal eingestelllt, der Freilauf Billigware, Bremsen und Räder dafür top. Hab das Rad mit ein paar besseren Teilen getunt, jetzt fährt es fast traumhaft.Klasse Geometrie und Wendigkeit, gute Übersetzung und mit klassischem englischen Lederrennsattel eine echte Schönheit. Aber man muss schon Spass am Basteln haben und noch ein bisschen Kohle investieren...dann lohnt es sich.
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2014
Das Fahrrad kam sehr schnell bei mir an, ich habe es gut montiert bekommen. Sattel, Pedale, Vorderrad und Lenker musste ich dranschrauben, dies hat mich eine halbe Stunde gekostet. Habe nochmal alle Schrauben nachgezogen und die Reflektoren angebracht. Alles in allem, ziemlich easy. Für den Preis ein totschickes Fahrrad. Sicherlich ist es kein High End Produkt, das sollte aber jedem klar sein. Auf die Reifen noch 6 - 8 Bar Druck gegeben und los ging es. Das Hinterrad hat je nach dem wie man es einspannt entweder ein freilaufendes Ritzel oder ein festes Ritzel. Kette hat ein gute Spannung. Ich freue mich das ich nicht enttäuscht wurde vom Kauf. Wer ein Fahrrad sucht für einen schmalen Taler und dabei trotzdem gut aussehen will, für den ist das Fahrrad eine richtige Wahl.
0Kommentar7 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2013
Ich habe das Bike seit letzter Woche. Nach etwas "Fummelei" mit dem Sattel, war der Zusammenbau recht
einfach. Das Bike wurde mit zwei unterschiedlichen Zahnkränzen geliefert. ( 1 fester/fixer Kranz links und ein
2. Kranz mit Leerlauf rechts) Sicherlich ist der Rahmen nicht in allen Bereichen sauber verschweißt, aber das
macht
nichts, wenn die Stabilität stimmt. Was mich überrascht hat, waren die guten Fahreigenschaften des Rades.
Ich bin 1,91cm groß und habe den 59cm Rahmen gewählt. So stimmen die Proportionen und die Kraft wird direkt
auf die Pedale übertragen. Man erreicht ein gute Geschwindgkeit und auch leichte Steigungen sind kein Problem.
Der leichte Aufbau des Rades ermöglicht dies. Den harten Sattel habe ich mit einer Gelauflage "abgemildert".
Die Bremsen sind griffig und funktionieren einwandfrei.
Meines Erachtens ist das Bike für die Stadt, aber auch für längere gerade Stecken mit leichten Steigungen
bestens geeignet. ( z. B. Holland)
Nach der kurzen Zeit kann ich erst einmal eine positive Bewertung abgeben.( Man muß auch an den günstigen
Preis denken) Vielleicht kann man nach einer gewissen Zeit der Nutzung mehr sagen.
0Kommentar6 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2013
Hab mir mal als Einstiegsrad in die SingleSpeed-Fraktion dieses gute Stück bestellt. Es macht tierisch Spaß es zu fahren und ich hab bis jetzt noch keine offensichtlichen Mängel feststellen können. Wenn ich ganz kleinlich sein möchte, dann nur, dass der schwarz-rote Sattel farblich nicht zu dem Schwarz-grünen passt, aber darauf sitze ich ja meistens :)

Ich kann das Fahrrad hier also echt nur empfehlen, wenn man ein schickes, schlichtes SingleSpeed für kleines Geld haben möchte!
0Kommentar15 von 19 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2014
Rad gefällt sehr gut. Aluschrauben sollte man wohl tauschen. Ganz wichtig: Kette war bei Lieferung extrem straff gespannt, Muss man vor der ersten Testfahrt lockern, sonst reißt die garantiert.
Nachtrag August 2015:
Kette musste ich bald mal tauschen da sie innerhalb kurzer Zeit komplett verrostet war und schon die Kranzln in Mitleidenschaft gezogen hatte (das Ding kommt rot lackiert an..) . Reparatur um 100€ inkl. Wechsel der Vorderbremse da die auch den Geist aufgegeben hatte. Ist also kein Qualitätsrad und man muss mit Reparaturen rechnen. Für den Preis aber immer noch okay.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2014
Hallo miteinander.

Ich habe mir das Singlespeed gekauft, da es günstig ist und dachte hier nichts falsch machen zu können. Die Vorteile eines Singlespeeders sind: Einfaches System, leicht, wenig Wartung nötig, leise und es ist gerade Kult. Ich bin mit den Rad 300km gefahren und habe schon einiges zu berichten.
Zu den Vor- und Nachteilen dieses Fahrrades:
+Gewicht 10,5kg
+gut verpackt und schnelle Lieferung
+sehr gute Bremsen
+Design
+Reifen haben eine gute Haftung
+windschnittig
+Sehr ruhiges fahren
+Rahmen sehr schön steif
+Sehr geringer Fahrwiderstand
+schöner Lenker
-Durch hohen Luftdruck und flachen Profil hatte ich schon einen Platten
-Das Lager am Vorderrad schleift jede Umdrehung. Keine negativen Fahreigenschaften
-Lager im Hinterrad läuft unruhig. Wirkt ebenfalls nicht auf den Fahreigenschaften
-Die Kette ist mir gerissen!!
-Verkäufer meint, dass so eine Kette schon mal schnell kaputt geht. Normaleweise sind die unzerstörbar.
-Nachträglich gekaufte Nabenschaltung-Kette (5,95€) ist breiter und läuft spürbar ruhiger.
-Die Pedalen sind auf der Unterseite extrem scharfkantig und ich fahren nur die obere Seite der Pedalen.

Es kam schon einiges an Reparaturkosten zusammen. (Schlauch, Unkaplatt-Band, Fahrradkette). Und 2 mal musste ich mit der S-Bahn und defektem Rad nach Hause gurken. (1xKette und 1x ein Platten). So sind es zusammen etwa 34€. Dazu kommt der Zeitfaktor und für einige die Werkzeugkosten. Es fährt sich jetzt ganz toll aber die Lager machen mir echt enorme Sorgen. Ich werde berichten, wie lange diese durchhalten.

Fazit:Vielleicht doch gleich ein höherwertiges Bike kaufen. Wie das Bulls Recreation. Noch besser: Ein altes, defektes Rennrad kaufen und dieses zum Singlespeed umbauen, wer sich das zutraut. Kostet sogar unter 200€ inkl. Teile und Werkzeuge. Anleitungen gibt es, wie Sand am Meer.
44 Kommentare22 von 29 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2014
Hallo,
für den Preis ist das Rad echt klasse. Was mich stört ist der Sattel, der ist echt hart.
Manche Teile könnten eine bessere Qualität haben, z.B. die Schrauben.
Ich hatte vorher noch kein Single Speed Fahrrad, aber ich bin davon echt überzeugt.
Der eine Gang ist meiner Meinung nach super eingestellt.
Ich fahre gerne mit dem Rad hab sogar damit schon ein Motorroller abgehängt :D
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2015
Das Fahrrad entspricht meinen Erwartungen:
1. ist es superleicht
2. ist man damit schnell unterwegs
3. ist es für den Preis einfach unschlagbar
4. reicht mir die Qualität vollkommen aus

Es ist mein erstes Fixie-Rad und ich bin echt überzeugt von dem geringen Gewicht und der Möglichkeit schnell von A nach B zu kommen. Davor hatte ich ein City-Trekking-Rad was 7 kg schwerer war und mich gefordert hat es überhaupt anzutreiben. Meine Durchschnittsgeschwindigkeit ist um fast 4km/h gestiegen und laut meiner Smartphone-App habe ich damit Werte erreicht, die ich nur mühselig mit meinem alten Fahrrad erreichen konnte. Die Lieferung lief super und auch für jemanden wie mich, der davor nie ein Fahrrad zusammengebaut hatte, höchstens mal den Sattel ausgetauscht, war es an einem Abend zu bewerkstelligen. Es wäre schneller gegangen, hätte man eine Anleitung beigefügt.

Was mir nicht so sehr gefallen hat:
1. Keine Anleitung
2. Sattel macht keinen "neuen" Eindruck
3. Sattel Anbringung etwas komplexer, da Sattel an der Anbringungsstelle was eigenes mitbringt. Das habe ich abmontiert.

Für jemanden, der nicht gerne schraubt, erfordert die Endmontage eventuell etwas Geduld, aber für mich hat die Endmontage wahrscheinlich auch eine ganz andere Bindung an das Fahrrad erzeugt. Aktuell bin ich mir bei der Qualität der Bremsen und der Reifen unsicher, aber da will ich unvoreingenommen noch nichts sagen, da das mein erstes Fixie-Rad ist.

Ich kann es jedem, der gerne beim Fahrrad fahren schneller unterwegs sein möchte und Spaß an Fixies hat, weiterempfehlen. Außerdem denke ich, dass vieles ausgetauscht werden kann, was einem nicht gefällt und bei dem Preis ist es dann auch kein Fehlkauf, da manch Fahrradteile so viel wie dieses ganze Fahrrad kosten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.