Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Uber die spezielle und die allgemeine Relativitatstheorie (German Edition) Taschenbuch – 26. November 2008


Alle 14 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 18,36
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 88,76 EUR 25,12
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
1 neu ab EUR 88,76 1 gebraucht ab EUR 25,12

Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 124 Seiten
  • Verlag: Springer; Auflage: 24. Aufl. 2009 (26. November 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3540877762
  • ISBN-13: 978-3540877769
  • Größe und/oder Gewicht: 15,5 x 0,7 x 23,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 561.537 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Am besten erklärte Einstein seine Theorien selbst. Für dieses Büchlein von 1917 sollte man allerdings im Physikunterricht gut aufgepasst haben." (Die Zeit, 16. Dez. 2004, Seite 42)

Aus den Rezensionen zur 24. Auflage:

 “Vergnügliches für Kenner. ... Das ist anschaulich, ja vergnüglich zu lesen, zumindest für alle, die ein solides physikalisches Fundament haben.“ (Reinhold Kampmann, in: Buchkatalog.de, January/2011)

Rezension

Copyright: Aus Das Buch der 1000 Bücher (Harenberg Verlag)

Über die spezielle und die allgemeine Relativitätstheorie
OA 1916 Form Sachbuch Bereich Physik
In seinem allgemeinverständlichen Buch Über spezielle und allgemeine Relativitätstheorie stellte Albert Einstein die Hauptgedanken beider Theorien in der Reihenfolge und den Zusammenhängen vor, in denen sie tatsächlich entstanden waren. Die Relativitätstheorien eröffneten vollkommen neue Wege der Beschreibung von Raum, Zeit und Gravitation.
Entstehung: Anfang 1916 hatte Einstein seine allgemeine Relativitätstheorie vollendet. Zwei Monate später hatte er einen ersten Überblick verfasst, den er bis Dezember 1916 zu seinem »gemeinverständlichen« Werk ausbaute.
Struktur: In 17 Paragrafen gibt Einstein einen Überblick über seine spezielle Relativitätstheorie, es folgen weitere zwölf Paragrafen über die allgemeine Relativitätstheorie, drei zu Betrachtungen über die Welt als Ganzes.
In einem Anhang wird eine Ableitung der – für die spezielle Relativitätstheorie grundlegenden – Lorentz-Transformation gegeben, die vierdimensionale Raum-Zeit-Welt von Hermann Minkowski (1864–1909) erläutert und die für die Akzeptanz der Theorie ganz entscheidende Bestätigung der allgemeinen Relativität durch die Erfahrung beschrieben.
Inhalt: Einstein erklärt zunächst die Grundbegriffe der klassischen Physik – z. B. die Addition von Geschwindigkeiten. Bei sehr hohen Geschwindigkeiten in der Nähe der Lichtgeschwindigkeit (die im Vakuum konstant ist und nicht überschritten werden kann) gelten jedoch andere Gesetze, die durch die Lorentz-Transformation und die spezielle Relativitätstheorie präzise beschrieben werden. Die Begriffe der »Gleichzeitigkeit« und der »räumlichen Entfernung« werden dadurch »relativ.« Einstein betont die Äquivalenz von Masse und Energie (»E=mc2«): Die zugehörigen beiden Erhaltungssätze verschmelzen zu einem.
Nach dem speziellen kommt das allgemeine Relativitätsprinzip, nach dem alle Bezugskörper für die Naturbeschreibung gleichwertig sind – nicht nur die gleichförmig bewegten. Es folgt daraus die Gleichheit von träger und schwerer Masse. Aus diesem Prinzip leitet Einstein Eigenschaften von Gravitationsfeldern ab, gewinnt schließlich das allgemeine Gesetz der Gravitation und verallgemeinert so das Newtonsche Gesetz. Dies ist als Spezialfall schwacher Felder und kleiner Geschwindigkeiten in den Gleichungen der allgemeinen Relativität enthalten.
Das raum-zeitliche Kontinuum ist in der allgemeinen Theorie nicht mehr euklidisch wie in der speziellen Theorie, ebenso hängt die Lichtgeschwindigkeit von den Koordinaten ab. Lichtstrahlen werden im Gravitationsfeld gekrümmt: ein Resultat, das bei den Sonnenfinsternis-Expeditionen 1919 bestätigt wurde und – zusammen mit der genauen Berechnung der Merkur-Periheldrehung – für den Durchbruch der allgemeinen Relativitätstheorie sorgte. Wirkung: Einsteins knappe und relativ gut verständliche Darstellung der speziellen und der allgemeinen Relativitätstheorie mit nur wenigen Formeln erreichte viele Leser und wurde zum Vorläufer zahlreicher populärwissenschaftlicher Darstellungen anderer Autoren. Die Nachfrage nach dem Werk stieg sprunghaft an, als die Resultate der Sonnenfinsternisexpeditionen 1919 mit den Vorhersagen der allgemeinen Relativitätstheorie übereinstimmten und großes Aufsehen erregten. Seine Hauptwirkung erreichte Einstein jedoch als Autor der zu Grunde liegenden fachlichen Arbeiten über spezielle und allgemeine Relativitätstheorie, und auch der Beiträge über den Fotoeffekt (Lichtquantenhypothese) und die Brownsche Molekularbewegung, die der Beginn einer neuen Epoche der Physik waren. Heute sind beispielsweise globale Navigationssatelliten- und Positionierungssysteme (wie GPS) ohne präzise Berücksichtigung der relativistischen Effekte undenkbar geworden. G. W. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

47 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dl3lae@darc.de am 30. Januar 2001
Format: Taschenbuch
Wenn man die 'Sprache' von 1916 berücksichtigt, ist dieses Buch mit Mittelstufen-Mathematik-Kenntnissen so gut verständlich, daß klar wird, was Einstein zum Genie macht: Nicht nur beeindruckende Gedanken zu haben, sondern sie auch so darstellen zu können, daß jeder Interessierte dem Duktus mit Vergnügen folgen kann.
Besser kann man es nicht darstellen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Four Cats am 13. Dezember 2010
Format: Taschenbuch
Ich besitze seit 1966 die zwanzigste Auflage 1965 und habe - wie Einstein es formulierte - das "Büchlein" einmal durchstudiert und unzählige Male abschnittsweise wieder und wieder gelesen. Das Buch ist m.E. nicht gemeinverständlich und bedarf auch heute noch etwas intellektuelle Bemühung. Sprache und Syntax sind teilweise
nach heutigen Maßstäben umständlich gesetzt und aufgebaut und anstrengend zu lesen. Aber, immer noch viel besser, als die reinen Erzählversuche unzähliger moderner Autoren, die versuchen, die Relativitätstheorien ohne Mathematik darzustellen. E = mc² wird dann als Metapher komplizierter Physik oder als Aufmacher doch erwähnt. Züge und Bahnhöfe, Schiffe und Fähren auf Flüsse, LKWs auf Autobahnen und Fahrstuhlfahrten werden unermüdlich herangezogen, um diese Theorien auch dem letzten Anti-Mathematik-Freund (sagen oft schamlos "ich war in Mathe noch nie gut")doch noch näher zu bringen. Alles sinnlos! Dieser Freund merkt sich nur "Zug bleibt stehen, Bahnhof fährt ab!" und glaubt vielleicht ernsthaft die spezielle Relativitätstheorie verstanden zu haben.
Das Buch "Relativitätstheorie Einsteins" von Max Born ist für mich die bessere Wahl und erhielt von mir einen Stern mehr. Wer richtig einsteigen will, muss Wolfgang
Paulis "Relativitätstheorie" studieren. Der war erst 21 Jahre alt und Physikstudent als er dieses Buch mit Extremtiefgang schrieb. Auch 5 Sterne. Allerdings nichts für Anti-Mathematik-Freunde. Einstein war allerdings begeistert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. Juni 2003
Format: Taschenbuch
Diese Beschreibung der Relativitätstheorie ist insofern zu empfehlen, als sie von Einstein ist. Es exestiere(t)en nur wenige Personen die wie Einstein auch nicht vorgebildeten Lesern einen Einblick in faszinierende, Raum und Zeit betreffende physikalische Vorgänge eröffnen kann. Zudem ist hier eine klassische, mehr in das tiefe Wesen der Newton'schen Axiome eindringende Darstellung existent. Ich habe nichts gegen die "modernen" Abhandlungen, welche auf den ominösen Lichtuhren basieren, bevorzuge jedoch diese Herleitung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von whmed am 13. Oktober 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
alles ok, bin zufrieden, Artikel ist wie beschrieben . Ich hatte diese Buch schon lange gesucht. Gut lesbar auch für nichtphysiker
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen