Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

skyscout: Sterne und Sternbilder einfach finden Broschiert – 1. Februar 2010


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 9,90
4 neu ab EUR 9,90

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 28 Seiten
  • Verlag: Oculum-Verlag; Auflage: 3., verb. Auflage (1. Februar 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3938469366
  • ISBN-13: 978-3938469361
  • Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 15 x 0,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 462.832 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Besuchen Sie ebenfalls meine Webseite www.sky-scout.de mit vielen Zeichnungen, Berichten und Fotos zur Hobby-Astronomie!

Viele Grüsse
Lambert Spix


Fernglastipp April

Begegnung der galaktischen Art:
Die Galaxien M 81 und M 82

Frühjahrszeit ist Galaxienzeit! Mit den ersten Blüten im Frühjahr erscheinen vermehrt die zart leuchtenden Gebilde am Himmel, welche auch unserem Sonnensystem seine Heimat geben: Die Galaxien, gewaltige Sternsysteme aus bis zu 100 Milliarden Sonnen. Unsere eigene Milchstraße zeigt sich in dieser Jahreszeit geradeso, dass besonders der Blick zum Rand ihrer Scheibe und damit der Blick in den intergalaktischen Raum frei wird. Schätzungen ergeben, dass von der Erde aus theoretisch die ungeheure Anzahl von etwa 50 Milliarden Galaxien beobachtet werden könnte.

Zwei besonders schöne Sterneninseln lassen sich jetzt hervorragend erkunden und sind schon fast ein Klassiker: das Galaxienpaar M 81 und M 82. In etwa 13 Millionen Lichtjahren Entfernung hatten die beiden Galaxien eine Begegnung der galaktischen Art. Vor wenigen Millionen Jahren sind sich die Sternsysteme so nahe gekommen, dass dieser Zwischenfall für M 82 nachhaltige Folgen hat: Im Kerngebiet der Galaxie zeigen sich auf Fotografien gewaltige Sternentstehungsgebiete und explosive Prozesse, die Gas- und Staubmassen in den intergalaktischen Raum schleudern und M 82 förmlich aufblühen lassen. Ihre Nachbargalaxie ist davon fast unberührt geblieben. Lediglich ein zartes Materieband verbindet heute noch die beiden Milchstrassen. M 82 ist mit 6,8ter Größe eine relativ "einfache" Galaxie für den 10x50 Feldstecher und gibt auch schon im kleineren Glas ihre ovale Form preis. Voraussetzung ist jedoch wie bei allen diffus erscheinenden Objekten ein dunkler Standort. M 82 leuchtet zwar gut eine Größenklasse schwächer, der schmale zigarrenartige Umriss ist jedoch ebenfalls in einem Feldstecher dieser Größe erkennbar.

Egal ob es Ihre allererste Begegnung ist oder Sie schon oft Besucher waren, das Galaxienpaar ist eines der schönsten am Himmel und wird auch bei Ihnen eine nachhaltige Wirkung zeigen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Wilkes am 28. Oktober 2007
Format: Taschenbuch
Der "Skyscout" verspricht durch seinen Titel das einfache Auffinden von Sternen und Sternbildern. Dieses Versprechen kann er einhalten!

Gerade für den Astronomie-Einsteiger ist er sehr geeignet, da er sich auf das Wesentliche beschränkt und das gerade für den Einsteiger oft verwirrende Drumherum weglässt.

Das Kartenmaterial zeigt unter anderem den Himmelsanblick zu verschiedenen Jahreszeiten (Frühling, Sommer, Herbst und Winter) sowie auch detailiertere Ansichten der jeweiligen Himmelsregionen und Sternbilder. Begleitende Informationstexte zu den Objekten runden das Bild ab.

Wichtige Deep Sky Objekte wie Galaxien, Nebel und Sternhaufen sind natürlich ebenfalls in den Karten vorhanden.

Hierbei unterscheidet der Autor in zwei Kategorien: einmal die mit einem Fernglas zu erkennenden Himmelsobjekte sowie solche, für die man ein Teleskop benötigt. Gerade diese Unterscheidung erleichtert dem Einsteiger die Wahl des richtigen Beobachtungsinstruments und verhindert dadurch eine eventuelle Enttäuschung bei Objekten, die im Fernglas nicht zu erkennen sind.

Durch die Spiralbindung und die einlaminierten Seiten ist der Skyscout auch für die Benutzung im Freien bei etwas feuchteren Nächten geeignet.

Fazit: der Skyscout ist gerade für den Einsteiger ein sehr lohnenswertes Werk, mit dessen Hilfe er spielerisch und mit Erfolg den Himmel kennenlernen kann. Der geringe Preis und die robuste Beschaffenheit machen ihn zu einem Werk, welches in keiner Sammlung fehlen sollte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eusebio am 27. Oktober 2011
Format: Broschiert
Der "skyscout" von Lambert Spix bietet eine kompakte Einführung zur Orientierung am nächtlichen (mitteleuropäischen) Himmel.

Nach einigen einleitenden Erläuterungen und einer Auflistung wichtiger Grundbegriffe der Astronomie (von Adaption bis Zenit) folgen vier Übersichtskarten, die die bestimmenden Sternbilder der vier Jahreszeiten zeigen, ergänzt durch einen erläuternden Text sowie Angaben zu Sichtbarkeit, die Namen der hellsten Sterne und Markierung prägnanter Konstellationen wie Sommerdreieck oder Wintersechseck.

Der sich anschließende Hauptteil des Buches umfasst acht Detailkarten, die jeweils einen Himmelsausschnitt mit den bekanntesten der darin enthaltenen astronomischen Objekte behandeln. Für die Übersichtlichkeit besonders günstig ist dabei die Anordnung auf einer Doppelseite mit der Karte (unten) und einer Beschreibung der gezeigten Sternbilder und Objekte (oben). Ebenfalls hilfreich ist die Unterscheidung zwischen lohnenswerten Objekten für das Fernglas und denen, für die ein Teleskop nötig ist. Zusätzlich ist jedes Objekt mit einem Symbol versehen, das angibt, ob für die Beobachtung eine mondlose Nacht unter einem dunklen Landhimmel notwendig ist oder ob auch am aufgehellten Vorstadthimmel nach dem Objekt Ausschau gehalten werden kann.

Alles in allem ist das Buch ein wertvoller kleiner Helfer für die erste Orientierung am Himmel, der auch problemlos in die Tasche gesteckt und mit nach draußen genommen werden kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Dumm am 28. Oktober 2007
Format: Taschenbuch
Der SKYSCOUT ist ein idealer EinsteigerRatgeber und Sternenatlas um das nächtliche Himmelszelt kennenzulernen.Vermittelt die ersten Grundkenntnisse der Astronomie, ohne zu überfordern!!!
Der SKYSCOUT ist sehr übersichtlich gegliedert:
2-seitige Einleitung, 4 Sternkarten d. Jahreszeiten, 4 Übersichtskarten der Sternenkategorien, 8 Übersichtskarten (2 pro Jahreszeit) für die wichtigsten u. dominantesten Sternbilder sowie Deepskyobjekten - mit kurzen, sehr verständlichen Beschreibungen der Himmelsobjekte. (Grundinfo)

Schön ist auch die farbliche Unterteilung grün/orange der empfohlenen Beobachtungsobjekte u. damit sofort erkennbar für welches Objekt/Stern lediglich das Fernglas benötigt...und wofür ich mein (Anfänger-)Telescope rausholen muß.
Praktisch im Format und der Beschichtung ist der SKYSCOUT allemal u. damit direkt bei den Beobachtungen am "Beobachtungsgerät" zu handhaben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von lilasalome am 10. Mai 2014
Format: Spiralbindung Verifizierter Kauf
Das Büchlein ist für Anfänger super übersichtlich gestaltet. Nützlche Tipps, was man bei Stadt- oder dunklen Landhimmel sehen kann. Meist wird jedoch nur der Südhimmel beschrieben. Das ist wohl so üblich, Ich jedoch schaue auch oft in den Osthimmel.
Trotzdem prima Büchlein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden