sind iPad und exterene USB-Festplatte kombinierbar mit iTunes??


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.01.2010 01:55:39 GMT+01:00
Fast Reader meint:
kann man an das iPad eine externe Festplatte per USB anschließen, um z.B. auf mehr Fotos und Musik zugreifen zu können, als dies über die 16/32/ oder auch 64Gb geht ?

Denn auch 64GB sind nicht viel wenn man bereits 200GB Fotos hat und evtl. 50GB Musik, interessant wäre zu wissen, ob man über iTunes das ja auf dem iPad installiert ist, eben seine komplette Musiksammluing über eine externe Festplatte nutzen kann u. diese Sammlung praktisch zwischen einem Windows PC und dem ipad hin- u. herhören kann, indem man einfach nur die festplatte "umstöpselt".

Zwischen einen Windows-PC und einem Windows-Laptop geht das problemlos, es wäre genial wenn das auch am iPad funktionieren würde.

Veröffentlicht am 28.01.2010 08:31:27 GMT+01:00
Denke ich eher weniger - aber durch das Wifi lässt sich das ja mit ner Netstorage-Platte ohne Probleme realisieren.

Veröffentlicht am 28.01.2010 15:58:56 GMT+01:00
Cleeo meint:
Höchstens mit einem Netstorage...wie mein Vorredner gesagt hat... einfach im Wlan an entweder die Apple Airport extreme die platte andocken oder über einen Windows/mac per freigabe im Netzwerk sharen...Derzeit gibt es leider noch keine Umstecker...aber ich hoffe, es wird einen Umstecker geben... So wie ja auch für den Bildschirm.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.01.2010 21:55:04 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.01.2010 21:59:50 GMT+01:00
Rene Zwinge meint:
Es gibt Dock Adapter mit USB Anschluss oder SD Karten Slot. An den USB ANschluss soll man Kameras anschliessen können. Ob Datenträger gehen, muss man erst schauen. Aber laut einigen Entwicklern, die mit dem neuen SDk basteln. gibt es wohl endlich ein frei zungängliches Dateimanagement System. Diese Ordner kann man auch erreichen, in dem das ipad per usb an einen rechner angeschlossen wird. Evtl wird es dann bald möglich sein externe Festplatten anzuschliessen. aber mit dem sd karten dock adapter wären zumindestens 32 gb mehr möglich

PS: theoretisch sollte es möglich sein mediatheken freigaben zu empfangen. unetrwegs bringt das nix, aber wenn man zuhause ist und man shared seine mediathek dann kann man sich die musik auf sein ipad streamen lassen per wlan.

Veröffentlicht am 16.02.2010 19:20:54 GMT+01:00
Sven Kaulfuss meint:
Nun bisher kann bzw. wird man wohl nur selbst das iPad als Festplatte an den Rechner hängen können, und zwar wie schon bei iPhone und iPod touch über DiskAid ( http://www.macload.de/download/diskaid ). Einen direkten Anschluss wird Apple wohl erst mal unterbinden, und wie man es gewöhnt ist, vielleicht später als neues "Hyper-Feature" verkaufen. Ansonsten gilt es auf einen möglichen Jailbreak zu hoffen, dann klappst vielleicht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.05.2010 20:28:08 GMT+02:00
Dennis Schell meint:
ich glaube du hast das Prinzip von iPod-iPhone-iPad nicht verstanden
ich denke du bist bei WePad besser bedient

Veröffentlicht am 12.02.2011 18:59:37 GMT+01:00
MacY meint:
...mit dem iPad kannst Du via Remote auf die Musik/Filme/Videos (bei mir auf dem Server) via iTunes zugreifen und per AirPlay sogar an die Anlage/TV streamen. Warum also Platten umstöpseln?
Eine externe Platte gibt es jetzt speziell für's iPad - aber wozu? Für viele, viele, Fotos vielleicht... unterwegs brauche ich doch nicht Terrabyte zum Musik hören.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  7
Beiträge insgesamt:  7
Erster Beitrag:  28.01.2010
Jüngster Beitrag:  12.02.2011

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Apple iPad 1 24,6 cm (9,7 Zoll) Tablet 16GB WiFi
Apple iPad 1 24,6 cm (9,7 Zoll) Tablet 16GB WiFi von Apple
4.0 von 5 Sternen   (30)