Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der seidene Schuh oder Das Schlimmste trifft nicht immer ein [Broschiert]

Paul Claudel , Hans Urs von Balthasar
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Broschiert --  

Kurzbeschreibung

1965
"... Dieses Buch sollte man besitzen, wie man Dantes Göttliche Komödie und Goethes Faust besitzt ... Wer mit bildschöpferischer Phantasie zu lesen versteht, dem erschließt sich ein schier unerschöpflicher Reichtum an Lebenswahrheit und -weisheit ... Die deutsche Übersetzung Hans Urs von Balthasars ist von höchster dichterischer Qualität." Süddeutscher Rundfunk
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Produktinformation

  • Broschiert: 382 Seiten
  • Verlag: Herder (1965)
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0000BH5VZ
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 355.645 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen die Liebe -> der katholische Weg zum Glauben 21. Juni 2008
Format:Gebundene Ausgabe
2 Liebende verzichten auf die Erfüllung ihrer Beziehung, zunächst aufgrund gesellschaftlicher Konventionen, dann weil sie begreifen, dass es mehr als dies irdische Leben gibt.
Paul Claudel schrieb ein als Theaterstück getarntes Buch über den Glauben, dessen Kern die Liebe ist.
Man hat es tatsächlich auf die Bühen gebracht. Was nicht einfach ist, weil Claudel offensichtlich Regieanweisungen eher ironsich meint. Wie soll man so etwas umsetzen? Seine Ideen sind im Kopf und in der Phantasie wunderbare Bilder. Kann man sowas auf die Bühne bringen?
Jeder Mensch hat seine eigene Bühne, Kaum zu verstehen ist das Ganze. Wie das Leben. Man kann sich auf dieses Theaterstück einlassen wie auf die Worte eines Freundes.
Es hat viel vom Katholsichen. Es ist irreal. Es setzt die Liebe mit allem was dazu gehört - also auch mit Sehsucht, Begierde, Verlangen, ... an erste Stelle, denn nur wer hoffnungslos liebt, begreift den Sinn der katholischen Kirche.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar