Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,75

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 1,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Sex nach sechs Stunden. So verführen Sie Frauen im Handumdrehen [Broschiert]

Armin Fischer
3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert EUR 12,95  
Broschiert, 17. März 2010 --  

Kurzbeschreibung

17. März 2010
Ein Mann kann jede Frau verführen, die er will - und zwar innerhalb von sechs Stunden. Leidenschaft, Lust und Hingabe sind keine bewussten Entscheidungen, sondern unterliegen dem Instinkt. Der Autor zeigt, dass Frauen in erstaunlich kurzer Zeit zum Sex bereit sind, wenn der Mann das Richtige tut.


Produktinformation

  • Broschiert: 184 Seiten
  • Verlag: humboldt / Schluetersche; Auflage: 2. Auflage (17. März 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3869104740
  • ISBN-13: 978-3869104744
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 12,4 x 1,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 401.940 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Armin Fischer ist Journalist und freier Autor in München. Er besuchte die Münchner Journalistenschule und studierte Politik, Soziologie, Organisationspsychologie und Geschichte der Naturwissenschaften. Nach »wilden Reporterjahren« in Berlin und einigen nicht minder lehrreichen Jahren im Ausland (Singapur, Indonesien) arbeitete er als leitender Redakteur bei Lifestyle-Magazinen für den Burda-, Bauer- und Springer Verlag. Heute beschäftigt er sich schwerpunktmäßig mit Medizin-, Partnerschafts-, und Wissenschaftsthemen.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Armin Fischer ist ein erfolgreicher Journalist und Buchautor. Er hat viele Jahre in leitender Funktion für renommierte Lifestyle-Zeitschriften gearbeitet.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
82 von 91 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Verführt werden hier nur verzweifelte Männer 15. Juli 2010
Von Nina R.
Format:Broschiert
Ich gebe es zu, ich (weiblich) habe das Buch gelesen, um etwaige einstudierte Aufreißertricks gleich im Vorfeld kennen zu lernen. Allen Männern, die sich dieses Buch zulegen wollen, in der Hoffnung, hilfreiche Tipps zu bekommen, muss ich allerdings massiv abraten. Ich habe zeitweise sehr laut auflachen müssen bei den "coolen Sprüchen", die der Autor als Beispiele liefert. Zwar sagt er immer wieder (zu Recht) dazu, dass man keinesfalls verallgemeinern könne und der Spruch schon der jeweiligen Situation und der Frau entsprechen müsse. So gesehen sehr ehrlich. Allerdings waren ausnahmslos ALLE Sprüche in dem Buch dermaßen platt, dass sie mir geradezu peinlich waren. Eine Frau, die auf sowas anspringt, muss entweder sehr verzweifelt oder sehr naiv sein. Sinngemäßes Beispiel: Er spricht sie in einer gehobenen Studentenkneipe an und gibt sich als Student aus, dessen Vater ein Gutsbesitzer in Afrika sei. Sie: Und was studierst du? Er: Die deutschen Frauen, damit ich daheim den Harem übernehmen kann. Sie findet das unheimlich komisch und wirft sich ihm daraufhin um den Hals, in weniger als 6 Stunden haben die zwei Sex.
Wer DAS glaubt, glaubt auch ans fliegende Spaghettimonster.

So, abseits aller Polemik nun meine persönliche Analyse.
Das Buch schlägt bei den Lesern meiner Ansicht nach in erster Linie deshalb so positiv ein, weil gut zwei Drittel gar nicht hilfreiche Aufrisstipps enthalten, sondern Egomassage für den Mann. Der Autor wiederholt beständig folgende Aussagen:
- Sie sind ein toller Kerl, der JEDE Frau verdient hat.
- Sie sind ein Alpha-Männchen!
- Und wenn Sie keins sind, dann werden Sie es mit diesem Buch.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
29 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Trockener Abklatsch der großen Klassiker 24. Juli 2010
Von Valerian
Format:Broschiert
Man nehme "Lob des Sexismus" von Lodovico Satana und "Wie Sie jede Frau rumkriegen" von Mystery, schreibe sämtliche Ideen und Gedanken ab, formuliere wortreich um, rühre das Ganze mehrmals kräftig um, schmecke ab und garniere das Ganze noch mit einigen Ideen aus "Der perfekte Verführer" von Oliver Kuhn, et voilá: Fertig ist das neue Pickup-Buch "Sex nach sechs Stunden" von Armin Fischer. Das Buch ist ein Abklatsch der bekannten und bewährten Pickup-Klassiker, "Sex nach sechs Stunden" versucht auf den aktuellen Pickup-Zug aufzuspringen und auch ein bisschen Auflage abzugreifen. Eigene Ideen enthält es jedoch nicht.

"Sex nach sechs Stunden: So verführen Sie Frauen im Handumdrehen" - ich möchte stark bezweifeln, dass der Autor es kann. Das ganze Buch wirkt wie Infos aus zweiter Hand und "Erfahrungen vom Hörensagen". Es gibt keinerlei authentische Berichte, der Autor ist wohl eher nicht "in field" aktiv, sondern schmökert viel lieber in anderer Autoren Werke und zitiert ständig aus diesen. Eigene Gedanken jenseits von Mystery & Co. konnte ich bei Armin Fischer keine entdecken, das Ganze wirkt mit den unzähligen Zitaten aus anderen Büchern wie eine wissenschaftliche, theoretische Abhandlung, nicht aber wie ein motivierendes, bewegendes Pickup-Buch.

Ideenklau à la "Stille Post" und ungebremste Abschreiberei von anderen, besseren Autoren finde ich schon ziemlich dreist. Aus Mysterys 7-Stunden-Regel werden im vorliegenden Werk 6 Stunden, aus Oliver Kuhns Erkenntnis "Wenn nach spätestens 3 Treffen nix läuft, war's das" werden in Armin Fischers Buch 4 Treffen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Besser als der Titel erahnen läßt 5. August 2010
Von friend
Format:Broschiert
Das Buch ist besser als Titel und Aufmachung erahnen lassen, zumal das Buch nicht etwa "Sex nach 6 Stunden" verspricht, sondern zur Bedingung macht (zur Erklärung: nach spätestens dem 4. Treffen, also etwa 6h, ist die Luft raus und Sex eher unwahrscheinlich).

Es handelt sich im Wesentlichen um ein Exzerpt der wichtigsten populärwissenschaftlichen Bücher zu dem Thema. Wer mit der Materie vertraut ist, wird deshalb wenig Neues finden.
Die Struktur ist konventionell, der Stil überwiegend annehmbar, manchmal sehr schnoddrig.

Das Buch hebt sich in zwei Punkten positiv von der restlichen PUA-Literatur ab:
- der Autor verzichtet fast völlig darauf, eigene Erfahrungen/Geschichten zu schildern. Das PUA-typische Geprahle bleibt dem Leser somit erspart.
- der Autor zeigt (trotz einiger unnötiger Seitenhiebe gegen die angeblich Männer verweichlichende Emanzipation) gegenüber Frauen eine gewisse Menschenfreundlichkeit
War diese Rezension für Sie hilfreich?
22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Aufforderung zum Geldrauswerfen 4. Juni 2010
Format:Broschiert
Ich habe das Buch im Buchladen in knapp 30 Minuten durchgelesen und dann das Geld gespart. Tatsächlich gibt es keinen Grund die knapp 10 Euro auszugeben, denn alles, was der Autor schreibt, findet man mit einer einfachen Googlesuche schnell im Netz. Nun wirkt das Buch auch so, als hätte der Autor die üblichen Ideen zu Flirten, Anziehung und Beziehung schnell zusammengetragen und hinter einem aufreizenden Cover versteckt. Neue Ideen gibt es hier nicht. Dafür den üblichen uralten Kram über den vermeintlichen Alpha-Menschen, der sich nimmt, was ihm zusteht. Ein anderer Begriff für das Gleiche: "Die Lauten und Schnellen". Sei laut, sei schnell, tu so, als wärs du der King und DIE Frau, ohnehin nur ein gengesteuertes Triebwesen, dass kräftige Nachkommen will, wird sich dir zu Füßen werfen. Aufgeklärte Menschen wissen, dass evolutionstheoretische Erklärungen, die tierischen Verhalten unreflektiert auf den Menschen übertragen, schon aus geschichtlichen Gründen mit großer Vorsicht zu genießen sind. Trotzdem kommt es halt immer wieder gut an, wenn man mit der vermeintlichen Natur des Menschen, des Mannes oder der Frau winkt. Ein Glück, dass es die, abstrakt und allgemein, nicht gibt, Menschen vielfältig und individuell sind und Muster, die angeblich (es gibt keinerlei wissenschaftliche Belege dafür!) statistisch funktionieren, in der Realität überlichweise versagen. Einen guten Rat hat der Autor dann aber doch in seinem Büchlein versteckt: Wahre Alpha-Männer (ich übersetze jetzt einfach mal, was er wohl sinngemäß eigentlich meint: Alpha = Männer, die keine fadenscheinigen Taschenbuch-Playboys, sondern ihr eigenes Gehirn mit Connection zum Herzen sprechen lassen)feuern das Büchlein in die Ecke. Na dann!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Es Lauft wenn man weiß wie.
Ich bin nicht der Playboy aber es stimmt was in Buch steht.
Es ist eine einfache Anleitung wie es geht. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Marcel Förthmann veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ach so
Ein überaus unterhaltsames und sehr beeindruckendes Buch. Wer es kann und beherzigt hat einen Vorteil. Wer nicht hat einen Nachteil? Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von hwick46ky veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Nur aus Spass.
Ich habe mir mal zur Gaude dieses Buch gekauft und habe selten so viel gelacht. Alles was darin steht sagt einem schon der gesunde Hausverstand. War aber eine lustige Unterhaltung.
Vor 21 Monaten von Poscher Florian veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Sex nach sechs Stunden
Diese Buch war sehr locker geschrieben und es hat Spaß gemacht es zu lesen. Auch waren viele nützliche Tips darin. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Oktober 2012 von Siegmar Apitz
1.0 von 5 Sternen Viel zu viel nutzloses Geschwafel
Das Buch ist voll von nutzlosem Geschwafel des Autors, das mit dem Kern des Themas ("wie bekomme ich so schnell wie möglich eine dufte Frau ins Bett") nichts zu tun hat. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. April 2012 von Teoman2012
4.0 von 5 Sternen Anspruchsvoller als der Titel erwarten liesse
Das Buch ist genial, kann man jedem Mann absolut empfehlen!
Es beschreibt u.a. die 6-Stunden-Regel: Entweder es passiert etwas innert den ersten 6 Stunden oder man kann die... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Januar 2011 von PT
2.0 von 5 Sternen Ideenlose Zusammenfassung bekannter Literatur
Eins vorweg: wenn man überhaupt keine Ahnung vom Themengebiet Verführung, Persönlichkeitsentwicklung und guter Konversationsführung hat, dann ist dieses Buch... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. August 2010 von FilouFou
5.0 von 5 Sternen Pssst. Geheimnis!
Betrifft :"Sex nach sechs Stunden von Armin Fischer"
humboldt / Schluetersche

Sex nach sechs Stunden. So verführen Sie Frauen im Handumdrehen

Pssst. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Mai 2010 von Zuano
5.0 von 5 Sternen Eines der besten Bücher zu Kommunikation und Verführen!
Armin Fischer ist offensichtlich Routinier im Verhältnis zum anderen Geschlecht und teilt hier seine Erfahrung auf sehr einfühlsame ununterhaltsame Art mit. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Januar 2010 von pinguino
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar