Und schon ist der MW2 Multiplayer voller Cheater !


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
51-64 von 64 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 03.06.2010 20:58:36 GMT+02:00
muffy666 meint:
Wenn man dem vermeintlichen Cheater nicht über die Schulter schauen kann, kann man sich natürlich immer nur auf Indizien stützen. Natürlich wird es immer Leute geben, die deutlich besser sind, weil sie einfach öfter und regelmässiger spielen. Gerade bei einem extrem schnellen Spiel wie MW2 macht sich schon eine halbe Stunde / Stunde pro Tag deutlich bemerkbar.

Bei kritischer Selbstbetrachtung sind einige der vermeintlichen Cheater im Zweifel "nur" einfach (deutlich) besser als man selbst. Auch Kartenkenntnis ist der Schlüssel. Vor allem was Camperpositionen betrifft. Auch entscheidet in diesem Zusammenhang die Spielweise über Frag oder Nichtfrag.

Das Leveldesign ist zudem noch eine Kante härter als bisher. Schon immer waren die Levels im Ergebnis sozusagen kreisförmig aufgebaut, d.h. sichere Ecken gab es noch nie so wirklich. MW2 hat dies nochmal verschärft, weil man jeden Punkt mindestens auf 2, eher 3 Wegen erreichen kann. Und da man nicht zu allen Seiten sichern kann, hat man schnell mal einen im Nacken, der einen umlaufen hat.

Dennoch gibt es Leute mit einem Gespür / Talent für überraschendes Auftauchen, permanente Volltreffer, Resistenz gegenüber Beschuss etc. Lag spielt sicher auch eine Rolle. Wenn man all dies entsprechend selbstkritisch würdigt, "fühlt" sich MW2 dennoch nicht gut an. Die Zufälle sind teilweise zu häufig und als langjähriger, passabler Spieler dauerhaft K/D Ratios von 1:2 bis 1:4 zu haben, während man in anderen Games jedenfalls 1:1 und besser ist, lassen schon den Schluss zu, dass hier was nicht stimmt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.06.2010 11:45:57 GMT+02:00
Di meint:
er kann ja den abwurf von nem anderen genommen haben
also hier würde ich keinen cheat vermuten

Veröffentlicht am 06.06.2010 12:56:18 GMT+02:00
Di meint:
also ich hatte bei mw 1 ne quote von 3:1, also frags: tode, nicht das man mich falsch versteht ;)
und ich muss sagen das es bei mw 2 eher in richttung 1:1,5 geht,
meine erfahrung sagt, dass man schon eher häufig auf cheater trifft, aber oft sind es einfach nur gute clans, die sich natürlich dem entsprechend koordinieren, oder halt einfach gute spieler
ich wurde auch als cheater bezeichnet, nur weil ich ein mal ne serie von 34:4 hatte
aber wie gesagt mir ist auch aufgefallen, dass es deutlich öfter passiert, das man jemanden mit aimbot etc begegnet als es bei mw 1 der fall war

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.07.2010 21:01:03 GMT+02:00
BoFi meint:
und was wenn er dich schon vorher gesehen hat und einfach weiß, dass das ein beliebter "spot" ist? Hab auch manchmal Situationen bei denen ich mir denke - wow, der hatte ja gar keine chance...

Veröffentlicht am 28.07.2010 12:27:10 GMT+02:00
Maik R. meint:
Hallo,
also ich spiele schon lange (und viel) Call of Duty Modern Warfare 2 Multiplayer. Ganz zum Anfang, dirket nach dem kauf des Spiels, hat dieses Spiel unglaublich viel Spaß gemacht, da zu diesem Zeitpunkt die Hacker bzw. Cheaterquote einen sehr geringen Anteil bis gar keinen Anteil betrug. Nun ist dieses Spiel wegen diesen Cheatern und Hackern unspielbar geworden. ich habe auch genau dieses Gefühl " Und schon ist der MW2 Multiplayer voller Cheater ! ". Mit der Zeit haben immer mehr Cheater und Hacker das Spiel besiedelt. Es gibt viele gehackte Server, wodurch meine ganze Statistik manipuliert wurde. Durch diesen Zufallsmodus werden Spieler immer wieder Opfer solcher gehackten Server :(
Man freut sich auf eins schönes Teamdeathmatch und landet auf einen gehackten Server, das stößt sauer auf :(

Ich habe daraufhin meine ganze Statistik gelöscht und von neuem angefangen, da ich alles ehrlich erspielen möchte und keine Vorteile gegenüber dem Mitspieler haben möchte. Dabei war ich schon sehr weit.

Am meisten an dieser Sache stört mich aber, dass der Hersteller und VAC gegen diese Cheater und Hacker nicht das geringste unternimmt. Ich habe immer bei FAST jedem Spiel mehr als 5 Cheater dabei, die Wallhack, Aimbot und so weiter benutzen. Einige machens ganz offentsichtlich, andere machens scheinbar unauffällig, was man aber anhand der Killcam eh nachweisen kann. Das beste Beispiel habe ich im Level Highrise festgestellt. Das stellt sich doch glatt ein Cheater vor diese grünen Wand (oder was das auch immer sein soll), hinter der der Gegner nicht gesehen werden kann und schießt alle nach der Reihe ab. Das ist das beste Beispiel für Wallhack.

Das ist meine Meinung und ich bereue schon im hohen Maße, dieses Spiel gekauft zu haben. Ich habe erkannt, dass VAC nichts taugt und gelange zu dem Fazit:
Dieses Spiel wurde extra für Cheater und Hacker programmiert. Es gibt keinen Schutz (könnte ja Geld kosten) und keine Serverauswahl (könnte ja noch mehr Geld kosten). Nein, stattdessen gibt es eine billige Alternative. Einfach den Spieler irgendwo rein werfen und wenns gehackte Server sind. Dem Hersteller liegt ja wohl nichts an der PC-Gemeinde. Nur das Geld ist wichtig. Lass den Cheatern und Hackern das Scheuntentor offen, hauptsach das Geld stimmt. Herzlichen Glückwunsch Infinity Ward !

Nun kann ich getrost auf Call of Duty Black Ops verzichten.
So, ich habe meine Meinung dargelegt und wenn jemand das nicht so sieht, würde ich mich über Kritik sehr freuen, solange diese sachlich bleibt ;)

beste Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.08.2010 20:20:58 GMT+02:00
S. gietmann meint:
zu dir und all den Leuten die nicht wissen wie VAC funktioniert!

Dieses Anticheat-tool was eigentlich KEIN Anticheatprogramm ist , sondern viel mehr ein Aufnahmeprogramm.
Es sieht fast alle cheats die neueren halt nicht die kommen aber zu 100% mit rein als update für dei VAC Server.

VAC selbst verhindert nicht das cheaten , nein es zeichnet auf und bestraft im nachhinein , ein cheater wird zu 99,99998% VAC gebaned d.h nach höchstens 3 Monaten Cheatspass is es auch vorbei und der GANZE Steam Account ist futsch :D
Dann kann man nicht mehr online gegen andere spielen.
!!!UND DAS MIT ALLEN SPIELEN DIE AUF DEM STEAMACCOUNT INSTALLIERT SIND!!!

Warum dauert es so lange bis VAC erstmal reagiert?

Weil es nicht in allen Ländern so einfach ist jemanden was weg zu nehmen was er bezahlt hat dazu gehört auch Deutschland.

Trotzdem ist VAC das sicherste Anticheatprogramm was es zur zeit gibt. Cheated ruhig weiter bis es heisst "Bei ihnen wurde ein Cheat auf dem Computer gefunden, das online spielen ist ihnen nicht mehr erlaubt"
Dann könnt ihr euch jedes Game neu Kaufen ^l^ ^o^ ^-^
Na wenn es sich lohnt ;)

MfG @ all

Veröffentlicht am 08.08.2010 14:20:26 GMT+02:00
Maik R. meint:
Hallo,
dies ist ein sehr guter Beitrag von Ihnen. Ich widerspreche Ihnen auch gar nicht und hoffe sehr, dass Sie damit recht haben.
Ich habe auch absolut keine Ahnung von VAC. Stattdessen weiß ich aber, dass bei jedem Teamdeathmatch mehr als ein Wallhacker dabei ist. Ich habe die Abschusskamera per Xfire aufgenommen. Da sieht man es ganz deutlich.

Mit Ihrem Beitrag haben Sie mir wieder Hoffnung auf Besserung gegeben und darauf, dass diese Betrüger mit ihrer unfairen Art und Weise nicht durchkommen.

betse Grüße
Maik

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.08.2010 10:10:20 GMT+02:00
Holzfäller meint:
Ob das tröstlich ist, muss natürlich jeder selbst entscheiden. Mich beruhigt es nicht. Ich will nicht, dass Cheater irgendwann mal gebannt werden, sondern dass die sofort von jedem Server gekickt werden. Sie verderben mir JETZT den Spielspaß und diese Chance sollen sie gar nicht erst erhalten.

Von mir aus kann IW ja auf dedicated Server verzichten, aber ist es zuviel verlangt, eine vote-Funktion zu implementieren, damit man Cheater kicken kann, wenn die Mehrheit der Spieler der Meinung ist, dass er betrügt ?

Veröffentlicht am 09.08.2010 12:21:30 GMT+02:00
Maik R. meint:
Das würde mir persönlich auch besser gefallen, wenn die Cheater gekickt werden könnten. Das Problem aber, welches sich dabei raus stellt: Sehr viele Spieler werden zu Unrecht als Cheater beschimpft. Wenn nun einer Cheater schreibt, dann sind meist die anderen Spieler der selben Meinung. Die können einfach nicht verlieren oder wundern sich doch tatsächlich, warum sie abgeschossen wurden. Ich halte es für recht sinnvoll, dass keine Votefunktion eingebaut wurde. Denn dann würden sehr viele vernünftige und faire Spieler, die sehr gut spielen, gekickt werden, weil andere es nicht wahrhaben wollen, dass dieser Spieler so viele Abschüsse bekommt. Ich wurde mal völlig grundlos von einem anderen Spieler bei Steam gemeldet, weil er der Meinung war, dass ich Aimbot benutzen würde. Und das nur, weil ich ihn ein paar mal mit der Sniper erwischt habe. Der hat nicht weiter nachgedacht und einfach drauf los geschimpft (lässt auf Minderjährigkeit schließen). Somal es keine große Kunst darstellt, einen sich NICHT bewegenden Spieler mit dem Snipergewehr ins virtuelle Jenseits zu schicken. Da muss mal einer Verstehen, wie er auf Aimbot kommt.

Von daher ist es doch sehr sinnvoll, dass die Votefunktion nicht gegeben ist.

Veröffentlicht am 27.01.2011 11:56:59 GMT+01:00
M. Wiepking meint:
Ich spiele dieses Spiel seit mitlerweile einem dreiviertel Jahr und komm nichtmal in jedem 100. Spiel mit cheatern auf einen server. Das einzige was mir auffällt ist, dass viele rankhacker unterwegs sind, aber das ist mir eigentlich egal. Sollen die doch alles freischlaten, aber was bringt denen dann der MP? Also von erfolgen her gar nichts.

Veröffentlicht am 07.02.2011 18:59:22 GMT+01:00
meine ersten Runden in MW2 verliefen auch "Cheaterlos", doch in der letzten Zeit (komischerweise in der Schulferienzeit und wenn bei den Kiddies die Schule um ist(...es ist einfach ein Fakt, dass viele Eltern sich einen scheißdreck drum kümmern und ihre Kinder einfach alles spielen lassen. Ist klar, dass ein 12 Jähriger ein Spiel, das ab 18 freigegeben ist, noch nicht verarbeiten kann...ich weiß, das gehört nicht zum Thema, aber das regt mich immer wieder auf, wenn ich sowas sehe. Und wenn dann einer Amokläuft sind gleich die Spiele dran Schuld. Man sollte mal die Eltern mehr unter die Lupe nehmen...aber back to topic)) treffe ich immer mehr Cheater. Von Prestige zu Wallhackern ist alles dabei. Ich denke, dass das damit zusammenhängt, dass die Meisten sich dadurch einfach "cool" fühlen wollen, wenn sie den höchsten Prestige erreicht haben.
Mir verdirbt das ehrlich gesagt auch den Spaß am Spiel und ich kann die Hacker auch nicht verstehen. Man spielt doch, um Spaß zu haben und nicht, um einen hohen Level zu haben. Damit verderben die Hacker und Cheater nicht nur sich selbst den Spielspaß, sondern auch den anderen Spielern.

Veröffentlicht am 07.02.2011 19:24:29 GMT+01:00
Maik R. meint:
@ L.S. Eck
Mit den Kindern hast du vollkommen recht.
Ich höre auch immer wieder Kiddies im Spiel, wenn diese mit ihrer Piepsstimme irgendeinen Müll reinrufen.
Von daher habe ich bei mir die Option "Alle Stumm schalten" aktiviert.

Ich glaube nicht, dass die Cheater sich "cool" fühlen wollen.
Vielmehr vermute ich, dass diese "Spieler" überhaupt nicht mit dem Spiel klar kommen und ohne Wallhack die Gegner nicht sehen können.
Genauso wie sie ohne Aimbot nicht zielen können.
Das Problem dabei ist auch, dass einige gute Spieler die Spieler sinnlos beleidigen, die mal nicht so viele Abschüsse machen oder 1mal ausversehen einen
Teamkill machen. Diese werden dann mit kindischen, hirnlosen und sinnlosen Beilidigungen zugespamt. Aus diesem Grund vermute ich, dass auch viele zum Cheat greifen.
Mir ist es aber inzwischen egal, da man in diesem Spiel sowieso keine vernünftigen Spieler mehr antrifft.
Ich schätze, dass 15-20% an Spielern NICHT cheaten. Somit ist es sehr schwer, bei gut gefühlten 80% Cheatern ein vernünftiges Spiel zu finden.

Veröffentlicht am 11.02.2011 12:02:54 GMT+01:00
Moin moin...
ich denke das der Anteil an Cheatern sehr hoch ist, wenn Gamermagazine dieses Problem aufgreifen und von Mogel Warfare reden und ganze Clans sich zurückziehen. Dann ist es nicht von der Hand zuweisen, dass da was schief läuft.
Wir hoch der prozentuale Anteil an Cheatern ist, kann nur reine spekulation sein. Ich glaube aber auch das er sehr hoch. Seltsam ich auch das die Spielerbenisse tagsüber deutlicher ausfallen und in der Nacht knapper werden. Was darauf schliessen lässt, dass nachts wohl nicht so viele Cheater online sind. Und was sehr angenehm ist die Beschimpfungen werden deutlich weniger. Ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster und behaupte, chaeten ist einer bestimmten Altersgruppe zu zuordnen.

Bis denne

Veröffentlicht am 21.02.2011 18:49:29 GMT+01:00
[Von Amazon gelöscht am 28.05.2013 14:33:40 GMT+02:00]
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


ARRAY(0xb2fd4144)
 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  30
Beiträge insgesamt:  64
Erster Beitrag:  14.11.2009
Jüngster Beitrag:  21.02.2011

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Call of Duty: Modern Warfare 2 (Deutsch)
Call of Duty: Modern Warfare 2 (Deutsch) von Activision (Windows 7 / Vista / XP)
3.2 von 5 Sternen   (1.021)