und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,09 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Die schönste Reise meines Lebens - Faszinierender Reise B... auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die schönste Reise meines Lebens: 40 Lieblingsreisen von erfahrenen Reiseautoren [Gebundene Ausgabe]

Franz Binder , Oliver Fülling , Margit Brinke , Peter Kränzle , Norbert Ney , Barbara Rusch , Anne Meinhardt , Micha Pawlitzki , Ulli Kulke , Bernd Schiller , Peter Göbel , Peter Laufmann , Rainer Waterkamp , Bernd Römmelt , Klaus Viedebantt , Roland F. Karl , Roland E. Jung , Jochen Müssig , Udo Bernhart , Thomas Krämer , Kerstin Langenberger , Norbert Eisele-Hein , Karin Bernhart , Gerold Jung , Olaf Krüger
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,99 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 25. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 19,99  
Gebundene Ausgabe EUR 14,99  

Kurzbeschreibung

22. März 2012
Der Traum vom Reisen, die Reise ein Traum! Langjährige Reiseprofis erzählen von ihren schönsten Urlauben, verteilt auf alle Kontinente. Sie schwelgen in Erlebtem, berichten von Lustigem, Erstaunlichem oder Kuriosem, geben persönliche Tipps, was vor Ort zu tun, zu lassen und keinesfalls zu verpassen ist. Ob Kulturfreund, Naturliebhaber, Aktivurlauber oder Ruhesuchender, für jeden Geschmack findet sich in diesem Reiseband eine wahre Traumreise

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: Bruckmann; Auflage: 1 (22. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3765457752
  • ISBN-13: 978-3765457753
  • Größe und/oder Gewicht: 26,6 x 22,6 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 97.617 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»macht Lust auf andere Kontinente, Landschaften und Kulturen« (Home & Lifestyle)

»Ob Kulturfreund, Naturliebhaber, Aktivurlauber oder Ruhesuchender, mit Sicherheit findet sich in diesem Reiseband für jeden Geschmack eine wahre Traumreise.« (Land der Berge (CH))

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Franz Binder lebt und arbeitet als freier Schriftsteller, Fotograf und Grafiker in München und hat bislang ca. 25 Bücher in verschiedenen Verlagen im Bereich Belletristik und Sachbuch, darunter zwei Romane und mehrere Bildbände über den tibetischen Kulturkreis und Zentralasien veröffentlicht.

Oliver Fülling, 1984 Studium Sinologie, Politik und Geschichte, bereist seit 1985 immer wieder das »Reich der Mitte«. Verfasser zahlreicher Reiseführer zu chinesischen Städten und Regionen in renommierten Verlagen und Magazinen. Entwickelte Reisekonzepte und -programme für China- und Japan und lebte 1996-1999 in Shanghai als Reiseveranstalter und Autor. Seit 2004 als freier Autor tätig.

Dr. Margit Brinke und Dr. Peter Kränzle sind seit vielen Jahren als freie Buchautoren und Journalisten tätig. Sie arbeiten regelmäßig für verschiedene Magazine, Tageszeitungen und Webseiten und haben in verschiedenen Buchverlagen bereits über 70 Titel zu Reise, Sport und Kultur, mit Schwerpunkt USA, publiziert. Auch bei Bruckmann liegen mehrere Titel vor.

Dr. Margit Brinke und Dr. Peter Kränzle (Text) sind seit vielen Jahren als freie Buchautoren und Journalisten tätig. Sie arbeiten regelmäßig für verschiedene Magazine, Tageszeitungen und Webseiten und haben in verschiedenen Buchverlagen bereits über 70 Titel zu Reise, Sport und Kultur, mit Schwerpunkt USA, publiziert. Auch bei Bruckmann liegen mehrere Titel vor.

Norbert Ney ist seit vielen Jahren als Journalist und Autor für Zeitungen und Online-Redaktionen, Agenturen, Rundfunk und Buchverlage unterwegs, u.a. in Irland, England, Norwegen, Island, auf den Färöer Inseln und an der Nordseeküste, die für den Wahlhamburger „vor der Haustür“ liegt. Zwischenzeitlich war er Stadtschreiber von Otterndorf und Glückstadt sowie Stipendiat der Wilke-Stiftung Bremerhaven.Im Bruckmann Verlag erschien von ihm zuletzt »Traumziel Nordsee«.

Barbara Rusch studierte in ihrer Heimatstadt München Ethnologie, Kommunikationswissenschaften und Psychologie. Nach längeren Studienaufenthalten in Italien und Ostafrika arbeitet sie seit 1990 als freie Autorin und Übersetzerin sowie als technische Redakteurin. In Büchern, Zeitschriften, Lexika und Ausstellungskatalogen publiziert sie über Kultur- und Wissenschaftsgeschichte, Pädagogik und Psychologie sowie ferne (und nicht ganz so ferne) Länder.

Anne Meinhardt, Gymnasiallehrerin für Kunst und Darstellendes Spiel, verfasst die Texte zu den gemeinsamen Reiseabenteuern. Ein intensiver Russischunterricht und die Lektüre russischer Literatur weckten seit ihrer Kindheit die Liebe zu Russland. Für den Band »Abenteuer Transsibirische Eisenbahn« waren Olaf und Anne Meinhardt über ein halbes Jahr lang mit Zug und Geländewagen unterwegs.

Ulli Kulke, 1952 in Hannover geboren, studierte Volkswirtschaft in Berlin. Er war als Journalist unter anderem für die »Taz« in Berlin, die Zeitschrift »Natur« in München und die »Wochenpost« in Berlin tätig. Als stellvertretender Chefredakteur war er anschließend für die Zeitschrift »Mare« in Hamburg tätig. Zusätzlich schrieb er Reportagen, Essays und Reports für »National Geographic Magazine«, »Transatlantik«, »Zeit-Magazin«, »SZ-Magazin«, die »Süddeutsche Zeitung«, die »FAZ« und »Spiegel-Special«. Seit 1999 hilft er dabei, alljährlich die besten Reportagen und andere journalistische Glanzstücke Deutschlands für den Henri-Nannen-Preis auszuwählen. Seit 1.05.01 ist der verheiratete Vater von zwei Kindern Reporter und Autor bei der WELT. Kulke befasst sich publizistisch intensiv mit dem Thema Entdeckungsgeschichte. Seit frühester Kindheit war er vor allem von Humboldts Reisen begeistert. Seine Brüder, die auf die »Humboldtschule« gingen, hatten ihm von seinen Abenteuern erzählt. Seither ist für ihn Humboldt fast gleichbedeutend mit Urwald.

Bernd Schiller, bekannter Hamburger Reisejournalist und vielfacher Buchautor mit ausgeprägter Vorliebe für Ziele in Asien, kennt Vietnam seit vielen Jahren. Sein Respekt und seine Zuneigung gelten vor allem den Menschen vor Ort, ihrem Fleiß und ihrem einzigartigen Talent, sich den Herausforderungen der neuen Zeit in hohem Tempo zu stellen, ohne dabei ihre Traditionen aufzugeben.

Peter Göbel studierte Geowissenschaften und Kunstgeschichte, promovierte 1976 zum Dr. phil. nat. und ist seit 1980 als freier Autor, Übersetzer und Redakteur tätig. Seine Arbeitsgebiete sind Natur, Geographie und Reisen. Er veröffentlichte bereits zu den Themen Wetter und Klima, den Ökosystemen der Erde, sowie zu verschiedenen europäischen und außereuropäischen Ländern. Peter Göbel lebt heute in der Nähe von Bad Hersfeld (Hessen).

Peter Laufmann hat in Göttingen Forstwissenschaften und Publizistik studiert. Statt mit Motorsäge und Dendrometer durch den Forst zu ziehen, ist er Journalist geworden - die Leidenschaft für den Wald ist allerdings geblieben. Heute schreibt er für verschiedene Medien und arbeitet als Redakteur für das Umweltmagazin natur+kosmos.

Rainer Waterkamp ist Politologe und Reiseautor. Seit vielen Jahren bereist er das außereuropäische Ausland. Er war stellvertretender Chefredakteur des Wiener »Reise-Journal“ sowie Autor und Fotograf zahlreicher Reportagen für in- und ausländische Magazine und Reisezeitschriften. Reiseführer und Bildbände erschienen von ihm (teilweise auch in englischen, französischen, tschechischen und italienischen Ausgaben) über Äthiopien, Kenia, Australien, Peru und Bolivien, Südafrika und Mali. Im Bruckmann Verlag erschien von ihm zuletzt «Highlights Peru«. Er lebt in Bonn.

Bernd Römmelt arbeitet seit Abschluss seines Ethnologie-Studiums als freier Fotograf und Autor. Seit über 12 Jahren bereist er den Norden der Welt. Neben den Ländern am Polarkreis bildet die Umgebung seiner Heimatstadt München den Schwerpunkt seiner Arbeit. Er hat bei Bruckmann bereits Titel zu Alaska, Nordland und den Hurtigruten publiziert

Klaus Viedebantt, geboren 1943 in Krefeld, Studium der Germanistik, Volkskunde und Soziologie, Promotion. Von 1977 bis 1986 Leiter des Reiseressorts der »Zeit«. Seit 1986 bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, dort ab 1992 Leitung der Lehrredaktion. Bis 2011 Associate Professor an der Cowan Universität in Perth, Australien. Er ist Verfasser zahlreicher Reisebücher; im Bruckmann Verlag erschienen u.a. von ihm die Bände »Neuseeland«, »100 legendäre Reiserouten in Europa« und »Über alle sieben Meere – Auf den schönsten Luxuslinern einmal um die Welt«. Heute lebt er als freier Autor in Frankfurt am Main.

Roland F. Karl produziert seit 35 Jahren als freier Autor und Fotograf Reisereportagen für Printmedien, u.a. auch für »Die Zeit«, »Stern«, »Handelsblatt« sowie verschiedene Reise-Magazine. Darüber hinaus ist er mit seinen Texten und Bildern an zahlreichen Buchpublikationen beteiligt. Die Länder des südlichen Afrikas bereiste er mehrfach, wobei ihn vor allem die weiten, weitgehend menschenleeren und naturbelassenen Landschaften beeindrucken - sowie deren exotische Bewohner.

Jochen Müssig, Jahrgang 1960, studierte Kommunikationswissenschaften und Germanistik, zeichnete als Chefredakteur für diverse touristische Magazine verantwortlich und ist Autor für die »Süddeutsche Zeitung« und »Frankfurter Allgemeine Zeitung« sowie zahlreiche weitere Zeitungen und Magazine im In- und Ausland. Müssig lebt in München und Prag. Auch für den Bruckmann-Verlag hat er mehrere Bücher verfasst, etwa zu Australien, Thailand oder Kuba.

Udo Bernhart arbeitet seit mehr als 35 Jahren als freier Fotograf und Fotojournalist. Im Vinschgau aufgewachsen und der Südtiroler Landschaft eng verbunden, führten ihn Aufträge in die ganze Welt: Feuerland, China, Alaska, Kamtschatka... Seine Aufnahmen sind in deutschen sowie internationalen Magazinen erschienen. Er hat zahlreiche Fotoreportagen und mehr als 60 Bildbände veröffentlicht. Er lebt in Frankfurt am Main. Mehr unter: www.udobernhart.de

Der Autor und Fotograf Thomas Krämer ist dem Norden seit seiner ersten Skandinavienreise 1983 eng verbunden und mittlerweile Chefredakteur des Skandinavien-Magazins Nordis. Zudem kurvt er gerne mit dem Motorrad durch die Alpen und andere interessante Regionen, ist aber auch zu Fuß, mit dem Rad oder auf Skiern unterwegs. Im Bruckmann Verlag erschienen von ihm bisher Highlights Schweden, Bildschönes Norwegen und Zeit für das Beste – Südschweden. Reisen bedeutet für ihn »Neues entdecken und dabei auch die Schönheit im Detail finden«.

Kerstin Langenberger, geb. 1982 im Rheinland, hat sechs Jahre in Island verbracht und dort Umweltmanagement und Tourismus studiert. Sie arbeitet regelmäßig als Hüttenwart auf dem Laugavegur Wanderweg und hat die sensible Natur der Insel auf vielen Wanderungen intensiv kennengelernt. Neben dem Schreiben gilt ihre größte Leidenschaft dem Naturschutz und der Landschafts- und Nordlichtfotografie.

Norbert Eisele-Hein, geboren und aufgewachsen in München, finanzierte sein Studium (Ethnologie, Psychologie und Literaturwissenschaften) mit Reportagen über seine Mountainbikeabenteuer u.a. in Jemen, Pakistan und Equador. Seine bereits in jugendlichen Jahren preisgekrönte Fotografietalente perfektionierte er in Lehrjahren in München und London. Inzwischen ist er vielbeschäftigter Outdoor- und Actionfotograf, hat aber die Lust am Schreiben nie verloren. »Reisen bedeutet für mich den Horizont zu verrücken.« Mehr unter www.photohein.com

Karin Bernhart ist seit einigen Jahren als freie Journalistin tätig und lebt die meiste Zeit des Jahres in Südtirol. Ihre Reiseführer, Gastronomieführer und Artikel für Zeitungen und Magazine, wie das Dolomiten Magazin, abenteuer & reisen und andere, haben sich vorwiegend mit den Themen Südtirol, Toskana und Gardasee befasst.

Olaf Krüger ist Fotojournalist mit den Spezialgebieten Island und Indien. Er produziert Dia-Multivisionen zu beiden Themen, veranstaltet Vortragsreihen und veröffentlicht Reisereportagen. Im Verlag C.J. Bucher veröffentlichte er bereits »Zeit für Indien« sowie »Zeit für Kerala«. Er lebt in Stuttgart. Mehr Infos unter: www.olafkrueger.com. Langer Text: Olaf Krüger studierte Kunstgeschichte und Germanistik. Seine große Leidenschaft für das Reisen führte den Fotojournalisten und Buchautor rund um den Globus, ehe er 1990 erstmals nach Indien reiste. Seither folgten mehr als zwanzig ausgedehnte Reisen in ein Land, das er gerne als ‚Lebensaufgabe’ bezeichnet. 2010 wurde er für besondere Leistungen auf dem Gebiet der Deutsch-Indischen Beziehungen und für seine Arbeit als Fotojournalist mit dem Gisela-Bonn-Preis ausgezeichnet. Auf Anhieb fasziniert war Olaf Krüger von Island. Parallel zu seinem Vortrag („ISLAND / Sagenhafte Insel“) erschien ein opulenter Bildband über die Nordmeerinsel. Seine Bilder und Reportagen wurden vielfach veröffentlicht (GEO, ADAC-Reisemagazin, DIE ZEIT, Outdoor, Bild am Sonntag, Weingarten-Kalenderverlag, Marco Polo, Abenteuer und Reisen u.a.). Mit dem Autoren-Ehepaar Edda und Michael Neumann hat er zwei Indien-Bildbände bei C.J. Bucher, München, publiziert. Ein weiterer über die schönsten Heritage Hotels in Indien ist im Herbst 2009 beim Umschau-Verlag in Neustadt a. d. Weinstraße erschienen. Außerdem veröffentlichte er beim Dresdner Kahl-Verlag den Reportageband „Die lange Nacht des großen Shiva – Geschichten aus Indien“. Seit Jahren präsentiert Olaf Krüger seine Live-Reportagen live einem begeisterten Publikum in Deutschland, Österreich und in der Schweiz, u.a. auf dem Frankfurter Weitsicht-Festival, auf der Mundologia in Freiburg und beim Schweizer Veranstalter Explora. Sehr großen Wert legt er bei seinen Produktionen auf die eigens zu seinen Bildern komponierte Musik und lässt den Besucher durch Originaltöne, sowie gleichermaßen kenntnisreiche und pointierte Textpassagen hautnah am Geschehen teilnehmen. Vertreten wird er seit 2008 durch die Veranstaltungsagentur grenzgang in Köln. Olaf Krüger ist berufenes Mitglied der Gesellschaft für Bild und Vortrag (GBV) und Initiator der Vortragsreihe TRAUM UND ABENTEUER - Live-Reportagen, die unter die Haut gehen (Stuttgart).

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nichtssagend 3. Oktober 2012
Von Piulda
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
So wunderschön die Buchidee und auch die hier zu findenden Rezensionen klingen, das Buch löst dieses Versprechen in keinster Weise ein! Zum einen vermögen die Autoren nicht, das "Besondere" an ihrer jeweils schönsten Reise herauszustellen. Zum anderen rettet der Bildband diesen Mangel auch nicht mit herausragenden Fotos. Die Druckqualität ist höchstens durchschnittlich (da wäre für den Preis mehr zu erwarten gewesen), die Bildkomposition würden viele Hobbyfotografen anspruchsvoller gestalten. Dort wo die Fotos Profiniveau haben, wurden m.E. Stockphotos verwendet, was auch nicht gerade zu einem authentischen Gesamteindruck beiträgt. Das Lekturat ist grottenschlecht, für den jeweils einleitenden Absatz wurden z.T. ganze Absätze aus dem folgenden Fließtext kopiert, statt eine eigenständige Zusammenfassung zu erstellen. Ich schreibe sonst nie Buchkritiken, aber von diesem hier bin ich so enttäuscht, dass ich es anderen Lesern (und deren Geldbörsen) ersparen möchte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Gelassene Schönheiten 1. April 2012
Von HeikeG HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
"Der Gewinn eines langen Aufenthaltes außerhalb unseres Landes liegt vielleicht weniger in dem, was wir über fremde Länder erfahren, sondern in dem, was wir dabei über uns selbst lernen." Diese Worte prägte der französische Schriftsteller und Politiker Roger Peyrefitte. Sie stehen treffend für den vermittelten Inhalt dieses Buches. Denn die insgesamt 40 sehr persönlichen Reportagen von 37 Reiseautoren passen nicht zum Stil eines herkömmlichen Tourismusführers. Sie sprechen ganz individuelle Einladungen zu Entdeckungsreisen aus, "mit viel Platz für Freiräume und Fantasien, mit Akzentuierungen und Anregungen", wie es Jochen Müssig in seinem Vorwort treffend formuliert.

In vier Erlebnisgenres gliedert sich dieser bezaubernde, bildreiche, globale Reiseerfahrungsbericht, der zu Orten führt, die über den gesamten Globus verstreut liegen, und die Geschmäcker aller Coleur bedienen dürfte.
Sei es eine Fotoreise nach Nagano (Japan), die Teilhabe am Bruttosozialglück in Bhutan, beim Eintreiben von Longhorn-Rindern in Oklahoma oder einer Küstentour für Landratten in Nordfriesland.... "Begegnungen" mit anderen Kulturen und Menschen stehen im hellrot gehaltenen ersten Teil im Zentrum der Berichterstattung.
Wesentlich ruhiger geht es anschließend im grün hinterlegten "Natur erleben" zu.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Andy68
Format:Gebundene Ausgabe
Der Auffassung von „Piulda“ kann ich überhaupt nicht zustimmen und bin froh, dass ich mich von ihrer Rezension nicht vom Kauf des Buches abhalten ließ.
Schon beim ersten Blättern vermittelt der rundum ansprechend gestaltete Band ein Kaleidoskop verschiedenster Reiseimpressionen, die alle sehr authentisch wirken. Es sind wohl durchweg „Berufsreisende“, also Reisejournalisten und /oder –fotografen, die ihr Handwerk bestens beherrschen und doch hier sehr persönlich und lebendig die bisher schönste Reise ihres Lebens schildern. Schon die kurze Einleitung zu jedem Text zieht meist mitten hinein in die Geschichte.
Nicht selten waren die Reisen wie bei „normalen Menschen“ von Hindernissen und besonderen Anstrengungen begleitet, was die Reportagen besonders glaubwürdig macht. Ich kann Karin Bernharts Vorbehalte gegenüber einer Sommereise nach Alaska zum Skifahren und Fliegenfischen gut nachvollziehen – und ebenso ihre Begeisterung nach den ersten Erfahrungen. Bei der Geschichte des Naturfotografen Bernd Römmelt über die Inside Passage habe ich geradezu mitgefiebert, bis er endlich, fast am Ende seiner Reisezeit, auf das „Objekt seiner Begierde“, den weißen Schwarzbären, trifft und ihn – neben anderen wunderschönen Naturaufnahmen – fotografieren kann. Von diesem wie von den meisten anderen Beiträgen hätte ich gern noch paar Seiten mehr gelesen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar