In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von rosenrot: oder die Illusion der Wirklichkeit auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
rosenrot: oder die Illusion der Wirklichkeit
 
 

rosenrot: oder die Illusion der Wirklichkeit [Kindle Edition]

Christian Zippel
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 14,95 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 14,95  
Gebundene Ausgabe EUR 19,95  
Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ein kleines Mädchen, ein Physiker, ein Biologe und ein Psychologe betrachten eine Rose.
Das Mädchen sagt gerade raus:
"Die Rose ist rot."
Der Physiker korrigiert:
"Das Licht, das von der Rose reflektiert wird, ist rot."
Der Biologe entgegnet:
"Die visuellen Cortexareale des Gehirns konstruieren den Eindruck von Röte."
Schließlich der Psychologe:
"Die Röte liegt allein im Geiste. Alles von euch ist nur Materie."
Plötzlich tritt ein Blinder in die Runde:
"Sagt mal, wovon sprecht ihr da eigentlich? Was hat es auf sich mit dieser Röte? Könnt ihr mir das erklären?

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christian Zippel ist Fliegenfischer, Personal Trainer und promovierter Philosoph.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Christian Zippel ist ein ausgesprochen lebenslustiger, aber auch kompromissloser Mensch. Sein Leben ist eine Abfolge von Experimenten und einschneidenden Veränderungen - die er eigensinnig, aber spielerisch angeht. Nach seiner Promotion über die Philosophie der Farben bei Harald Lesch hat er sich von Hab und Gut getrennt, befindet sich auf der Reise seines Lebens und geht fliegenfischen. Wertvoll und lebendig ist für ihn, was an der Nutzung wächst: Fähigkeiten, Körper, Charakter und Beziehungen. Tot und wertlos erscheint ihm, was durch Benutzung abnutzt - weswegen ihm materielle Dinge weniger wichtig sind. Aus dieser Perspektive erwächst eine besondere Philosophie, die er durch seine stets pragmatischen Bücher mit seinen Lesern teilt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Warum ist eine Rose rot? Ist das die Wirklichkeit oder ist das Rot, wie der Physiker sagen würde, nur das Licht, das von der Rose reflektiert wird? Oder ist die Farbe nur eine Konstruktion des Gehirns, wie der Biologe meint? Oder hat der Psychologe recht, der darauf hinweist, dass die Röte allein im Geiste liegt?

Am Beispiel der Farben geht Christian Zippel in einem gut verständlichen Buch den Fragen nach der Authentizität unserer Wirklichkeit nach. Erleben wir die Welt so wie sie ist, oder spielen uns die Sinne und unser Gehirn nur eine Scheinrealität vor?

Leicht und verständlich führt er in seinem klug aufgebauten Buch seine Leser durch die Ansätze verschiedener Wissenschaften in einem durch und durch interdisziplinären Zugang. Dabei gelingt es ihm, ein neues und durchdachtes Gesamtbild zu beschreiben, in dem auch der menschliche Geist seinen Platz findet.

Ein intellektuelles Lesevergnügen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einmal Wahrnehmung to go, bitte. 17. Juni 2013
Format:Gebundene Ausgabe
Was habe ich mir da bloß bei gedacht, eine Rezension über so ein Buch zu schreiben? Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose?!
Nun, ersteinmal muss ich gestehen, das mich und ich werde nicht lügen wenn ich sage auch viele, viele andere Menschen, Herr Zippel zu tiefst inspiriert hat.
Manch einer mag vielleicht noch denken das Kraftsport minus Intelligenz bedeutet und ja, Herr Zippel hat schon sein 3. Buch über dieses Thema verfasst.
Immerhin mögen Bücher suggerieren, das da doch mehr sein muss als nur Gewichte Heben - und verdammt ja, es erfordert so viel mehr Kraft sich selbst zu heben,
nicht nur als physischen, sondern vor allem als philosophischen Körper. Ohne Geist sind wir nur leere Hüllen, also wer etwas im Leben bewegen möchte,
der müsse anfangen sich selbst (aus)zufüllen und bewegt damit vermutlich wieder andere!

Herr Zippel schreibt hier sozusagen ein weiteres Kraft-Buch, allerdings dürfen Sie bei Kraft nicht immer gleich an Muckies denken. Dies mal geht es um viel mehr als das,
nämlich um etwas ganz grundsätzliches, was viele garnicht so bewusst zu erleben scheinen. Die Rede ist von unserer Wahrnehmung und anhand eines all zu banalen Beispiels
schildert der Verfasser nicht nur die Grenzen der Physik, sondern der Philsophie, des kindlichen Urteilsvermögen und letztendlich unseren eigenen Verstandes.
Haben Sie sich einmal gefragt wonach sich ihre Weltanschauung richtet? Sind Sie vielleicht ein Realist? Ein Idealist? Oder doch einfach nur ein Skeptiker?
Wer hätte gedacht, das die Frage nach der Wirklichkeit der Farbe (hier die Röte) einer Rose so vielseitige Aussagen ergeben bzw. Anschauung erfordert?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen rosenrot - oder die Illusion der Wirklichkeit 7. Juli 2013
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch "rosenrot - oder die Illusion der Wirklichkeit" von Christian Zippel beschäftigt sich mit Farben, die hier stellvertretend sind für unsere subjektive Wirklichkeit.

Das Buch beginnt mit einer Gesprächsrunde zwischen einem kleinen Mädchen, einem Physiker, einem Biologen, einem Psychologen und einem Blinden. Jeder beschreibt das Rosenrot auf sein Fach bezogen, nur der Blinde fragt, was es mit der Röte auf sich hat und ob es ihm jemand erklären kann.

Dieses Gespräch begleitet das Buch durchgehend, nacheinander wird das Rot von den verschiedenen Wissenschaften beleuchtet. Ein großer Pluspunkt des Buches ist die Sichtweise auf das Rot mit diesem ganzheitlichen Zugang - Quantenmechanik, klassische Physik, Neurologie, Evolutionsbiologie und was nicht sonst noch alles. C. Zippel schafft es, alle diese Dinge miteinander zu verbinden, gründlich zu beleuchten und dann in Frage zu stellen. Nicht zuletzt an dem ausführlichen Quellenverzeichnis erkennt man, wie gut und gründlich hier recherchiert, gelesen und gedacht wurde.

Beim Lesen des Buches erkennt man sofort, dass die Gedanken zu Ende gedacht wurden. Alte, gewöhnliche Denkmuster werden hinterfragt und Selbstverständlichkeiten überwunden und abgelegt. Neue Gedanken, Fragen und Perspektiven kommen auf, einem wird klar, über wie wenig Dinge man noch viel zu wenig nachgedacht hat. Alte, schon als langweilig abgestempelte Wissenschaften werden neu beleuchtet und werden wieder interessant (Stichwort Newtons Mechanik). Bei der Fülle an Material ist es selbstverständlich, dass vieles nicht allzu ausführlich behandelt wird.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Typisch Zippel!?! 7. Juli 2013
Format:Gebundene Ausgabe
Ich nehme mein Fazit schon vorweg: Klare Kaufempfehlung!!!
Eben weil es ein typisches Christian Zippel Buch ist. Und doch ist es wieder untypisch ;)
Klingt zwar paradox, ist es aber keinesfalls.
Bisher kenne ich von Christian Zippel nur dessen Sport- bzw. Trainingsbücher. Deshalb ist für mich dieses Buch eher untypisch und die Materie ziemlich neu.
Meine wissenschaftlichen Kenntnisse beschränken sich auf die einschlägigen N24 / n-tv Reportagen.
Trotzdem hab ich mich aufgrund des Klappentextes, der keinesfalls abgehoben wissenschaftlich klang, sowie meinen positiven Erfahrungen mit Christians vorherigen Büchern, darauf eingelassen.
Und ich wurde nicht enttäuscht.
Denn der unverkennbare Schreibstil des Autors, der mich schon bei der "WzK" und "HFT" in seinen Bann gezogen hat, setzt sich in "Rosenrot" fort.
Eben typisch Zippel! (Nur mit mehr Fremdwörtern :D)

Christian Zippel nimmt den Leser an die Hand und führt ihn durch verschiedene Sichtweisen dieser doch komplexen Thematik. Allerdings ohne einem dabei seine Meinung aufzudrücken. Das macht das Lesen sehr interessant und regt zum Nachdenken an. Man wird in die Pflicht genommen sich Gedanken zu machen und selbst zu hinterfragen. Dabei kann man sich nicht auf der Meinung des Autors ausruhen, sondern darf selbst aktiv werden und sich eine Meinung bilden.
Viel wichtiger wie die Klärung der Frage ob die Rose wirklich rot ist, ist in meinen Augen aber die Selbstverständlichkeit mit der wir Dinge wahrnehmen. Und das lässt sich von der Frage der Farbwahrnehmung auf viele andere Dinge übertragen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Die Tragweite des Rosenrots
Ich hätte nie gedacht, dass es das Rot einer Rose sein könnte, etwas vermeintlich so simples, das die Grundfeste meines Weltbildes zum Beben zu bringen vermag. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von isiwrites veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Illusion der Wirklichkeit ?
Kurz und Knapp : Es ist Genial. Einfach Zippelig. Es hat von Anfang an sehr viele interessante Gedankengänge
Niemals hätte ich gedacht, dass man sich bei einer Farbe... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Christian Knufinke veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ...wieder unendlich neue Fragen!
"Wer am Ende der Woche immer noch mit exakt dem gleichen Weltverständnis zu Bette geht wie zu Beginn derselben, der steht vollkommen auf dem Schlauch und hat etwas grundlegend... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von LinusP veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Rosenrot
Die Rose ist rot.

Stimmt das wirklich?
Wir wissen es nicht. Im Grunde genommen kann sich jedwede Wahrnehmung individuell – von Person zu Person – ja sogar... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von PersonalTrainer Chris veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen So wie man Christian Zippel kennt!
Christian Zippel hat mir mit seinem Buch "Rosenrot - oder die Illusion der Wirklichkeit" wieder einmal eindrucksvoll bewiesen wie gut er schreiben kann und noch viel... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Manuel Kara veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Danke
Ich bin niemand der viele Worte macht, aber Christian hat mit seiner Sichtweise, seinen Gedanken, seinen Büchern, mein Training, meine Sichtweise der Dinge, ja mein Leben... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Heiko veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden