Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

56 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen empfehlenswertes Outdoorhandy, 16. April 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Samsung B2710 Handy (5,0 cm (2,0 Zoll) Display, 2 Megapixel Kamera, wasserdicht, ohne Branding)-noir-black (Elektronik)
Ich gebe dem Telefon aus folgenden Gründen 3 Sterne (Nutzungsdauer ca. 4 Monate):

postiv:
- lange Akkulaufzeit
- LED-Licht (allerdings ist die LED schlechter als beim B2100, d.h. gefühlt 20% schlechter und grün-gelb-Stich)
- Robustheit (oh ja, es hat eine Menge mitgemacht, bisher mein langelebigstes Telefon)
- UMTS (als Modem für den Laptop nutzbar)
- GPS (Google Maps funktioniert, zu anderen Anwendungen später)
- Lautstärke

negativ:
- Synchronisation über Kies ist ein Drama (konnte augrund des geringen Speichers nicht alle Kontakte und Termine übertragen und hat als Dank beim nächsten Synchronisationsversuch Termine und Kontakte in Outlook gelöscht, teilweise Probleme mit Outlook 2007 und 2010)
- unglaublich langsam, d.h. Menübefehle werden oft > 1 sek nach Bedienung erst umgesetzt
- schlechte Kamera aus 2 Gründen:
1. körniges Bild mit matschigen Farben und geringem Dynamikumfang (sehr schnell partiell unter- und überbelichtet)
2. bei mir wahrscheinlich Prduktionsfehler? Das Bild ist zwar allgemein recht unscharf für 2 mp, jedoch auf der rechten Bildseite deutlisch unschärfer. Kein Schmutz und ähnliches zu sehe, vermutlich Linse schief? (hatte ähnlichen Effekt mal bei 'nem Tamron-Kameraobjektiv)
- Browsen unerträglich langsam (Laden der selben Webseite auf Telefon Faktor 10 bis 20 langsamer, als bei Nutzung als Modem und über Laptop am selben Standort), bescheidene Navigation in Webseiten (springt nicht in festen Schritten mit 4 Wege-Taste, sondern eher von Link zu Link)
- Mailsynchronisation: Windows Live (oder hotmail) dauert sehr lange und ab und zu lädt er vom Handy gelöschte Nachrichten nach, d.h. den kompletten Posteingang. Das ist sehr nervig und langwierig bei Mails Größenordnung 100+
- GPS-Funktionalität und Anwendungen: TrekBuddy funktioniert leider nicht 100% aus folgenden Gründen
1. beim Loggen werden GPS-Daten nur sporadisch mitgeschrieben (mal besteht eine 3-stündige 60 km-Runde mit dem Rad aus nur 4 Punkten, obwohl unterwegs immer der aktuelle Standort angegeben wurde)
2. durch fehlenden Löschtaste kann in manchen Anwendungen nur geschrieben werden, jedoch nicht gelöscht (unter anderem eben auch in Trekbuddy)
- kaum sinnvolle Anwendungen im Samsung-Store

Trotzdem derzeit das beste Outdoortelefon.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.04.2011 16:39:59 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.04.2011 20:24:33 GMT+02:00
student meint:
Hallo,
bei Trekbuddy sollte die Eingabe spätestens ab V 1.0.7 bei allen Eingabefeldern korrekt funktionieren. Hinweis: um in die Samsung-Eingabemaske zu kommen, im jeweiligen Textfeld "#" gedrückt halten.
Auch beim Loggen hatte ich bisher keine Probleme.
Die Kamera ist meiner Meinung nach eine typische 2MP-Handykamera mit Fixfocus. Auch meine Nokias sind bezüglich Dynamik bzw. Farben nicht besser (5730, 5630, E55, N900), deren Vorteile sind allein höhere Auflösung bzw. teils Autofokus.
Was wirklich schlecht ist, ist die Videofähigkeit und die Panoramafunktion (die Panoramen werden zwar sehr schön, allerdings ist die Auflösung stark reduziert).
Verzögerungen in den Menüs liegen bei mir <0,5 sec.
Zum Webbrowsen würde ich eventuell den Opera Mini empfehlen. Hat zwar auch Nachteile, der eingebaute Browser hat bei mir aber zum Beispiel manchmal Systemabstürze hervorgerufen. Und langsamer als am PC bleibt's trotzdem.
Mit der Akkulaufzeit (3-5 Tage durchgehend ist halbwegs o.k.) und der Taschenlampe bin ich auch sehr zufrieden (leuchtstark genug zur Wegsuche).
Synchronisation habe ich hingegen nie gebraucht...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.04.2011 20:33:22 GMT+02:00
ak meint:
Hallo,

ich nutze Trekbuddy 1.12 und dieses kleine und eigentlich nützliche Programm treibt mich noch zum Wahnsinn. Es ist für mich nicht reproduzierbar möglich, Tracks wirklich von vorne bis hinten zu loggen.
Meist bestehen dann 30 km Strecken aus 2 oder 3 Punkten.
Wird in Trekbuddy die Tastensperre aktiviert, wird das Programm anscheinend durch die automatische Tastensperre pausiert. ("Möchten Sie die Anwendung fortfahren?" bla bla)
Wird die Trekbuddy-Tastensperre nicht aktiviert, wird es anscheinend auch nicht pausiert. Trotzdem ist es mir bisher nur einmal gelungen ein Teilstück eines Weges komplett zu loggen. Es ist mir ein Rätsel und ich weiß einfach nicht, wer Schuld hat...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.04.2011 16:29:59 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.04.2011 10:13:52 GMT+02:00
student meint:
Habe probiert, das Problem bei mir nachzustellen (V 1.0.7, wobei die neueste Version V 1.0.11 sein sollte) und kann es bestätigen.
Benutzung nur der Trekbuddy-Tastensperre: kein Problem
Benutzung der automatischen Telefon-Tastensperre (egal, ob mit oder ohne zusätzliche Trekbuddy-Tastensperre : 2-3 Wegpunkte (während diese aktiviert ist, erfolgt offensichtlich kein Loggen mehr).

Denselben Effekt konnte ich auch bei anderen J2ME-Programmen feststellen: Aussetzen der Musikwiedergabe (Rockola und KD-Player), Einfrieren der Anzeige der Uhrzeit (Schach bzw. Stoppuhr), wobei die Uhrzeit allerdings im Hintergrund weiterläuft. Durch mehrmaliges Drücken von Tasten erreicht man kurzzeitig eine aufgefrischte Anzeige bzw. kurzzeitige Wiederaufnahme der Musikwiedergabe.
Dasselbe passiert auch bei Trekbuddy; wenn man zwischendurch an die Tasten kommt, wird die Anzeige aufgefrischt und ein Wegpunkt aufgezeichnet. Das könnte die Aufzeichnung mit ungewöhnlich ;-) vielen Wegpunkten erklären.
Lösung also: Trekbuddy, wenn mit Tastensperre, dann nur mit programmeigener Tastensperre verwenden.
Nb: bei meinen Nokias (Symbian S60 3rd) mit Trekbuddy V 1.0.11 tritt das Problem nicht auf, auch wenn Trekbuddy im Hintergrund läuft, da Symbian echt multitaskingfähig ist (nicht nur nativ, auch mehrere J2ME-Programme können parallel laufen...).

Nachtrag: habe Ihren Beitrag nochmal gelesen, und bei Ihnen scheint sich das Problem ähnlich, aber doch anders darzustellen (da bei mir nur abhängig von der automatischen Tastensperre)?

Veröffentlicht am 12.10.2011 22:47:40 GMT+02:00
Th. aus M. meint:
@Student

Die Kamera ist keine Typische 2 MP Kamera.
Mit 2MP ist deutlich mehr rauszuholen als das was sie abliefert.
Diese Kamera erinnert mich eher an eine Web Kamera mit 0,25 MP aus dem Jahr 1998

IMHO die Kamera absolut unbrauchbar, wobei die Fotos eigentlich noch gehen, aber Videoaufnahmen sind extrem schlecht.

Veröffentlicht am 01.03.2014 19:57:06 GMT+01:00
Kenne mittlerweile viele Nutzer dieses Handys. In den meisten Fällen lautet das Urteil: Als Telefon verwendbar aber...

Negativ-Ergänzung:
Das Menü ist zwar einfach, aber nicht logisch. Auch ist es nicht konfigurierbar. Einen installierten Opera-Mini darf man erst mal unter Spiele suchen.

Selbst mit Opera-Mini ist das Internet kaum nutzbar. So etwas langsames gab es zuletzt...kann mich nicht mehr erinnern

Die Taschenlampe, ja, der Hit in Tüten. Das Ding ist doch recht oft eingeschaltet. Zwei Sekunden auf den Taster und sie ist an. Kann mich kaum mich an die Anzahl der Sätze erinnern: "Dein Handy leuchtet". Ziemlich dusslig gemacht.

Die Tastensperre: Auch hier, die Taste muss eigentlich immer dreimal gedrückt werden.
1. um das Display einzuschalten
2. um das Menü "#drücken zum Entsperren" zu sehen
3. um sie endlich entsperren zu dürfen.
Auch hier, selten so etwas schlecht durchdachtes gesehen.

Die Tonprofile
Wer in aller Welt ist bei diesem System auf die Idee gekommen, dass, sobald das Handy entsperrt ist, mit der Lautstärkewippe die Tastatur-Signaltöne verstellt werden können? Das ist schon dusslig im Quadrat

Lautstärkewippe
Diese Tasten dürften eigentlich gar nicht als Tasten bezeichnet werden. Während des Telefonierens sind diese nicht eindeutig erfühlbar. Da drückt man überall, aber nicht auf die richtigen Tasten.

Egal, wie schön laut das Telefon auch klingeln mag, egal wie gut die Sprachverständlichkeit ist, egal wie lange der Akku hält... (Das sind für mich Grundvoraussetzungen) ...und auch egal wie oft es in das Kloo fallen kann, bevor die USB-Abdichtung nicht mehr dicht hält... Wer die gegebenen Funktionen nutzen möchte, der wird sich mehr aufregen als nötig.

Als 08/15-Telefon lasse ich es gerade noch gelten. Der Rest ist unnötiger Schnickschnack mit grausiger Funktionalität.

Veröffentlicht am 26.02.2015 10:23:36 GMT+01:00
Marek meint:
Hi Du,
Du schreibst das Handy kann Google Maps. Frage: Kann man damit auch die aktuellen Verkehrsinformationen bei Google Maps anschauen? Danke & LG Marek.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.02.2015 21:51:57 GMT+01:00
ak meint:
Ach herrje, ich habe das Telefon seit zwei Jahren nicht mehr genutzt und es eben das erste Mal wieder rausgekramt.
Fazit: Der Akku war immer noch ausreichend, um das Telefon zu starten (noch ein Balken)... leider keine Sim-Karte mehr, die da noch reinpasst (bzw. Adapter).

Ich glaube mich zu entsinnen, dass damals nur die Karten (Satellit oder Straße) angezeigt wurden. Verkehrsinfo: Ich tippe auf nein, evtl. ist jedoch sogar die App aktualisiert?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.02.2015 22:10:51 GMT+01:00
Marek meint:
Hallo ak,

danke für Deine Antwort. Ich habe das Handy neulich aus Zufall in den Händen gehalten. Und leider nein. Kein Google Maps. Schade. Trotzdem lieben Dank! :-)

Grüßle
Marek
‹ Zurück 1 Weiter ›