Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Baroness Eingäniger und Songorientierter denn je, 22. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Yellow & Green (Ltd.Deluxe Digi Book) (Audio CD)
Ja, da ist sie endlich, diesmal in gelb(Frontcover) und grün(Rückseite), auf der einen Seite mit Schwänen, auf der anderen mit Hummerkrabben. John Baizley, verfolgt seine grafische Linie konsequent, orientiert an Alphonse Mucha, weiter. Die Baronessalben sehen einfach grandios aus, da kann man nicht motzen.

Musikalisch ist das Gebrüll jetzt komplett raus-leider ich mochte das sehr-, die Songs sind weniger opulent miteinander verwoben und weniger episch angelegt als auf den Vorgängeralben. Baroness zelebrieren plötzlich Song für Song, orientiert am einzelnen Lied selbst. Ein Schritt der dem neuen Sound sehr gut zu Gesicht steht und dessen Kehrseite vielleicht die Schwäche des Vorgängers markierte.

Y e l l o w
Vorbei ist die Zeit des progressiven Gesamtkunstwerks, geblieben sind hingegen markante Einflüsse der British Invasion, die bei poplastigen Rocknummer wie Little Thing oder Cocainum sogar mal die Beatles heraufbeschwören. Twinkler ist der Kontrastpunkt auf Yellow und eine schlotzige Folkrocknummer das ich für einen Augenblick America im Kopf habe. Aber sonst bleibt die Schiene eher in der Nähe der britischen 60er Rockmusik mit den Beatles und Who trifft dem Gegenüber auf eine Rockwucht welche die USA in den 90ern überrollte. Anleihen an Pearl Jam, Guns n Roses und Soundgarden sind in take my Bones away, march to the Sea nicht zu leugnen. Überrascht hat mich das kleine Killing Joke(love like blood) Zitat im Intro von Sea Lung, das ansonsten wieder nach diesem neuen Baronesssound aus British Invasion(Ínstrumentierung) trifft Grunge/90sUSHardRock(Attitüde) klingt.
Killing Joke mit ihren ersten 5-6 Jahre Post Punk sind vielleicht das Element, dass noch fehlt um den Brückenschlag zwischen diesen beiden Schwergewichtigen Seiten 60er und 90er Zusammenzubekommen und Eula, ist sodann auch gleich das hymnische Killing Joke Monstrum, das Baroness auf Yellow ausdefiniert.
British Invasion+K i l l i n g J o k e+90er US-Hard Rock alles immer im Baroness-eigenem ProgRockSound natürlich, denn die Band als Abklatsch oder Kopie zu Brandmarken wäre ein Hohn!
Ein treibener Song jagt den nächsten und rockt die Hütte. Und Baroness haben hiermit wohl entgültig die Mastodonvergleiche abgestriffen und die einstmaligen Protegees überrundet.

G r e e n
Von Song zu Song oder besser von Album zu Album gewinne ich den Eindruck, das John Baizley mit Baroness einen vor Jahren erstellten Langzeitplan verfolgt.
Green ist noch mal eine Spur harmoniebetonter als Yellow, gradliniger und eingäniger. In MTNS kommt es sogar schon zu einem kurzen RedHotChiliPeppersHippieAugenblick in der Gitarre. Was auf Yellow noch die British Invasion war ist auf Green nun wohl eher der amerikanische Poprock der 70er Jahre, die Andeutung von America in Twinkler findet sich nun verstärkt(Collapse, MTNS) und wird noch um Chicago(Foolsong) ergänzt.
Am Ende des ganzen beibt die Frage was wohl als nächstes kommen mag. Baroness wandern durch Nationen und Generationen musikalischer Entwicklung und drücken allem einen eigenen Stempel auf wie auch auf Green z.B. die saftig rockenden Psalms Alive und das sehr amerikanisch nach Sleazerock klingende the Line Between der das folkige Instrumental Stretchmarker gekonnt belegt, aber was soll da noch kommen? Klassischer Rock n Roll, Black Metal, Bluesrock, Sleaze, Punk oder tatsächlich tiefer in den Post Punk? Wohin als nächstes Mr. Baizley? Ich bin gespannt.
Insgesamt gewinne ich Yellow mehr von den beiden Scheiben ab, es ist ein konstanteres und mitreißenders Stück Musik. Gelungen sind dennoch beide Seiten des Doppelalbums.

Wer den ganz alten Baroness-sound will kann ja Tephra - Tempel, Kylesa - Spiral Shadow, Unperson III, Black Tusk Taste the Sin und vielleicht noch Dirge - Elysian Magnetic Field antesten und entsprechend nachlegen. Da wird dann schon das richtige dabei sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]