Fashion Sale Sport & Outdoor Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

30 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eine halbherzige Angelegenheit, 1. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: The Rise and Fall of Ziggy Stardust And The Spiders From Mars (+DVD) (40th Anniversary Edition) [Vinyl LP] [Vinyl LP] (Vinyl)
Auf die Frage nach David Bowies bestem Album würden die meisten Leute wahrscheinlich "Ziggy Stardust" nennen. Ja, "Ziggy Stardust" ist wahrlich ein Klassiker, ein musikalischer Meilenstein, und es ist DAS Glamrock Album schlechthin. David Bowie hat damit Musikgeschichte geschrieben und dadurch auch viele andere Künstler und Bands beeinflusst.

Und rechtzeitig zum vierzigsten Jahrestag sieht sich auch die Plattenfirma EMI auf den Plan gerufen, eine "40th Anniversary Edition" dieses Albums auf den Markt zu werfen - woran prinzipiell nichts auszusetzen ist, bloss die Umsetzung ist etwas zwiespältig und halbgar.

Nach der üppig ausgestatteten, super teuren "Station To Station"-Deluxe Box vor zwei Jahren (wo auch viel Zeugs drinnen war, das man nicht unbedingt braucht), entschied sich EMI bei "Ziggy Stardust" diesmal für den konträren Weg, frei nach der Devise: weniger ist mehr - was mir persönlich aber bei einem Album dieses Kalibers zu wenig ist.

Was bietet diese neue Edition?

* CD Edition: 11 Original Tracks, Remastered 2012

* Limited Vinyl/DVD Edition: 11 Original Tracks, Remastered 2012, 180 gram Vinyl
plus Audio DVD: 11 Original Tracks, Remastered 2012 / 11 Original Tracks, Remastered 2003 + 4 Bonus Tracks:
"Moonage Daydream" (Instrumental), "The Supermen", "Velvet Goldmine", "Sweet Head".

Dabei wurde "Ziggy Stardust" ja schon recht oft und in den unterschiedlichsten Varianten wieder-veröffentlicht;
zur besseren Übersicht hier die wichtigsten Releases:

1972: RCA, First Release, LP, enthält die 11 Original Tracks

1989: EMI, Re-Issue, CD/LP, 11 Original Tracks + 5 Bonus Tracks:
"John I'm Only Dancing" (Single B-Side), "Velvet Goldmine" (Single B-Side), "Sweet Head" (Previously Unreleased),
"Ziggy Stardust" (Previously Unreleased Demo), "Lady Stardust" (Previously Unreleased Demo)

1997: EMI, EMI-100 Edition, LP, 11 Original Tracks, 180 gram Vinyl

1999: EMI, Remastered Edition 1999, CD, 11 Original Tracks, KEINE Bonus Tracks, Slideshow, bowienet-Link, 16-seitiges Booklet

2002: EMI, 30th Anniversary Edition, Remastered 2002, 2CD Hardcover + 36-seitiges Booklet,
CD 1: 11 Original Tracks
CD 2: 12 Bonus Tracks:
"Moonage Daydream" (Arnold Corns Version), "Hang On To Yourself" (Arnold Corns Version), "Lady Stardust" (Demo), "Ziggy Stardust" (Demo),
"John, I'm Only Dancing", "Velvet Goldmine", "Holy Holy", "Amsterdam", "The Supermen", "Round And Round", "Sweet Head (Take 4)",
"Moonage Daydream" (New Mix)

Also in Summe gesehen und im Vergleich zu den oben genannten, voran gegangenen Releases wirkt diese neue Edition schon recht dürftig. Interessant vielleicht für Neueinsteiger und audiophil "veranlagte" Fans wegen der 5.1 Mixes. Vom Preis-Leistungs-Verhältnis zwar ok - ich persönlich warte auf das Jahr 2022 und die damit unvermeidlich verbundene Veröffentlichung der "50th Anniversary Edition" von "The Rise And Fall Of Ziggy Stardust And The Spiders From Mars".

Wertung:
Musik: 5 Sterne
Umsetzung: 2 Sterne

The Rise and Fall of Ziggy Stardust And The Spiders From Mars (40th Anniversary Edition)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 10 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.06.2012 17:31:04 GMT+02:00
stephan. meint:
vielen Dank für die hilfreiche Zusammenstellung ... habe diese Veröffentlichung deswegen von meiner Liste gestrichen und bleibe der "Sound and Vision" Version ...

Zu den Sternen ... eigentlich sind 3 Sterne zu wenig - wenngleich ich die "Abwertung" verstehen kann.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.06.2012 19:03:08 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.06.2012 19:22:24 GMT+02:00
JoeTheLion meint:
Hallo Stephan!
Danke für deinen Kommentar! Schön, dass ich dir weiterhelfen konnte!
Wenn ich den Überblick habe - und den habe ich bei Bowie ganz gut, gebe ich mein Wissen gerne weiter, damit Fans und Interessenten nicht im Nachhinein enttäuscht sind, wenn sie ein Produkt gekauft haben, das sie eigentlich gar nicht brauchen. Und speziell in Zeiten der Re-Releases, wo massenhaft ältere Alben drei- bis viermal veröffentlicht werden, muss man da höllisch aufpassen.

"Ziggy Stardust" ist ohne Zweifel ein musikalisches Meisterwerk, das in jedem guten Haushalt stehen sollte; nur diese Edition sehe ich als Notlösung - in Eile auf den Markt geworfen, um schnell noch einmal abzucashen - ohne grosse Recherche, welche Tracks, Demos, Videos etc. da eigentlich noch dazu gehören.

Was die 3 Sterne betrifft: Das muss leider so sein...
Natürlich könnte ich sagen: Musikalisch 9 Sterne - Umsetzung 1 Stern - ergibt im Durchschnitt 5 Sterne.
Aber das wäre nicht gerecht und es würde das Gesamtbild verzerren. DIESE Edition hat sich nicht mehr als 3 Sterne verdient!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.06.2012 14:09:54 GMT+02:00
tubes99com meint:
Hallo,
leider oder zum Glück kann ich deine Negativkritik dieser Edition nicht nachvollziehen. Wer im Besitz einer hochwertigen 5.1 Surround Anlage ist, der wird bei dieser Abmischung Tränen in den Augen haben. Ich gebe dir vollkommen recht, das diese Veröffentlichung für die meisten Fans uninteressant ist, da die vorherigen Releases schon sehr gut waren, aber wer die Möglichkeit hat, dieses Meisterwerk in der 5.1 Mischung zu geniessen, für den ist dieses Teil ein absoluter Pflichtkauf. Allein die DVD-Audio ist das Geld schon wert. Außerdem wissen wir mittlerweile alle, was allein ein Vinyl Album heutzutage kostet. Fazit: Audiophil meisterhaft umgesetzt, und das zu einem Hammerpreis!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.06.2012 23:01:06 GMT+02:00
Vinylomane meint:
Ich gehe mal davon aus, dass Du die CD-Veröffentlichung meinst bzgl. der 3 Sterne. Das sehe ich genauso, denn ich habe alle anderen Veröffentlichungen, nebst der erste RCA Anfang der 80er Jahre. Auch ich hatte gehofft, dass optisch noch ein wenig mehr bei der neuen Ausgabe erscheinen würde, wie z.B. zustätzliche Fotos, Informationen über die Entstehung (wie bei der Station To Station BOX). Im Vergleich zu der 30th Anniversary oder der 25th Anniversary ist die neue Auflage geradezu lächerlich. Auch der Klang ist nicht wirklich irgendwie besser (denn da streiten sich die Hörgeschmäcker). Ich bevorzuge sowieso die Vinylvariante, also Analog. Die Vinylveröffentlichung ist soweit ganz brauchbar, klingt auch ganz gut und Preis-Leistung ist ebenfalls in Ordnung. Dennoch bleibt einfach nur ein fader Beigeschmack, dass dies wieder einfach nur Abzocke ist. Für so ein großartiges Album hätte man durchaus mehr investieren können. Liebe Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.06.2012 02:39:52 GMT+02:00
Hier wird doch nur Blödsinn geschrieben. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Es geht hier um 1 LP (sehr guter Klang und gute Pressung) + DVD für ca. EUR 20,00, nicht mehr und nicht weniger. Dafür ist das Klasse, Basta :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.06.2012 12:43:44 GMT+02:00
stephan. meint:
eben, wer lesen kann ... warum eigentlich immer gleich so pampig? Amazon hat in seiner unendlichen Weisheit die Kritiken für die CD und die Vinyl-Edition mal wieder zusammengeworfen. Daher kann eine Kritik für die CD-Edition durchaus Bestand haben, obwohl vielleicht eine "traumhafte" Vinyl- oder DVD-Edition vorliegt.

Abgesehen davon, listet die Kritik sehr übersichtlich alle Versionen auf und kritisiert eigentlich nur, das die Edition verglichen mit der Station to Station Edition eher "ärmlich" ausgestattet ist (dafür aber "bezahlbarer") und klanglich in der CD-Version keine Verbesserung bringt.

Wenn ich nochmal etwas "eigenen Senf" dazu geben darf: Warum um alles in der Welt wird eine DVD mit einer Vinylscheibe gekoppelt? Warum macht man es nicht wie (meistens) Neil Young, CD, CD plus DVD oder Vinyl?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.06.2012 18:13:56 GMT+02:00
Vinylomane meint:
An Normi: Das Lesen an sich setzt nicht zwingend das Verstehen des Gelesenen voraus. Wie Stephan schon exakt geantwortet, macht Amazon schon seit langem keinen Unterschied mehr zwischen Vinyl und CD Ausgaben. Leider. Ich habe aber in meinem Statement klar auf die CD-Veröffentlichung hingewiesen. Leider leider wird das Internet immer häufiger misbraucht von übellaunigen Zeitgenossen, ihren Frust verbal an unangebrachter Stelle zu äußern. Ein Tipp in Ehren an Normi: Für Deine Form von Kommunikation gibt es zahlreiche Foren im Internet, die diese rüde Kommunikationsebene begrüßen. Versuche es zukünftig einfach dort. Vielleicht schenkt man Dir dort mehr Aufmerksamkeit.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.06.2012 18:48:33 GMT+02:00
ilmonstro meint:
Im Vergleich zur 30th Anniversary ist die Neuauflage klanglich eine Offenbarung. Wer mit Fehlern wie vertauschten Stereokanälen oder fehlenden Intros (zwischen Ziggy und Suffragette City, Hang On To Yourself) leben kann stellt meiner Meinung nach keine hohen Ansprüche an die Qualität einer Aufnahme. Und das hat nichts mit Hörgeschmäckern zu tun. Dafür verzichte ich gerne auf Fotos, Informationen oder anderen Beilagen.

VG

Veröffentlicht am 21.08.2012 08:48:45 GMT+02:00
annadschan meint:
Ich bin absolut kein Vinyl-Fetischist, besitze inzwischen deutlich mehr CDs als LPs und rümpfe im Alltag auch über mp3s nicht die Nase, aber "Ziggy Stardust" höre ich seit fast 30 Jahren nahezu ausschliesslich von meiner MFSL Halfspeed LP-Pressung (MFSL-1-064) aus dem Jahr 1981. Keine der CD-Ausgaben, die ich mir bisher angehört habe, konnte mich gegen diese Ausgabe klanglich auch nur ansatzweise überzeugen. In Joe the Lions Auflistung fehlt diese übrigens noch.

Veröffentlicht am 10.09.2013 21:51:12 GMT+02:00
H. Engelmann meint:
In der Liste fehlt noch eine markante Ausgabe des "Ziggy Stardust" Albums, nämlich die SACD die schon 2003 einen Multichannel Mix hatte.
‹ Zurück 1 Weiter ›