Kundenrezension

19 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Verpackung/Präsentation der der Blu-Rays der Alfred Hitchcock - The Masterpiece Collection, 1. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Alfred Hitchcock - Collection [Blu-ray] [Limited Edition] (Blu-ray)
Ich will hier ein paar erste Worte zur Verpackung/Präsentation der Blu-Rays der Alfred Hitchcock - The Masterpiece Collection sagen. Eine Kritik der Filmkonserve ist diese Besprechung ausdrücklich nicht.
Verpackung:
Das siebenseitige Buch steckt hochkant in einem Schaumstoff-Bock, der den Pappkarton als Basis des Schaukastens aussfüllt. Auf der Basis steckt ein sehr wertig aussehender, stabiler, auf der Rückseite mit 'Vögel-Motiv' bedruckter Plastik-Sturz. Die Plastik-Abdeckung ist sehr schön, wertig und schwer, die Papp-Basis ist es leider nicht. Nach zweimaligem Abheben des Sturzes, zeigt sich erster Abrieb der schwarzen Farbe auf der Basis - nicht sehr schön - hier wäre eine Basis aus Plastik auch wegen der schweren Plastikhaube besser gewesen.
Buch:
Das Buch kommt als eine Art Taschenbuch mit festem Deckel daher. Der schwarze Einband fasst sich 'gummiartig' an. Sieht sehr schick aus, leider hinterläßt man auf solcher Oberfläche auch mit sauberen und fettfreien Händen überall Fingerabdrücke. Jede der sieben Seiten des Buches besteht aus zwei Pappdeckeln, die über 3 vertikale Papp-Stege miteinander verleimt sind. In den Zwischenräumen zwischen den Stegen stecken die Datenträger, je zwei pro Blatt. Die Blu-Rays sind aus diesen Papphüllen nach oben über den Seitenrand her entnehmbar.

Kritik am Buch: Ich bin ein Fan von gut gemachten Media-Books, die mich wegen des Zusatzinhaltes immer wieder zum Kauf dieser überteuerten Teile verführen, im Gegensatz zu den meist deutlich günstigeren Amarys. Leider merkt man diesem Buch den Wunsch einer billigen Verpackung an.
Neben der Tatsache, dass die 14 Blu-Rays in Pappe verpackt sind und schnell auch bei vorsichtiger Entnahme zerkratzen, ist der Informationsgehalt des Textes zu den Filmen gering; auf jeder Seite befindet sich der FIlmtitel, ein Zweizeiler mit Produktionsinformation, einem Bild und einer Liste der Hauptdarsteller.
Leider weist das Buch auch auf der Höhe der Kante des Schamstoffbocks eine nicht zu übersehende Querrille/Schleifspur auf, die wohl durch hin- und herschütteln des ansonsten frei in Präsentationsbox steckenden Buches herrührt.

Die Goodies:
Auf der Innenseite des hinteren Buchdeckels ist ein großer Pappumschlag eingeklebt, in dem in mehreren mit Gummibändern zusammengehaltenen Bündeln, die Goodies stecken. Das ganze macht den Eindruck einer lieblosen Loseblattsammlung, zumal die Bündel bei mir nicht gerade, sondern kreuz und Quer im Umschlag steckten, und einige Art-Cards schon bei Lieferung verknickt waren. Ein Buch mit Abdrucken der Filmposter und Skizzen wäre hier sehr viel schöner gewesen. Diesen Papierstapel holt man sicher nicht häufig aus dem Briefumschlag, weil das unfallfreie, gerade Einsortieren wegen der Enge des Platzes sehr schwer ist, man will ja schließlich nichts verknicken. (Was sich die Designer/Verpacker dieser Collection auch hätten sagen sollen).

Menue der Blu-Rays:
Nach dem (nicht abbrechbaren) kurzen 100 Anniverserary Jingle erscheint die Universal Sprachauswahl, der Copyright Hinweis und dann der (ebenfalls nicht abbrechbare) lange Werbejingle '100 Anniversery'. Dann beginnt direkt der Haupfilm (Saboteuer).
Menueführung:
Symbole, keine Beschriftung. Man muß schon raten, oder ausprobieren.

Fazit:
Ob der Cineast angesichts dieser lieblosen Papp-Verpackung aktuell 123,99 € ausgeben, oder doch lieber auf eine Einzelveröffentlichung in Amary wartet, muß jeder selbst wissen. Ich bin ein großer Fan von gut gemachten Collectors Editions und Mediabooks im allgemeinen und der Filme Alfred Hitchcocks im besonderen, aber mich ärgert der Hang der Studios zu immer billigerer Verpackung und achtlosem Umgang mit Filmkunstwerken, auch weil der deutsche Filmfreund sehr häufig geschnittene Fassungen (wer auch immer daran Schuld ist!) fehlende Extras und minderwertige Tonspuren hinnemen muß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 15 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.11.2012 23:43:04 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.11.2012 23:45:04 GMT+01:00
Tony Soprano meint:
Ich wäre doch an der Bildqualität interessiert gewesen.
Habe mir gerade "Rear Window" angesehen - einer meiner Top Ten Filme aller Zeiten - und war doch von der Bildqualität recht enttäuscht. Fast jede Einstellung des Films hat eine andere Schärfe, einen anderen Look, eine andere Farbqualität. Wahrscheinlich ist das Ausgangsmaterial nicht besser. Die sehr wortreiche Kritik an der Verpackung halte ich in dieser Form für übertrieben. Aber einen entscheidenden Kritikpunkt muss ich hier unbedingt bestätigen: Die Discs gehen schwer bzw. umständlich aus dem Schlitz. Man muss die Disc antatschen, um sie rausziehen zu können. Hier wäre mir eine andere, konventionellere Verpackung lieber gewesen, wo die Discs einfacher zu entnehmen sind.
Der Preis ist ganz sicher nicht zu hoch. Rechnet man das Ganze um, kostet jede Disc weniger als 10 Euro (genau: 8,86 Euro). Angesichts dieses Preises ist die Verpackung Luxus.

Veröffentlicht am 02.11.2012 09:45:39 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.11.2012 10:45:48 GMT+01:00
SFfan meint:
Auch bei mir hat die Verpackung einen sehr zwiespältigen Eindruck hinterlassen. Optisch "macht sie was her", aber der "Gebrauchswert" ist eher schlecht. Die Disks sitzen obendrein sehr fest in den Papptaschen. Ich habs geschafft alle Disks ohne Kratzer und Fingerabdrücke zu entnehmen und werde die für den Gebrauch in vernünftige Hüllen (Amary, CD-Hüllen ..) lagern. Die OVP kommt halt in den Schrank.
Tipp:
Die Disks sind ja kaum zu fassen (und mindestens Fingerabdrücke sind eigentlich bei der Entnahme unvermeidlich):
Ich habe ein sauberes Microfasertuch genommen. Um den sichtbaren (sehr kleinen) Teil der Disk dadurch geschützt fest anzufassen und dann beherzt nach oben rausziehen.

Veröffentlicht am 02.11.2012 09:56:02 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.11.2012 10:46:56 GMT+01:00
SFfan meint:
Thema Bildqualität:
Ich habe bisher Vertigo und "die Vögel" geschaut. Ich hatte von beiden zuvor die DVD-Ausgabe und kann vergleichen.

Der Qualitätsgewinn bei Vertigo ist für mich jederzeit sichtbar, obwohl die DVD (im Vergleich zu einigen anderen Hitch-DVDs) nicht so schlecht war. Obendrein hat sie die "authentischere" Synchro von 1984 mit den Originalsprechern der leider zerstörten Erstsycro an Bord. Noch ein Pluspunkt für mich. Vertigo ist mein absoluter Lieblingsfilm von Hitch.

Die Vögel sind nun nicht mehr open matte, sondern nun 16:9 zu sehen (auch wenns viele nicht glauben wollen - so wars bei der Prod. beabsichtigt). Und der Qualitätssprung ist gegenüber der zudem sehr grieseligen und unscharfen DVD für mich gewaltig.

Für mich hat sich die Box damit schon gelohnt. Trotz der suboptimalen Verpackung. Ich hätte wahrscheinlich nicht alle Titel einzeln auf BD gekauft, aber in Summe und zu dem Preis - absolut in Ordnung. Dann freue ich mich mal auf die restlichen Filme...und wünsche auch anderen Käufern das gleiche Vergnügen beim Wiedersehen..

Veröffentlicht am 02.11.2012 12:54:46 GMT+01:00
quiinmilenia meint:
Du Volltrottel! Echt ich finde keine Worte für so ein haarsträubenden Schwachsinn! Ich komme aus der Druckbranche und weiß wovon ich rede. Billige Verpackung!!! Das ich ja wohl echt ein glatter Witz, hast du eine Ahnung wie teuer diese aufwendig mattfolienkaschierte mit heißfolienprägung versehene Verpackung (Buch) ist? Das ist so ziemlich eine der hochwertigsten und teuersten Spezialanfertigungen die ich jemals gesehen habe. Nee, schon klar da wünschen wir uns lieber eine billige Plastikamary weil das ja so hübsch stabil ist. Über Geschmack lässt sich nur wirklich streiten aber diese wirklich durch und durch gelungene Umsetzung die mit viel Liebe ausgearbeitet wurde als lieblosen Papp-Schrott zu betiteln verschlägt mir echt den Atem. Schäm dich Sir Olli!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.11.2012 15:49:08 GMT+01:00
Nordi meint:
Na ja, "Volltrottel" muss auch ja nicht sein oder? Was sagen Sie denn zu den anderen Bemerkungen wie Abrieb usw.? Ist so was nicht vermeidbar?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.11.2012 16:11:48 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.11.2012 16:15:03 GMT+01:00
Sir_Olli meint:
Hallo quiinmilenia,
ich bitte um Entschuldigung, wenn ich da einen Spezialisten aus der Druck- oder Verpackungstechnik auf den Schlips getreten habe; Ich bin ein großer Fan von gut und aufwändig gemachten CEs und kann als Laie auch erkennen, daß hier großer Aufwand betrieben wurde, aber die Verpackung der Datenträger und die der Goodies ist einfach schlecht.
Ich wünsche mir bei einer CE nicht bloss eine hervorragende Qualität bei der Filmkonserve (Da hat Universal nach allem was ich bislang gesehen und gehört habe, ganze Arbeit geleistet), sondern auch eine zweckmäßige und sichere Aufbewahrung für die Datenträger. Ich besitze einige Mediabooks wo eine große Menge an Discs mit einer Amary ins Buch eingebaut wurde, zusammen mit den herkömmlichen Seiten mit Information zum Film. Das hätte dann die Loseblattsammlung im Briefumschlag sehr schön ersetzen können und der geneigte Fan hätte sicher die höheren Kosten als Aufpreis mit 140-150 ¤ für 14 Filme gern akzeptiert. So muß der Filmfan entweder mit Sorge um die Disks, diese entweder jedesmal mit spitzen Fingern aus der Pappe knibbeln, oder er schafft sich ein paar separate Amarys an. Das ist bei dem großen Aufwand, den Univeral bei der Restaurierung der Filme betrieben hat, einfach etwas schade.

Veröffentlicht am 02.11.2012 19:37:54 GMT+01:00
Steffen meint:
Ich empfinde das Buch nicht so schlecht, die Informationen auf den Seiten reichen für mich. Aber dem Punkt mit den Goodies in dem Umschlag sehe ich auch so. Hätte man als Extra-Seiten ins Buch machen können. Und dass die BDs so reingesteckt sind find ich auch nicht gut, da ich die Scheiben dann immer auch auf der Unterseite anfassen muss, was ich ungern tue.
Die Universal Werbung und Jingles konnte ich alle überspringen (Playstation 3)
Die Bildquali der Filme, die ich Stichprobenartig durchgezappt habe, fand ich nicht überragend, aber doch ganz gut. Also bereuen tu ich den Kauf nicht. Dazu noch Massig Featuretten und Making Ofs, was will der Sammler und Filmfreund mehr?

Veröffentlicht am 04.11.2012 12:00:31 GMT+01:00
Perry Rhodan meint:
Sir Olli, ich fand Ihre Rezension nicht sehr hilfreich, weil ich da anderer Meinung bin. Gerade diese MASTERPIECE COLLEKTION in dieser wunderschönen Box mit der Klarsichthülle ist sehr gut gemacht worden und ist ganz und gar nicht "minderwertig". Ganz im Gegenteil, hat man sich diesbezüglich sehr viel Mühe gemacht, eine sehr hochwertige Ausgabe zu präsentieren. Ich bin davon so begeistert, dass diese Box einen Ehrenplatz auf meinem DVD Regal bekommt. Das sieht richtig edel aus und das Buchformat mit der wertigen Hülle ist noch einmal eine Augenweide, weil es eben NICHT billiges Plastik ist. Man muss eben ein bischen aufpassen, wenn man die Teile herausnimmt. Aber das ist immer so, wenn man hochwertige Materialen verwendet! Wenn Sie alles aus "Plastik" haben wollen, dann sieht man natürlich keine Fingerabdrücke... Aber gerade das, wollen die meisten Fans nicht haben.

Veröffentlicht am 04.11.2012 12:26:05 GMT+01:00
Hitchcock Fan meint:
Also bei mir sind der Jingle und der Werbefilm vor dem Hauptmenü überspringbar.

Veröffentlicht am 04.11.2012 12:45:18 GMT+01:00
Perry Rhodan meint:
Hitchcock Fan, bei mir auch!
Ich glaube, dass sich die Kritiker darüber aufregen, weil bei bei einer blu ray Disc von Universal es immer ein wenig dauert, bis man zum eigentlichen Hauptfilm kommt. Also auch dann, wenn man die Werbeblöcke überspringt, dauert es noch einmal ein wenig. Aber das ist überall so auf diesen blu ray Scheiben von Universal.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 74.909