Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Sony Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

33 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlechte Bluray, 24. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Beverly Hills Cop [Blu-ray] (Blu-ray)
Eine Frechheit von Paramount, den Film so auf Bluray anzubieten. Bild unscharf, schlechte Farben, fängt schon beim Vorspann an. Vom Ton ganz zu schweigen, der Deutsche Ton ist nur in Dolby Surround abgemischt. Da sollte man schon in der Lage sein aus den vier Spuren etwas anderes herauszuholen, gerade bei der Filmmusik wäre das extrem notwendig geworden.
Aber wir lassen uns ja immer wieder von den Hollywood Großmeisterstudios veralbern. So bitte nicht weiter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.11.2011 10:24:33 GMT+01:00
Der englische Track liegt in DTS-HD Master vor ... aber es schaut halt nicht jeder im Original .... Beim Bild muss ich allerdings zustimmen - für mich sieht "remastering" in etwa so aus wie bei den Bond Filmen - "Liebesgrüße aus Moskau" wurde exzellent remastered .... da sollten sich manche Studios ein Beispiel nehmen ....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.11.2011 12:48:44 GMT+01:00
Ja der englische Master ..... genauso eine Katastrophe, als wenn hier von der DVD kopiert worden wäre.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.11.2011 07:40:07 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.11.2011 07:40:58 GMT+01:00
cinemania2008 meint:
Ist eben Paramount! Universal oder Warner machen es ja seit langem vor: Alte DVD-Master einfach auf die Blu-ray klatschen und nochmal dran verdienen!

Ich wäre vor Wut fast geplatzt, als die "American Beauty" einfach gecancelt hatten, obwohl der Film fest zugesagt war. Inzwischen ist das wohl besser so, wenn die ihre Filme gleich behalten und uns erst gar nicht diesen Schund aufdrücken...

PS: Wen interessiert hier in Deutschland, dass die Amis mit DTS-HD Master beglückt werden? Hier spricht man Deutsch und folglich wollen wir HD-Ton in Deutsch! Wer Originale glotzen will, soll es tun. Aber das ist nicht, woran wir uns hierzulande orientieren!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.11.2011 23:31:44 GMT+01:00
Vincent Vinyl meint:
@ cinemania2008

Interessant, dass du dich zum Sprachrohr der ganzen Nation aufschwingst ;-). Auch ich schaue beispielsweise fast alle Filme im O-Ton, da ich eben wirklich die Schauspieler hören möchte und nicht irgendeinen deutschen Sprecher, der im Tonstudio was drübergeplappert hat :-). Wer Synchros mag, darf sich die ja gerne anhören, aber bitte jedem das seine und nicht für alle Filmfans sprechen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.11.2011 09:15:24 GMT+01:00
cinemania2008 meint:
Dieses leidige O-Ton-Geschwafel haben wir schon im HD-Forum im berühmten riesigen "Synchronisationsthread" ausgiebig diskutiert. Es zeichnete sich schon dabei eindeutig ab, was die Mehrheit (!) will. Ganz bestimmt nicht HD-Ton in Englisch. Nicht umsonst hatte da auch so ein neunmalkluger "O-Ton-Gucker" es ganz schnell vorgezogen, alle seine Beiträge zu löschen. Solche Wichtigtuer werden nur noch peripher und mit einem Lächeln wahr genommen. Vor allem in einem Land, das weltweit wegen seiner Synchronisationsqualitäten bewundert und gelobt wird. Auch wenn sicherlich diese Qualität zunehmend schlechter wird, weil die einstigen Stars und Profis der Szene älter werden und natürlich auch teurer sind als die nachwachsenden Dilettanten.

Jedenfalls: Von mir aus kannst Du alles in Koreanisch oder Suaheli glotzen, das juckt mich wirklich nicht. Kritisch wird es nur, wenn man miserable deutsche Tonspuren auf einem HD-Medium mit diesen fadenscheinigen Argumenten schön reden will.

PS: Auf den Blödsinn mit dem "Sprachrohr der Nation" gehe ich natürlich nicht ein, das Argument ist mir wirklich zu kindisch...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.12.2011 15:17:51 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.12.2011 15:19:54 GMT+01:00
Vincent Vinyl meint:
@ cinemania 2008

Ich bestreite keineswegs, dass das Gros der deutschen Zuschauer Synchronisationen gegenüber dem Original-Ton bevorzugt. Gerade unter Filmliebhabern, die sich besonders intensiv mit der Materie befassen, gibt es aber zumindest viele, die auf Synchronisationen verzichten - weil sie nicht einen Schauspieler sehen und einen anderen Sprecher hören wollen. Am Ende muss das ja jeder selbst entscheiden, ich finde nur man sollte nicht verallgemeinern und ein Satz wie:

"Wen interessiert hier in Deutschland, dass die Amis mit DTS-HD Master beglückt werden? Hier spricht man Deutsch" ist schon hart an der Grenze ;-). Dann müsste man auch weiter argumentieren: "Beverly Hills Cop" ist ein amerikanischer Film. Wen interessieren denn die Filme der Amis? Hier sind wir in Deutschland und schauen nur deutsche Filme!

"Vor allem in einem Land, das weltweit wegen seiner Synchronisationsqualitäten bewundert und gelobt wird." - Na ja, wir werden dafür wiederum andererseits auch in vielen Ländern veralbert (Skandinavien, USA z. B.). In vielen Ländern stoßen Synchronisationen wegen der erwähnten künstlerischen Problematik (Schauspieler und Sprecher - ergo auf einmal zwei unterschiedliche schauspielerische Darbietungen für eine Figur) auf Unverständnis. Allgemein sind Synchronisationen international wesentlich unbeliebter als hier in Deutschland.

Ergebnis: Ich gucke zwar fast alles im Original-Ton aber auch ich bin dafür deutsche Tonspuren in möglichst hochwertiger Qualität anzubieten, solange der Original-Ton darunter nicht leidet - wie leider bei Star Wars. Man sollte aber nicht verallgemeinern und jeden den Film so genießen lassen, wie er / sie es für richtig hält.

Veröffentlicht am 06.04.2012 23:39:07 GMT+02:00
thomasftl meint:
Veralbert wird hier nur, wer den englischen Ton für original 5.1 hält. Der Film stammt von 1984 und wurde im analogen dolby stereo Verfahren produziert, d.h. 4 Kanäle oder dolby surround. Also keine Rede von 5.1 HD. Somit passt die deutsche Variante in Dolby Digital 2.0 Surround.
Zum Bild kann ich sagen: es ist die beste Version die ich bisher gesehen habe. Es stimmt der Vorspann sieht mäßig aus danach wirds besser (hab ich auch bei einigen anderen Filmen aus der Zeit bemerkt) und es gibt ein paar schlechte Stellen im Film aber insgesammt akzeptabel.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.11.2012 07:25:34 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.11.2012 07:29:19 GMT+01:00
EIn Kumpel von mir hat mir mal den ersten Teil auf seinem Beamer kurz vorgespielt und für mich steht jetzt fest, daß ich mir weder irgendeinen Teil noch die Trilogie (was ich vorhatte) definitiv in dieser Version nicht kaufen werde.
Ich habe die DVD Box und die ist bild und tontechnisch genauso gut, vorrausgesetzt man hat gute Hardware mit guten DeInterlacern und Upscalern.
Der Ton ist für mich zweitrangig,zumindest bei diesem Film und von mir aus reicht mir auch Dolby Surround.
Man muß bedenken wie alt die Filme sind und damals hatten nicht alle Filme in Hollywood Millionen-Budgets.
Ich verstehe immer noch nicht wieso so viele Leute geil drauf sind wenn DTS-HD im Display steht.
Das bedeutet doch nicht daß es immer gleich wesentlich besser klingen muß.Es war zwar ne höhere Bitrate, aber wenn das Quellmaterial schon von mittelmässiger Güte ist, dann kann auch eine HD Tonspur nicht allzuviel daran ändern.Einige sehr alte Blu Ray Filme haben DTS HD oder Dolby True HD teilweise sogar mit 7.1.
Beispile die alten Disney Zeichtentrick-Filme oder Terminator 2 - Klingen die deswegen besser als die älteren Doby DD 5.1 oder DS 2.1 ?? Meiner Meinung nach, definitv NEIN.
So kann ich auch keinen großen Unterschied bei Terminator 2 festellen/raushören.Die DVD klingt für mich und einiger meiner Kollegen fast genauso gut wie das DTS-HD der Blu Ray.Das haben wir auf verschiedenen AV-Receivern und Blu Ray Playern ausprobiert und sind alle zum gleichen Ergebnis gekommen (ja prügelt jetzt ruhig auf mich ein, ist mir egal).
Aber zurück zum Thema, ich kaufe mit die Beverly Hills Cop Filme nicht, aus Prinzip nicht, denn Abzocke akzeptiere ich nicht, die sollen erstmal zumindest ein sauberes Bild-Master präsentieren, wo man halbwegs HD-Feeling bekommt und evtl. die Tonspur ein bißchen aufpolieren, dann überleg ichs mir wenn der Preis stimmt.
Die sollen sich nen Beispiel nehmen an Universal und der Weiße Hai.
Mfg
ALMIR

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.05.2016 14:10:57 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.05.2016 14:13:06 GMT+02:00
Tactics meint:
Das HD-Bild ist schon um einiges besser als das der DVD siehe hier
http://caps-a-holic.com/c.php?go=1&a=0&d1=454&d2=453&s1=4645&s2=4637&i=0&l=0

http://caps-a-holic.com/index.php?search_term=beverly+hills+cop&search=1
‹ Zurück 1 Weiter ›