Kundenrezension

48 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Schnellstes Pferd im Stall" in einer Sony SLT-A77 Kamera, 3. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: SanDisk Extreme Pro SDHC 32GB Class 10 Speicherkarte (95MB/s) [Amazon Frustfreie Verpackung] (Zubehör)
Größtes Ärgernis mit meiner Sony SLT-A77 Kamera ist der für schnelle Serienaufnahmen (12 Bilder/sec) meiner Meinung nach zu knapp bemessene interne Bildspeicher (13 Bilder bei 24 Megapixel RAW + JPEG). Ab dem 14. Serienbild kann man erst wieder ein Bild auslösen, wenn genug Daten aus dem internen Bildspeicher auf die SD-Karte geschrieben wurden. Dies führt bei Serienaufnahmen zu (meist) unangenehmen Pausen, deren Länge direkt von der Schreibgeschwindigkeit der Daten auf die SD-Karte abhängt. Bei "geduldigen" Objekten mag eine langsame SD-Karte verschmerzbar sein, aber wer die Serienbildfunktion der Kamera einsetzt, möchte ja gerade dynamische Objekte/Situationen in Bildern festhalten. Und dann ist es äußerst ärgerlich, wenn unwiederbringliche Augenblicke bilderlos verstreichen, nur weil die Kamera noch damit beschäftigt ist, Daten vom (vollen) internen Speicher auf die SD-Karte zu schieben.
Ich suchte also eine SD-Karte mit möglichst hoher Schreibrate. Durch einen Testbericht ("27 SDHC und -XC-Speicherkarten") in der ColorFoto 7/2012 entschied ich mich für eine Lexar 32GB Professional UHS I, 600x (90MB/s), aufgrund meiner guten Erfahrungen mit SanDisk-Produkten, bestellte ich auch noch eine SanDisk 32GB Extreme Pro UHS-I (95MB/s), die zudem auch noch etwas günstiger als die Lexar-Karte war (64,80€ versus 69,64€). Als die Karten schon am nächsten Morgen bei mir eintrafen, habe ich sie - zusammen mit einigen anderen SDHC-Karten - einem Vergleichstest unterzogen.

Meßmethode: Zeiten stoppen, die die Kamera benötigt, um exakt 23 Serienaufnahmen auszulösen (1. Zeit) u. komplett auf die SD-Karte zu speichern (2. Zeit). Also: Auslöseknopf drücken u. gleichzeitig Stopuhr starten. Die Kamera fängt an schnelle Serienaufnahmen zu machen. Nach kurzer Zeit (13 Bildern) ist der interne Bildspeicher der A77 voll u. der zeitliche Abstand zwischen den einzelnen Aufnahmen wird sprunghaft größer. Nachdem das 23. Bild ausgelöst wurde, sofort die erste Zeit stoppen und dann warten, bis wirklich alle Daten der 23 Bilder (immerhin 630MB) auf der SD-Karte gespeichert wurden (zweite angegebene Zeit). Kamera-Einstellungen (Sony SLT-a77): Bildqualität: 24 Megapixel RAW + JPEG, Fokus: manuell (damit Kamera vor dem Auslösen keine Zeit für das Fokussieren aufwendet), Serienaufnahme: "Hi", bei fester Blende u. Verschlußzeit=1/1500sec.

Ergebnisse (für 23 Serienbildaufnahmen mit 24 Megapixeln RAW + JPEG):
1.) SanDisk, SDHC 32GB, Extreme Pro, UHS-I, class 10 (95MB/s):.....Zeiten= 9 sec / 17 sec.
2.) Lexar, SDHC 32GB, 600x Professional, UHS-I, class 10 (90MB/s):.Zeiten= 10 sec / 22 sec.
3.) SanDisk, SDHC 32GB, Extreme HD Video, class 10 (30MB/s):.......Zeiten= 15 sec / 32 sec.
4.) PNY, SDHC, 32GB, Professional, class 10 (20MB/s):...................Zeiten= 23 sec / 51 sec.
5.) Toshiba, Micro SDHC, 32GB, class 4:......................................Zeiten= 63 sec /145 sec.

Fazit: Die SanDisk, SDHC 32GB, Extreme Pro, UHS-I, class 10 (95MB/s) ist mein "schnellstes Pferd im Stall" u. daher in meinem privaten Ranking auf Platz 1. Die Lexar ist zwar Testsieger im genannten Vergleichstest aus der ColorFoto (der auch mit einer Sony SLT-A77 gemacht wurde), fällt bei mir jedoch deutlich hinter die SanDisk Extreme Pro zurück. Wer die Serienbildfunktion nicht oder nur selten einsetzt, mag auch mit den SD-Karten auf den Plätzen 2-5 gut leben können, ich persönlich werde sie jedoch nicht mehr zum Fotografieren einsetzen.
Noch eine letzte Anmerkung zu den Produkt-Verpackungen: fast alle Hersteller liefern ihre wunderbar kleinen SD-Karten in vergleichsweise riesigen Plastik-Packungen, die - meiner Meinung nach - völlig überdimensioniert sind u. nur die Plastik-Müllberge vergrößern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.02.2013 21:38:50 GMT+01:00
Proxxon meint:
Danke für die Super Rezzesion. Ich hatte eine SanDisc Extreme 45 MB/s an meiner Sony SLT 33 und das war auch genug da Sie nur 14 MP mit 7 Bilder die Sec macht.
Jetzt habe ich aber eine Sony SLT 65 die fast die gleichen Datemengen wie Ihre SLT 77 pro sec. produziert und werde auch auf die SanDisc Extreme Pro aufrüsten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.02.2014 10:17:06 GMT+01:00
Das kann ich bestätigen, ich habe auch die Sony SLT 77, leider ist der interne Speicher für so eine teure Kamera wirklich sehr bescheiden ausgefallen. Es hätte ruhig 3x soviel sein dürfen, denn wenigstens 50-60 Bilder oder 3-4 Sekunden durchgehende Fotoserien sollte möglich sein!
Aber die Karte kann ja nichts dafür!

Veröffentlicht am 16.08.2014 16:28:36 GMT+02:00
engelmann meint:
jamlun
Hallo
Das liegt nicht an der SD Karte sondern an der Kamera An der neuen Alpha 77 ll ist das Problem gelöst
Siehe bei You Tube in Ralfs-foto-bude
Grüße Jamalun
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent