Kundenrezension

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bewegende Bilder - Moving pictures -, 19. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Moving Pictures (Audio CD)
Rush sind eine Instiutuion im prog-rock geschäft sie schafften es Erdigen Rock mit den längen des Progmetals zu vereinen und brachten einen schönen Prog_Rock Cocktail auf den markt.Das die Moving pictures als ihre besste gilt ich finde darüber lässt sich streiten oder auch nicht denn es gibt so viel! gutes von den Canadiern, aber bleiben wir bei der Moving Pictures aus dem Jahre 1981, das in den U.S. Charts auf 3 ging und bis heute mit 4Millionen verkauften einheiten ihr bestverkauftes ist.
Produzent der Band war wie schon auf den anderen Platten zuvor Terry Brown, und Paul Northfield (Queensryche,Dream Theater) ist für den ton verantwortlich gewesen.

Das Album beginnt mit einem der besten Rush songs meiner meinung nach nämlich mit "Tom Sawyer", das sehr rockig ist, aber auch mit Keyboard passagen aufwarten kann, zudem finde ich den mittelteil mit Alex Lifesons solo extrem geil, und nimmt dann schön fahrt auf."Red Barchetta" nimmt die härte ein klein wenig raus, und wirkt etwas epischer wieder mit einem guten solo gespickt, Neil peart zeichnet sich durch das ein oder andere geniale drum-fill aus."YYZ" auf der kurz danach folgenden Live Platte von Rush befindet sich hinter diesem instrumental ein fettes drumsolo hier auf der studio version bleibt man zwar ohne drumsolo dafür zeigt sich der song doch sehr vertrakt viele tempo änderungen und verschiedene melodien treten hervor einfach nur genial!"Limelight" befasst sich thematisch mit der abneigung zu Erfolg und den Menschlich gesehenen folgen auf die jeweilige person.Musikalisch kommt der song sehr rockig rüber und ist auch eine potenzielle Single."The Camera Eye" das längste lied der platte wartet mit einem schönen spannungsbogen auf beginnt auch erst nach gut 2 1/2 minuten richtig fahrt aufzunehmen eine knappe minute später setzt der unvergleichliche gesang von Geddy Lee ein, der damals mir noch weitaus besser gefällt als heute.Der Song geht ähnlich wie YYZ durch viele Passagen mit viele verschidenen Melodien und Rhytmen."Witch Hunt" ist sehr schön dunkel gehalten ein paar keyboard effekte vergolden das ergebniss, die gitarre spielt ein sehr trockenes riff, und zudem sehr rockig bis dann wieder ein sehr episches keyboard riff dazu kommt."Vital Signs" für mich nich so stark wie die anderen songs, beendet das album aber dennoch mit ein paar netten keyboard melodien.In dem song findet man einige Reggae elemente die man wohl bei The Police sich abgeguckt? hat.

Fazit:Viele Rush-Fans sehen in Moving Pictures, das einen Wendepunkt in der stilistischen Entwicklung der Band markiert, das gelungenste Album von Rush. Die sieben Lieder klingen eingängiger und bei aller Komplexität deutlich gefälliger als auf den Alben, die die Band bis dahin veröffentlicht hatte. Auch die Elemente von Hard Rock sind stärker in den Hintergrund gerückt, während elektronische Melodieläufe breiteren Raum einnehmen.

Wie üblich bei Rush stammen die Texte von Neil Peart, während die Musik von den beiden anderen Rush-Mitgliedern Alex Lifeson und Geddy Lee geschrieben wurden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Castrop Rauxel - NRW

Top-Rezensenten Rang: 164.387