Kundenrezension

36 von 86 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein eigentlich tolles Rollenspiel..., 25. November 2011
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tales of the Abyss - [Nintendo 3DS] (Videospiel)
Es ist nun endlich da. Als großer Fan der Tales of Reihe, habe ich mich wahnsinnig über Tales of the Abyss gefreut. Den Titel gibt es bereits für die PS2, allerdings erschien er nur in japan und in den USA.

Namco Bandai bringt es nun auch auf den 3DS in Europa raus.

In Tales of the Abyss geht es um einen Jungen namens Luke fon Fabre, welcher jahrelang stark verwöhnt wurde und nur das edle leben kennt, sich nicht um Freundschaften bemühte bzw. die Wichtigkeit einer Freundschaft, von Vertrauen usw. gar nicht erst kennt. Plötzlich wird er in die weite Welt gelassen und muss all dies lernen. So viel dazu, mehr verrate ich nicht, will ja nicht spoilern :D

Erst einmal die positiven Seiten. In Tales of the Abyss wird ein Kampfsystem benutzt, welches in meinen Augen Referenz darstellt. Die Gegner sind allesamt sichtbar in der Welt und können wenn gewollt umgangen werden. Entschließt man sich zu einem Kampf, wird in den Battlescreen gewechselt. Nun werden alle Aktionen die man durchführt in Echtzeit dargestellt und ihr seid quasi tatsächlich dabei. In Spielen wie Final Fantasy z.B. gebt ihr nur die Kommandos und euer Charakter führt diese durch, dabei könntet ihr euch ja alle zeit der Welt lassen. In Tales of könnt ihr Springen, Laufen, Schlagen/Treten, Magie benutzen, Heilgegenstände verwenden usw. Ziemlich cool und macht ordentlich Laune.

Die Grafik ist in meinen Augen hübsch, jedoch nicht so bombastisch wie in Super Mario 3D Land oder Zelda Ocarina of Time beispielsweise. Der 3D Effekt kommt auch super zur Geltung, bringt einem aber keine "Vorteile" im Spiel. In Super Mario 3D Land kann man bei aktiviertem 3D gewisse Rätsel z.B. leichter bewälitgen als ohne. Hätte ich mir hier auch gewünscht, aber dennoch schick anzusehen.

Man kann Tales of-typisch vieles Sammeln, kochen, hochleveln (durch Kämpfe) und erkunden.
Die Musik kann sich hören lassen und steigert die Atmosphäre.

Bis jetzt schön und gut ABER!!!

Tales of the Abyss ist komplett auf Englisch. Das ist für ein Rollenspiel ein absolutes K.O. Kriterium in meinen Augen. Man muss der englischen Sprache zu mindestens 99 % mächtig sein, sonst bekommt man 1. nicht alles von der Story mit und 2. kommt der Humor der eindeutig vorhanden ist nicht vollständig und klar rüber. Mein Englisch ist relativ gut, ich verstehe vieles, aber eben nicht alles und ich habe echt keine Lust die ganze Zeit mit einem Wörterbuch rumzuhantieren um zu verstehen worüber die Protagonisten gerade reden. ich will das Spiel erleben und genießen und das funktioniert in meinen Augen aufgrund der englischen Sprache eben nicht.

Würde es hier um ein Kampfspiel oder einen Racer gehen, wäre das ja nicht wirklich schlimm, aber es geht um ein Rollenspiel in welchem viele Dialoge geführt werden und die Kommunikation ein Kernelement ist. Auf Amazon wird erwähnt, dass das Spiel auch auf Deutsch spielbar ist und das entspricht nicht der Wahrheit. Das USK Siegel: Ab 6 Jahren ist auch nicht gerechtfertigt. Welches Kind mit 6 Jahren kommt mit solch einem Spiel in englischer Sprache klar? Eltern können dann im schlimmsten Fall auch nicht weiterhelfen.

Fazit: Im groben ein super Spiel welches aufgrund der englischen Sprache verhunzt wird und nur von Leuten gespielt werden sollte die entweder des Englischen absolut mächtig sind oder sich die Mühe machen all die Zeit ein Wörterbuch zu benutzen - Daher nur 3 Sterne, schade :(
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 44 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.11.2011 21:06:53 GMT+01:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.11.2011 21:31:30 GMT+01:00
M. Grunert meint:
Srry aber wenn dein englisch gut ist, dann versteht man den inhalt und die witze auch...und zwar ohne wörterbuch...zudem war von vornerein klar, dass es nur auf englisch ist...lieber auf englisch, als gar nicht -.-

Veröffentlicht am 25.11.2011 22:10:25 GMT+01:00
anthektike meint:
Die USK-Altersangabe bezieht sich niemals auf die Fertigkeiten, die der Konsument haben muss, um das Spiel zu genießen zu können (Gibt ja auch einige die ab "0" Jahren sind und ich glaube kaum, dass ein Neugeborenes über die Körperspannung und Selbstbeherrschung verfügt sich vor den Fernseher selbstständig setzen zu können, die Feinmmotorik besitzt einen Kontroller zu bedienen und sich zudem auch nur im Geringsten seiner selbst und dem was es gerade macht, bewusst ist.), sondern gibt lediglich an, ab welchem Alter man mit den Inhalten des Spiels/Films etc. klar kommt.

Veröffentlicht am 26.11.2011 13:48:07 GMT+01:00
Cyrine meint:
"Im groben ein super Spiel welches aufgrund der englischen Sprache verhunzt wird"

Ähm nein?

Die englische Sprache macht das Spiel nicht schlechter. Höchstens schwieriger.
Damit eine Sprache ein Spiel verhunzt, müsste sie voller Rechtschreib-,Grammatik- oder Sprachfehler sein.

Und das ist nicht der Fall.

Im Übrigen nutzt Tales of the Abyss wie der Großteil der RPGs zum größten Teil ein wirklich einfaches Englisch.
Kompliziert wird es allerhöchstens, wenn ein gewisser Charakter anfängt Facherklärungen zu bestimmten Dingen und Abläufen herauszuhauen(aka Jade erklärt die Welt).

Im übrigen ist es sinnlos Wort für Wort zu übersetzen.
In Verständnis Angelegenheiten geht es vor allem um dem Kontext und den begreift man auch ohne von speziellen Begriffen den 100%igen Gegenbegriff zu kennen.

Wort für Wort Übersetzungen sollten nicht angestrebt werden. Dabei lernt man nämlich nichts.

Als ich dieses Spiel(mein erstes englisches RPG übrigens) gespielt habe, war ich des Englischen nicht "absolut mächtig" und ich verstehen konnte ich es trotzdem problemlos.

Nur bei den obengenannten Facherklärungen hatte ich manchmal ein Fragezeichen im Gesicht, aber da konnten ja auch einige In-Game Charas nicht ganz folgen.

Also wer halbwegs Englisch kann und auch nicht gleich aufgibt, wenn er über einen Satz mal etwas nachdenken muss(was übrigens durchaus auch im Deutschen passieren kann...) für den ist das Spiel defenitiv etwas.

Außerdem war, wie bereits erwähnt wurde, lange vorher klar das es nicht lokalisiert wird.

Selber Schuld.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.11.2011 19:44:39 GMT+01:00
Genau, wenn man sich einfach vorstellt man wäre Luke, dann klappt das mit den Erklärungen, mehr versteht der nämlich auch nicht :D

Veröffentlicht am 26.11.2011 20:41:28 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.11.2011 20:48:10 GMT+01:00
Also ich hab nur die PS2 Version, aber trotzdem kann man da was zur Sprache sagen: Ich habe nur normales Schulenglisch gelernt, der Rest ist durch Spiele gekommen wo man mal nachgeschlagen hat was ein Wort heißt, durch englische Filme, etc. Man kann das Teil wirklich einfach verstehen, höchstens diverse EIgennamen können es unverständlich machen, aber es sind halt nur Eigennamen und die fallen in der Regel nur bei besonderen ANlässen, wenn eben - wie hier schön erwähnt - die Welt erklärt wird. Das ist kein erzpolitischer Titel und überhaupt: HIMMEL, es war vorher klar, es steht überall geschrieben (man kann sich ja informieren) und nehmt in Zeiten wie diesen das Teil so wie es ist - oder soll's wieder vorenthalten werden? Was früher vielleicht schwer war ist doch heute echt kein Beinbruch mehr, gerade bei Leuten die das Internet nutzen! Internet, Log-In, .. alles englische Begriffe und wie gesagt: INFORMATION. Wo kommt man einfacher an Infos als im Netz? Wenn die Sprache für Euch ein KO-Kriterium ist, dann schaut nach dem Punkt und kauft es nicht!

Negativ erwähnen darf man das, aber es macht ein Spiel nicht kaputt. BEi so einem Gemecker kann man nur so böse sein und Namco bitten sich das mit dem Release hier zukünftig nochmal zu überlegen. Entweder sie lassen es wieder, oder sie ziehen das ganze noch um zig Jahre in die LÄnge, damit in Europa JEDES Land auch wirklich eine Lokalisierung bekommt. Natürlich mit den besten Sprechern die es gibt und Songs im passenden Sprachformat. (wer das nicht verstanden hat: DAS NENNT MAN SARKASMUS!)

Und was soll der Mist mit dem Wörterbuch? NUTZT doch die Chance, also das Hobby "Gaming" um Euer Englisch zu verbessern! SO einfach ist es.

Ist jetzt wahrlich nicht böse gemeint, aber das permanente Gezeder und die angebliche Unspielbarkeit eines SPiels wegen englischer SPrache ist echt albern.

BTW: Wenn due schon schreibst "Man kann Tales of-typisch vieles Sammeln, kochen, hochleveln (durch Kämpfe) und erkunden." Dann musst du mehrere Titel gespielt haben und weißt wohl auch dass die Teile überwiegend nur in Englisch zu haben sind.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.11.2011 23:36:04 GMT+01:00
Dazu eine kleine Anmerkung:

Leider sind die Teile überwiegend sogar nur auf japanisch zu haben :(

Veröffentlicht am 27.11.2011 03:25:47 GMT+01:00
kaz meint:
Solche Rezensionen gehoeren geloescht. Wenn jemand kein Englisch kann oder nicht in Englisch spielen moechte, soll er das Spiel einfach meiden, anstatt es schlechter zu bewerten. Das Einzige was verhunzt wird ist die Gesamtwertung des Spiels, weil Leute ihre mangelnden Englischkenntnisse in ihre Bewertungen miteinfliessen lassen. Es nervt nur noch....

Veröffentlicht am 27.11.2011 10:14:52 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 27.11.2011 10:16:10 GMT+01:00
Also ich denke ja, dass jeder der gerade RPGs spielt auch der englischen Sprache mächtig sein sollte. Klar, die Zeiten in denen man die Mehrheit nur noch in Englisch bekommt ist relativ vorbei, aber jedes RPG hat noch immer massig englische Worte drinnen.

@ Matthias Monzel: Was zwar stimmt, aber es sind trotzdem nicht gerade wenige außerhalb Japans erschienen, die dann aber nur in den USA zu haben sind. Das meinte ich ich und ich bin auch eher auf die eingegangen. SOrry, wenn das nicht so verständlich war.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.11.2011 12:45:01 GMT+01:00
Ich meint:
@pinku und einige andere
in der artikelbeschreibung steht jetzt noch: englisch, deutsch, deutsch

so viel zu "man wusste doch, dass es bicht auf deutsch rauskommt"
‹ Zurück 1 2 3 4 5 Weiter ›

Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (45 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (32)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
EUR 32,00
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Milkyway

Top-Rezensenten Rang: 81.911