Kundenrezension

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meine Erwartung voll erfüllt, 19. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Samsung UE46ES5700 117 cm (46 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 100Hz CMR, DVB-T/C/S2) schwarz (Elektronik)
Ich habe den Fernseher in der 50er Variante jetzt seit einer Woche.
Vorgewarnt durch die diversen Bewertungen packte ich den TV aus. Die Wandhalterung war schon angebracht, aber an meine "Vogel`s" Wandaufhängung, angeblich passend für die TV-Größe, passte das Gerät nicht . Die Platte an die der Fernseher gehängt wird, war viel zu breit und deckte die ganzen Anschlußmöglichkeiten zu. Also Platte mit der Flex um 1/3 auf der einen Seite abgeschnitten, wieder angebracht und schon konnte ich den Fernseher aufhängen.
Die Bedienungsanleitung verdient ihren Namen als solche absolut nicht. Vorab: endlich einmal eine asiatische Bedienungsanleitung die in einem einwandfreien Deutsch abgefasst ist. Aber was nutzt die beste Grammatik, wenn sie nichts aussagt. Hier wird in einem fürchterlich technischem Kauderwelsch, mit mir nichtssagenden Abkürzungen für irgendwelches Zubehör erklärt, was der Ferseher bestenfalls kann. Aber wie man dahin kommt diese Möglichkeiten zu nutzen, bleibt einem normal Verbraucher total verborgen.
Wie bereits erwähnt hatte ich mich, durch bisher gelesene Bewertungen etwas eingearbeitet.
Sat- Antenne angeschlossen, Stromanschluß gesichert TV angestellt und dann gings los.
Nur durch die super Beschreibung von Monika.S vom 2-11-2012 konnte ich die Programme so sortieren wie ich sie will. Nachfolgend die Anleitung.
Smart-Hub drücken (bunter Würfel)
-Kanal-ok-drücken (Senderliste erscheint)
- Sender aussuchen, der verschoben werden soll und ankicken,
- Tools drücken (Extras)
- Pfeil nach unten bis "Kanalnr. bearbeiten" -ok-
- Pfeil nach rechts (Kanalfeld leuchtet)
- neue Kanalnummer eingeben
- 3x ok
---fertig---
Entgegen der gelesenen Aussage, daß es nicht möglich wäre Programme über 100 einzusortieren, hat dies bei den TV Programmen bestens funktioniert. Ebenso konnte ich alle Programme die ich nicht wollte löschen.
Bild und Ton lassen sich auch leicht einstellen (sofern man einmal weiß wie es funktioniert - muß man es ausprobieren, denn die Anleitung ist wirklich für den Müll.
Bisher nutze ich das Gerät nur als TV. Hier habe ich ein spitzen Bild, der Ton klingt in der "Musik" -einstellung für mich auch sehr gut.
Ein Antennenanschluß ist am TV und einer an meinem alten Festplattenreceiver, der mit einem Scartkabel verbunden ist . So kann ich im TV einen Sender ansehen, während mein Receiver einen anderen aufnimmt. Die Aufnahme ist einwandfrei, natürlich nicht so gut wie mit einem HD-Rec. Aber es funktioniert hervorragend. Sonst ist der Receiver natürlich ausgeschaltet.
Ich habe auch einmal mit einem USB Stick (Transcent ultra-Speed) die Time-shift Funktion genutzt. Klappt auch in HD-Qualität bestens.
Rundum bin ich sehr zufrieden und kann das Gerät weiter empfehlen und mit Humor und Zeit klappt auch irgenwann die Einstellung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.04.2013 08:58:15 GMT+02:00
McMoelli meint:
Hi,
sag mal weisst du zufällig, welche externe Festplatte oder USB Stick ich verwenden kann, um Sendungen aufzuzeichen?
Als ich meine 2.5 Zoll Festplatte mit Doppeltem USB-Endkabel anschließen wollte, hatte ich jedoch nur 1 USB Platz noch frei und der hat die Festplatte nicht erkannt.
Als ich meinen 8GB USB Stick (der sicher auch zu klein wäre) testweise reingesteckt habe, hat er den zwar erkannt, faselte aber was von falscher Formatierung.

Kannst du mir da einen Rat geben?
LG Sandra

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.04.2013 10:34:42 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.04.2013 11:16:41 GMT+02:00
Hallo, ich habe die Festplatte von Toshiba Basic 1 TB, bei Amazon für ¤ 69,-- erhältlich. Wenn man herausgefunden hat wie es funktioniert, ist die Festplatte toll. Zuerst die FP an einen USB Eingang anschließen. Der Anleitung zum Installieren folgen. Fernseher ausschalten und wieder einschalten. 1. auf Fernbedienung auf GUIDE drücken (Fenster mit den Programmen geht auf). 2. Roter Knopf drücken (Programmmanager). 3. Fenster PROGRAMMANAGER geht auf - jetzt nochmals den roten Knopf (manuelle Programmierung) drücken. 4. beim nächsten Fenster auf AUFNAHME PROGRAMMIEREN gehen und wieder ok drücken. 5. Jetzt geht das Fenster AUFNAHME PROGRAMMIEREN auf. Die einzelnen Schritte (Kanalnr., Datum, Anfangs, - Endzeit) eingeben und zum Schluß mit OK. bestätigen. Fertig. Um die Aufnahme anzusehen den Knopf SOURCE drücken. Jetzt wird gefragt was man sehen will (TV- externe Festplatte-USB Stick etc.). Das Medium auswählen - und dann gehts los.
Bei Aufnahme der aktuellen Sendung, wird der rote Knopf unten links gedrückt. Es wird jetzt die aktuelle Sendung aufgenommen (ich stelle aber lieber die Zeit der Aufnahme ein, sonst fehlt mir oft das Ende einer Aufnahme, da das Gerät zu früh abschaltet - aus gleichem Grund nehme ich die "manuelle Programmierung" einer Aufnahme). Durch drücken der II Taste, wird die Wiedergabe angehalten, die Aufnahme wird aber weitergeführt. Wenn ich dann auf den Pfeil (neben der roten Taste ) drücke, wird die Wiedergabe zeitversetzt durchgeführt.
zur 2.ten Frage - Ich habe einen Transcend Ultra Speed mit 16 GB in Verwendung. Ich kann keine Aufnahme vom TV auf dem PC ansehen und umgekehrt auch nicht. Wenn ich den Stick am PC benutzt habe und an das TV-Gerät anschließe, muß ich der "Formatierung" zustimmen (umgekehrt ebenfalls). Dabei gehen alle Daten verloren. Also nehme ich den Stick nur noch fürs TV.
beste Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.04.2013 10:38:25 GMT+02:00
McMoelli meint:
Kannst du denn vielleicht erklären, was genau du meinst mit: "Wenn man herausgefunden hat wie es funktioniert, ist die Festplatte toll"
Was genau gibt es denn zu beachten?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.04.2013 11:26:15 GMT+02:00
Hallo, ich habe meine Antwort ergänzt. beste Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.04.2013 11:33:44 GMT+02:00
McMoelli meint:
Hm......naja wie man aufnehmen kann, hab ich tatsächlich geschnallt, mein Problem ist nur, das der Fernseher meine 2,5 Zoll Festplatte gar nicht erkennt. Kann vielleicht daran liegen, das die Festplatte einen doppelten USB Endstecker hat und ich nur einen reinstecken kann, weil ich keine freien Steckplätze mehr habe.

Hast du noch ne IDEE, woran es liegen kann? Denn du hast ja auch ne 2,5 Zoll festplatte.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.04.2013 14:29:21 GMT+02:00
Hallo, so viel ich weiß, wird bei Deiner
Festplatte, ein Stecker zusätzlich für den erhöhten Stromverbrauch benötigt. Da die Festplatte mit einem Stecker gar nicht anläuft, kann sie auch nicht erkannt werden. Bei meiner Festplatte ist das in einem Stecker vereint. Möglicherweise benötigt meine Platte im Ergebnis weniger Strom. Da ich das Problem nicht kenne, ist das nur ein Versuch einer Erklärung.
Beste Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.04.2013 14:36:26 GMT+02:00
McMoelli meint:
Ja ich glaube du hast recht.

Könntest du mir denn mal den Link von deiner Festplatte senden? Gibt soviele Toshibas um die 69 Euro.

Danke !

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.04.2013 18:34:34 GMT+02:00
Toshiba HDTB110EK3BA STOR.E Basics 1TB externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll) USB 3.0) schwarz
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 609.416