Kundenrezension

66 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Defintiv NICHT nur für Frauen ohne Geschmack...., 4. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: August Rush [UK Import] (DVD)
...sondern für alle, die ins Kino gehen um sich dort verzaubern zu lassen,für alle, die nichts dagegen haben, wenn man ein Taschentuch braucht und für alle, die große Gefühle lieben ist dieser Film ein Hochgenuß. Nein, er ist nicht realistisch, aber für die Realisten gibt es die "Tagesschau!" und die ganz harten Kerle gehen eben in "I am legend" oder "Alien vs. Predator", das sind ja auch sehr realistische Dokumentationen, grins......Aber darum soll es nicht gehen, hier geht es um "Der Klang des Herzens" und nein, der Titel verspricht nicht zuviel, denn alleine schon die großartige, abwechslungsreiche Musik ist fünf Punkte wert und hielte man die Augen geschlossen, hätte sich der Eintritt immer noch gelohnt. Dabei würde man aber dann leidenschaftlich agierende Schauspieler verpassen, denen man anmerkt, dass sie noch nicht müde sind vom eigenen Ruhm. Jonathan Rhys - Meyer, für mich im Moment so ziemlich the coolest and sexiest man alive, reiht sich nach u.a. Joaquin Phönix als Johnny Cash sehr respektabel ein in die Reihe der Darsteller, die ihre Songs ohne Stuntleute singen und performt gleich zu Beginn ein Hammerstück, nach dem man ( ja, gut :FRAU!) schon nur noch als geschmolzenes Pfützchen Entzücken im Kinosessel klebt. Und sein Blick- diese traurigen Augen, dieser Mund.... ja, gut ich höre auf, es gibt noch mehr zu sehen in diesem Film. Freddie Highmore, dem August/ Evan- Darsteller , ist zu wünschen, dass es ihm besser ergehen möge als all den anderen gescheiterten Kinderstars, denn der Junge hat ein wirklich großes Potential und spielt Robin Williams glatt an die Wand. Williams ist hier mal gegen sein Rollenklischee als ewige Knallcharge besetzt und gibt einen unberechenbaren, düsteren Charakter, die Anleihen bei Charles Dickens und seinem Oliver Twist sind gerade bei dieser Gestalt überdeutlich, natürlich aber auch beim Wunder- Waisenkind August. Und Kerri Russel ist ein wunderbar anrührendes Bambi mit gebrochenem Herzen, sympatisch, natürlich und hinreißend. Oh, ja, das Ganze IST an den Haaren herbeigezogen, das geraubte, der Mutter entrissene Kind, die musikalische Begabung, die Irrungen und Wirrungen, der Showdown..... Aber dazu ist doch das Kino da, nicht nur für Krimis und Thriller, auch um uns Liebesgeschichten und Märchen zu erzählen, an denen wir uns mal das Herz wärmen können und die uns glücklich machen. Und mich hat dieser verträumte Märchenfilm mit seinen wunderschönen, weichgezeichneten New York - Bildern wirklich sehr glücklich gemacht. Ich kann ihn jedem Romantiker bedingungslos empfehlen, die knallharten Realisten mögen sich schaudernd abwenden, aber wie gesagt, die Geschmäcker sind eben verschieden und das ist ja auch gut so!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.03.2008 12:36:32 GMT+01:00
Liebe Paula, diese Rezension spricht mir aus der Seele! Ich weiß auch, dass der Film unrealistisch ist, aber er ist einfach herzerwärmend schön! Ich weiß aber auch nicht, ob man ihn so ganz in die typisch-Frauen-Ecke schieben kann?! Alleine wegen der Musik dürften auch Männer was davon haben. Habe ich eigentlich noch recht in Erinnerung, dass Robin Williams hier endlich wieder seine alte Synchronstimme hat (Peer Augustinski)? Die wechselnden Synchros der letzten Filme waren ja nervig :(
Hach, schöner Film, ich kann's kaum erwarten, ihn auf DVD zu ergattern! ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.03.2008 14:50:31 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.04.2008 16:39:00 GMT+02:00
Paula Jakob meint:
Als ich die Rezension geschrieben habe, habe ich vor allem Bezug auf eine seltsamerweise wieder aus den Rezensionen verschwundenenEin- Stern- Kritik genomen, in der ein Herr meint, diesen Film könne man nur als Frau ertragen und Star Wars sei ja realistisch dagegen. Das wollte ich damals einfach so nicht stehen lassen und ich sehe es genau wie Sie, Isabella. Aber mit der Synchronstimme von Mr. Williams weiß ich auch nicht, ich habe gar kein Ohr für Stimmen, mir fällt sowas immer gar nicht auf......
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (267 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (199)
4 Sterne:
 (32)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (11)
1 Sterne:
 (18)
 
 
 
EUR 25,02 EUR 9,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Augsburg

Top-Rezensenten Rang: 639