Kundenrezension

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Und noch ein KLassiker von Mr.West..., 21. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Watch the Throne (Deluxe Edition) (Audio CD)
Dieses Album hatte ich mir wirklich NUR wegen Kanye West geholt, mit Jay-Z konnte ich bis dato schon allein wegen der Stimme nichts anfangen und deshalb wusste ich nicht beim Kauf ob es nun so gut werden würde wie die bisherigen Soloplatten von Kanye.

Aber das Album hat mich positiv überrascht, Kanye West wie gewohnt in Topform und auch Jay-Z kann man sich anhören. Die Beats sind wie eigentlich immer genial, dass aber kein Zufall ist, wenn mehr als die Hälfte der Tracks von einem Produzenten wie Kayne West produziert worden...

Viele Features gibt es nicht und wenn dann übernehmen die, die meist sehr gut gesungenden Refrains.

Jetzt werde ich die Songs einzeln bewerten:
1.No Church In The Wild 7/10, guter Einstand ins Album
2.Lift Off 8/10, klasse gesungende Hook von Beyonce, guter Beat, die Strophe von Kanye kann sich sehen lassen!
3.Niggas in Paris 10/10, super Flow von Jay-z, jedoch ist Kanye Wests Strophe noch besser(!), ein unverwechselbarer Beat, BESTER SONG DES ALBUMS!!!
4.Otis 8/10, 1. offiziele Single ist ein Gute Laune Song, gut gewähltes Sample, angenehme Abwechslung der Strophen
5. Gotta Have It 9/10, man merkt einfach wie die beiden Spaß hatten den Song aufzunhemen! chilliger Beat trifft auf gute Lyric und Hamma Flow
6.New Day 7/10, ein weiterer eher ruhiger Song, eine gute Kanye/RZA Produktion, wieder guter Text
7.That's My Bitch 9/10, gibt es schon seit Ende 2010, aber immernoch ein Genuss anzuhören, einer der besten Beats der CD, schade, dass Jay-Z nicht das Niveu von Kanye halten kann...
8.Welcome To The Jungle 8/10, ein sehr guter Swizz Beatz Beat, eigentlich bis auf ein paar Zeilen ein Jay-Z Solo Track, ist aber nicht schlimm weil er hier so gut wie fast nie auf dem Album rappt
9.Who Gon Stop Me 9/10, hier wechseln die Beiden mal das Genre mit einem elektronischen Clubbeat, auf dem man sehr gute Raps geboten kriegt
10.Murder To Excellence 7/10, leider dieses Mal nicht so ein guter Beat von Swizz Beatz, jedoch trotzdem gut gerappt
11.Made In America 8/10, die 2. schön gesungende Hook von Frank Ocean, klasse Beat, wird wohl oft im Radio gespielt werden
12.Why I Love You 8/10, guter Text in dem sich Liebe zu Hass wendet, wieder nur wenig von Kanye West, aber trotzdem sehr guter Song
13.Illest Motherfucker Alive 7/10, fängt komischer Weise erst nach 3 Minuten an, sehr selbstverliebter Text, schöner Beat
14.H*A*M 8/10, eine Promo Single, einer von wenigen guten Lex Luger Beats, Hook ist ohrwurmtauglich
15.Primetime 8/10, schöner ruhiger Beat, guter Flow von Je&Hov
16.The Joy 5/10, leider als einziger Song nicht so gut, eher langweilig

Den Tron haben sie sich mit diesem Album auf jeden Fall verdient!!!
Absolute Kaufemphelung für jeden HipHop/Kanye West Fan!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.08.2011 15:36:10 GMT+02:00
lucky luke meint:
"und auch Jay-Z kann man sich anhören" ???
kein weiterer Kommentar!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.08.2011 23:10:38 GMT+02:00
Ich habe diese Renzension geschrieben, also ist es MEINE Meinung. Wenn ich meine, dass man sich Jay-Z auf diesem Album anhören kann, ist es meine Meinung. Wenn du nicht dieser Meinung bist, kannst du doch eine eigene Renzension machen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 4.352.958