Kundenrezension

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht so schlecht, wie alle sagen - aber doch ihr Schlechtestes, 15. Juli 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Chameleon (Exp.ed.) (Audio CD)
Nachdem mir schon das umstrittene "Pink Bubbles Go Ape" von Helloween doch sehr gut gefallen hat, und ich auch von "Chameleon" einige Songs gehört hab, war ich überzeugt, auch dieses Album besser zu finden, als die meisten anderen Fans.

Nachdem ich die CD bei Amazon erstanden habe, und sie ein paar Mal durchgehört habe, muss ich diese Überzeugung korrigieren. Zwar finde ich das Album nicht so grottenschlecht, wie viele andere Fans der Band, es sidn durchaus einige gute Songs drauf.
Auch insgesamt muss ich sagen, daß die Songs nicht wirklich schlecht sind, sie sind nur anders.
Und hier kommt aber der Punkt: Es ist nicht einfach nur anders, als andere Helloween Alben, es ist auch keine Weiterentwicklung, sondern es ist ein komplett anderer Stil. Als wäre das Album von einer ganz anderen Band aus einem noch dazu ganz anderen Genre geschrieben worden.

Aber um nun einmal auf die Songs näher einzugehen: Für das Songwriting waren auf dem Album nur drei Bandmitglieder, Weikath, Kiske und Grapow zuständig. Je vier der insgesamt 12 Tracks wurden von je einem der drei Musiker geschrieben.
Die Stücke, die mir am besten gefallen, sind zum Großteil von Roland Grapow geschrieben: Das wäre zum einen die Ballade "Music", die zwar nicht im entferntesten nach Metal klingt (ist das nicht bei jeder Ballade so?), die aber eine sehr geile, entspannende Stimmung verbreitet - und der Text spricht mir trotz seiner Einfachheit aus der Seele.
Und zum anderen das rockig-poppige "Step Out of Hell" - auch hier eine sehr geile Stimmung, es ist weniger das Riffing, das den Song für mich interessant macht (Riffgewitter wie sonst von der Band gewohnt, findet man auf der CD kaum).
"Crazy Cat", ein weiterer Grapow-Song, ist ein netter Rocker, durchaus schön anzuhören, allerdings durch sein uraltes, typisches RockŽNŽRoll- / Blues-Schema auch etwas, was man in ähnlicher Form schon hudnerttausend Mal vorher gehört hat.

Michael Kiskes "I Believe" gehört ebenfalls zu den besseren Songs auf der CD.

Ansonsten hat das Album noch einige Songs, die in der richtigen Stimmung sicher ganz cool sind, die ich aber jetzt im Moment nich so wahnsinnig toll finde. Etwa "Giants", "Revolution Now" oder "In The Night".

"When The Sinner" von Kiske erinenrt mich an irgendetwas, was ich irgendwann öfters im Radio gehört habe - nicht schlecht, aber auch nicht sonderlich toll.

Und mit "I DonŽt Wanna Cry No More" (von Roland Grapow seltsamerweise) und "Windmill" erreicht das Album für mich seine Tiefpunkte. Vor allem letzterer Song ... was soll das sein? Ein Gutenachtlied für Kinder?

Alles in allem haben Helloween hier auf Anraten der Plattenfirma (wenn ich mich der Liner Notes recht entsinne) ein Experiment und damit einen Abstecher in andere musikalische Gefilde gewagt, und herausgekommen ist dabei ein ganz nettes Pop- Rock Album, das man in der richtigen Stimmung sicher genießen kann - da ich aber generell mehr auf Metal stehe, ziehe ich andere Alben der Band vor.
Leuten, die auch gern mal andere Klänge hören als nur die harten, kann ich das Album empfehlen.
Ansonsten ist einem Helloween-Fan das Album höchstens anzuraten, um die Sammlung zu komplettieren.

Ein gewagtes Experiment, das nicht so schlecht geworden ist, wie alle sagen.
Aber dennoch ihr am wenigsten geiles Album, und nciht wirklich eine Weiterentwicklung, sondern eher wie das Werk einer ganz anderen Band.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins