ARRAY(0xa6de1a14)
 
Kundenrezension

5.0 von 5 Sternen Schön, voll, rund, 19. November 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wagner - Tristan und Isolde (GA) (Audio CD)
Die Studioaufnahme aus dem Jahr 1953 mit vier CDs bietet ein sehr überzeugendes Gesamtensemble, dessen Ausgewogenheit auf hohem Niveau auf nur wenigen Opernaufnahmen zu hören ist. Sehr positiv, dass im Gegensatz zu vielen anderen Aufnahmen die Stimmen hier meist im Vordergrund und gut zu hören sind, auch mit sehr hoher Textverständlichkeit (auch wenn es traurige Gegenbeispiele gibt, was v.a. leider auf den Liebestod zutrifft, in der man Flagstad gerne besser hören würde). Die Soundqualität ist gut und klingt nicht nach 1953, sondern könnte auch locker aus den späten Sechzigern stammen.

Furtwänglers Dirigat ist recht langsam und hat eine sehr warme Ausstrahlung. Die Langsamkeit paart sich aber mit einer hohen Intensität und stört so nur ganz selten, sondern kann in ihrer Ausstrahlung überzeugen. Man spürt eine Liebe zur Geschichte über die Liebe. In den dramatischen Teilen ist eine rund wirkendes wiegendes Wogen zu hören. Das wird nicht jeder mögen und ein bisschen klischeehaft finden. Mir hat es gefallen.

Kristen Flagstad als Isolde war zum Zeitpunkt der Aufnahme schon 58 Jahre (Suthaus 47). Das kann man hören. Ihre Stimme ist nicht mehr ganz so strahlend und kraftvoll in der Höhe (und es gibt die viel zitierte Anekdote, dass Schwarzkopf einige hohe Töne für sie gesungen hätte), was mich persönlich aber weniger stört. Etwas mehr 'störend' ist, dass sie die Ausstrahlung der jung-leidenschaftlich liebenden Isolde nicht mehr hinbekommt. Sie klingt nach reifer, reflektierter zurückschauender Liebe. Das hat seinen Reiz, ist aber sicher nicht DIE Isolde. Im ganzen klingen Flagstad und Suthaus nicht wie die Figuren Isolde und Tristan, sondern wie zwei sehr hochwertige Geschichtenerzähler, die die Geschichte von Tristan und Isolde erzählen und bei der lebhaften Erzählung manchmal in die Personen hineinschlüpfen, aber in der Grundaustrahlung doch Geschichtenerzähler bleiben. Das allerdings machen sie sehr beeindruckend. Sie singen mit großer, aber immer wohl und professionell kontrollierter Kraft, sehr voll, rund und formschön. Selbst im dritten Akt legt Suthaus den Tristan zwar schwach und leidend an, klingt aber nie wirklich fiebrig und verfällt oft in einen echten Schöngesang. Für Freunde des am Belcanto orientierten Wagnergesangs ist das ein Fest; Freunde des dramatisch orientierten werden hier wohl weniger Freunde haben.

Blanceh Thebom als Brangäne ist ein gleichwertiges Gegenüber von Isolde. Sie singt mit viel Kraft und Präsenz, ohne je aber schrill zu werden. Ihre hohen Töne sind ausdrucksstark und stets sicher.

Dietrich Fischer-Dieskau ist ein überzeugender Kurwenal. Auch er mit viel Wucht und Präsenz und einer wunderbaren Kombination von Kraft und schön runder Stimmführung. Im 1. Akt ist er ganz der stattliche und standhafte Riiter, der seinen Tristan verteidigt; im 3. Akt schafft er überzeugend den Wechsel zum leidenden Freund und klingt nur manchmal einen Tick zu künstlerisch-leidenden (da geht der Liedersänger mit ihm durch).

Auch Josef Greindl als König Marke kann überzeugen. Er mischt Gefühl und menschliche Betroffenheit mit königlicher Würde. Sein Bass ist nicht ganz so tief, nicht ganz so schwarz, aber das stört m.E. in dieser Rolle nicht. Die Stimmführung ist weniger fließend, etwas mehr akzentuierend angelegt.

Fazit: Auch dies kein perfekter Tristan und dass Tristan und Isolde hier kein überzeugendes Liebespaar sind mag manche Hörer mehr stören als es mich gestört hat. Durch die extreme Schönheit des Gesangs, die Vollheit, die Kraft und Präsenz und die hohe Ausgewogenheit des Ensembles sind aber m.E. fünf Sterne gerechtfertigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 19.06.2013 15:13:06 GMT+02:00
Pelleas07 meint:
Es gibt über Furtwängler hinaus auch (noch) ältere Aufnahmen, mit einer jüngeren und sich auf ihrem sängerischen Höhepunkt befindenden Kirsten Flagstad als Isolde. So z. B. bei Opera D'Oro eine Einspielung aus dem Jahr 1936 (ebenfalls) in London unter Fritz Reiner und mit dem überragenden Lauritz Melchior als Tristan. Die Aufnahme (selbstverständlich mono) ist klangtechnisch weitaus besser, als man es bei dem Alter vermuten würde. Daneben existiert ein Mitschnitt einer Aufführung von der New Yorker Met aus dem Jahr 1940 unter Erich Leinsdorf, ebenfalls mit Melchior/Flagstad als Titelpaar. Weitere Aufnahmen findet man bei entsprechender Sucheingabe (Flagstad, Isolde)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (10 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 342