Kundenrezension

8 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erfahrene Fotografen werden die Stirn runzeln, 8. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Kunst der Unterwasserfotografie: Wunderwelten des Meeres perfekt aufs Foto gebracht (Gebundene Ausgabe)
Einige Anregungen und Tips aus dem Buch sind nützlich und können direkt in der Praxis umgesetzt werden. Auch die gezeigten Aufnahmen sind sowohl vom Motiv als auch von der technischen Umsetzung hervorragend. Allerdings wirkt das Buch dadurch eher wie ein Bildband und nicht wie ein Fachbuch. Der Leser wird bei vielen Beispielen im Unklaren gelassen und nach jedem Kapitel bleiben Fragen offen. Beispiel: Da wird schon mal erklärrt was es mit der Blende und der Zeit auf sich hat. Aber dass der Blendenwert nicht linear zum Lichtwert ist wird nicht erwähnt und ein Fotografie-Einsteiger wird so niemals anhand der Beispiele verstehen, warum bei Blende 8 4x solange belichtet werden muss wie bei Blende 4. Also ist das Buch nicht für Einsteiger geeignet. Erfahrene Fotografen blättern sowieso über diese Seiten hinweg da sie sich mit den Grundlagen auskennen. Aus meiner Sicht ein überflüssiges Kapitel.

Ganz schlimm sind aber einige wirklich falsche Aussagen zu dem Thema Fotografie. Der Autor scheint sich in einigen grundlegenden Bereichen in denen er versucht Tips zu geben selbst nicht gut auszukennen. Zum Beispiel wird in dem Kapitel "JPEG vs. RAW" darauf hingewiesen, dass in jedem Fall der AdobeRGB-Modus statt dem sRGB Modus verwendet werden soll; egal ob man sich für JPEG oder RAW entscheidet. Jeder Laie weiß, dass diese Einstellung eine Entwicklungseinstellung für die JPEG-Engine der Kamera ist und überhaupt keine Relevanz für das RAW-Format hat. So etwas sollte in einer neuen Auflage schleunigst korrigiert werden! Auch das RAW-Potential wird völlig falsch (zu gering) eingeschätzt. Moderne Kameras haben einen Blendenumfang von 12EV bis 14EV und da kann mehr als +-1 Blende korrigiert werden.

Auch sehr verwunderlich die Aussage, dass DSLR-Kit Objektive für die Unterwasserfotografie nicht zu gebrauchen sind und man sich lichtstärkere Objektive zulegen soll. Diese Argumentation macht überhaupt keinen Sinn, zumal fast alle Beispielfotos in dem Buch mit Blende f8 oder f16 (oder noch größeren Blendenwerten) entstanden sind um eine höhere Tiefenschärfe zu erreichen. Und dann wird als Crop-Faktor für APS-C für Canon ein Faktor von 1.5 angegeben, obwohl dieser Faktor für Nikon, aber nicht für Canon gilt. Der Crop-Faktor beträgt bei Canon 1.6 und dieser feine Unterschied ist gerade bei niedrigen Brennweiten durchaus interessant.

Überhaupt handlet das Buch im Grunde um Unterwasserfotografie mit einer DSLR inkl. Zusatzblitze für tiefere Gewässer. Schnorchler oder Hobbyfotografen werden in diesem Buch wenig Tips erhalten. Gerade Systemkameras sind auf dem Vormarsch und bieten einen hochwertigen und relativ kostengünstigen Einstieg in die Materie. Leider wird auf diese Variante gar nicht eingegangen. Wasserdichte Kompaktkameras werden nur kurz abgefertigt und darauf hingewiesen, dass DSLRs u.a. aufgrund der hochwertigen Objektive bessere Bidler machen (was natürlich in Zeiten einer RX100 oder anderen Edelkompakten nicht mehr so stimmen muss).

Fazit: Als Anregung ein interessantes Buch, welches man aber sehr kritisch aufgrund der Widersprüche und falschen Aussagen lesen sollte. Für Schnorchler und Hobby-Taucher eher nicht zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Braunschweig

Top-Rezensenten Rang: 7.736